Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

17. Juni 2019, 13:46:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 7 8 9 [10]
 91 
 am: 02. Februar 2019, 00:20:20 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Microboy
Bei Lik├Âren wollen wir das er aus echten Fr├╝chten gemacht ist und nciht die Fruchtaromen aus dem Reagenzglas kommen, und hier jubeln wir ├╝ber etwas was quasi Schaum produziert ohne das irgend jemand sagt was drin ist?

Die Inhaltsstoffe stehen auf dem Etikett und sind auch in den Web-Shops aufgelistet. Das dort nicht exakt steht wie man das Zeug herstellt versteht sich oder?

Ingredients: alcohol 40%, organic cane sugar, natural flavour extract, botanical extracts

27 Euro ist ein stolzer Preis. Wenn man dadurch aber 100 Eier (Bio-Ei = 25 Cent) ersetzt passt das schon. Beim Erzeuger in Canada kostet eine Flasche ├╝brigens 30 CAD bzw. 20 Euro. Mit Transport, Steuern und der Marge f├╝r den Verk├Ąufer hier klingen 27 Euro eigentlich noch ganz fair. Da hab ich bei Gin-Preisen teilweise viel weniger Verst├Ąndnis...

 Cool

 92 
 am: 01. Februar 2019, 11:47:26 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Angrist
Skin-gin.com ist meines Wissens (noch) der einzige Shop in Deutschland, der die Ms BetterÔÇśs Bitters f├╝hrt. Ich bin auch ziemlich scharf darauf, obschon die Preisgestaltung ziemlich sportlich ist. Aber der Foamer muss wirklich gut sein, da komme ich nicht dran vorbei.

Ja ok, der Preis ist echt ne Frechheit.

Aber den Foamer w├╝rde ich gerne mal demonstriert sehen

Die Frage ist nur, wieviel Chemie akzeptieren wir ?

Bei Lik├Âren wollen wir das er aus echten Fr├╝chten gemacht ist und nciht die Fruchtaromen aus dem Reagenzglas kommen, und hier jubeln wir ├╝ber etwas was quasi Schaum produziert ohne das irgend jemand sagt was drin ist?
Denn wenn man mit solcher Chemie anf├Ąngt, wo h├Ârt man dann auf?
"Tastes like 25 year old Scotch " schnapps der chemisch so hingetrimmt wurde?



 93 
 am: 01. Februar 2019, 08:58:48 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Freshman
Die alten TBT Chocolate Bitters waren ja auch von Bittermens produziert, ebenso die Grapefruit Bitters, sieht man am Schriftzug.

Als Jim Beam - Suntory Mozart ├╝bernommen hat, gab es eine Sortimentsbereinigung und ein Umdesign der Aufmachung. Der Mozart Bitter kommt glaube ich nicht mehr.

 94 
 am: 31. Januar 2019, 19:19:36 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Semyon
Skin-gin.com ist meines Wissens (noch) der einzige Shop in Deutschland, der die Ms BetterÔÇśs Bitters f├╝hrt. Ich bin auch ziemlich scharf darauf, obschon die Preisgestaltung ziemlich sportlich ist. Aber der Foamer muss wirklich gut sein, da komme ich nicht dran vorbei.

 95 
 am: 31. Januar 2019, 17:29:51 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Angrist
Zu den Ms Better bitters finde ich leider keinen Shop in Deutschland, aber danke f├╝r die tips.


wer einen Mozart Bitter ├╝brig hat , darf mir gerne eine PM schicken,wir werden uns sicher einig  Grinsend

 96 
 am: 31. Januar 2019, 11:29:28 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von tk85
Die werden schon wieder kommen... Ich vermute eine k├╝nstliche Marktverknappung dahinter...

Es g├Ąbe Alternativen, heutzutage sogar genug! Viele sind aber v├Âllig unterschiedlich.
Die alten von TBT unter dem  Label "Bittermens Xocolatl Mole" Bitters versprechen, was der name vermuten l├Ąsst: authentischer s├╝damerikanischer Cacao-Geschmack - keine "Schokolade".
Die neuen TBT hei├čen nicht umsonst "Spicy Chocolate" Bitters, denn sie schmecken stark wie Schokolebkuchen.
Wenn du richtige konzentrierte dunkle Bitterschokolade haben m├Âchtest, dann k├Ânntest du zu den neuen Ms. Better's Bitters greifen, die nun auch in D erh├Ąltlich zu sein scheinen (die machen viele tolle Produkte!).
Alternativ w├Ąren noch die Seventh Sense Delicious Chocolate Bitters sehr zu empfehlen, die man nun auch ├╝ber Cocktailian erh├Ąlt.
Diese beiden waren unsere Schoko-Favoriten bei der Flut an neuen Bitters beim letztj├Ąhrigen BCB.

 97 
 am: 31. Januar 2019, 11:04:41 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Angrist
Ich hatte das Gl├╝ck im Abverkauf die Mozart Bitters f├╝r 3ÔéČ das Stk. 5 mal zu kaufen. Mir pers├Ânlich ist schon ein Tropfen davon meist zuviel in einem Drink.
Substituieren k├Ânnte man sie vielleicht mit einer Mischung aus Mozart Black, aus dem selben Mazerat wurde ja der Bitter hergestellt, und einem sehr bitteren Bitter. Dale de Groff vielleicht?

@Freshman, wenn es dir Zuviel ist, nehme ich dir gerne einen Ab Smiley

 Grinsend

 98 
 am: 31. Januar 2019, 11:02:59 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Microboy
Mir pers├Ânlich ist schon ein Tropfen davon meist zuviel in einem Drink.

Entweder verd├╝nnen oder direkt zwei Drinks machen - dann kommst du auf einen halben Tropfen pro Drink.

 Grinsend

 99 
 am: 31. Januar 2019, 11:02:14 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Microboy
kannst nen Schoko bitter empfehlen?

Leider nein. Hab nur den Mozart und da reicht mein Vorrat noch ein paar Jahre ...

 100 
 am: 31. Januar 2019, 10:38:16 
Begonnen von Cocktailmexican - Letzter Beitrag von Angrist
Der Mozart Chocolate Bitter ist sehr intensiv und oft sind zwei dashes schon zu viel. Der Mozart Dry ist meiner Meinung nach kein Ersatz - dann eher ein anderer Chocolate Bitter. Das Rapscallion-Rezept kann man auch mit anderen Bitters machen oder je nach Sherry die Bitters sogar weglassen - ich probiere da  immer wieder andere Varianten aus.

kannst nen Schoko bitter empfehlen?

Seiten: 1 ... 7 8 9 [10]
Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC