Cocktail-Forum.de

Allgemeines => Cocktailbar => Thema gestartet von: Partyboy am 17. April 2006, 15:56:41



Titel: guter weißer Rum
Beitrag von: Partyboy am 17. April 2006, 15:56:41
ja der ist ganz toll ; kannst mir auch was zum brugal blanco sagen talex? der soll meinen HC:blanco ablösen


Anmerkung Forums-Moderation: Postings verschoben aus "guter brauner Rum" bzw. neuer Thread eröffnet...


Titel: guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 17. April 2006, 16:04:53
ja der ist ganz toll ; kannst mir auch was zum brugal blanco sagen talex? der soll meinen HC:blanco ablösen


Ich bin nicht talex, sage aber trotzdem etwas dazu:

Der Brugal Blanco ist mein weißer Standard-Mixrum!

Ein toller Geschmack, leicht, nicht zu aufdringlich, geht aber auch nicht unter.

Außerdem: Sehr preiswert!

Meiner ist auch schon wieder fast leer... :(


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: talex am 17. April 2006, 16:58:47
Brugal Blanco finde ich auch sehr spritzig und leicht, dabei relativ mild, ich hatte den auch schon mal pur probiert. Preis/Leistung auch sehr gut!!! In Rezepten hab ich den noch nicht gemixt, da ich mit weißem Rum meist nur Mojito mache, und da gehört nunmal ein Kubaner rein :)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 17. April 2006, 17:29:22
Der Brugal ist wirklich kalsse!


ME deutlich universeller als zB MGPW (da dieser doch sehr spritzig ist).


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: jp am 18. April 2006, 07:21:52
yap, habe auch seit einiger Zeit Brugal als Standard Mixrum, wirklich perfekt einzusetzen bei fast allen Cocktails.
Bin seit kurzem auf die Literflaschen umgestiegen, macht schon was her ;).

Also klare Kaufempfehlung!

Viele Grüße,
Jean-Paul


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: MrVega am 18. April 2006, 20:15:03
Woher weiß ich eigentlich, in welchen Cocktail was für ein Rum rein kommt?

Ich meine jetzt nicht braun und weiß, sondern HC3 oder BB.
(das wären jetzt die, die ich Zuhause hab)

Bei einigen Sachen ist klar was da rein muss z.B. Cuba Libre -> HC3

Aber wie entscheide ich sonst?


Gruß,
Vincent Vega


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 18. April 2006, 20:18:56
Nach Gefühl.

In einen spritzigen, fruchtigen Planters Punch nehme ich HC3, für Cocktails wie Swimming Pool, die einen neutraleren Rum brauchen, nehme ich BB.


Je mehr du Rumcocktails mixt, desto besser kannst du das einschätzen...


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Mixael am 19. April 2006, 07:42:09
Mußt du auch ein bißchen für dich selber rausfinden .. ich mache zum Beispiel viele Cocktails die weißen Rum vorgeben mit braunem, weil mir der kräftigere Rum Geschmack eher zusagt! Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden. Das es dann meist nicht mehr die Originalrezepte sind weiß ich selber aber ist nunmal geschmackssache,... Würde zum Beispiel keinen Daiquiri mehr mit weißen Rum trinken. Für Gäste kommen natürlich erst mal die Originalrezepte auf den Tisch... bin ja kein Banause  ;D

Und wenn ich mich dann zwischen mehreren weißen entscheiden muß, gucke ich ob der vorgegebene im Rezept eher ein zurückhaltender milder Rum wie BB oder ein intensiverer wie HC3 ... wenn ich mich nicht entscheiden kann nehme ich auch gerne den Appleton White

Der HC3 findet bei mir fast nur noch Verwendung im Cuba Libre, im Mojito und im Zombie!


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Partyboy am 19. April 2006, 13:49:19
danke für den extra-thread^^ ; werd mal den brugal bei der nächsten bestellung kaufen


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Fischers Fritz am 19. April 2006, 14:54:48
Ich habe auch den HC3 und Appleton White.
Wie unterscheidet sich eigentlich der Appleton vom BB?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Mixael am 19. April 2006, 15:04:18
Also der Appleton ist meines erachtens nach nicht ganz so mild wie der BB und ist auch etwas sprittig!!

Der BB ist auch vielseitiger einsetzbar! Also wenn ich mich für einen entscheiden müßte auf jeden Fall BB ... aber wenn du nur HC3 und Appleton White hast ist es schon von Vorteil bei einigen den Appleton zu nehmen damit du nicht diesen typischen HC3 Geschmack in jedem Cocktail mit weißem Rum hast !


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Partyboy am 19. April 2006, 15:19:58
das bestätigt meine meinung - der HC3 ist zwar toll aber in cocktails doch immer recht intensiv


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 19. April 2006, 15:22:28
Wer alternativ einen weißen Mixrum sucht, den man besser bekommen kann sollte es mit dem HC Blanco versuchen.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Fischers Fritz am 19. April 2006, 15:27:24
Wer alternativ einen weißen Mixrum sucht, den man besser bekommen kann sollte es mit dem HC Blanco versuchen.

Ich dachte, daß der Appleton dem HC vorzuziehen ist?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 19. April 2006, 15:51:11
Wer alternativ einen weißen Mixrum sucht, den man besser bekommen kann sollte es mit dem HC Blanco versuchen.

Ich dachte, daß der Appleton dem HC vorzuziehen ist?

crackone meinte ja vermutlich auch einen Rum, den man ggf. auch gut "offline" bekommt. (Wobei ich den HC Blanco m.W. noch in keinem Geschäft gesehen habe.)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 19. April 2006, 16:54:09
voenix versteht mich ;)


Den Blanco kann man ggf. auch beim Getränkehändler eher bestellen als BB.


Aber der BB ist dem HC Blanco indertat vorzuziehen....
NUr ist der Blanco neutraler als der 3 Anos.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Fischers Fritz am 20. April 2006, 07:32:08
Crack, Du hast mich aber offenbar nicht richtig verstanden.

Ich hatte gemeint, daß doch der Appleton dem HC Blanco vorzuziehen sei.
Wobei der Appleton, zumindest hier, auch gut erhältlich ist.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Berti501 am 20. April 2006, 07:35:51
(Wobei ich den HC Blanco m.W. noch in keinem Geschäft gesehen habe.)
Da kannst Du z.B. zum Toom Getränkemarkt gehen, die haben Ihn oder Fegro, Metro und so.
Oder Du sagst mir Bescheid, ich bringe Dir welchen mit und sehe mir dann bei der Gelegenheit mal den Profishop in Langen an.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Fischers Fritz am 20. April 2006, 07:37:04
Hi Berti, den HC Blanco krieg ich hier auch


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Berti501 am 20. April 2006, 07:38:49
Hi Berti, den HC Blanco krieg ich hier auch
Da denke ich ist das recht einfach dranzukommen.
Was ich in einem Laden noch nicht in unserer Gegend gesehen habe sind leider die Brugals, Angostura 1919 und solche Sachen.
AAAAber, in den nächsten Wochen steht mal ein Besuch in Köln an und dann werde ich ein wenig zuschlagen ;)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Fischers Fritz am 20. April 2006, 07:44:41
In Frankfurt müsste die Vielfalt der Angebote doch recht hoch sein, dachte ich.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Berti501 am 20. April 2006, 08:30:30
In Frankfurt müsste die Vielfalt der Angebote doch recht hoch sein, dachte ich.
Das schon, da wo man die Sachen bekommt sind aber auch die Preise zu hoch.
Da lohnt sich das nach Köln fahren schon, zumal dort die Auswahl noch größer ist.
 


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 20. April 2006, 09:56:50
(Wobei ich den HC Blanco m.W. noch in keinem Geschäft gesehen habe.)
Da kannst Du z.B. zum Toom Getränkemarkt gehen, die haben Ihn oder Fegro, Metro und so.
Oder Du sagst mir Bescheid, ich bringe Dir welchen mit und sehe mir dann bei der Gelegenheit mal den Profishop in Langen an.


Danke, nicht nötig.  ;)  Ich find' den HC3 ganz gut, eine halbe Flasche MGPW habe ich auch noch (wird gut gehütet), und ansonsten wird bei der nächsten Bestellung wohl Brugal Blanco dabei sein.

Nebenbei bemerkt: Ich merke mal wieder, was für ein teures und vor allem platzbeanspruchendes Hobby das ist. Bin gestern beim gelangweilten Rumsurfen kurz bei Weinquelle hängen geblieben, und die haben auch einen weißen Angostura, der geil aussieht...
*in-den-Fingern-juck*
*Begründung-für-Ehefrau-überleg* :-\


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Mixael am 20. April 2006, 10:27:27
..... und die haben auch einen weißen Angostura, der geil aussieht...
*in-den-Fingern-juck*
*Begründung-für-Ehefrau-überleg* :-\

Mhhh... könntest ihr sagen sie kann die gut aussehende Flasche (wenn Sie leer ist) als Blumenvase benutzen   ;D ;D ;D


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: jp am 20. April 2006, 10:35:05

beim gelangweilten Rumsurfen

Rumsurfen  ;D


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Berti501 am 20. April 2006, 11:14:47

beim gelangweilten Rumsurfen

Rumsurfen  ;D
Kannst ja sagen Dir ist da beim RUMprobieren am Computer was aufgefallen was Du unbedingt brauchst.

Aber ich bin auch gerade am überlegen wie ich die 96 verschiedenen Spirituosenflaschen anders einräumen kann, weil demnächst noch einiges neues dazu kommt.
Problem ist halt daß eigentlich alles voll ist und sogar schon obendrauf die eher ausgefallenen Schane zuviel geworden sind.

Zurück zum Thema:
Hat den weißen Angostura schon mal jemand gehabt oder probiert?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Partyboy am 20. April 2006, 11:16:52
wo ich das gelesen habe von voenix ist mir rumserven auch ins auge gefallen lol ;D ; platzt hab ich auch keinen mehr; naja die kaufsucht gewinnt immer und hat bis jetzt schon 170 flaschen gewonnen^^



hat von euch auch jemand den barcelo blanco?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: adaxl am 20. April 2006, 12:11:56
hat von euch auch jemand den barcelo blanco?

Ja, ein sehr guter Mixrum, universell verwendbar  ;D


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 20. April 2006, 14:47:31
Ich habe den Barcelo Columbus Blanco, der macht sich sehr gut, sehr universell. Den Gran Anejo Blanco habe ich leider nicht.


@ Fischers Fritz: Ja, eher Appleton als HC Blanco. Obwohl ich den Appleton nicht überragend finde.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: W0mbat am 20. April 2006, 17:35:32
Wie würdet ihr denn den weißen Appleton im Vergleich zum weißen Brugal charakterisieren? Also, welcher von beiden eignet sich eher bei welchen Drinks?
Habe bisher beide und bin mir nicht ganz sicher, welchen ich in welchem Cocktail verwenden soll. Mit Ausprobieren bin ich noch nicht ganz durchgekommen ;)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Mister P am 20. April 2006, 17:36:55
Also Appleton White benutze ich sehr gerne in Frucktdaiquiris...und den BB benutze ich gerne in der Pina Coalda.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: kwai feh am 21. April 2006, 13:44:34
Ich benutze auch den Appleton White hauptsächlich, ist für mich ein sehr guter weißer Mixrum.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 21. April 2006, 15:04:46
Ich benutze auch den Appleton White hauptsächlich, ist für mich ein sehr guter weißer Mixrum.


Ich hatte den AW (;)) mal im Swimming Pool, das passte überhaupt nicht!

Ich finde den Appleton ein wenig "charakterreicher" als den Brugal und er ist sicherlich gut, nur brennt er auch mehr.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: hobbymixer am 24. April 2006, 00:41:10
Brugal Blanco ist auch mein Standard als weißer Mixrum. Verwende zwar auch andere, aber mit allen Brugals kann man beim mixen nichts falsch machen.

Guter weißer Rum ist wirklich eine schwere Geschichte, da gibt es weniger als bei den braunen.

Der Mount Gay Premium White ist auch sehr gut, vor allem wenn ein sehr spritziger Rum gefragt ist.

Ansonsten gäbe es noch:
Barcelo Grand Anjeo Blanco (Dom.-Rep., sehr hohe Qualität aber "null spritzig")
Brugal Blanco (Dom.-Rep., sehr universell)
Mount Gay Premium White (Barbados, sehr universell, sehr spritzig)
Angostura Old Oak White (Trinidad)
Mulata weiß (Kuba, weich und universell)
Arecha weiß (Kuba, eigenwillig)
Botran Etiqueta Blanco (Guatemala)

letztere sind auch gut, aber nicht meine Favoriten:
Havana Club 3 Anos (Kuba, speziell)
Varadero 3 Anos (Kuba, ähnlich HC3)

Wobei sich der HC3 in einigen Rezepten sehr gut macht.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 24. April 2006, 13:19:05
Ich finde den MGPW sehr gut - jedoch nciht so universell, da er doch extrem spritzig ist!


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: SipSailor am 24. April 2006, 16:01:18
Der Barcelo Columbus Blanco ist auch sehr lecker und eine etwa gleichwertige Alternative zum Brugal Blanco.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 24. April 2006, 16:04:04
Der Barcelo Columbus Blanco ist auch sehr lecker und eine etwa gleichwertige Alternative zum Brugal Blanco.

Ich habe ihn auch!
Benutze ihn gern im Kombination mit Barcelo Gran Anejo im Hurricane!


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 20. Juli 2006, 14:26:15
Hallo zusammen!  (*thread-rauskram*)

Ich spiele zur Zeit mit dem Gedanken, ein paar weiße Rums zum mixen zu probieren.
Bisher kenne ich HC3, MGPW, Bermudez Grystal, Caribbean Club, Ronrico:
- Anstelle des HC3 würde ich gern mal was anderes probieren (hatte ich zuletzt immer).
- MGPW finde ich nirgends mehr.
- Bermudez Crystal war ned so toll.
- Caribbean Club finde ich auch nirgends mehr.
- Ronrico taugt nix.

Leider kann ich auch den weißen Mulata nirgends mehr finden - den hätte ich gern mal probiert.  :-[

So, jetzt zum eigentlich Punkt: Nach Durchsicht einiger Online-Shops habe ich folgende Liste mit Rums erstellt, welche in Frage kämen:

Angostura Old Oak White Rum
Appleton White
Brugal Blanco
Pampero Blanco
Botran Blaca
Hana Bay Premium Light Rum
Green Island White
White Diamond
Flor de Cana Blanco Extra Dry
Angostura White Butterfly
Cruzan Premium Light
Blue Bay White
Caney Carta Blanca 3 Años
Negrita Dry and Light
English Harbour White
El Dorado Superior White
Don Q Cristal


Da ich die unmöglich alle probieren kann (Budget/Platz), möchte ich Meinungen sammeln:

- Von welchen würdet Ihr mir abraten (und warum)?
- Welche würdet Ihr empfehlen (und warum)?
- Auf welche wärt Ihr auch neugierig?  ;)

edit: Appleton White und Brugal Blanco sind ja schon zur Genüge durchgekaut, insofern würden mich vor allem Meinungen zu den anderen Rums interessieren - oder auch Alternativvorschläge! (Dann aber mit Bezugsquelle.)
@ xaverin: Trotzdem Danke für Deinen Beitrag.  ;)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: xaverin am 20. Juli 2006, 15:07:58
Also bei mir hat sich der Appleton White durchgesetzt - macht sich in fast jedem Drink ordentlich. Mein MGPW geht langsam auch zur NEige drum benutz ich ihn kaum mehr. Der Appleton ist aber nicht schlechter.

Den Brugal Blanco hab ich mir auch schon auf die Liste gesetzt, den rest kenn ich net.

Gruß Xavi


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Cocktailmexican am 21. Juli 2006, 12:04:58
Also abraten kann ich dir von White Diamond, Hana Bay und Green Island (schlechter als B******). Auch nicht so toll soll der Pampero Blanco sein. Flor de Cana ist zwar zu gebrauchen, aber nicht wirklich eine Bereicherung.

Ich selber würde mir aus deiner Liste kaufen wollen: Botran, Don Q, El Dorado (wo?) und Caney. Und dazu noch, wenn das Geld reicht, Porfidio  8) . Den braucht man schon alleine wegen der Flasche... Gibts bei banneke


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: xaverin am 21. Juli 2006, 12:18:46
Übrigens bei weißem Rum auch sehr interessant sind die jungen frnzösischen - vielleciht nicht allgemein zu verwenden, aber haben einen ganz anderen GEschmack. Macht sich im Daiuiri toll (hab den Longueteau zum Geburtstag bekommen).


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 21. Juli 2006, 12:32:02
Hui, danke, endlich "brauchbare" Antworten.  ;D
Dachte schon, das Thema interessiert keinen.

Gegen junge Französinnen hab' ich zwar nix  ;) , aber Rhum Agricole wollte ich mir sparen - hab' einen im Keller stehen (Saint James Rhum Leger; ebay-Kauf), und der reicht mir erstmal zum testen. (Habe ihn noch nicht probiert, nur mal dran geschnüffelt - riecht schonmal super.)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: xaverin am 21. Juli 2006, 12:48:43
Mmmmh so ein St.James muss ich mir beim nächsten Frankreich-Besuch auch noch zulegen...
Ich war echt von der Performance des Rhum Agricole im Daiquiri überrascht :)

Gruß Xavi


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 21. Juli 2006, 13:16:07
[...] El Dorado (wo?) [...]
Beim Kölner Rum Kontor entdeckt.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: SipSailor am 24. Juli 2006, 11:28:16
Der Botran Blanca und der El Dorado White sind wirklich zu empfehlen. Allerdings ist der El Dorado nicht ganz so universell wie z.B. ein Brugal.

Abraten muss ich von White Diamonds (sehr sprittig) und Flor de Cana extra dry (seltsamer Geschmack).


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: phux am 24. Juli 2006, 13:13:54
wenn's ein weisser kubaner sein muss - wieso auch immer- tut's der von havana.
bei jamaika immer appleton bzw. wray & nephew als +proof.
rhum agricole: clement canne bleue o. grappe blache, falls möglich premier canne
(gefällt mir besser als troi rivieres, besonders als ti punch).
alles rein subjektiv, natürlich.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 24. Juli 2006, 14:40:46
wenn's ein weisser kubaner sein muss - wieso auch immer- tut's der von havana.
Der tut's bestimmt, aber ich möchte eigentlich davon wegkommen, weil es inzwischen günstigere und teils bessere (?) Cubaner gibt - zumindest bei Versendern.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: SipSailor am 24. Juli 2006, 16:05:29
[...] El Dorado (wo?) [...]
Beim Kölner Rum Kontor entdeckt.

Na wenigstens noch eine Quelle. Ich wollte gerade auf Barpartner.de verweisen, meine bisherige Quelle, aber die gibt es offenbar nicht mehr. Und weder Barfish noch die Weinqualle haben die einfachen Sorten im Programm.

weil es inzwischen günstigere und teils bessere (?) Cubaner gibt - zumindest bei Versendern.
Mulata und Arecha sind aber nicht gerade günstiger, oder von welchen Kubanern sprichst Du sonst?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: jp am 24. Juli 2006, 16:28:22
Vielleicht Varadero?
Auch net günstiger...


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 24. Juli 2006, 19:15:43
Ihr habt Recht, die sind gar nicht günstiger. Habe zwar gerade meine "Einkaufsliste" nicht da, aber ein kurzer Blick in ein paar Shops gibt bestätigt Euren Einwand.
Okay, günstiger nehme ich zurück, aber bessere gibt es.  ;)  Auf jeden Fall andere. ;D



edit: So, jetzt bin ich langsam doch etwas verzweifelt...
Grund ist, daß ich eigentlich auch einen anderen weißen cubanischen Rum probieren wollte (also mal nicht HC), aber nachdem ich den weißen Mulata offenbar nirgends bekommen kann, finde ich keine Alternative zum HC3.  :(
Kann mir jemand sagen, ob es außer dem Mulata noch einen anderen weißen Cubaner gibt, der besser ist, als der HC3?

Caney?
Varadero?
Santiago de Cuba?
Liberacion?
...?

Oder kann mir jemand sagen, ob von den genannten einer zumindest nicht besser ist?  ;)

P.S.: Ich habe eigentlich nichts gegen HC (ganz im Gegenteil), es geht mir nur darum, daß ich mal einen anderen Cubaner  probieren wollte. Wenn's da zur Zeit nix vernünftiges gibt, lasse ich das aber halt bleiben...


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 26. Juli 2006, 13:46:19
(http://www.schildersmilies.de/schilder/schieb2.gif)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: jp am 26. Juli 2006, 13:48:05
ups, sorry ;)

Ja, also ich finde den weißen Arecha besser als den HC3! :)

Grüße,
Jean-Paul


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 26. Juli 2006, 13:54:05
ups, sorry ;)

Ja, also ich finde den weißen Arecha besser als den HC3! :)

Grüße,
Jean-Paul
Wo gibt's den denn?
"Meine" Versender haben den nicht...


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: jp am 26. Juli 2006, 13:57:36
vor einem halben Jahr ca. bei barfish bestellt...

Ich weiß, die haben ihn nicht mehr (warum eigentlich?), seitdem nehm ich den Carta Oro, auch super, aber eben nicht weiß ;).

Grüße,
Jean-Paul


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 26. Juli 2006, 14:03:08
Ich weiß, die haben ihn nicht mehr (warum eigentlich?), seitdem nehm ich den Carta Oro, auch super, aber eben nicht weiß ;).
Jaaaa, sollte schon ein weißer sein.
Hatte schon überlegt, den Mulata Anejo zu bestellen, aber nachdem ich neulich mal den "goldenen" HC (Bezeichnung vergessen) im Mojito hatte, und nicht begeistert war, bin ich da sehr skeptisch...


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Voenix am 28. Juli 2006, 12:15:44
So, "Anfrage" hat sich erledigt - soeben bestellt:

- Angostura White Butterfly (0,7l)
- Botran Blanca (0,7l)
- Brugal Blanco (0,7l)
- Caney Carta Blanca 3 Años (0,7l)
- Cruzan Premium Light (0,7l)
- El Dorado Superior White (1l)
- Hemingway 3y (0,7l)
- Liberacion 3y (0,7l)

Nennt mich ruhig verrückt, ich freu' mich trotzdem drauf, mal ein paar weiße Rums vergleichen zu können.  ;D
Dankeschön nochmal für Feedback zu meiner (R)Umfrage, und an Hobby für seine Rumhitliste.


Außerdem noch mitbestellt:

- Sauza Hornitos (schon wieder fast all')
- Chambord (Pink Mojito, ich komme)
- Angostura Dark Butterfly (*neugierig-bin*)
- Appleton Estate Extra (bin der Mai-Tai-Werbung im Forum verfallen)
- Tanqueray No Ten (tschüß Bombay)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 29. Juli 2006, 09:53:23
Das ist doch mal eine feine Bestellung =]


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: DreamWalker am 01. Mai 2009, 16:42:58
So mal wieder ne extra Anfrage wegen mir ;D hab ja schon in einigen Threads hier genervt und muss das hier nun auch tun.
Gibt viel hier im Forum zu Rum aber bei der Bandbreite an Produkten auch kein Wunder.
Suche nun selber ein guten weißen aber bei den vielen Empfehlungen konnte ich mich noch nicht für einen entscheiden, in die engere Wahl ziehe ich diese:
-Appleton White Classic Jamaica
-Brugal Blanco
-El Dorado White Rum
-Matusalem Platino
-Botran Ron Etiqueta Blanca
Sonstige Marken:
-Cartavio
-Havana Club
-Neisson
-Trois Rivieres
-J.M.
-Mulata

Suche etwas was nicht zu speziell/ausgefallen ist sondern eher ein "typischen" weißen aber eben doch einer der was zu bieten hat, vorgesehen ist er primär zum mixen.
Wenn sich da die Profis vielleicht nochmal zu einigen Meinungsäußerungen durchringen würden wäre das äußerst hilfreich.

BTW würde der Thread nicht besser in "Spirituosen-Tests und Reviews" passen?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: drum-drum am 01. Mai 2009, 16:59:05
Die eine richtige Antwort auf diese Frage wird es nicht geben. Jeder weiße Rum schmeckt anders. Es gibt allerdings ganz spezielle weiße Rumsorten und welche, die universeller einsetzbar sind.


-Appleton White Classic Jamaica --> nutze ich für Cuba Libre
-Brugal Blanco --> Besitze ich, aber noch nicht getestet
-El Dorado White Rum --> nutze ich für eine Pina Colada (nur sehr dezentes Rum-Aroma)
-Havana Club --> Hier wird der 3-jährige empfohlen --> zum anfangen sicherlich nicht schlecht
-Neisson --> meines Wissens nach ein Agricole Rum (sehr speziell)
-Trois Rivieres  --> meines Wissens nach ein Agricole Rum (sehr speziell)
-J.M.  --> meines Wissens nach ein Agricole Rum (sehr speziell)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Hannibal am 01. Mai 2009, 17:04:50
Da weißer Rum eig. ganz günstg ist würd ich mir folgende 3 kaufen:

El Dorado White (sehr universell)
Blue Bay
Matusalem Platino


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Junsas am 01. Mai 2009, 17:32:28
Ich würde den Cartavio empfehlen. Schmeckt mir sogar weitaus besser als der Matusalem (finde ich nach direktvergleichen gar nicht mehr soo gut). Ich nutze den Cartavio eigentlich in jedem Drink, der weißen Rum verlangt. Die andren kommen zwar auch manchmal in nen Cocktail, aber gerade da wo der weiße Rum die Basisspirituose ist, kommt er richtig schön zu Geltung.

Da ein universeller Rum gesucht wird, fliegt der Blue Bay eigentlich sofort raus und auch der El Dorado ist durch die dezente Kakao-Note nur bedingt in jedem Cocktail benutzbar, bzw. der Konsument muss es mögen.

Appleton, Brugal und Botran sind zwar universell, aber auch recht langweilig. Habe noch ne Flasche Appleton aus den Anfangszeiten und die wird eigentlich nur sehr selten benutzt.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Hannibal am 01. Mai 2009, 17:47:21
Kakaonote? Davon hab ich noch nichts gemerkt.

Universelle Zutaten müssen ein Stück weit Charakterstärke einbüßen, damit sie nicht zu speziell sind.
Somit werden universelle Spirituosen auch immer relativ langweilig gegenüber speziellen Rums sein.
Nicht nur das ist ein Grund sich mehr als einen Universellen zuzulegen.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Junsas am 01. Mai 2009, 17:58:47
Hmm klar, viele weiße universelle sind langweilig. Aber gerade Cartavio und begrenzt auch Matusalem und El Dorado finde ich universell einsetzbar, aber trotzdem nicht langweilig. ;)

Falls DreamWalker doch mehr als einen weißen Rum kaufen möchte, wäre ein natürlich Blue Bay oder ein Agricole ganz oben auf der Liste, aber erstmal möchte er ja nur einen.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: ralphb am 01. Mai 2009, 18:49:55
Ich finde auch der El Dorado schmeckt nach Kakao und hab verzweifelt im Internet nach einer Beschreibung gesucht, die das genauso sieht.

Endlich habe ich jetzt jemanden gefunden.  :D

Der El Dorado White ist der absolute Wahnsinn im Daiquiri finde ich.
In Pina Colada, Planter's Punch etc. werde ich demnächst Appleton White probieren.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: exator am 01. Mai 2009, 19:08:49
Da probierst du besser Appleton Dark ;)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: crackone am 02. Mai 2009, 10:39:40
Ich finde auch der El Dorado schmeckt nach Kakao

Volle Zustimmung. Starke Kakaonote.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Cypher am 03. Mai 2009, 21:14:07
Kakao könnte hinkommen. Der El Dorado schmeckt meiner Meinung nach so, wie Leute, die sich nicht so auskennen, einen Rum erwarten *g*
Find ich um Welten besser als den wirklich sehr langweiligen Appleton white.
Momentan ist El Dorado mein Lieblings-weißer-Rum, aber ich kenn auch erst so knapp 10 verschiedene.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: DreamWalker am 21. Mai 2009, 15:37:29
So Appleton Classic White auch mal geöffnet und er ist wirklich etwas mild, da müsste man sich bei dem einen oder anderen Cocktail vielleicht sorgen machen das er darin untergeht, auch wenn das Aroma selbst OK ist aber wie gesagt etwas mild.
Ist wohl auch so gedacht sonst würde man doch eher zu einem Braunen Rum greifen.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: kwai feh am 25. Mai 2009, 12:28:50
So Appleton Classic White auch mal geöffnet und er ist wirklich etwas mild, da müsste man sich bei dem einen oder anderen Cocktail vielleicht sorgen machen das er darin untergeht, auch wenn das Aroma selbst OK ist aber wie gesagt etwas mild.
Ist wohl auch so gedacht sonst würde man doch eher zu einem Braunen Rum greifen.


Willst du mehr Power in den Drink bekommen, dann nimmst du wie schonmal erwähnt den Wray Nephews von Appleton. Kannst du auch überall dort verwenden wo "normaler" weißer Rum verlangt wird, harmoniert meistens sehr gut mit den anderen Zutaten.

Also ich finde den Appleton White gar nicht langweilig, vergleicht den doch mal mit Bacardi Superior oder Old Pascas :-)

Gruß
KWAI FEH


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Hannibal am 25. Mai 2009, 12:37:45
Wray & Nephew Overproof ist gelagert und nur optisch ein weißer Rum, geschmacklich würde ich ihn nicht dort einordnen und wäre auch gerade bei dem sehr vorsichtig mit dem Ersetzen, das erzeugt nen anderen Cocktail!


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: DreamWalker am 12. August 2009, 02:52:46
So werde wohl bald mal wieder zulegen, würde nochmal gerne wissen wo/wie man diese hier:
-Brugal Ron Blanco
-El Dorado White Rum
-Havana Club Añejo 3 Añjos
gegenüber dem Appelton White einordnet.
Wollte den Appelton einfach nochmal etwas "eingabeln" um zu sehen ob mir da nicht einer der hier etwas öfter empfohlenen etwas eher liegt.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: SipSailor am 12. August 2009, 07:52:09
So Appleton Classic White auch mal geöffnet und er ist wirklich etwas mild, da müsste man sich bei dem einen oder anderen Cocktail vielleicht sorgen machen das er darin untergeht, auch wenn das Aroma selbst OK ist aber wie gesagt etwas mild.
Ist wohl auch so gedacht sonst würde man doch eher zu einem Braunen Rum greifen.

Genau so ist es, weißer Rum ist vergleichsweise leicht im Geschmack (Rhum Agricole lasse ich hier mal aussen vor) und dementsprechend nur da einzusetzen, wo sein Aroma nicht überdeckt wird. Für alles andere sollte lieber ein gereifter Rum genommen werden, da er mehr Geschmack mitbringt.

Zu den von Dir genannten:
-Brugal Ron Blanco  --> noch milder als der Appleton
-El Dorado White Rum  --> auch sehr mild, aber mehr Aroma als der Brugal
-Havana Club Añejo 3 Añjos  --> kräftiger, da schon 3 Jahre gereift


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: DreamWalker am 23. September 2009, 03:58:14
So vor einiger Zeit hab ich mal meine 3 Rums verköstigt.

Havana Club Añejo 3 Añjos
Finde ihn vom Duft her leicht kräftiger als der Appleton, geht in Richtung El Dorado.
Sein Aroma ist kräftiger & geschmackvoller als beim Appleton, mehr noch als das des El Dorados und hält sich auch länger als diese beiden.
Finde ihn weder zu stark, spritzig oder speziell, was hier schon alles auf ihn angewandt wurde.

Appleton White Classic Jamaica
Duft leichter & süßlicher als der Havana & mildert als El Dorado.
Das Aroma ist etwas geschmackvoller als beim El Dorado aber auch ähnlich einfach, langweilig & gradlinig.
Für viele mag das oh Mixrum sein aber die oft erwähne "Bescheidenheit" trifft hier doch zu.

El Dorado White Rum
Der Duft ist sehr kräftig, kräftiger als Appleton & Havana.
Das Aroma dagegen ist einfacher, langweiliger & gradliniger als beim Appleton erst recht als beim Havana. Schon komisch das Duft & Aroma so von einander entfernt liegen.
Die öfter zitierte dezente bis starke Kakao-Note konnte ich nicht schmecken, da war schon was aber Kakao?


Alles in allem sind Appleton & El Dorado wohl als typische Vertreter des Weißen Rums anzusehen, den HC finde ich da einfach besser und der wird auch erstmal mein Weißer Mixrum sein.
Wobei ich mich schon fragen muss, ist das überhaupt noch ein Weißer?
Von der Farbe her wohl nicht, die ist eher leicht golden, aber gibt es da bestimmte Bedingungen um einem Rum als Weiß oder Braun einzustufen?
Das kann doch nicht nur nach der Farbe gehen oder?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Triobar am 23. September 2009, 11:34:36
naja vielleicht solltest du nicht gelagerte und ungelagerte Rums miteinander vergleichen.
Mich erinnert das immer ein wenig an den Vergleich von zwei Kindern, das eine ist 6 Monate alt und das andere 3 Jahre.
Seltsamerweise laeuft das 3 jaehrige besser und spricht auch schon ;)


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Homes am 23. September 2009, 17:11:43
Ein kleines Statement zu Brugal:

War vor ein paar Jahren in der DomRep. Da gibts das Zeug ja über all und ist so wie es aussieht auch ein großer Sponsor für Veranstaltungen auf der Insel.
Hab mir ein paar Flaschen von dort mitgebracht. Daheim angekommen hab ich wie man es so macht meinen Koffer ausgepackt. Vielleicht kennt das jemand wenn man in der Karibik urkaub macht riechen die Klamoten danach immer "leicht" muffig. Warum ich das erzähl weil ich anschließend den Rum aufgemacht hab und der genauso gerochen hat.
Von Zeit zu Zeit hab ich dann immer wieder probiert nur leider war/ist die Assozation immer noch alter Kleiderschrank.  


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: DreamWalker am 23. September 2009, 18:24:10
Ja der Vergleich bei so unterschiedlichen Lagerzeiten ist wohl nicht schlau, allerdings haben ihn eben viele hier als einen guten Weißen Rum erwähnt.


Geschmacksrichtung "alter Kleiderschrank" das ist mal was neues. ;D


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Kuglblitz am 07. Dezember 2010, 20:34:41
Ist eigentlich der Appleton Classic White mit 40% der praktisch gleiche wie der Appleton White mit 37,5%?


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Hannibal am 07. Dezember 2010, 21:05:04
Offensichtlich nicht ;)
Appleton White kaufe ich nicht mehr, zu fad.
Matusalem Platino ist mein Standardrum bei den Ungelagerten.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: cgmix am 07. Dezember 2010, 21:31:54
Da mir die SuFu nichts gezeigt hat, hier meine Frage. Wie steht es allgemein um die Qualität von sogenanntem:
"echten Überseerum" ich kenne jemanden, der hat 10 Sorten davon. Nun hat er mich gefragt, inwieweit man den für Cocktails verwenden könnte. Eine Vegleich eines "echten Überseerums" mit HC3 hat gezeigt, dass "echten Überseerum" beinahe eine GIN-Note im Geruch(aber nicht im Geschmack!) hat. Überhaupt hat der "echte Überseerum" anders als der HC3 bzw. Bacardi CB geschmeckt. Allerdings haut der Jameican Martini mit dem voll rein.
(Der Jameican Martini wird genauso zubereiten wie ein stinknormaler Martini, jedoch hat er Rum statt Gin.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: SipSailor am 07. Dezember 2010, 22:03:16
Überhaupt hat der "echten Überseerum" anders als der HC3 bzw. Bacardi CB geschmeckt.

Das war zu erwarten. Und es ist kein schlechtes Zeichen. Die geschmackliche Vielfalt ist beim Rum sehr groß. Der Rum der deutschen Tradition ist historisch bedingt eher kräftig im Geschmack, dem Jamaicarum nicht unähnlich. Man darf hier zwar keine Spitzenprodukte erwarten, aber durchaus Qualitätsware für Preisbewusste. Je nach Rum und eigener Erwartung kann man auch in Cocktails gute Ergebnisse erzielen. Für Fortgeschrittene empfiehlt es sich jedoch eher nach den hier empfohlenen Produkten aus Jamaika, Guyana etc. zu schauen. Das ist dann doch ein anderes Niveau des Geschmackserlebnisses.


Titel: Re:guter weißer Rum
Beitrag von: Kuglblitz am 08. Dezember 2010, 15:15:04
Offensichtlich nicht ;)
Appleton White kaufe ich nicht mehr, zu fad.

Ja, der Alkoholgehalt ist offensichtlich unterschiedlich.  ;)
Ist das Destillat etc. aber jetzt das gleiche oder wurde auch hier geändert?
Ich frage das, weil im Internet immer noch die 40%-Version angeboten wird, bei uns im Handel aber die 37,5-er.