Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

24. November 2020, 08:00:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 6 7 8 [9] 10
 81 
 am: 24. Mai 2020, 13:45:10 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von naqaster
Hallo zusammen! Dann erst mal Danke f├╝r die nette Begr├╝├čung. Das ist ja ein veritables Empfangskomitee geworden. Smiley
Vielen Dank auch f├╝r die Empfehlungen. Corn'n'Oil und Ranglum habe ich auch schon auf meiner ToDo Liste, wobei mir f├╝r Ranglum der Gosling's fehlt. Das ist sowieso ein bisschen ein Problem, welches ich mit den ganzen Rum Cocktails habe, dass man st├Ąndig den Eindruck bekommt, es fehle einem der passende Rum.

Die letzten Tage habe ich etwas mit St. Germain gespielt.

Old Friend

4,5 cl Gin
1,5 cl Campari
0,75 cl St Germain
2,25 cl Pink Grapefruit

Shake und fine strain in ein Coupe Glas und dazu eine Grapefruit Zeste. Hat mir sehr gut gefallen und werde ich in meinen Favoriten Kreis aufnehmen.

The Colchique

3,5 cl Pisco
3 cl St-Germain
0,75 cl lemon juice
1,5 cl orange juice
1,5 cl grapefruit juice
dash Orange Flower Water

Shake und fine strain in ein Martini Glas und dazu eine Orangen Zeste. Trinkt sich sch├Ân, floral mit einem angenehmer Nachklang des Pisco. Insgesamt aber eher leicht und seicht, was nicht schlecht sein muss. ├ťbrigens bin ich durch einen ziemlich alten Post von Dir Alchemyst auf diesen Drink gesto├čen. Zwinkernd

Paris Manhattan

6 cl Bourbon
3 cl St. Germain
1,5 cl Dry Vermouth
2 dash Angostura Aromatic Bitters

Ger├╝hrt und in Cocktailschale abgeseiht. Garniert mit Maraschino Kirsche. Auch nicht schlecht, wobei diese Variante mich von den dreien am wenigsten ├╝berzeugt hat. Da greife ich lieber zu einem regul├Ąren Manhattan. Es war aber vielleicht auch einfach der falsche Drink zur falschen Zeit. Ich habe mir mit dem Alkoholgehalt etwas schwer getan, was normalerweise nicht so das Problem ist. Zwinkernd

 82 
 am: 24. Mai 2020, 09:26:41 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von StephanoS
Da sind schon mal drei wichtige Rezepte genannt. Probieren kannst Du auch z.B. Corn'n Oil, Falernum Sour, Tiki Barber oder den Well Oiled Mai Tai.

Der richtige Fachmann zu diesem Thema und der Frage, welches Falernum nehme ich f├╝r welches Rezept, ist vermutlich StephanoS. Er d├╝rfte in der Zwischenzeit gef├╝hlte 20 Falernum-Lik├Âre sein eigen nennen...ich kenne nur das HvH (sehr fein) und das selbstgemachte B.O.C.H.I. #6 (noch besser, da noch intensiver).

Ich hatte auch mal eine l├Ąngere Quasi-Ruhephase, die aber vor etwa 4 Jahren wieder zu Ende ging. Die Corona-Homeoffice-Zeit nutze ich auch sehr intensiv. Etwa 2,5 Versuchsrunden pro Woche sind grad Standard Grinsend

Hallo, danke f├╝r die Erw├Ąhnung. Ich bin immer noch in der Lern- und Ausprobierphase. Aber nat├╝rlich habe ich da auch schon einiges erlebt.
Den von Have mag ich sehr gern, benutze es zurzeit aber wieder weniger. Das gleiche gilt f├╝r das The Bitter Truth. Das ist sehr weihnachtlich, also vielleicht sp├Ąter im Jahr wieder.
Mein Favorit f├╝r die intensiven Tikicocktails ist derzeit das von Old Judge. Das ist so richtig sch├Ân schwer und intensiv.
R├Ątselhaft finde ich das von Revolte, habe da bisher noch keine Anwendung f├╝r gefunden, mir schmeckt es einfach nicht.
Nett ist das neue aus K├Âln. Belle Booze, ziemlich s├╝├č aber da kann ich was mit anfangen, z.B. im Gayle Seale Daiquiri.
Wenn man nichts riskieren will ist der gute alte Klassiker Velvet richtig.
Habe noch mehr, aber die konnte mich bisher nicht beeindrucken.

Und ja, ich will auch mal eins selber machen. Das Rezept aus der Total Tiki App f├╝r Falernum 9 steht auf der To Do Liste.
Habe auch schon alles daf├╝r da, nur noch keine Zeit gefunden.

Falernum forever Grinsend

 83 
 am: 23. Mai 2020, 22:28:04 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Alchemyst
Willkommen zur├╝ck naqaster!

Interessante Rezepte. Freu' aufs nachmixen...


 84 
 am: 23. Mai 2020, 19:31:18 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni
Da sind schon mal drei wichtige Rezepte genannt. Probieren kannst Du auch z.B. Corn'n Oil, Falernum Sour, Tiki Barber oder den Well Oiled Mai Tai.

Der richtige Fachmann zu diesem Thema und der Frage, welches Falernum nehme ich f├╝r welches Rezept, ist vermutlich StephanoS. Er d├╝rfte in der Zwischenzeit gef├╝hlte 20 Falernum-Lik├Âre sein eigen nennen...ich kenne nur das HvH (sehr fein) und das selbstgemachte B.O.C.H.I. #6 (noch besser, da noch intensiver).

Ich hatte auch mal eine l├Ąngere Quasi-Ruhephase, die aber vor etwa 4 Jahren wieder zu Ende ging. Die Corona-Homeoffice-Zeit nutze ich auch sehr intensiv. Etwa 2,5 Versuchsrunden pro Woche sind grad Standard Grinsend

 85 
 am: 23. Mai 2020, 17:36:38 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Manni84
Einer meiner liebsten Falernum Cocktails ist der Ranglum.

4 cl gereifter Bermuda-Rum
0,5 cl wei├čer Overproof-Rum
1,5 cl Falernum
2,5 cl frischer Limettensaft
Je nach s├╝├če des Falernum mit Zuckersirup nachs├╝├čen

Zugegeben, es is ein echt potenter Cocktail, aber herrlich aromatisch.

 86 
 am: 23. Mai 2020, 13:10:25 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von naqaster
Aber eine ganz andere Frage: ├╝berm├Ą├čig frequentiert ist das Forum ja nicht mehr. Und viele der langj├Ąhrigen Mitglieder sind verschwunden. Du meldest Dich erfreulicherweise nach 10 Jahren zur├╝ck. Wie kommt's?

Tja gute Frage. Meine Cocktail Leidenschaft ist zwischendurch etwas eingeschlafen, wenn auch nie ganz versiegt. Doch zuletzt hatte ich auch Corona bedingt wieder mehr Lust zuhause zu mischen. Daher habe ich nach langer Zeit mal wieder eine gr├Â├čere Bestellung aufgegeben und angefangen Rezepte auszugraben. Und da ich hier fr├╝her immer f├╝ndig geworden bin und mich sogar noch an mein Username und Passwort erinnern konnte, habe ich mal wieder reingeschaut. Dass es 10 Jahre waren, h├Ątte ich auch nicht gedacht.
Scheint hier alles etwas ruhiger geworden zu sein. Aber da ich schon mal eingeloggt war, wollte ich mich jetzt auch nicht direkt wieder davon stehlen.  Zwinkernd

├ťbrigens, Teil meiner Einkaufstour war auch eine Flasche H.v.Have Falernum. Falernum wollte ich tats├Ąchlich schon vor 10 Jahren kaufen und das war ein Grund, warum ich wieder hier aufgeschlagen bin. Wenn ich die vorherigen Seiten hier mal ├╝berfliege, dann scheint das in deinen Fachbereich zu fallen. Zwinkernd Wenn du eine Empfehlung f├╝r Falernum Drinks hast, dann gerne her damit. Smiley
Ich hatte ja noch den angestaubten Thread gefunden http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=8124.0;wap2
Da liest sich einiges ganz gut. Ich habe aber bisher nur den Royal Bermuda Yacht Club und White Lion ausprobiert.

 87 
 am: 22. Mai 2020, 19:39:25 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Sgt. Fischoni

Chanbanger

4,5 cl Havana Club Anejo
2 cl Cherry Herring
1 cl lemon juice
2,25 cl pink grapefruit juice
1 cl sugar syrup

Shake and fine strain into chilled coupe glass. Grapefruit Zest garnish.
Super Drink, die Kirsche kommt stark durch, getragen vom Rum. Dazu aber trotzdem nicht zu schwer, dank der Zitruss├Ąfte.


Den werde ich zeitnah mal verkosten, k├Ânnte mir gefallen. Die anderen beiden m├╝ssen mangels Suze noch etwas warten...

Aber eine ganz andere Frage: ├╝berm├Ą├čig frequentiert ist das Forum ja nicht mehr. Und viele der langj├Ąhrigen Mitglieder sind verschwunden. Du meldest Dich erfreulicherweise nach 10 Jahren zur├╝ck. Wie kommt's?

 88 
 am: 22. Mai 2020, 18:15:21 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von naqaster
Klingen interessant diese Drinks! Wobei ich "Suze" erst googeln musste. Noch nie zuvor davon geh├Ârt.

Habe ich mir auch erst vor kurzem zugelegt und bin sehr angetan. Ich hatte sehr viele Rezepte damit gefunden und bisher waren fast alle sehr gut. Der Geschmack von Suze ist bitter, aber dennoch s├╝├č. Da ich Bitterlik├Âre wie Campari und Aperol mag, war ich mir recht sicher, dass ich mit Suze nicht viel falsch machen kann. Einer meiner Favoriten ist daher bisher auch folgender  (allerdings nicht zuletzt gemixter) Drink:

White Negroni

3 cl Gin
3 cl Suze
3 cl Lillet Blanc

Alle Zutaten auf Eis im Tumbler r├╝hren. Grapefruitzeste ├╝ber dem Drink ausdr├╝cken und damit garnieren.

Ein echter Knaller. Negroni ist einer meiner Lieblingsdrinks und diese Variante muss sich hinter dem Original nicht verstecken. Lillet ist auch ein toller Aperitifwein mit dem ich gerne mixe.

 89 
 am: 22. Mai 2020, 17:24:24 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Manni84
Klingen interessant diese Drinks! Wobei ich "Suze" erst googeln musste. Noch nie zuvor davon geh├Ârt.

 90 
 am: 21. Mai 2020, 20:41:34 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von naqaster
Haystack Cocktail

3 cl Bourbon
3 cl Suze
1,5 cl Apricot Brandy
1,5 cl Lemon Juice

Shake and fine strain into chilled coupe glass OR shake and strain on rocks in tumbler.

Habe mich f├╝r letztere Variante entschieden (garniert mit Aprikose und Minze) und war sehr zufrieden. Sommerlich, frisch, super Aroma. Tats├Ąchlich kommt Heu durch. Man kann sich richtig vorstellen, wie man im Sp├Ątsommer an einem Feld vorbei f├Ąhrt.

Chanbanger

4,5 cl Havana Club Anejo
2 cl Cherry Herring
1 cl lemon juice
2,25 cl pink grapefruit juice
1 cl sugar syrup

Shake and fine strain into chilled coupe glass. Grapefruit Zest garnish.
Super Drink, die Kirsche kommt stark durch, getragen vom Rum. Dazu aber trotzdem nicht zu schwer, dank der Zitruss├Ąfte.

Meadow Flower

4,5 cl Tequilla Reposado
1,5 cl Suze
3 cl St. Germain
1,5 cl Lemon juice

Shake and strain into ice filled Highball glass. Top up with soda and garnish with lemon slice and edible flowers.
Netter Nachmittags Drink f├╝r die Terasse. Die Aromen arbeiten gut zusammen, aber alles in allem hat er mich nicht vom Hocker gerissen. Ich habe dann noch mal etwas mehr Soda nachgegeben, dann war er zumindest sch├Ân spritzig.

Seiten: 1 ... 6 7 8 [9] 10
Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC