Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

14. Dezember 2017, 08:58:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 10
 11 
 am: 16. November 2017, 20:31:32 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von StephanoS
Ja, das war der Sirup von Monin.

Ich habe bewusst keine Bewertung abgegeben. ├ťber all die Jahre habe ich mich nie mit dem Martini-Cocktail und seinen Varianten anfreunden k├Ânnen. Somit bin ich hier kein Ma├čstab. Das Rezept des Scottish Dinner war aber so interessant, dass ich es mal wieder versucht habe. Was soll ich sagen, er hat mir nicht geschmeckt. Wer aber Martini-Cocktails mag, sollte ihn unbedingt probieren. Die Kombination aus Haselnuss- und Pistazienaroma war beeindruckend! Habe ich auch schon separat versucht, ob es sich lohnt was auf dieser Basis zu kreieren. Werde weitere Versuche unternehmen.
Der zweite Cocktail sollte vermutlich eiskalt serviert werden. Das war bei mir nicht der Fall, so dass ich ihn nochmal probieren muss. Ein Spitzencocktail d├╝rfte er aber trotzdem nicht sein.

Zum Pistaziensirup kann man sagen, dass der Anwendungsbereich nicht allzu gro├č ist. Es gibt einige Rezepte, auch hier im Forum, die ich aber nicht zitieren m├Âchte, weil sie mit extrem gro├čen Mengen an Sirup und Lik├Âr arbeiten. Die braucht man eher nicht. Einige wenige Rezepte habe ich noch auf meiner To-do-Liste. Werde ich Posten, wenn ich sie mal gemacht habe.
Habe zudem den Eindruck, dass man von diesem Sirup eher eine gr├Â├čere Menge verwenden muss, als bei anderen Sirups, damit er sich geschmacklich durchsetzt.
Danke f├╝r die Info. Mit Martinis werde ich wohl auch kein Freund werden. Ich habe k├╝rzlich auch beschlossen Vermouth komplett aus meiner Bar zu verbannen, da es mir nicht wirklich schmeckt und aufgrund der eingeschr├Ąnkten Haltbarkeit eh irgendwann schlecht wird. Da kaufe ich mir lieber noch ein paar Sorten Rum Grinsend
Pistazie und Frangelico zu kombinieren klingt aber auf jeden erstmal lecker, auch wenn man da vielleicht eher eine Nachspeise im Glas hat.
So wie hier z.B. : http://mixology.eu/drinks/mastiha-not-a-cup-cake-mai-tai-cocktail-berlin-rezept/

Der krasseste Sirup den ich bisher kenne ist der Ahornsirup von Monin. Der dominiert einen Drink extrem (bei mir bisher den Tiki Barber), da ist selbst 1cl fast zu viel.



 12 
 am: 16. November 2017, 18:45:32 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Ja, das war der Sirup von Monin.

Ich habe bewusst keine Bewertung abgegeben. ├ťber all die Jahre habe ich mich nie mit dem Martini-Cocktail und seinen Varianten anfreunden k├Ânnen. Somit bin ich hier kein Ma├čstab. Das Rezept des Scottish Dinner war aber so interessant, dass ich es mal wieder versucht habe. Was soll ich sagen, er hat mir nicht geschmeckt. Wer aber Martini-Cocktails mag, sollte ihn unbedingt probieren. Die Kombination aus Haselnuss- und Pistazienaroma war beeindruckend! Habe ich auch schon separat versucht, ob es sich lohnt was auf dieser Basis zu kreieren. Werde weitere Versuche unternehmen.
Der zweite Cocktail sollte vermutlich eiskalt serviert werden. Das war bei mir nicht der Fall, so dass ich ihn nochmal probieren muss. Ein Spitzencocktail d├╝rfte er aber trotzdem nicht sein.

Zum Pistaziensirup kann man sagen, dass der Anwendungsbereich nicht allzu gro├č ist. Es gibt einige Rezepte, auch hier im Forum, die ich aber nicht zitieren m├Âchte, weil sie mit extrem gro├čen Mengen an Sirup und Lik├Âr arbeiten. Die braucht man eher nicht. Einige wenige Rezepte habe ich noch auf meiner To-do-Liste. Werde ich Posten, wenn ich sie mal gemacht habe.
Habe zudem den Eindruck, dass man von diesem Sirup eher eine gr├Â├čere Menge verwenden muss, als bei anderen Sirups, damit er sich geschmacklich durchsetzt.

 13 
 am: 15. November 2017, 22:54:45 
Begonnen von Arnes - Letzter Beitrag von StephanoS
Hallo,

ich frage hier auch mal. Nachdem ich langsam merke wie gro├č der Unterschied zwischen frisch gepresstem Limettensaft und dem aus der Flasche (Rose's) offenbar doch ist denke ich an eine Saftpresse. Das einzelne Auspressen mit der Handpresse ist doch recht m├╝hselig,
Was haltet ihr von so einer elektrischen Presse?
https://www.amazon.de/gp/product/B00AEA31FM/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1
Ist das eigentlich effizienter als Handpressen? Bekommt man mehr aus der Limette raus?

Vielen Dank f├╝r einen Tipp


Bei solchen Drehpressen bekommt man sehr viel mehr Feststoffe in den Saft, auch wenn da noch ein Sieb zwischen ist. Insgesamt lohnt sich so eine elektrische Presse eher bei gro├čen Mengen, die man vorpressen will (noch am selben Tag verbrauchen). Allerdings werden die Drinks mit diesem Saft tr├╝ber. Und wenns mal keine Party wird, dann ist die Inbetriebnahme und das Reinigen deutlich aufw├Ąndiger gg├╝. den Alternativen.

Als allgemein sehr gut nutzbare Presse f├╝r Zitrusfr├╝chte eignet sich eine "Mexican Elbow Press". Benutzt hier von der Stammbelegschaft so gut wie jeder und ich find sie auch am praktischsten, schnellsten und leichtesten zu reinigen. Der produzierte Saft ist obendrein so gut wie frei von Fruchtfleisch.

Gef├╝hlterweise kommt da aber weniger Saft als mit einer Drehpresse raus, wobei es da auch je nach Hebelwirkung des Modells Unterschiede geben wird. Besonders die Gr├Â├če der Auflagefl├Ąche finde ich wichtig bei diesen Pressen, da meine erste Elbow Press sich im Grunde genommen nur f├╝r Limetten eignet. Andere wichtige Punkte sind dann noch die Hebelwirkung (Wie viel Kraft brauche ich zum Pressen?) und ob beim Pressen Saft an den Seiten herausspritzt.

Auch wenn ich sie (noch) nicht besitze, kann ich die WMF Presse als Standardempfehlung nennen.

Tldr: Elektrische Pressen k├Ânnen praktisch sein, ersetzen aber keine Handpresse.

Ich hoffe, ich konnte helfen!

Steve

Hallo,
das ist defintiv eine gro├če Hilfe. Eine Handpresse benutze ich derzeit ja, es ist auch eine Mexican-Elbow. Von der Gr├Â├če her taugt sie in erster Linie f├╝r Limetten, Zitronen und Orangen passen da eher nicht rein.
Bei mehr als 2/3 G├Ąsten reicht es mir die Handpresse nicht aus. Daher werde ich es jetzt mal mit der elektrischen L├Âsung f├╝r gr├Â├čere Runden probieren und schauen ob der tr├╝bere Saft st├Ârt.
Ich werde dann berichten Smiley

 14 
 am: 15. November 2017, 22:40:00 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von StephanoS
Scottish Dinner

5cl Hendricks Gin
1cl Frangelico
1cl Pistaziensirup
1 Prise Salz

Im Originalrezept wird von Lik├Âr und Sirup nur je 1 BL verwendet. Zudem habe ich normales Salz und kein Himalayasalz genommen.

Cafe Pistachio

1cl Pistaziensirup
1cl Triple Sec
4cl Vanillewodka

Die klingen beide spannend - waren sie das auch?
Ist das der Pistaziensirup von Monin?
Ich habe nun schon so viele Sirups und immer gibts was neues Grinsend

 15 
 am: 15. November 2017, 22:23:21 
Begonnen von Vinnie - Letzter Beitrag von tk85
Mit
Nicht jeder kann im L├Âwen wohnen...  Grinsend
meinte Steve, dass das Foto die Hamburger Bar "Le Lion" von J├Ârg Meyer darstellt.
Aber mindestens einer aus den Gefilden hier wird schon noch ein Bild seiner crushed-ice-box posten...

 16 
 am: 15. November 2017, 20:35:19 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Scottish Dinner

5cl Hendricks Gin
1cl Frangelico
1cl Pistaziensirup
1 Prise Salz

Im Originalrezept wird von Lik├Âr und Sirup nur je 1 BL verwendet. Zudem habe ich normales Salz und kein Himalayasalz genommen.

Cafe Pistachio

1cl Pistaziensirup
1cl Triple Sec
4cl Vanillewodka

Wodka und Triple Sec werden verr├╝hrt. Der Sirup oben als Schicht dar├╝bergegeben.

 17 
 am: 15. November 2017, 20:15:48 
Begonnen von Vinnie - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni


Das ihr alle keine Eiswanne zuhause habt ...  Grinsend

Sieht Klasse aus! Ist das der Salon bei Dir zuhause Schockiert

 18 
 am: 15. November 2017, 20:13:28 
Begonnen von Vinnie - Letzter Beitrag von Cold Buttered Steve


Das ihr alle keine Eiswanne zuhause habt ...  Grinsend

Nicht jeder kann im L├Âwen wohnen...  Grinsend

 19 
 am: 15. November 2017, 10:22:50 
Begonnen von Vinnie - Letzter Beitrag von Microboy


Das ihr alle keine Eiswanne zuhause habt ...  Grinsend

 20 
 am: 15. November 2017, 09:55:14 
Begonnen von Vinnie - Letzter Beitrag von StephanoS
Da d├╝rftest Du wohl Recht haben. So praxisorientiert hatte ich nicht gedacht... Traurig

Apropos praxisorientiert: Per se vermisse ich sehr, sehr selten Crushed Ice. So gibts hier keine Caipirinhas und nur selten Mint Julep (da verdresche ich dann doch mal Eis im Beutel f├╝r). Also de facto kann man auch erstmal so sehr gut eine Bar f├╝hren. Crushed Ice f├╝r halt zu maximal viel Schmelzwasser und so viel will man meist doch nicht im Drink haben.

Geht mir genauso, Crushed Ice wird nicht wirklich mehr ben├Âtigt. Wenn ich einen Caipi mache shake ich den mit normalen Eisw├╝rfeln was bestens klappt.

Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 10
Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC