Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

28. M?rz 2020, 10:34:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Feine Rezepte mit Cola  (Gelesen 35695 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #30 am: 17. September 2007, 20:40:07 »

Z.B. GinTonic
Dark and Stormy
etc.
Das schon, aber deswegen kommt so ab und zu ein Eistee ganz gut...
Ist halt die ber├╝hmte Geschmackssache...
@Jim Beam
Ich mache ihn mit je 2 cl Rum, Tequila, Gin, Triple Sec, Wodka, Zitronensaft, Orangensaft, reichlich Eis und ein wenig Cola f├╝r die Farbe...trinke aber nur einen davon Augen rollen
« Letzte Änderung: 17. September 2007, 20:40:24 von Berti501 » Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #31 am: 17. September 2007, 20:54:14 »

Zudem w├╝rde mich pers├Ânlich hier mal nun interessieren, was du, Alchemyst, nun alles an Rezepten ausprobiert hast und wie deine Bewertung ausgefallen ist.
Ich habe bisher fast nichts ausprobiert, da ich an den Wochenenden viel unterwegs war. (und da gab es (Zwiebelkuchen mit) Federweisser und bei
einer Tour durch M├╝nster/Westfalen diverse kreativ gemixte Mai Tais. - wir haben an der Bar w├Ąhrend des Zuguckens der Zubereitung Tr├Ąnen gelacht..) Zudem versuche ich Alkohol nicht regelm├Ąssig zu konsumieren,
da zuviele am Alkohol scheitern. --- Ich werde offtopic.

Also ich habe bisher nichts ausprobiert
ausser den PLAYBOY COOLER (siehe oben)
Das Ergebnis kam dem nahe, was ich suchte:
es war, tja sagen wir mal, immerhin befriedigend  

Ich habe ihn zubereitet mit
a) Tia Maria
b) Kahlua (cremiger)
c) Sangster┬┤s Rum Cream Liqueur (noch cremiger)
Am besten gefiel mir Tia Maria - mit 4-5 cl Cola!
Der Tipp von Freshman, mit Kaffeelik├Âren zu arbeiten,
war also e i n  guter Weg.
Fortsetzung folgt...
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #32 am: 17. September 2007, 21:22:23 »

aber LIIT ist f ├╝ r  m i c h einfach das Gegenteil eines "feinen Drinks".


V├Âllige Zustimmung!!!

dito
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
BringitoN
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.046



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #33 am: 17. September 2007, 22:54:30 »

Ich w├╝rde ihn auch nicht in einer feinen Bar bestellen, allerdings finde ich nicht, dass der LIIT ein einfacher Drink ist.

Ich lasse bei Bertis Rezept den Tequila weg.
Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #34 am: 17. September 2007, 23:11:08 »

Ich w├╝rde ihn auch nicht in einer feinen Bar bestellen, allerdings finde ich nicht, dass der LIIT ein einfacher Drink ist.
"Einfachheit ist ein Zustand, der sich dadurch auszeichnet, dass nur wenige Faktoren zu seinem Entstehen oder Bestehen beitragen" - in sofern hast du recht.

"und dadurch, dass das Zusammenspiel dieser Faktoren durch nur wenige Regeln beschrieben werden kann. Damit ist Einfachheit das Gegenteil von Komplexit├Ąt." - in sofern ist der LIIT ein einfacher Drink, denn er geht
nicht in die Tiefe und Komplexit├Ąt, sondern in die Breite ( und macht breit Lächelnd ). Es spielt KEINE Rolle
ob du einen guten oder schlechten RUM nimmst, oder?
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #35 am: 18. September 2007, 07:11:51 »

Oh doch, nehme mal die einfachen Qualit├Ąten wie Bacardi, Sierra, Gordon`s usw. und mache mal einen Vergleich mit Botran Blanca, Sauza, Hendrick`s usw...merkt man deutlich einen Unterschied.
Aber das ist ja auch kein Wunder....
Gespeichert
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #36 am: 18. September 2007, 07:56:28 »

Der Drink ist wirklich das beste Beispiel f├╝r: M├Âglichst einfach viel Alkohol trinken. Und qualitativ schlechter Alkohol wird einfach mit Saft und Cola ├╝berspielt. Grauenhaft meiner Meinung nach.

Zitat
Als feine bezeichne ich ihn auch nicht, aber so 2-3 mal im Jahr trinke ich auch mal einen. Habe ab und an einfach mal Lust drauf. Man mu├č ja nicht immer nur das beste trinken...ab und zu was einfaches passt ja auch mal

Das ist f├╝r mich ungef├Ąhr so, wie wenn ich nen Porsche haben w├╝rde und 2-3 mal im Jahr sagen w├╝rde: Ach nee, heute mal nicht das Beste... Heute nehme ich meinen verrosteten Seat Ibiza von 1989  Grinsend
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #37 am: 18. September 2007, 08:45:12 »

Ich schlie├če mich da cocktailmexican an; der Drink verk├Ârpert f├╝r mich alles, was ich an schlechten Drinks nicht leiden kann; der Inbegriff der "Uncocktailkultur".

Man schmeckt Vodka nicht heraus, Tequila nicht, Gin nicht,  Rum nicht und Triple Sec nicht.

Massenhaft Alkohol, kaschiert mit etwas Saft sowie Cola.

Ein Instrument zum Bes├Ąufnis, das meiner Erfahrung nach i.d.R. auch haupts├Ąchlich von solchen Kandidaten bestellt wird.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #38 am: 18. September 2007, 10:31:05 »

Oh doch, nehme mal die einfachen Qualit├Ąten wie Bacardi, Sierra, Gordon`s usw. und mache mal einen Vergleich mit Botran Blanca, Sauza, Hendrick`s usw...merkt man deutlich einen Unterschied.
Aber das ist ja auch kein Wunder....
Oh, das glaub ich nun auch. Solche Spirituosen summieren sich nat├╝rlich und ziehen den Drink nochmehr nach unten.
Und dann noch Cola...
Aber mal im Ernst: Botran, Sauza, Hendrick`s -
ist es nicht zu schade, teure, wertige Spirituosen in so einem Gebr├Ąu zu verheizen,
├Ąh zu vermixen?

Wenn du LIIT ab und an trinken magst, tu es.
Das ist die subjektive Seite.
Dass dies VIELE andere auch tun, ist bekannt.

Dass aber LIIT objektiv schlimm zusammengesetzt ist,
objektiv bekannte Mixregeln durchbricht und auf jeder
ambitionierten Cocktail-Karte ein Faux-Pas ist, stimmt auch.

Wenn dieses Forum irgendeinen Sinn hat, dann dass
man sowas hier schreiben MUSS!

@ crackone: Dass LIIT, wie auch der ├Ąhnlich prozentreiche Zombie, zum Besaufen genommen wird, stimmt.
Dass dies zur Cocktail-Unkultur geh├Ârt, stimmt auch.(s.o.)
Die Trinker eines Cocktails aber, wie auch immer, zu brandmarken, geht einen Schritt zu weit.
Wir sollten die Drinks bewerten, nicht die Drinker...
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #39 am: 18. September 2007, 10:43:02 »

Mit dem Unterschied, dass es beim Zombie auch verdammt gute Varianten gibt. Ich denke da nur so an Don the Beachcomber's Zombie.

Ansonsten gebe ich dir v├Âllig Recht, Alchemyst
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #40 am: 18. September 2007, 11:10:52 »

Zur Bewertung der Trinker gebe ich dir Recht Alchemyst, ich wollte auch ncht Berti als einen solchen Besteller brandmarken, ich sprach da aus der Erfahrung im Restaurant... Da waren es immer die LIIT-Besteller, die sich einfach dicht saufen wollten.
Ich meinte aber keinen hier im Forum....

Zum Zombie, ├ťbereinstimmung mit Cocktailmexican, sein Name ist dem Drink mittlerweile zum Verh├Ąngnis geworden.
Ich habe mal einen Zombie a la Beachcomber gemacht, ich krame ihn mal hervor, hier kommt das Rezept inkl. Kommentar:




Jetzt habe ich mich auch rangetraut, Zobie á la Don.

Beim Zubereiten hatte ich ein etwas... seltsames Gef├╝hl, wahrscheinlich mein teuerster Drink bisher...

Folgende Rums habe ich verwendet, ganz darauf vertrauend, dass sie wirklich ein hervorragendes Ganze abgeben:


3/4 shot Lime Juice
1/2 shot Grapefruit Juice
1/2 shot Falernum
1/2 shot Simple Syrup
1-1/4 shots Sea Wynde
1 shot Appleton 21
1 shot Coruba 25 Jahre
1 shot Bacardi 8 Jahre
1 shot Lemon Hart Demerara 151
2 dashes Angostura Bitters
1 dash Absinth (Pernod 68)
3 dashes Grenadine
1/2 ounce Maraschino


Maraschino habe ich etwas reduziert (war gut so, das Ergebnis war sehr stimmig)...

Der Drink ist ein absolutes Geschmackswunder, abgesehen vom Bacardi 8 Jahre (den ich ohnehin nur genommen habe, um eine sehr stimmige alkoholische basis f├╝r die anderen Rums zu haben) sind keine Rumcharakteristika verloren gegangen.
Wenn man seine Produkte pur kennt ist keiner der Rums verloren gegangen...


Fantastischer Drink,
f├╝r mich als Jamaicarumfreund ein absoluter Hammer.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #41 am: 18. September 2007, 11:32:05 »

Tja Crack, das ist wahre Liebe:
Jamaica Rum, Jamaica-Musik
und damit zur├╝ck zum Cola Thema:
Hast du schon mal backju┬┤s
Jamaican Ice Tea probiert?
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #42 am: 18. September 2007, 11:36:40 »

Nein, noch nicht....
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #43 am: 18. September 2007, 11:46:58 »

Also crack, irgendwie hab ich entweder ein Deja-v├╣ oder du hast den Post zum Zombie a la Don schon an anderer Stelle ver├Âffentlicht...  Huch
Gespeichert

Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #44 am: 18. September 2007, 11:49:50 »

Hat er, und war dann eben ganz einfach zu faul alles nochmal zu schreiben und hat es einfach kopiert  Zwinkernd
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC