Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

17. Oktober 2019, 12:13:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 ... 10
 21 
 am: 28. Juli 2019, 00:29:48 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von tk85
Also nach diesem Rezept funktioniert es mit fast jedem Falernum, am besten nat├╝rlich mit B.O.C.H.I. #6  Lächelnd , aber ich glaube, da wiederhole ich mich.

Das "original" Rezept aus der C&D DAtenbank hat mehr Goslings, mehr Falernum und evtl. max. n Barl├Âffel Zucker, ist also insgesamt deutlich s├╝├čer.  B.O.C.H.I. #6 Falernum ist das einizige, welches (ordentlich) S├Ąure bereits enth├Ąlt und im Prinzip schon ein eigener aromenstarker Cocktail ist, vll nicht das "originalste" Falernum, aber einstimmig das beste, pur wie gemixt. Und sooo einfach ind er Herstellung...
Aber Amber ist nat├╝rlich auch nicht verkehrt und funktioniert als Ranglum nach meinem verlinkten Rezept auf jeden Falls auch.
Bessere nach, es lohnt!!

 22 
 am: 27. Juli 2019, 19:14:50 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Freedom33333
Ranglum
4cl Goslings black Seal
0,5cl Rum Fire
1,5cl Ambers Falernum
2,5cl Limette

Passt nicht. Vielleicht lags an der Limette, vielleicht am Rezept (oder daran dass es mit einem anderen Falernum konzipiert ist). Zu Sauer, alkoholisch, fehlt die S├╝├če komplett. Nach hinzuf├╝gen 0,5cl Zuckersirup passt es.

 23 
 am: 26. Juli 2019, 14:53:04 
Begonnen von Hanni - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Danke f├╝r Deine Einsch├Ątzungen!
Ich mag starke Rums, wie den S+C, schon recht gerne, aber ein Mai Tai ist mir eigentlich mit 40 %ern schon kr├Ąftig genug...

 24 
 am: 25. Juli 2019, 18:08:52 
Begonnen von Hanni - Letzter Beitrag von StephanoS
Anbei zwei aktuelle Artikel zum Thema Mai Tai:

https://punchdrink.com/articles/ultimate-best-mai-tai-tiki-cocktail-recipe/

Auf die Idee mit zwei verschiedenen Orangenlik├Âren oder Orgeats w├Ąre ich nicht gekommen...den Denizen hingegen wollte ich mir schon l├Ąnger mal zulegen, d├╝rfte interessant sein. Die Verwendung des Coruba im ersten Rezept wundert mich etwas. Mit dem kann ich nichts anfangen.

Auf den Artikel bin ich ├╝ber folgenden Blogbeitrag gesto├čen:

http://www.opinionatedalchemist.com/2019/07/why-there-should-be-only-one-rum-in-mai.html

Mit 12-j├Ąhrigen Rums habe ich auch gute Erfahrungen gemacht, ohne einen Agricole zuzugeben. An Overproofs im Mai Tai hab ich mich dagegen noch nicht herangetraut.

Danke f├╝r die Tipps. Artikel zum Thema Mai Tai sind immer lesenswert. Den Denizen habe ich ausprobiert, er ist gut aber nicht umwerfend. Au├čerdem scheint er derzeit nicht mehr erh├Ąltlich zu sein.
OP Rums k├Ânnen den Bogen ├╝berspannen, das habe ich einmal mit dem CdI Jamaica 9yrs erlebt(60%)
Den habe ich dann z.B. mit Clement Creole Shrubb kombiniert. Der deckt gleichzeitig den Agricole und den Curacao ab :-)

 25 
 am: 24. Juli 2019, 19:15:16 
Begonnen von Hanni - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Anbei zwei aktuelle Artikel zum Thema Mai Tai:

https://punchdrink.com/articles/ultimate-best-mai-tai-tiki-cocktail-recipe/

Auf die Idee mit zwei verschiedenen Orangenlik├Âren oder Orgeats w├Ąre ich nicht gekommen...den Denizen hingegen wollte ich mir schon l├Ąnger mal zulegen, d├╝rfte interessant sein. Die Verwendung des Coruba im ersten Rezept wundert mich etwas. Mit dem kann ich nichts anfangen.

Auf den Artikel bin ich ├╝ber folgenden Blogbeitrag gesto├čen:

http://www.opinionatedalchemist.com/2019/07/why-there-should-be-only-one-rum-in-mai.html

Mit 12-j├Ąhrigen Rums habe ich auch gute Erfahrungen gemacht, ohne einen Agricole zuzugeben. An Overproofs im Mai Tai hab ich mich dagegen noch nicht herangetraut.


 26 
 am: 10. Juli 2019, 19:28:07 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
In den letzten Wochen habe ich diverseste Rezepturen verkostet. Hier einige Drinks, die mir durchaus positiv aufgefallen sind:

Neal's Barbados Cosmopolitan

3,75cl Rum, gold
2,25cl Triple Sec
1,5cl Limettensaft
4,5cl Cranberrysaft

Ich hab noch 0,5cl Zuckersirup dazugetan, dann hat er mir recht gut geschmeckt.

Stiletto

6cl Bourbon
3cl Amaretto
7,5cl Cranberrysaft
1,5cl Limettensaft
0,75cl Zuckersirup

Leckerer Longdrink.

Apple Breeze

6cl Bisongraswodka
7,5cl Apfelsaft
4,5cl Cranberrysaft

Interessantes Rezept, das ich f├╝r mich aber noch optimieren muss. Die Apfel-Cranberry-Kombination gef├Ąllt mir gut, allerdings musste ich doch deutlich mit Zuckersirup nachhelfen...wird trotzdem wieder gemacht.

Palm Springs

4 Minzebl├Ątter (nicht muddlen, nur mitshaken)
3cl Rum, gold
3cl Passoa
0,75cl Limettensaft
3cl Apfelsaft
6cl Cranberrysaft

Wird kein Klassiker, hat trotzdem geschmeckt. Evtl etwas mehr Apfel und etwas weniger Cranberry nehmen.

Rhinestone Cowgirl

6cl Bourbon
2,25cl Cassis
6cl Cranberrysaft
3cl Zitronensaft
1,5cl Zuckersirup

Lecker.

Snowball

6cl Eierlik├Âr
2,25cl Limettensaft
mit 10,5cl Zitronenlimonade aufgie├čen

Altes englisches Rezept aus den 40ern. Erstaunlich lecker. War ziemlich ├╝berrascht.

Nutty Summer

4,5cl Eierlik├Âr
2,25cl Amaretto
2,25cl Kokoslik├Âr
2,25cl Ananassaft
1,5cl Sahne
3 dashes Angostura als Deko

Ein fl├╝ssiges Dessert!

Pina Colada
(eine "moderne" Variation von Difford)

6cl Rum, wei├č
1,5cl Cachaca
10,5cl Ananassaft
0,75cl Sahne
2,25cl CoC
1,5cl Limettensaft
1 Prise Salz

Durchaus genie├čbar...

Meine gr├Â├čte ├ťberraschung:

Salty Dog

4,5cl Rum, wei├č
2,25cl Campari
4,5cl Ananassaft
1,5cl Limettensaft
0,75cl Zuckersirup
1 Prise Salz

H├Ątte nicht gedacht, dass ich mal ein Rezept mit Campari finde, das mir schmeckt! Spannend!

 27 
 am: 20. Juni 2019, 21:58:04 
Begonnen von Junsas - Letzter Beitrag von T1001
Definitiv die Code Bar. Klein, tolle Cocktails, nette Atmosph├Ąre. Die andere Bar war auch ok, wir hatten da aber nur einen G&T. Die Barkarte war aber sehr cool gemacht. W├╝rde in beide nochmal gehen.

 28 
 am: 19. Juni 2019, 18:40:27 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von SipSailor
WPE Mojito. Very nice.

 29 
 am: 17. Juni 2019, 18:36:03 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von StephanoS
Demara Rums kommen aus Guyana und werden in der Tikiwelt gern verwendet. El Dorado (12+15) ist da vor allem zu nennen.
Rum Fire ist toll :-)
Muskatsirup klingt auch toll, ich nutze Muskat gern im Nutty Ochos Rios. Gibt es ein Rezept f├╝r den Sirup?

Die drei Drinks lassen sich schon abgrenzen, Zombie und PP mache ich aber vergleichsweise selten. Vom PP gibt es ja auch unz├Ąhlinge Rezepte, ich mein in einem Buch stand was vom Open Source Projekt der Barwelt.
Der MaiTai wird sehr vom Mandelaroma gepr├Ągt, aber das muss sich auch sch├Ân mit der Orange (Curacao) und den Rums erg├Ąnzen. Das ist f├╝r mich wirklich der sch├Ânste Cocktail ├╝berhaupt!

 30 
 am: 17. Juni 2019, 18:28:50 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von StephanoS
Hier noch das Original von Don The Beachcomber

Zombie (DonÔÇśs Original)
2cl frischer Limettensaft (┬ż oz)
1,5 cl DonÔÇśs Mix (2 Teile Grapefruitsaft, 1 Teil Zimt-Zuckersirup)
4,5cl Goldener Rum (HC3)
4,5cl Jamaikanischer Rum (V/X)
3cl Overproof Rum (Gosslings, Plantation OFTD) der Lemon Hart 151 ist leider nicht aufzutreiben
Dash Angostura Bitters
6 drops (1/8 TL) Pernod/Ricard
1 TL Grenadine
┬ż Tasse Crushed Ice
Im Blender bei hoher Geschwindigkeit 5sec mixen. Mit Eisw├╝feln auff├╝llen und mit Minzezweig garnieren.

Nun, den habe ich jetzt mal ausprobiert. Was soll ich sagen. Welch Wunder schmeckt man vom Grapefruitsaft und dem Zimt-Zuckersirup, in meinem Fall Muskatsirup, nicht viel. Beim Mixen wird das Crushed Ice recht schnell zu Wasser. Am Ende hat man einen Cocktail, der aus einer gro├čen Menge Alkohol mit Verd├╝nnung Wasser besteht. Sehe ich wenig Sinn drin.

PS: Lemonart 151 war ein wirklich toller Overproof. Hab hier noch ne Flasche mit vielleicht 80ml rumstehen an den ich mich nicht mehr rantraue. Verstehe bis heute nicht warum die den nicht mehr produzieren. H├Ątten einfach den Preis um 30% erh├Âhen k├Ânnen, es gibt nichts vergleichbares.

Ohja den Lemon Hart 151 gibt es in den USA ja noch oder wieder. Nur leider nicht ihn Europa. Den Hamilton 151 anscheinend auch nicht. OFTD scheint schon ein guter Ersatz zu sein, aber eben doch nciht das selbe. jemand schlug hier auch mal den Gosslings 151 vor. W├Ąre spannend das mal gegeneinander zu testen.
ich kann dem Original-Zombie auch wenig abgewinnen, da ist das alte "Party-Rezept" aus meiner Zeit vor diesem Forum ja genie├čbarer gewesen  Zwinkernd

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 ... 10
Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC