Cocktail-Forum.de

Allgemeines => Cocktailbar => Thema gestartet von: Zotzmaster am 17. M?rz 2007, 05:21:05



Titel: "Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 17. M?rz 2007, 05:21:05
...will mir neben meinem Grundstock noch in möglichst jedem Bereich einen Premiumsprit zulegen.

Sollte sich schon von den normalen absetzen, aber auch nicht die Welt kosten (so max.40-50€ höchstens!)

Habe aber solche "Premiums" noch nie getrunken und habe daher leider null Plan.

Hier meine "Normalos":

Rum: Appleton white, Brugal Blanco, HC3, Tanduay White/Dark 5yo, Appleton Estate V/X, Barcelo Gran Anejo, Saint James Royal Ambre, Old Pascas overproof
habe hier aber schon einen Liberacion 15yo immerhin ;) ...
Tequila: Jose Cuervo Especial, Sauza Hornitos

Vodka: Finlandia, Absolut

Bourbon: Four Rose

Scotch: The Famous Grouse Standard

Single Malt: Glenlivet 12yo

Gin: Bombay Sapphire 47%

Cachaca: Velho Barreiro


Was gäbe es so da an Kandidaten???

Beim Vodka habe ich mich eigentlich schon auf den Grey Goose festgelegt...oder doch was anderes? ;)

Bin halt nen Mensch, der gerne auch mal sowas in der Bar stehen hat und mal sowas dann mit guten Freunden ausprobiert, bzw. wenn nen Kenner da ist auch gerne gleich was hat.

Mal sehen was ihr mir so empfehlen könnt  ;D


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Hannibal am 17. M?rz 2007, 09:11:28
Also beim Vodka würd ich mir mal den Vincent van Goh anschauen, keinen Grey Goose, bei Wodka würd ich soviel Geld nicht ausgeben, bei den Rums kannste ja ein Blick auf Hobbys Liste werfen.

Aber insgaesamt solltest du erstmal sagen, ob du die pur trinken willst oder nur bessere Mixspirituosen willst.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Arnes am 17. M?rz 2007, 10:31:21
hmm das mit den premiumspirituosen is ja in gewisser weise geschmackssache, und hängt immer davon ab ob man so viel ausgeben möchte....


ich persönlich bin ja noch nicht von den premiumspirituosen überzeugt und neige da eher dazu immer meinen barstock zu erweitern, aber wenn du premiumspirituosen zulegen möchtest und an grey goose denkst wäre evtl der flavored vanille wodka von gg was für dich.. und mir persönlich schmeckt er auch sehr gut, aber wie schon gesagt is oft geschmackssache(und ich würde momentan dafür nicht so viel hinblättern)


beim Gin wäre noch der Tanqueray No. Ten was, ist auch in der Regel bei ebay billiger zu haben...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 17. M?rz 2007, 10:40:46
Rum: Appleton white, Brugal Blanco, HC3, Tanduay White/Dark 5yo, Appleton Estate V/X, Barcelo Gran Anejo, Saint James Royal Ambre, Old Pascas overproof
habe hier aber schon einen Liberacion 15yo immerhin ;)
Mögliche Kandidaten wären:
Appleton Extra (günstig und topp!), El Dorado 12/15, Pyrat XO (speziell), und definitiv Zacapa Centenario 23.

Tequila: Jose Cuervo Especial, Sauza Hornitos
z.B. Sauza Tres Generaciones ist sehr schön.

Vodka: Finlandia, Absolut
Tanqueray als westlichen, Chopin als östlichen könnte man machen...

Gin: Bombay Sapphire 47%
z.B. Blackwood 60, Saffron, Whitley Neill...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Tiki-wise am 17. M?rz 2007, 11:45:58
Beim Tequila kann ich dir den Casa Noble Blanco empfehlen (als ungelagerter Tequila). Finde ihn sehr interessant, ganz anders als der Hornitos. Weniger fruchtig,eher würzig im Geruch, aber mit einem wesentlich stärkeren Agave-Aroma  :)

Als anejo ist der Cuervo 1800 Anejo bestens geeignet. Den gibts momentan sogar ziemlich billig auf www.kocherversand.de (http://www.kocherversand.de). Wenn es dann budget-mäßig noch für einen Reposado reicht ( ;D), dann wäre der Gran Centenario oder der Don Julio etwas für dich.

Den von Crackone vorgeschlagenen Sauza habe ich leider noch nicht probieren können, er soll aber auch ziemlich gut sein...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 17. M?rz 2007, 11:53:47
Mir gefällt der 1800 nicht so sehr; zu viel Holz wie ich finde...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Partyboy am 17. M?rz 2007, 13:14:11
beim run sag ich jetzt auch einfach mal

el dorado 15
botran solera
mount gay xo
zacapa 23

beim tequila den 1800 ; ich find den sehr sehr lecker - ziemlich fruchtig


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 17. M?rz 2007, 13:55:01
beim tequila den 1800 ; ich find den sehr sehr lecker - ziemlich fruchtig


hm... Eigentlich nicht, nein.
Der Cuervo 1800 ist kaum fruchtig für einen Tequila.
Da haben Herradura oder Sauza definitiv mehr Frucht...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: dr_riffles am 17. M?rz 2007, 14:17:54
Also beim Gin befindest du dich bereits mit den Bombay im Premium Segment! Empfehlen kann ich dir unbedingt den  Tanqueray Gin No. 10 (ideal für Martini)!

Bei Wodka reicht ein "Absolut" absolut aus  ;)(nen Grey Goose wäre zum Mixen zu schade)...Sehr gut ist auch der Level (auch von Absolut)! Laut eines Freundes soll auch der teure "Stolichnaya Elit Ultra" super sein leider bissle happig im Preis (um die 50,- Euro)

Beim Rum würde ich mir mal nen "Havana Club Barrel Proof" gönnen...

Whiskey hab ich absolut keinen Plan von...

Tequila find ich nen Sauza Hornitos vollkommen ok, zumindest zu mixen! Pur wäre nen Jose Cuervo 1800 Anejo     oder ein Don Julio Anejo Tequila was leckeres! Bei den Blancos würde ich Dir den "Sauza Tres Generaciones Blanco" empfehlen, ist preislich im Gegensatz zu den anderen Premium Silvers (Patron) vollkommen ok.



Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Partyboy am 17. M?rz 2007, 14:25:14
beim tequila den 1800 ; ich find den sehr sehr lecker - ziemlich fruchtig


hm... Eigentlich nicht, nein.
Der Cuervo 1800 ist kaum fruchtig für einen Tequila.
Da haben Herradura oder Sauza definitiv mehr Frucht...

da fehlen mir vergleichswerte da ich sonst keine so teuren tequila habe ; welchen sauza meinst du? tres generationes?


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 17. M?rz 2007, 14:32:42
Also beim Gin befindest du dich bereits mit den Bombay im Premium Segment! Empfehlen kann ich dir unbedingt den  Tanqueray Gin No. 10 (ideal für Martini)!
...der ist aber relativ speziell, sehr zitruslastig.
Auf jeden Fall ein toller Gin, passt aber nicht immer.


Bei Wodka reicht ein "Absolut" absolut aus  ;)(nen Grey Goose wäre zum Mixen zu schade)...Sehr gut ist auch der Level (auch von Absolut)! Laut eines Freundes soll auch der teure "Stolichnaya Elit Ultra" super sein leider bissle happig im Preis (um die 50,- Euro)
Völlig überflüssig wenn man mich fragt.
Man bekommt sehr guten Vodka für 20-25€.
50€ ist einfach nur überzogen.


Beim Rum würde ich mir mal nen "Havana Club Barrel Proof" gönnen...


Würde ich nicht empfehlen; der Rum bleibt geschmacklich relativ belanglos...
Keineswegs schlecht, aber zB El Dorado 12 für ca. 23€ ist ein Kracher (ähnlich Appleton Extra).
Mit diesen beiden kräftigen Rums kann man kaum etwas falsch machen.



da fehlen mir vergleichswerte da ich sonst keine so teuren tequila habe ; welchen sauza meinst du? tres generationes?

jo.






Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: senseman am 17. M?rz 2007, 18:32:34
Also zum mixen wären mir premium spirituosen zu schade. Teilweise kommt der bessere Geschmack meines erachtens nicht mehr in der Mixtur zur geltung. Als bsp.: red label jonnie und black label


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 18. M?rz 2007, 18:39:09
Super Dank erstmal bis hierhin an alle...

Ich suche hier definitiv Premiums zum PUR genießen. Zum Mixen habe ich die genannten Spirituosen, außer den Liberacion 15.

Also in jedem Bereich der Spirituosen würde ich halt gerne ne Flasche Premium haben, den man dann auch bei gegebenen Anlass pur trinken kann.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: SipSailor am 18. M?rz 2007, 19:05:16
Rum: Bermudez Don Armando 10 Jahre! Der hat ein Aroma wie ein 15-jähriger und ist dabei doch unglaublich mild.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: kobold666 am 19. M?rz 2007, 17:12:31
Bei Single Malt wird es mit einer Flasche schwierig - dafür ist die Bandbreite der Aromen zu unterschiedlich.

Du solltest da mal schauen, daß Du evtl. den einen oder anderen Single Malt probierst und zwar mind. je einen aus den Regionen Islay, Highlands, Northern Highlands, Speyside, Lowlands, Islands

Dann weißt Du auch, daß Du vermutlich mehr als eine Flasche willst  ;D

ciao,
sven


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: xaverin am 19. M?rz 2007, 18:19:56
Für den Anfang kann man sicher als Einstieg die Macallan FineOak Serie raten - die schmeckt nicht so extrem in eine richtung und ist doch sehr lecker. Ausserdem ist man mit dem Preis je nach ALter variabel.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: kobold666 am 20. M?rz 2007, 10:22:24
Für den Anfang kann man sicher als Einstieg die Macallan FineOak Serie raten - die schmeckt nicht so extrem in eine richtung und ist doch sehr lecker. Ausserdem ist man mit dem Preis je nach ALter variabel.

Von der FineOak Serie würde ich dagegen abraten - und bei Macallan lieber die normalen (nur aus dem Sherry-Faß) vorziehen.

Highland Park ist ein guter Anfang, Cragganmore, Glenfiddich 15 ebenso.
Islay sollte man trotzdem probieren (z.B. Ardbeg, Bowmore, Lagavulin).

Evtl. findest Du auch irgendwo noch eines der Classic Malts Mini Sets.

ciao,
sven


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Voenix am 20. M?rz 2007, 10:37:23
Bei Rum kannst Du dich m.E. einfach an hobby's Rumhitliste halten. Such Dir bei den "vorderen Rängen" einfach was aus, da kannst Du nicht viel falsch machen.

Aber Vorsicht: Premiums machen süchtig!  ;)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 20. M?rz 2007, 10:54:17
Inzwischen würde ich Hobbysrumliste nicht mehr uneingeschränkt zustimmen. Mir sind einige Rums aufgefallen wo ich seine Bewertung nicht nachvollziehen kann und auch sind seine Beschreibungen sehr kurz.

Aber Recht hast du Voenix, Premiums machen süchtig. Zu oft spielt aber der persönliche Geschmack mit rein. Ich habe auch Premiums von denen ich inzwischen oder gleich nach dem ersten Test enttäuscht bin. Andere finde ich sehr gut, würde sie aber nicht als Premiums bezeichnen.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: kobold666 am 20. M?rz 2007, 11:06:54
Aber Recht hast du Voenix, Premiums machen süchtig. Zu oft spielt aber der persönliche Geschmack mit rein.

Letztlich bleibt dies aber das einzige Kriterium für einen Kauf - es sei denn man kauft nicht für sich selbst ein...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 20. M?rz 2007, 11:08:53
Inzwischen würde ich Hobbysrumliste nicht mehr uneingeschränkt zustimmen. Mir sind einige Rums aufgefallen wo ich seine Bewertung nicht nachvollziehen kann und auch sind seine Beschreibungen sehr kurz.


Ich schließe mich an.... Habe eben extra nochmal reingeschaut, als ich überlegte zu antworten... Aber er hat keine schlechten Rums auf den vorderen Plätzen, daher.... stimme ich erst im Nachhinein zu ;).


Man liegt nicht schlecht mit der Liste, aber sie ist keineswegs das einzig Wahre, anch dem man sich richten sollte.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Voenix am 20. M?rz 2007, 11:47:56

Man liegt nicht schlecht mit der Liste, aber sie ist keineswegs das einzig Wahre, anch dem man sich richten sollte.

Das habe ich ja auch nicht sagen wollen.  ;)  Aber für den Anfang, und bevor man einfach "irgendwas" kauft, da ist so eine Liste nunmal sehr hilfreich!

Es gab bis vor einige Zeit auch noch eine andere sehr gute Rum-Hitliste im Web, aber die ist inzwischen leider nicht mehr auffindbar.   :'(
http://www.possis-rumpage.de/hitliste.htm

Falls jemand weiß, wo es diese Liste inzwischen gibt, bitte melden!


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 20. M?rz 2007, 12:02:34
Ich kenne noch diese Listen/Seiten:

http://www.rumworld.de/_hitlisten.htm (http://www.rumworld.de/_hitlisten.htm)

http://rum.claat.com/ (http://rum.claat.com/)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cypher am 20. M?rz 2007, 12:26:25
Was macht eine Spirituose eigentlich zu "Premium"? Der Preis kanns nicht sein, da z.B. Appelton Estate Extra schon Premium ist für knapp 20€.
Gibts da ganz bestimmte Kriterien, natürlich für jede Spirituosen-Art andere?


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 20. M?rz 2007, 12:36:17
Ich denke, dass muss jeder für sich selber entscheiden. Für mich sind solche Produkte die günstig aber sehr gut sind auch schon Premium Produkte. Der Estate Extra ist ein schönes Beispiel. Aber auch teilweise noch günstigere Rums.

Bei Gin z.B. ist fast alles sehr gut. Da macht nur der Geschmack den Unterschied.

Ich würde mich da also nicht auf eine feste Regel " Was ist Premium" festlegen.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Berti501 am 20. M?rz 2007, 12:42:53
Ist wohl ähnlich inflationär wie beim Bier.
Da gab es vor ein Paar Jahren 7 -10 Sorten die sich "Premium" Pils nennen durften.Mittlerweile hat jede 2. Kioskplärre das Premium drauf stehen.
Bei Spirituosen denke ich das nicht alles wo Premium drauf steht auch Premium drin hat...bzw. die Bezeichnung verdient.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 20. M?rz 2007, 12:57:33

Man liegt nicht schlecht mit der Liste, aber sie ist keineswegs das einzig Wahre, anch dem man sich richten sollte.

Das habe ich ja auch nicht sagen wollen.  ;)  

Weiß ich auch... Sie bietet ja auch ordentliche Anhaltspunkte.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Voenix am 20. M?rz 2007, 14:01:13
Ich kenne noch diese Listen/Seiten:

http://www.rumworld.de/_hitlisten.htm (http://www.rumworld.de/_hitlisten.htm)
Joo, und genau da der Link zu "Possis RUM-Hitliste" ist genauso tot.

http://rum.claat.com/ (http://rum.claat.com/)
Das ist aber keine Rum-Hitliste!  :P
(Oder ich blick's ned...)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 20. M?rz 2007, 14:06:54

http://rum.claat.com/ (http://rum.claat.com/)
Das ist aber keine Rum-Hitliste!  :P
(Oder ich blick's ned...)

Ich kenne noch diese Listen/Seiten :
 ;)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Voenix am 20. M?rz 2007, 15:20:06
Oookay, der Teil nach dem "Oder" hat zugetroffen.  ;D

Zum Thema: Bei Tequila kann ich Espolon empfehlen, sowohl den Silver, als auch den Anejo.
Allgemein würde ich empfehlen, direkt zwei verschieden lang gealterte Tequilas zu probieren, am besten einen weißen ("Silver", wie auch immer) und einen lange gelagerten. Bei den o.g. Espolons kann ich sagen, daß der Silver auch zum pur trinken sehr gut geeignet ist; und der Anejo sowieso.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 20. M?rz 2007, 21:59:57
Um das pur trinken geht es mir ja auch in erster Linie.

Ich weiß halt bei den einzelnen Spirituosen noch nicht so die Grenze ab wann denn einige Sachen auch pur genießbar sind. :)

Aber danke bisher, sehr gute viele Tipps und Hinweise.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 25. M?rz 2007, 10:35:13
So,will heute oder morgen die Bestellungen rausschicken.

Habe mich nun vorerst für folgende Leckereien entschieden:

Vodka: Vincent van Gogh (ist um einiges günstiger als GG zb., zudem will ich mir von nem Kumpel den Chopin Vodka aus Polen mitbringen lassen, der meinte den hat er mal für umgerechnet 15€ da gesehen und bringt mir paar mit)

Gin: Tanqueray No.Ten (mal noch einen anderen neben meinem Bombay dann, und wird dann halt für Martini genutzt, der Bombay für alle anderen...)

Rum: Appleton Extra (Preis super niedrig und überall gelobt ;) )
El Dorado 12 (auch super günstig für die Qualität - meint ihr zumindest ^^)
(würde auch noch bald dann gerne den Zacapa Cent.23, jedoch finde ich da die 50€ für mich als Laie noch zu happig, muss mich erstmal reinfinden...)

Tequila: Cuervo 1800 Anejo (später gerne noch den Sauza Tres Generationes Anejo, jedoch jetzt für 50€ noch bisl zu teuer für mich. Zudem bringt mir ggf. nen Kumpel aus den USA bald Zacapa und El Tesoro mit)


So das wären alle erstmal. Ist diese Auswahl für mich als Anfänger ok? Denke mal ja oder? ^^ Wenn nicht mal paar Kommentare bitte


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 25. M?rz 2007, 15:03:16
Wo bestellst du denn?

Beim Gin würde ich dir eher zu Saffron, Hendricks, oder Whitley Neill raten.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 25. M?rz 2007, 15:49:55
Saffron wäre vielleciht etwas zu speziell... Hendricks wäre meine Empfehlung...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 25. M?rz 2007, 20:54:58
Würde wohl bei Barfish bestellen und den Cuervo 1800 beim Rumkontor...

Inwiefern ist der Hendricks besser als der Tanqueray No.Ten ? Und wieso lieber den?

Ne Möglichkeit wäre auch dass ich von Lüneburg nach Hamburg fahre und da einkaufe, dann muss aber der Preis schon insg. deutlich besser sein als wenn ich bestelle. Versandkosten hätte ich keine da noch paar andere Sachen dazu kommen...

@Crackone - gibts denn in HH gute Läden wo man alles bekommt und um einiges weniger zahlt? Muss sich lohnen (Spritkosten + Zeit)

Wollte neben den genannten Sachen noch paar andere Flaschen (Southern C., Citrone Vodka, Vermouth) kaufen und sowas wie weißen Rohrzucker, Lime Juice...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 25. M?rz 2007, 23:29:28
ich sage nur: www.weinquelle.com

Ist vom Hbf nur drei Stationen U1 entfernt, Station Wartenau aussteigen (Ausgang Gärtnerstraße).

Wenn du kommst, schreib' mal ne PM, vielleicht können wir uns treffen.


Hendrick's ist eine Ecke günstiger als T10 und letzterer ziemlich "zitrusig". Ich finde Hendrick's flexibler irgendwie...

Bei Weinqualle bekommst du auch all die Sachen...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 26. M?rz 2007, 10:52:19
Hendrick's ist eine Ecke günstiger als T10 und letzterer ziemlich "zitrusig". Ich finde Hendrick's flexibler irgendwie...
So würde ich auch argumentieren. T 10 bekommst du auch in vielen Supermärkten...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 26. M?rz 2007, 16:29:11
@crackone - da sind die Preise aber teils deutlich über denen von Barfish, wo ich Versandkostenfrei bestellen könnte ;)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 26. M?rz 2007, 18:30:24
Ja, teils teils...

Aber eben Probieren, Beraten werden usw. ist schon was wert....


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 26. M?rz 2007, 23:12:33
Bei meinem jetzigen Wissen- und Geschmacksverstand könnten die mich über den Tisch ziehen wie sie wollen  ;D

Werde diesmal noch bestellen, ab 1.4. wenn ich meine Wohnung habe und das Umbauen dann da fertig habe, dann werde ich ja richtig mit dem Mixen starten und mich durch meinen Bestand trinken und testen und und und...  8)

Und daaaaaaaaaaann, komm ich spätestens im Sommer mal zum Shoppen nach HH...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 26. M?rz 2007, 23:18:07
Bei meinem jetzigen Wissen- und Geschmacksverstand könnten die mich über den Tisch ziehen wie sie wollen  ;D

Nein, das wird dir bei Lühmann nichtpassieren... Außerdem wäre ich ja dabei ;D

Aber wenn du mal kommst - Angebot steht!

Nimm den Hendricks, der ist ganz wundervoll...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 26. M?rz 2007, 23:25:49
Ja den werde ich auch nun statt dem Tanqueray No.Ten nehmen.
Und mit allem weiterführenden werde ich dann noch paar Monate warten, wenn ich selbst alles gekostet habe und verglichen.

Werde auf dein Angebot sicher noch zurückkommen! Danke!


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 27. M?rz 2007, 09:46:26
Berichte doch mal bitte ob du beim Rumkontor wirklich den Cuervo Anejo bekommen hast. Mir sagte man nämlich vor geraumer Zeit, dass sie nur noch den Reposado hätten


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 27. M?rz 2007, 11:19:05
Jo stimmt, habe ich auch bemerkt :D

Daher fällt heute abend meine Bestellung so aus:

Barfish:

-Southern Comfort 1,0 19,95€
-Noilly Prat Vermouth 0,7 10,35€
-De Kuyper Triple Sec 0,7 10,95€
-Absolut Vodka Citron 1,0 16,35€
-Roses Lime Juice 0,75 2,55€
-Lorenz weißer Rohrzucker 1kg 3,95€
-Appleton Estate Extra 0,7 19,85€
-El Dorado 12yo 0,7 21,75€

Dann noch bei spirituosen-superbillig folgendes:

-Hendricks Gin 0,7 21,55€ (26,95€ bei barfish) bei rumkontor aber billger
-Zacapa Centenario 23 0,7 49,95€ (51,45€)
-Sauza Tres Generaciones Anejo 0,7 41,95€ (49,80€ bei rumkontor)

So, das wirds dann wohl werden.

Beim Vodka lasse ich mir wie gesagt von nem Freund aus Polen direkt den Chopin mitbringen.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 27. M?rz 2007, 11:46:25
Kauf dir den Absolut Citron nicht .... Er ist grässlich. Danska oder gar Grey Goose (Ich weiß, der Preis...) sind um längen besser

Ansonsten sieht das sehr schön aus


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Jack-Daniels am 27. M?rz 2007, 12:21:52
Da du auch bei Spirituosen-super-billig bestellst würde ich den Southern Comfort dort kaufen, da die noch den mit 43 % im Angebot haben.
Als Zitronenvodka würde ich dir den Tanqueray Citrus emfehlen, den gibts auch bei Spirituosen-super-billig.



Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 27. M?rz 2007, 14:32:12
Vielen Dank für die Hinweise an euch beide.

Habe nun den 43er Southern auf meiner Liste und auch den Vodka gewechselt.

Hole mir den zwar um einiges teureren Tanqueray Citrus, aber meine Nachforschungen hier im Forum gaben einfach den  Hinweis, dass Absolut um einiges schlechter ist als der Tanquery, der auch noch besser als Danzka sein soll.

Grey Goose wäre mir dafür einfach zu teuer.

Zudem wird der Citrus auch nicht so oft bei mir benutzt werden, daher ist es für mich schon ok 18€ für 0,7 zu zahlen.

Danke nochmals...

Aktuelle Liste nun:

Barfish:

-Noilly Prat Vermouth 0,7 10,35€
-De Kuyper Triple Sec 0,7 10,95€
-Roses Lime Juice 0,75 2,55€
-Lorenz weißer Rohrzucker 1kg 3,95€
-Appleton Estate Extra 0,7 19,85€
-El Dorado 12yo 0,7 21,75€

spirituosen-superbillig folgendes:

-Hendricks Gin 0,7 21,55€
-Zacapa Centenario 23 0,7 49,95€
-Sauza Tres Generaciones Anejo 0,7 41,95€
-Southern Comfort 43% 1,0 24,30€
-Tanqueray Vodka Citrus 0,7 17,95€

:D

In meinen Fingern juckt es schon, die Bestellung abzuschicken, will aber noch bis ca.18/19 Uhr hier warten, falls noch wesentliche Hinweise/Tipps kommen sollten.

Ihr seid einfach super Jungs und Mädels  8)


EDIT: Mir fällt auf, dass ich nun Versandkosten bei Barfish zahlen müsste O_o ^^ ... daher: Brauche noch eine Empfehlung was ich für die fehlenden 25,10 € noch kaufen könnte.
Hatte an den van Gogh Vodka gedacht, der kostet aber nur 21,xx € ^^
Was mir in meiner Bar so noch fehlt ist ein guter Cognac oder dergleichen... sowas zb.!? Aber sowas ist ABSOLUT nicht mein Gebiet. Habe aber einige Verwandte die gerne mal sowas trinken...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Voenix am 27. M?rz 2007, 15:39:42
Als Rum-Fan kann ich Dir in diesem Fall nur raten: Mehr Rum!!   ;D
Wie wär's z.B. noch hiermit
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/cPath/1_18_19/products_id/96
oder (m.E. besser) hiermit
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/cPath/1_18_19/products_id/1345


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 27. M?rz 2007, 15:51:49
Bin ja auch eher der Rumtrinker  ;)

Behalte beide mal im Hinterkopf und schau mal was hier sonst noch so empfohlen wird.

Rum habe ich aber schon so einiges am Start, daher war mein Gedanke auch ggf. nen Cognac oder so zu holen. Aber Rum ist an sich nie verkehrt  ;D


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 27. M?rz 2007, 15:57:00
Oder die vier TBT-Bitters...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 27. M?rz 2007, 16:03:55
Das wäre natürlich auch ne super Idee !
Glaube die werden´s sein :)

EDIT :

So, die werdens sein, schicke nun die Bestellung ab... sonst wirds wieder zuviel!

Man muss bedenken, dass ich außer nem Mai-Tai und Rum Sour mir bisher auch noch nichts hier zuhause gemixt habe oder etwas so probiert. Will noch nicht alles anbrechen und habe hier auf keinen Platz für alles (steht fast alles im kühlen Keller zur Zeit) Warte auf meine eigene Wohnung.
Ab 1.4. habe ich die dann endlich und wenn da Mitte April das meiste fertig ist, dann gehts langsam los.

Wird auch Zeit, denn mir jucken die Finger, der Gaumen will verkosten, kosten und nochmals kosten und ich sehe auch, dass ich eigentlich total übertrieben habe mit dem Einkaufen O_o

Dezember habe ich die ersten Flaschen/Geräte gekauft und habe mal eben eine Gesamtliste von meinen Getränken gemacht. Da musste ich schon bisl schlucken, denn alleine nur für Alkoholika habe ich nun schon insg. ca. 920 € !!!! ausgegeben. Also mit Sirup und den ganzen anderen Kram komme ich auf gute 1000 €  ;D ;D ;D ...narf.

Shit, ich übertreibs auch immer wieder und will auch wenn möglich Versandkosten sparen und kaufe dann immer soviel ::)

Da liegt einiges vor mir in diesem Sommer!!!

Wenn ich dann noch das Zubehör dazurechne habe ich locker mal so 1500 € ausgegeben... und für die Einrichtung in der Wohnung kommt noch einiges an Kosten (Durchbruch, Theke, Barhocker, Arbeitsfläche, Deko, Vitrine) auf mich zu.

Denke mal am Ende wird mich das ganze in einem Anfall aus Cocktail-Mach-Sucht um die 2500-3000 € gekostet haben.

Drückt mir die Daumen, dass mein Elan beim Mixen und Feiern etc. dann auch noch so groß ist wenn endlich alles bereit ist, nicht dass ich umsonst soviel ausgegeben und so extrem geshoppt habe :P

 ::)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Arnes am 27. M?rz 2007, 16:52:46
ist halt immer wieder ein teures hobby^^ vor allem wenn man immer ein niveau höher kommen will.... da bist du nicht der einzigste.... ;D


ach ja n kleiner tipp für die bargeräte mal, da lohnt es sich öfters mal bei ebay reinzuschaun da gibt es dann oft ganz billig aus insolvenzen top bargeräte zum kleinen preis(hamilton beach, barboss..), hab mir da vor zwei tagen oder so nen tempest blender der ein jahr in benutzung war(und zwei jahre im keller) für ca 150€ ersteigert, gut der Aufsatz is halt kaputt bzw der Griff ab und schlägt no mal mit 165€ zu aber neu zahlst für des ding 900€ ;-)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 27. M?rz 2007, 17:32:13
Der Barzillus grüßt eben... Ich kenne das nur zu gut...

"Jetzt bestellst du aber erstmal nix mir"...
..."Verdammt, das ist aber eine schöne Flasche, und so günstig..."

Es wird noch schlimmer werden!


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 27. M?rz 2007, 18:07:54
Ohoh,wehe ^^

wird noch schlimm genug wenn ich in dieser Woche die Bestellung für die restlichen Zubehörteile rausschicke.

Wird bei Barstuff noch einiges zusammen kommen.

Zudem dann noch die ganzen Gläser die ich brauchen werde - und da solls auch gute Qualität werden, was bekanntlich auch meist seinen Preis hat :)



Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Arnes am 27. M?rz 2007, 19:08:05
 ;D bei mir steht au no so planungsmäsig equipment für 2' an, vor allem auch um größere events managen zu können...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cypher am 27. M?rz 2007, 20:19:19
Oho, das wird noch schlimmer? *angst-bekomm* :-\

Hab in den letzten drei Monaten glaub ich auch knapp über 500€ ausgegeben *lol* Aber das war auch hauptsächlich Grundstock, auch viel Barzubehör, was ich gebraucht hab usw.

Meine letzte Errungenschaft war ein Icewolf! :D


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Arnes am 28. M?rz 2007, 07:11:20
Oho, das wird noch schlimmer? *angst-bekomm* :-\

Hab in den letzten drei Monaten glaub ich auch knapp über 500€ ausgegeben *lol* Aber das war auch hauptsächlich Grundstock, auch viel Barzubehör, was ich gebraucht hab usw.

Meine letzte Errungenschaft war ein Icewolf! :D
keine ahnung ob des noch schlimmer wird^^ kommt drauf an wie es dich erwischt hat, aber gut mein anfang is schon so ca gute 2 jahre her...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Zotzmaster am 28. M?rz 2007, 12:19:16
Hmm bei mir kommt ja noch der Icewolf, Carl Mertens Bostonshaker, Gläser etc. demnächst erst.

Dann ist mein Grundstock aber mehr als gut!

Dafür muss ich in der Wohnung nun mehr investieren, weil die Wand wo ich den Durchbruch mit der Theke reinhauen will ist nun doch ne tragende Wand und das heißt: Sturz einziehen lassen... narf

Werde mit dem Kram im April beginnen und dann im Offtopic mal ein Thema aufmachen und den ganzen Bar/Durchreichebau mit Fotos dokumentieren :)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: ruyven am 28. M?rz 2007, 19:33:09
mal schauen ob ich hier ne Antwort kriege  ;)

Hab im Keller einen Gordons London Dry gin mit 47,3% gefunden. Ist der was? Die aus dem Supermarkt haben alle nur 34 wenn ich mich recht erinner.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 28. M?rz 2007, 19:56:56
37,5% hat der Standard-Gordons..
Der mit 47,3% (auch noch zu kaufen) ist ordentlich.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: kobold666 am 29. M?rz 2007, 09:08:35
37,5% hat der Standard-Gordons..
Der mit 47,3% (auch noch zu kaufen) ist ordentlich.

Ebenso Finsbury, der Platinum ist recht ordentlich.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: ruyven am 29. M?rz 2007, 18:01:48
Gibts den Gordons mit 47 noch im Inland? Meiner ist anscheinend aus dem Duty Free (China Duty not paid  ;D )


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: dr_riffles am 29. M?rz 2007, 18:08:21
In Deutschland gibts den soweit ich weiß nicht mehr! Aber mal ne Frage bekomme ich den Tangueary No 10 im Dutyfree günstiger?


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: ruyven am 29. M?rz 2007, 18:38:26
kann ich leider nicht beantworten. Würde mich aber auch mal interessieren.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: chrischan am 29. M?rz 2007, 20:51:03
Gordon´s mit 47,3% vol findet ihr bei der Weinquelle.  ;)


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: Cocktailmexican am 29. M?rz 2007, 22:02:00
In Deutschland gibts den soweit ich weiß nicht mehr! Aber mal ne Frage bekomme ich den Tangueary No 10 im Dutyfree günstiger?
Ja, bekommst du. Meistens kannst du dir die Duty-Free-Shops ja im Inet ansehn. Also vergleich doch einfach mal.


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: crackone am 29. M?rz 2007, 23:51:06
In Deutschland gibts den soweit ich weiß nicht mehr! Aber mal ne Frage bekomme ich den Tangueary No 10 im Dutyfree günstiger?

ohja...
Habe in Rom Fiumicino 16€ für einen Liter gezahlt...


Titel: Re:"Premiumsprits" zulegen...
Beitrag von: ruyven am 30. M?rz 2007, 18:01:51
ich muss unbedingt mal wieder fliegen oder jemandem ne Einkaufsliste mitgeben. Danke für den Tip mit der Weinquelle.