Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

23. September 2018, 01:27:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 10
 11 
 am: 11. September 2018, 20:31:03 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Semyon
Ich finde das Portfolio eher uninteressant. Es hat jedenfalls mit dem alten Talex-Shop nichts mehr gemeinsam. Schade!

 12 
 am: 11. September 2018, 17:34:23 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Ich hab mal in ein paar Onlineshops des neuen Eigners reingeschaut. Da wird nur innerhalb Deutschlands, teilweise auch in die Schweiz oder nach Lichtenstein versandt.
Allerdings gibt es auch einen ├Âsterreichischen Ableger:
Spirituosenwelt.at
Hab ich aber noch nicht unter die Lupe genommen.

 13 
 am: 11. September 2018, 13:24:09 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Manni84
Danke f├╝r den Hinweis. Gut zu wissen. Dann kann ich mir die M├╝he sparen den Shop genauer unter die Lupe zu nehmen.

 14 
 am: 11. September 2018, 07:42:17 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Freshman
Es findet sich auch kein direkter Hinweis. Erst wenn die Bestellung fast komplett ist und man die Zahlungsm├Âglichkeit w├Ąhlt, nur Vorauskasse, kommt der Hinweis, dass das bei ├ľsterreich nicht geht.

 15 
 am: 10. September 2018, 14:40:46 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Manni84
Ich habe die Mail am 4.9. erhalten. Jedoch habe ich im Shop keine Versandinfo nach ├ľsterreich gefunden.

 16 
 am: 10. September 2018, 07:50:57 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Freshman
Falls au├čer mir auch noch andere ├ľsterreicher hier unterwegs sind, nicht wundern, ich habe das eMail auch nicht erhalten, und bestellen scheint bei Barfish auch nicht mehr zu gehen.
Auch von mir Alles Gute f├╝r Talex, egal um was es sich denn genau handelt!

 17 
 am: 09. September 2018, 21:57:56 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Prickly Pear Margarita

6 cl Herradura Blanco
3 cl Limette
1,5 cl Zuckersirup
0,5 cl Cointreau
1 Kaktusfeige
Zucker mit Feige muddlen, Tequila dazu, Hab's dann ein paar Minuten ziehen lassen.
Shake. Strain. On the rocks.

Sehr lecker.

Neulich habe ich Kaktusfeigen im Supermarkt entdeckt und gleich an dieses Rezept gedacht...

Sehr lecker!

Im Mesa Grill Guide to Tequila habe ich noch ein Rezept gefunden:

6cl weisser Tequila
3cl Cointreau
3cl Kaktusfeigensaft
1,5cl Limettensaft

Die Mengenangabe kamen mir schon seltsam vor und der erste Schluck brachte Gewissheit: das Rezept ist keinen Versuch wert.

Nun habe ich mir nochmals das Rezept von Ed von Schleck vorgenommen und es nicht mit einer gemuddelten Frucht zubereitet, sondern mit selbst gepresstem Kaktusfeigensaft. Ich kann ein ganz klares Ergebnis bekanntgeben: sowohl Rezept, als auch Zubereitungsart des Rezepts von Ed von Schleck sind der richtige Weg. Ein feiner Cocktail!

├ťbrigens: Kaktusfeigen sollte man eher mit Handschuhen, Papier oder einem Stofftuch anfassen. Man sieht die Stacheln nicht und sp├╝ren tut man sie zuerst auch noch nicht......

 18 
 am: 09. September 2018, 21:31:04 
Begonnen von BunGeee - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Ein uralter Thread aus aktuellem Anlass wieder aufgew├Ąrmt. Eigentlich hatte ich vor, mir nie einen Zombie zu mixen. Hatte ihn vor l├Ąngerer Zeit mal wo getrunken und er war grausig. Ich hatte ihn in eine Kategorie mit dem ber├╝chtigten LIIT gesteckt...m├Âglicherweise etwas zu voreilig...

Folgendes Rezept hatte ich im Internet gefunden. Dort wurde es dem Beachcomber zugesprochen. Nachdem ich diesen Tread gelesen habe, d├╝rfte es wohl ein Rezept des Herrn Brandl sein:

3cl weisser Rum (HC3)
3cl dunkler Rum (Appleton Reserve)
2cl Overproof, floating (Old Pascas)
2cl Triple Sec
2cl Grenadine
2cl Maracujasirup
4cl Orangensaft
4cl Ananassaft
4cl Limettensaft

Ich habe alles geshakt und auf das Floaten des OP verzichtet. Zudem habe ich sehr milde Rumsorten verwendet, um den Drink nicht zu heftig werden zu lassen.
Erster Eindruck: sehr positiv!
Insgesamt etwas zu s├╝├č. Auf die Grenadine h├Ątte ich eher verzichtet. Das gleichgewichtete Nebeneinander von Orangen- und Ananassaft finde ich auch nicht optimal. Wie wirkt sich eigentlich das Floaten des OP geschmacklich aus?

Als zweite Variante habe ich nun ein Rezept aus Intoxica! (gefunden bei Diffford) gemacht:

3cl goldener Rum (Cockspur 5 Star)
3cl weisser Rum (HC3)
3cl OVerproof (Old Pascas)
3cl Maracujasirup
3cl Ananassaft
3cl Zitronensaft
3cl Limettensaft
1Ds Angosturabitter

Alle Zutaten werden geshakt. Ich habe wieder bewusst sehr milde Rum-Sorten verwendet.
Hat mir wieder geschmeckt.
Die S├╝├če war deutlich besser, als im ersten Rezept, die Grenadine hat mir nicht gefehlt. Der Verzicht auf den Orangensaft hat mir gut gefallen. Allerdings fand ich das Verh├Ąltnis von Ananas- zu Zitronen-/Limettensaft nicht so optimal. Hier w├╝rde ich nochmals anpassen. Muss man hier mit Zitronen- und Limettensaft arbeiten? Ich habe jedenfalls nur Limettensaft genommen.
Den alkoholischen Teil w├╝rde ich eher wieder vom ersten Rezept nehmen, also weniger OP und daf├╝r einen kleinen Teil Triple Sec. Das fand ich doch besser.
Den Angosturabitter habe ich nicht wahrgenommen. Entwerder sollte man ihn weglassen oder deutlich mehr verwenden.

F├╝r die n├Ąchsten Wochen stehen nun noch zwei weitere Rezepte zum Tasting an, wenn auch nicht so komplexe, wie in den Beitr├Ągen aus dem Jahr 2011. Daf├╝r fehlen mir doch noch diverse Zutaten...
 

 19 
 am: 09. September 2018, 20:56:37 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Semyon
Ilikai Swizzle
(aus "ALOHA - Original Drinks of the Islands", Minnesota, 1974)


3/4 oz Limettensaft
1/2 oz Orgeat
1/2 Falernum (ich habe "3 Island Falernum" genommen)
1 oz Gold Rum (Plantation Original Dark)
1 oz Dark Jamaican Rum 91.4┬░ (Smith & Cross)


Ein Longdrink-Glass mit Chrushed Ice f├╝llen, Zutaten hinzugeben und mit einem Swizzle Stick so lange szwizzlen, bis das Glas beschl├Ągt. Mit Zimtstange garnieren und mit Strohhalm servieren.



Ich habe mich aufgrund der Zimt-Deko f├╝r den 3 Island Falernum entschieden, der selbst eine deutliche Zimtnote mitbringt und in diesem Drink wunderbar mit den anderen Zutaten harmoniert. Die Rum-Combo fand ich ebenfalls sehr gelungen. Da ein Swizzle aufgrund der gro├čen Eismenge schnell verw├Ąssert (ja, das darf er nicht nur, sondern das muss er auch), ist ein h├Âherprozentiger Rum hier richtig aufgehoben.

Alles in allem ein sehr sch├Âner, erfrischender Swizzle, der mit weihnachtlichen Gew├╝rznoten den Rum akzentuiert.

 20 
 am: 06. September 2018, 23:57:02 
Begonnen von Flo05 - Letzter Beitrag von Angrist
Hallo Angrist,

sorry, aber ich empfinde Deinen Kommentar zu Talex etwas unpassend. Der Verkauf von Barfish d├╝rfte nicht so ganz freiwillig erfolgt sein. So verstehe ich das Mailing von ihm zumindest. Er hat im Moment wohl andere Probleme zu bew├Ąltigen, wof├╝r ich ihm alles Gute w├╝nsche. Die Weiterentwicklung des Forums ist mir vor dem Hintergrund erstmal egal, Hauptsache der Fortbestand ist vorerst gesichert.

VG Sgt.

Hi
Als ich das schrieb hatte Talex noch nicht die rundmail geschrieben, sondern man wusste nur von der ├ťbernahme des Ladens.

Und da dachte ich eben einfach, dass Barfish, das ja eine nicht unerhebliche Gr├Â├če hatte, und keinen kleinen Kundenstamm, im Verkauf wohl gut was eingebracht haben m├╝sste.

Das mit den Lebensumst├Ąnden deutet wohl auf gesundheitliches XY hin, aber da soll man ja nicht spekulieren.


Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 10
Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC