Cocktail-Forum.de

Allgemeines => Cocktailbar => Thema gestartet von: KingPink am 21. August 2017, 10:34:52



Titel: Kostenstruktur Bacardi
Beitrag von: KingPink am 21. August 2017, 10:34:52
Hallo zusammen,

mich interessiert die Kostenstruktur am Beispiel einer Flasche Bacardi.
Vielleicht hat ja jemand Lust oder Erfahrung hier mit zu rechnen.

Angebotspreis: 9,99€ / 0,7l
Branntweinsteuer: 3,42€ (13,03€ auf 1l reinen Alkohol)
Mehrwertsteuer: 1,60€

Bleiben noch 4,97€ für folgende Positionen:
Wareneinkauf, Destillation, Abfüllung, Verpackung, Transport, Mitarbeiter, Marketing, Steuern Herstellungsland, Marge Großhändler, Marge Einzelhändler
Hat jemand eine leise Ahnung zu genannten Positionen?

Besten Dank!


Titel: Re:Kostenstruktur Bacardi
Beitrag von: Gimlet am 21. August 2017, 18:55:12
Hi. Vielleicht hilft dir dieser Artikel von Christian Kopp weiter. Er schreibt auch für Mixology.
http://www.manager-magazin.de/lifestyle/genuss/gewinnspannen-bei-spirituosen-a-902985.html (http://www.manager-magazin.de/lifestyle/genuss/gewinnspannen-bei-spirituosen-a-902985.html)




Titel: Re:Kostenstruktur Bacardi
Beitrag von: Freshman am 22. August 2017, 08:24:31
Ich würde als groben Richtwert 1:10 angeben. Kaufst du die Flasche um 9,99€ kostet die Produktion ca. 1€.
Ein 'Bekannter' aus der Gin-Branche sprach von 0,7-2€ Produktionskosten pro Flasche, Premium-Produkte inklusive. 'Botanical-Vodka' ist aber zur Zeit ein bischen eine gehypte Sache  ;)


Titel: Re:Kostenstruktur Bacardi
Beitrag von: Sgt. Fischoni am 23. August 2017, 10:50:20
Danke für Artikel und Infos! Hätte nicht gedacht, dass Marketing und Vertrieb derart hohe Kosten verursachen.....


Titel: Re:Kostenstruktur Bacardi
Beitrag von: Gimlet am 24. August 2017, 20:33:18
@Sgt. Fischoni

gern. Bei Philip Reim gabs auch mal einen Artikel zu diesem Thema.

Gruß