Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

20. August 2019, 21:45:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: FĂĽr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4 ... 22   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Partyguide - Planung der perfekten Cocktailparty  (Gelesen 199343 mal)
0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
Flotschi
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 472



Aktivität (Posts):
0%

Cocktail-Man


« am: 31. Mai 2006, 22:15:59 »

Hey Liebe Hobbymix-kollegen!!


Da ja ziemlich häufig die Fragen auftauchen, welche Cocktails man bei seiner Party mixen soll, welche Sachen man verwendet, wie man das und das macht, etc. dachte ich daran nen kleinen Partyguide zu erstellen. Also ein Nachschlagewerk für Leute die gerade ihre erste Cocktailparty auf die Beine stellen wollen, aber auch eine interessante Hilfe für Leute die schon die eine oder andere Party veranstaltet haben, sich aber immer wieder mal neue Tipps und Ideen holen wollen.


Was sollte dieser Partyguide beinhalten:

- Alkoholfreie Cocktailrezepte mit wenigen bzw. einfach zu bekommenden  Zutaten
- Alkoholische Cocktailrezepte mit wenigen bzw. einfach zu bekommenden Zutaten
[ die Rezepte sollten aber irgendwie kombinierbar sein, sowohl alk mit alk, alkfrei mit alkfrei und alk mit alkfrei; also werden ähnliche Rezepte gesucht die wenig aufwand versprechen ]
- Spirituosen, Sirup und Likör-liste + Einkaufshilfen
- Organisationshilfen und Mengenkalkulation für verschiedene Partygrößen (ob 10 leute, 20 leute, 50 Leute, etc.)
- Eis- und Gläserbeschaffung
- Sonstige dinge die noch fĂĽr ne Party gebraucht werden


Mit wenigen Zutaten sind jetzt nicht drinks gemeint wie, Wodka-O oder Wodka-Red Bull, sondern eher Cocktails die mit wenigen und vorallem nicht so exotischen Zutaten gemacht werden.


In welcher Form sollte hier gepostet werden:

Bitte keine 1 Satz-postings wie "Caipi is ein guter Partycocktail" oder ähnliches.
Wenn ihr was dazu beitragen wollt, dann versucht schon paar Zeilen zu schreiben, die Hand und Fuss haben und den Lesern helfen können.
Es gibt ja auch die editier Funktion, somit könnt ihr immer wieder was hinzufügen oder ändern.
Es wäre auch sehr wĂĽnschenswert, wenn hier keine Spamdiskussionen entbrennen, wenn zB. jemand Bacardi oder Pitu empfiehlt (aber wer es macht bekommt 1 Jahr Forumsverbot)  Grinsend


Wenn ihr mal Mottoparties gemacht habt (zB. Hawaiiparty, Sunriseparty, etc.) dann erzählt hier mal was für eine Cocktailauswahl ihr hattet, etc.
Ist vielleicht auch ganz hilfreich wenn jemand etwas ähnliches plant.


Also Leute tut euch keinen Zwang an, wenn ihr schon öfter Parties gemacht habt, uns eure positiven, aber auch negativen Erfahrungen mitzuteilen.


Ich bin jetzt erstmal 4 Tage auf Urlaub und werde mich dann mal in meiner freien Zeit, daran machen, bischen was zu schreiben. Bis dahin hoffe ich das schon einige Dinge gesammelt werden.


Und noch ein kleiner Hinweis an die Leser dieses Guides (sobald ein paar informationen zusammen getragen wurden). Glaubt bitte nicht das man mit 20-30 Euro ne Cocktailparty auf die Beine stellen kann.
Wir werden hier nicht Billig-spirituosen und schlechte Rezepte bzw. Zutaten empfehlen.
Ihr solltet schon mit einem hohen 2 stelligen bzw. eher 3 stelligen Betrag rechnen, vorallem wenn das eure erste Party ist.
Zum Cocktails mixen gehört halt mehr als nur Wodka, Rum und 1-2 Sirups. Da kommen dann auch Dinge wie Shaker, Ausgießer, Gläser, etc. auf die Einkaufsliste.
Weiters solltet ihr damit rechnen, dass eine Party zu organisieren und auch Dinge einzukaufen, nicht innerhalb von 1-2 Stunden geht (klar wenn man mal nen ordentlichen Barstock hat, kann man mal schnell fĂĽr 10 Leute nen Cocktailabend veranstalten). Aber manche Dinge mĂĽssen eventuell bestellt werden oder in größeren Mengen gekauft werden und das geht nunmal nicht von heute auf morgen.  Zwinkernd


Jo das wärs vorerst mal von mir!!

Gute Nacht....


Mfg Flo
Gespeichert
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivität (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #1 am: 31. Mai 2006, 22:42:06 »

Hatten wir schon mal, damals leider nicht gepinnt und da waren schon ganz gute Tips drin, wäre gut wenn das Thema einer widerfindet und hier postet.

Falls das hier was wird, werde ich das Thema diesmal fixieren.
Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von SĂĽdamerika) - Abteilung Rum.
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #2 am: 01. Juni 2006, 05:45:32 »

Hatten wir schon mal, damals leider nicht gepinnt und da waren schon ganz gute Tips drin, wäre gut wenn das Thema einer widerfindet und hier postet.

Falls das hier was wird, werde ich das Thema diesmal fixieren.

Fixiere es doch erstmal und dann kann man das ja erweitern wenn es soweit ist.
Ich denke das da einiges an Ideen zusammen kommen wird.
Gespeichert
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #3 am: 01. Juni 2006, 06:23:52 »

Ich fange halt einfach mal an.
1. Überlegen welche Cocktails man machen möchte
2. Bereitstellen der benötigten Säfte, Sirups und Spirituosen in der gewünschten und erwarteteten Menge
3. Die Menge an Eiswürfeln und Crushed Ice schätzen und bereitstellen
4. Welche Deko wird genommen und dafĂĽr das Obst oder SpieĂźe bereitstellen.
5. Gläser besorgen
6. Spülmöglichkeit für Shaker und Gläser besorgen.
7. AusgieĂźer fĂĽr Flaschen besorgen.
8. Werkzeug wie Messer, Schneidbrett, Eisschaufel, Strainer oder Shaker bereitstellen.
9. Eine Karte mit den ausgesuchten Cocktails erstellen.
10. Evtl. einen Helfer besorgen zum spülen oder ähnliches.
11. Einen vernĂĽnftigen Arbeitsplatz einrichten. Einen groĂźen Tisch oder mehrere kleinere.

Ich denke das ist fĂĽr den Anfang schon mal ein Wegweiser.
Die Cocktailauswahl erfolgt wohl je nach Ăśbung des Mixers.
Für den Anfang vielleicht erstmal Sachen wie Tequila Sunrise oder ähnlich einfache Cocktails verwenden opder je nach Größe der Veranstaltung auch bei einfachen Cocktails bleiben. Wo zuviele Leute sind darf man nicht zuviele und zu aufwendige Cocktails anbieten.
« Letzte Änderung: 01. Juni 2006, 06:24:12 von Berti501 » Gespeichert
admi-ral
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 30



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #4 am: 01. Juni 2006, 07:46:20 »

@Berti501: könntest bitte etwas spezieller werden, deine Angaben sind mir etwas zu "allgemein".Huch

mich persönlich würde u.a. interessieren:
- Menge an benötigten Eis/Person (angenommen 20 Personen > wieviel kg? oder wieviel g Eis/Cocktail?)
- Deko/Obst in welchem AusmaĂź/Mengen?
- Woher Gläser besorgen (dass man das machen muss, ist wohl jedem klar  Zwinkernd )?

gruĂź, admi-ral
Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivität (Posts):
0%

Ich bin gerĂĽhrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #5 am: 01. Juni 2006, 09:28:43 »

Themenpartys

Karibik Party
Tipps fĂĽr meine Party gesucht (Karibik Style)

Afrika Party
Cocktailparty mit Thema Afrika

Hawaii Party
Tips fĂĽr Hawaiparty
Hawaii-Party

Junggesellenabschied
Ideen zum Junggesellenabschied

Halloween
Rezepte fĂĽr Halloween
Halloween Drinks
Halloween-Cocktails gesucht

Allgemeine Party Hilfen
Tips für private Cocktailparties - für Anfänger und Profis
Hilfe fĂĽr Party
Cocktailauswahl auf kleiner Party
Geburtstagsparty mit Cocktails
Cocktail Starter-Kit + Cocktailsorten
Mein erstes mal und die damit verbundenen Probleme.....
Ein paar Fragen fĂĽr eine Feier
DRINGENDE UNTERSTĂśTZUNG BENĂ–TIGT
Stelle mich vor & Party mit 50 Leuten
1. Cocktailparty
Geburtstagsfete
Eine Partyplanung, Ihr dĂĽrft mir helfen
planung einer cocktailparty
Hilfe fĂĽr unseren Cocktailabend
Vorschläge für Party

Kinder Partys
cocktails fĂĽr kinderdisco
cocktailparty fĂĽr kinder
« Letzte Änderung: 07. Juni 2006, 15:21:28 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
jp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.559



Aktivität (Posts):
0%

serve it with style


« Antworten #6 am: 01. Juni 2006, 09:31:14 »

SUPER!!!
Gespeichert
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #7 am: 01. Juni 2006, 09:34:12 »

@Berti501: könntest bitte etwas spezieller werden, deine Angaben sind mir etwas zu "allgemein".Huch

mich persönlich würde u.a. interessieren:
- Menge an benötigten Eis/Person (angenommen 20 Personen > wieviel kg? oder wieviel g Eis/Cocktail?)
- Deko/Obst in welchem AusmaĂź/Mengen?
- Woher Gläser besorgen (dass man das machen muss, ist wohl jedem klar  Zwinkernd )?

gruĂź, admi-ral

Das ist ja das Problem.
Wenn man z.B. 20 Personen hat und 5 Cocktails anbietet, von denen ca. 3 pro Person getrunken werden, wĂĽrde ich zum Shaken 3 WĂĽrfel und im Glas auch 3 WĂĽrfel rechnen.
Macht bei 60 Cocktails 360 WĂĽrfel.
Nimmt man das Eis in den Beuteln zum selber machen nimmt man 2 Packungen und hat damit 576 EiswĂĽrfel, genug Reserve falls mehr Weg geht.
Als Deko würde ich eine große Ananas, 2-3 Orangen, ein Schälchen Physalis und Cocktailkirschen nehmen.
Zitronen sollten auch da sein und evtl. einige Limetten.
Das mit den Gläsern ist so eine Sache.
Ich habe mir ca. 70 Longdrinkgläser und einige spezielle Cocktailgläser zugelegt.
Eben genau fĂĽr den Fall daĂź man auĂźer Haus welche braucht.
Muß man halt mal bei Getränkehändlern oder -Märkten fragen was für Gläser die haben.
Cocktails in 0,4 l Biergläsern sehen auch nicht unbedingt schön aus.
Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivität (Posts):
0%

Ich bin gerĂĽhrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #8 am: 01. Juni 2006, 10:48:41 »

Habe jetzt mal die meines erachtens optimalen Anfängerspirituosen, Säfte , Sirups in den virtuellen Barschrank getan und mir ne Cocktailliste ausspucken lassen!

Zutaten wären

Spirituosen
Rum weiß (HC3) (~10€)
Rum braun (Old Pascas) (~8€)
Gin (Gordons) (~9€)
Wodka (Absolut) (~10€)
Tequila (Jose Cuervo Especial) (~12)
Cachaca (Canario) (~10€)
Pfirsichlikör (~7€)
Blue Curacao (~7€)
Sekt (~5€)

Sirup
Kokos (~6€)
Grenadine (~6€)
Rohrzuckersirup (oder selbstgemacht siehe FAQ)

Saft& Filler
Orangensaft
Maracujanektar
Ananassaft
Cola
Wasser

Obst
Zitronen
Limetten

Sonstiges
Rohrzucker braun
Sahne


Und damit kann man dann schon knapp 40 Rezepte von der Startseite nachmixen!

Alice
Barbados Sunrise
Batida de Limao
Caipi-Blue  
Caipihossa  
Caipirinha
Caipirovka
Caribbean Night
Cuba Libre  
Daiquiri
Daiquiri Couleur  
Devil Stepping B
Gin Fizz
Gin Sour
Green Goblin  
Green Taiga
GrĂĽne Wiese
ICE Man
Laguna Azul
Layout  
My Dream
Pangalaktischer Donnergurgler
Planters Punch 2
Planters Punch 3
Planters Punch 4
Planters Punch 6
Red Scorpion  
Robson
sand beach sex
Screwdriver
Sex on the Beach 7
Spooky Juice
Syburg No.2
Tequila Sour
Tequila Sunrise  
Tequila Sunrise 2
Tom Collins
Wodka Collins
Wodka Fizz
« Letzte Änderung: 01. Juni 2006, 11:07:27 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #9 am: 01. Juni 2006, 10:59:47 »

Ist ja alles schön und gut, geht aber wieder an einer wohl erstmal einmaligen Veranstaltung vorbei, weil es schon wieder viel zu viel ist.
FĂĽr einen Abend brauch man keine 8 Spirituosen und noch Sekt dazu.
Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivität (Posts):
0%

Ich bin gerĂĽhrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #10 am: 01. Juni 2006, 11:02:47 »

@ Berti
Denke schon das sich so eine Party gut machen wĂĽrde !
Sind knapp 120 Euro und es wĂĽrde bestimmt fĂĽr 15-20 Leute reichen!
Wer es einfacher haben möchte kann ja Sekt etc weglassen, hier werden ja nur Vorschläge gesammelt, so wie ich das verstanden habe!
Aus den knapp 40 vorgeschlagenen kann man sich ja dann 5-10 unterschiedliche Cocktails raussuchen!

edit: mein 1111 post... mist so ne Verschwendung ! Da hätte ich lieber gespammt ! hehe


Achtung Snäpszahlenspamming
"Caipi ist ein guter Partycocktail"   Grinsend  Grinsend
« Letzte Änderung: 01. Juni 2006, 12:32:23 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #11 am: 01. Juni 2006, 12:13:35 »

Ich denke in dem Fall andersrum:
Erst mal vielleicht 3-4 Spirituosen holen, die man auch so verwenden kann und danach erst die Cocktails nach einfachheit aussuchen.
Ein Screwdriver, Tequila Sunrise und solche einfachen dachte ich erstmal.
Sex on the Beach ist vielleicht fĂĽr einen ersten Versuch schon wieder zu aufwendig.
Ich denke knapp 40 Cocktails sind fĂĽr den Anfang zuviel, da blickt ja kein Neuling durch, und fĂĽr die soll es ja sein.
Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivität (Posts):
0%

Ich bin gerĂĽhrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #12 am: 01. Juni 2006, 12:26:46 »

Das fände ich in diesem Fall auch schon wieder zu einfallslos mit Screwdriver ... da sind wir wieder auf der Wodka-O, Wodka - Red Bull Schiene!
Also n biĂźchen mixen sollte schon dabei sein!
Sollten das hier auch nicht ausdisskutieren, jeder kann hier seine Ideen äußern und ich denke es ist in keinem Fall eine Überforderung sich aus 40 Cocktails ein paar rauszusuchen! Mixen müssen se ja auch selber ,.. da kommt wohl keiner ausm Forum dazu!
Habe mir den Threadanfang nochmal durchgelesen und bin, soweit ich das verstanden habe, mit meinem Post nicht von der Grundidee abgewichen!

Es war ja auch wie gesagt nur ein Vorschlag (von vielen die noch kommen werden) Zwinkernd

GrĂĽĂźe Micha
« Letzte Änderung: 01. Juni 2006, 12:33:01 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivität (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #13 am: 03. Juni 2006, 00:56:31 »

@dermischaaee
Vielen Dank fĂĽr die Linkliste, da hast Du Dir wirklich sehr viel MĂĽhe gemacht!
Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von SĂĽdamerika) - Abteilung Rum.
Triobar
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.187



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #14 am: 04. Juni 2006, 11:09:23 »

Ein ĂĽberaus guter Thread...
ich freue mich das ihr euch dem Thema Cocktailparty
wieder angenommen habt.
Wie vielleicht der eine oder andere von euch weiss,
bin ich selber Barbesitzer,
aber habe auch noch eine Cocktailschule ins Leben gerufen.
Bei den Barkursen empfehle ich dort immer wieder
folgende Tipps fĂĽr die e r s t e Cocktailparty:

-Nehmt maximal 5 Cocktails (+2 alk.freie) auf eure Karte!!

-Wählt die Zahl der Gäste nicht zu gross (max.20)

-Mixt an dem Abend nur Cocktails von einer Grund-Spirituose
( ich empfehle dafĂĽr meist Rum oder Tequila!
So verhindert ihr falls ein Cocktail besonders gut laufen sollte das euch die Spirituose dafĂĽr ausgeht und nebenbei reduziert es ungemein die Kosten, auĂźer bei Single Malt Grinsend)

-Bei den Likören oder ähnlichen Aromaveränderern (max 3)

-Beschränkt euch ebenfalls bei den Säften
(max 5) und den Sirups (max 3)

-Verteilt eure Cocktailkarte an mehreren Plätzen im Partyraum, so entsteht kein Gedränge vor eurer Bar, von Leuten die sich erstmal nur informieren wollen.

-Auf der Karte sollte an die Grundgeschmacksrichtungen eurer Partygäste gedacht sein, schreibt auch ruhig hinter oder unter die Cocktails eine kurze Charakterisierung der angebotenen Cocktails (cremig-fruchtig, säuerlich-herb, fruchtig-süß,...).

-Falls ihr die Bar in einem Zimmer aufstellt (bzw, aufbaut) das Teppichboden hat, legt eine Plastikfolie drĂĽber, verschĂĽtten tut man immer wieder etwas.

-Meist entsteht am Anfang einer Cocktailparty ein starkes Gedränge um die Bar, also solltet ihr am besten schon mal einen Begrüssungscocktail vorbereitet haben, der verhindert das ihr gleich am Anfang überrollt werdet.

-Jeder Gast sollte ein Glas bekommen, auf das er dann seinen Namen schreiben sollte und möchte er einen neuen Drink so kann er mit seinem Glas bei euch wieder erscheinen.
Das verhindert das eure Blumentöpfe und ähnliche ungünstige Plätze zu Gläsersammelstellen umfunktioniert werden und ihr wie wild permanent am spülen und Gläsersuchen seid.

-Schreibt euch unbedingt vorher einen Zettel, das die Bar für die nächsten 30 Minuten geschlossen ist, das ermöglicht euch auch mal die Chance den einen oder anderen Gast auch mal richtig begrüssen zu können und innerhalb von 30 Minuten ist noch keiner verdurstet.

-Die Rezepte des Abends schreibt ihr euch ab und druckt sie auf dem PC aus. Am besten im Querformat und lasst außen einen grosszügigen Rand und laminiert das ganze nun einmal und schneidet dann etwas vom Rand ab und laminiert es nun erneut. Jetzt ist es absolut wasserfest und auch so stabil das ihr darauf schneiden könnt. Legt es nun einfach auf euer Schneidbrett und falls ihr einmal einen Hänger habt, könnt ihr unauffällig auf euer Schneidbrett schauen und müsst euch nicht den Hals nach der Karte oder so etwas verrenken.

so das wäre es erstmal von meiner seite...
viel Spass...
« Letzte Änderung: 18. Juli 2006, 17:21:30 von Triobar » Gespeichert

Ciao euer Mike
Triobar Berlin
Institut fĂĽr angewandte Barkultur
www.triobar.net
Seiten: [1] 2 3 4 ... 22   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC