Cocktail-Forum.de

Allgemeines => Cocktailbar => Thema gestartet von: 89er am 15. Januar 2007, 22:00:48



Titel: Party mit 60 Leuten
Beitrag von: 89er am 15. Januar 2007, 22:00:48
Hallo

Ich feier demnächst meinen Geburtstag mit 60 Leuten.
Jetzt habe ich mal ein bißchen gerechnet und bin zu folgenden Mengen an Getränken gekommen.
Die Getränke sollen in 0,4l Becher gefüllt werden. Ein Getränk hat nach meinen Rechnungen 0,25l + Eis! Dann dürften die 0,4er Becher doch perfekt sein oder? So das nichts verschüttet wird.
An die Leute mit Erfahrung, meint ihr das passt?

16 Flaschen Wodka 0,7l
2 Flaschen Apricot Brandy 0,7l
1 Flasche Grenadine 0,7l
2 Flaschen Zitronensaft 0,7l
8 Flaschen Maracujasaft 1l
3 Flaschen Whiskey 0,7l
1 Flasche Tequila Zimt 1l
1 Flasche Jägermeister 0,7l
64 Flaschen Bier 40x0,5l + 24x0,33l
5 Flaschen Wein und Sekt
5-10l Bowle
15 Flaschen Glühwein 1l
genügend Antialkoholische Getränke zum mischen sowie zum pur trinken

Getränke:
Touchdown 50 Stück
Wodka-O, Wodka Bull, Wodka-Kirsch 80 Stück
Jack Cola 25 Stück
Bowle 25 Stück
Wein+Sekt
Glühwein 50 Stück
Bier 64 Stück
Tequila Zimt 50 Stück

Antialkoholisch: Wasser, Cola, Säfte, Red Bull

Ich weiß die Getränke sind nicht sehr edel und sie sind sehr einfach aber das sind die Standardgetränke bei unseren Partys.

Meint ihr damit kann ich 50 durstige Leute beglücken?

Vielen Dank!
Gruß Thomas


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Partyboy am 15. Januar 2007, 22:39:47
wie kommst du auf 16 flaschen wodka :o

rechne damit das auch leute kein alk trinken und rechne mal zusammen weiivel du da in der lsite hast ; soviel trinken ja keine 100 leute ::) (normal)


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: 89er am 15. Januar 2007, 22:50:34
Bezüglich 16 Flaschen Wodka.
5 Flaschen für ca. 50 Touchdowns (6cl pro Touchdown)
10 Flaschen für die restl. Mischgetränke (8cl pro Getränk) also ca. 115 Drinks
1 Flasche Besseren zum pur trinken


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Hogan am 15. Januar 2007, 23:02:26
ich hab das mal kurz durchgerechnet, das sind mindestens 25cl 40% pro person, dazu noch 100cl niedrig alkoholisches wie Wein oder Bier. Das macht 15cl reinen Alk pro Person.

Ist es dein 18 B-Day?


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: 89er am 15. Januar 2007, 23:49:54
Es ist in der Tat mein 18. Geburtstag! Bin der letze in meinen Kreisen.
Das Puplikum hat ein Alter zwischen 18-46 Jahren. Also recht zerstreut!
Alle jedoch trinkkräftig!
Ihr ratet zu weniger Alkohol?
Ich dachte nur lieber zuviel als zu wenig. Der Alkohol wird nicht frei rumstehen. Die Drinks werden von meiner Freundin und mir zubereitet.

Was sagt ihr zu den 0,4l Bechern. Sind diese OK bei einer Getränkemenge von 250ml + Eis? Oder sieht es nach zu wenig befüllt aus?

Und bei den Mischgetränken dachte ich an ein Mischungsverhältnis von 1:2,25! (18cl + 8cl)
Müsste gut trinkbar sein, nicht?

Vielen Dank soweit!


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: markus83 am 16. Januar 2007, 09:05:39
hmm also ganz ehrlich, ich hab ja nun auch diverse geburtstage und feiern mit getränken ausgestattet. aber rein vom gefühl her würde ich sagen, dass das alles viel zu viel ist. also wenn du nur harte kumpels einlädst die auch ordentlich saufen (was anderes ist das dann nicht mehr) dann kommt das evtl. hin. ich kenn leute die trinken allein oder zu zweit an einem abend ne flasche wodka - da kommt deine rechnung hin.

bei normalem publikum ist das meiner ansicht nach viel zu viel. besonders da du noch bowle, sekt und bier hast. bier wird einen großteil der weiblein und männlein abfangen, bowle und sekt wohl eher die weiblein. wer trinkt dann noch 16 flaschen wodka?

und dein mischungsverhältnis ist einfach 50 : 50 ... also was für harte. von daher werden die mädels wohl garkeine mixgetränke wollen. besonders bei dem wodka den du wahrscheinlich benutzt.


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Partyboy am 16. Januar 2007, 10:10:45
davon abgesehen sind in einem longdrink 4 und nicht 8 cl


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Triobar am 16. Januar 2007, 12:02:47
davon abgesehen sind in einem longdrink 4 und nicht 8 cl
na das kommt dann aber auf die Glasgrösse an...
schluchzzzzzzzzzzzzzz
wirklich nur 4 cl????
wieviel Tonic muss ich denn dann ertragen,
wenn ich einen Gin-Tonic als Longdrink bestelle???
 ;D ;D


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: crackone am 16. Januar 2007, 12:07:06
Ist doch klar - auch 4 cl!


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Berti501 am 16. Januar 2007, 12:52:43
Ist doch klar - auch 4 cl!
Aber mindestens 7 große Eiswürfel...


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Arnes am 16. Januar 2007, 13:40:16
So jetzt muss ich au mal meine meinung dazu posten,

zum einen kann ich mich meinen vorrednern nur anschließen mit der tatsache dass die von dir aufgestellten mengen an alk viel zu viel sind(manche trinken nur bier, bzw hauptsächlich, andere trinken nur schnaps, die mädls gehen dann auf den wein und sekt los...), aber des dürfte dir mittlerweile schon klar sein,


dann zu dem mischverhältnis von 8cl "schnaps" zu 18cl anderem na ja da kann ich nur sagen des is tragbar wenn du gute spirituosen hast, aber ich nehm mal an allein schon bei der menge die du brauchst wird da auch billigwodka dabei sein,und dann trink da mal so ne mischung mit "fussel"-was auch immer



von die becher her muss ich sagen find ich ok, würde da noch schöne große eiswürfel dazu nehmen(ich weis ja nicht ob du die kaufst oder slebst machst?!) und falls es immer noch zu leer dann aussehen sollte kannst ja die ganzen sachen mit x duchmultiplizieren.... aber keineswegs zu viel eis rein, denn ich denk mal so wie sich des partymäsig anhört geht des nach ner zeit nicht mehr so schnell mitm trinken und dann verwässert alles...




Dann noch n paar vorschläge die mir so spontan gekommen sind


ich weis bier tut hier weniger was zur sache, nur muss ich persönlich sagen fassbier is besser vom geschmack und falls du eine brauerei in der nähe hast die gutes bier hat wäre des mal ne überlegung wert n teil vom bier im fass zu nehmen


was mir aufgefallen ist noch, du nimmst den "schon fertigen" zimt-tequila, hier wäre es evtl noch möglich wenn du nen normalen guten tequila nimmst und des ganze dann so im stamperl mit zimt servierst(was ja beim zimttequila wegfallen würde), und dann noch n o-saft mit ins programm nimmst(hab ich jetzt nämlich nicht speziell gelesen bei dir, aber da steht ja allgemein noch säfte dabei), da kannst dann nämlich noch wodka-o und auch tequila sunrise(geht schnell, is einfach und kommt in der regel gut an) mixen,



ich weis net wie weit du da cocktails machen willst, aber mal ganz interessant wäre wenn du schaust was beispielsweise mit dem virtuellen barschrank dann alles möglich wäre...


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: 89er am 16. Januar 2007, 13:57:33
Vielen Dank für die Antworten.

Also Eiswürfel bekomme ich aus einer Diskothek. Soviel ich will. Die haben eine gute Größe!

Fassbier habe ich mir auch schon überlegt. Allerdings sehe ich dabei auch Nachteile. Was mache ich nach der Party wenn ich noch ein halb volles Fass habe. Kann man ja schlecht aufheben. Bei Bierflaschen ist das kein Problem. Und außerdem ist Fassbier auch teurer und das Pfand auf die Fässer ist auch nicht zu verachten. Ich denke ich bleibe beim Flaschenbier. Brauereien gäbe es genügend Gute hier im schönen Bayern.

Orangensaft kaufe ich sowieso. Wodka-O habe ich soweit ich weiß doch auch oben aufgeführt. Tequila Sunrise hatte ich nicht vor zu machen, da ich dann auch wieder viel Tequila brauche.
Ich habe hier nämlich noch 10 Flaschen Wodka von der letzten Party.

Also soll ich eurer Meinung nach am Wodka sparen? Weniger kaufen?

Edit:

Und zu den 4cl.
Ich dachte 8cl wären bei einer Bechergröße von 400ml angebracht!
Sonst schmeckts ja nach nichts!
Werde ich aber mal daheim testen!


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Arnes am 16. Januar 2007, 15:30:00
offtopic: noch mal zu dem fassbier, ich machs immer so dass ich n kleineres fass nehm 20l und den rest in Flaschen, also des mit dem Pfand wäre mir neu, wenn ich des bei meiner Brauerei hol dann krieg ich erstens mal alles was ich sonst noch so brauch an krügen etc dazu umsonst und zahl auch kein pfand für fass und des ganze zeugs... und zu dem preis, ich hab n spitzen exportbier für des letzte mal(halbes jahr her) 63ct pro liter bekommen, und des is nicht teuer, is halt ne kleine private brauerei...


backtotopic:

des mit dem tequila sunrise war ja auch nur n vorschlag


zu dem noch mal mit der füllmenge, du hast ja angegeben dass du mit ca 25cl(und da dann 8cl spirituosen?) flüssigkeit pro becher rechnest und da na ja n mischverhältnis von 1:2,25 is schon hammer find ich, vor allem je nachdem wie der wodka beispielsweise is schmeckt des einfach net so(auser man mag alkoholisches brennen und die anderen unannehmlichkeiten)
---> zu dem sonst schmeckst ja nichts, na ja ich finde wodka is eher ne reine weiche neutral schmeckende spirituose(kommt auch von der vielfachen destillation), somit is es da schwer, auser bei fussel, nen im drink/cocktail dominanten alkoholgemschack hinzubekommen und ich weis ja net, ich steh net auf so billigen wodka mit brennen und allem drum und dran aber gut des is ja jedem selber überlassen
wenn du beispielsweise gernen nen dominaten spirituosengemschmack hättest, wie wäre es denn mit ner rum-cola(aromakräftigen rum nehmen)

also ich würde sagen wenn du noch 10(0,7 oder 1l) flaschen wodka hast reicht des doch eigentlich, hast ja noch viele andere sachen(by the way was für n wodka hast du?)


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: 89er am 16. Januar 2007, 16:08:14
Nochmal wegen dem Mischungsverhältnis!
Ich habe mich auf die Cocktaildatenbank von euch bezogen!
Dort finde ich folgendes Rezept:

http://www.cocktaildreams.de/cooldrinks/cocktailrezept.wodka-bull.1059.html

Ein Mischungsverhältnis von 1:2,33! Kein großer Unterschied zu meinem Verhältnis. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass der Drink bei einer mehr als doppelten Menge des Beigetränks zu stark sein soll.


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Arnes am 16. Januar 2007, 17:48:07
na ja is ja jetzt wurscht... kann ja jeder machen wie ers will.. beim einen solls reinhaun beim andern net...


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: Sorec am 16. Januar 2007, 23:25:27
Glaube das mit den 8 cl Alk in nem "Cocktail" macht er schon richtig... ich kenne solche Party auch aus meiner gegend (Dörflich gelegen ^^) und man muss wohl sagen, die Leute wollen keine guten Cocktails (bzw. wissen nicht was das is) sonder sie wollen sich besaufen, also wenn man den alk nicht voll rauschmeckt beschweren sie sich und wollen mehr davon rein...
Denke bei dir wäre das dann ähnlich oder ? ^^

mfg
Simon


Titel: Re:Party mit 60 Leuten
Beitrag von: 89er am 17. Januar 2007, 14:01:27
In einen Touchdown hau ich 2cl Apricot Brandy und 6cl Wodka. Schmeckt sehr gut und der Alkohol nimmt keine penetrante Rolle ein. Harmoniert sehr gut. Und bei einem Longdrink im 0,4l Becher sind doch 8cl Wodka, meiner Meinung nach, ganz normal.
Das ist jetzt keine Dorfparty aber sicherlich kommen die meisten Leute nicht um gepfelgt einen Cocktail zu trinken sondern um richtig zu feiern. Und dabei wird eben auch einiges vernichtet.