Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

22. November 2019, 02:23:20 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zombie  (Gelesen 15684 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
BringitoN
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.046



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #15 am: 18. Oktober 2004, 13:37:32 »

"Zubereiten im Shaker auf gesto├čenem Eis. in ein Longdrinkglas abseihen und mit gesto├čenem Eis auff├╝llen."

So steht es in Schumanns Tropical Barbuch, was man durchaus als Referenz betrachten kann.
Gespeichert
SipSailor
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.704



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #16 am: 18. Oktober 2004, 17:08:25 »

Wobei das Schumann-Rezept auch sonst ziemlich anders ist als das im Brandl...
Gespeichert

Jede hinreichend entwickelte Technik unterscheidet sich nicht mehr von Magie. - Arthur C. Clarke
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #17 am: 18. Oktober 2004, 18:36:31 »

Ich bin beim Zombie auch f├╝r Eisw├╝rfel w├Ąhrend ich z.B. beim Pina Colada f├╝r Crushed Ice bin.

Eigentlich finde ich folgende Faustregel ganz plausibel: Wenn der Cocktail von der Mischung recht "dick" ist (Pina Colada, Raspberry Pistada, etc.) oder wenn der Cocktail sehr stark ist und mit (Schmelz-)Wasser zum Longdrink werden soll (Caipirinha, Barracuda Bite, etc.) ist die Verwendung von crushed Eis recht sinnvoll, ansonsten nicht.

Nach dieser Faustregel, w├╝rde crushed Eis einen Zombie nur unn├Âtig verw├Ąssern.

Ich mache ihn jedenfalls immer mit Eisw├╝rfeln.

├ťbrigens zum Orginal Zombie, der geht IN ETWA so:
3 cl Rum wei├č (Brandl: 4 cl)
3 cl Rum braun (Brandl: 4 cl)
1,5 cl Rum hochprozentig (Brandl: 2 cl)
?1,5 cl Apricot Brandy (Brandl: 0 cl)
1 cl Triple Sec (Brandl: 2 cl)
1,5 cl Orangensaft (Brandl: 4 cl)
4,5 cl Zitronensaft (Brandl: 4 cl)
4,5 cl Ananassaft (Brandl: 4 cl)
?1 cl Maracujanektar (Brandl: 2 cl, allerdings Sirup, Saft geht auch)
?1 cl Grenadine (Brandl: 2 cl)

Die Mengen 2/4 cl statt 3/1,5 cl kommen vom metrischen System (1 ounce = 3 cl).

Einige Quellen geben Grenadine bzw. Maracujanektar f├╝r das Orginal an, auch von Papayasaft war mal die Rede. Wenn man daher die Unsicherheiten ├╝ber das Orginal dazunimmt ist das Brandl Rezept ziemlich genau das Orginal.
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2004, 19:00:02 von hobbymixer » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #18 am: 18. Oktober 2004, 18:38:55 »

@ talex & comander02

vertrete auch die Meinung wie "hobbymixer", dass gerade bei den klassichen Cocktail's erst das original-Rezept und anschlie├čend modifikationen ver├Âffentlicht werden sollten.

Wie soll man einen Cocktail beurteilen, wenn man nicht weiss wie er eigentlich schmecken sollte ... ^^^

Bin ein absoluter Hurrican-Fan, aber das Online-Rezept trift es auch nicht so ganz  Huch

gruss ...


Hallo S4T4N    Zwinkernd

Ja ich stimme dir zu mit den Originalrezepten. Aber das Problemm ist :
Ich kenne mittlerweile 5 Rezepturen die von sich bekaupten das Original zu sein.

Das vom Herrn Brandl ist auch nicht das Originalrezept
aber er schmeckt sehr gut.

Ebenfalls beim Hurrican Huch wie lautet den das Originalrezept und von welcher Quelle ist es  Schweigend

gru├č co....
Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss w├Ąre w├Ąhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #19 am: 18. Oktober 2004, 19:03:29 »

@commander02

Siehe mal auf meinen Update.

Ich denke S4T4N hat das allegemin gemeint. Bei anderen Rezepten l├Ą├čt sich ja das Orginal ermitteln (Mai Tai, Pina Colada, Swimming Pool, Caipirinha, Martini Dry, Sex on the Beach, etc.) nur beim Zombie ist das nicht ganz eindeutig. Ich denke da ist das Brandl Rezept ausreichend "orginal".

Ja Hurricane ist auch ein schwierigerer Fall.
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2004, 19:04:39 von hobbymixer » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
qbert
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.095



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Put de Lime in da Coconut


« Antworten #20 am: 19. Oktober 2004, 12:19:16 »

Eigentlich finde ich folgende Faustregel ganz plausibel: Wenn der Cocktail von der Mischung recht "dick" ist (Pina Colada, Raspberry Pistada, etc.) oder wenn der Cocktail sehr stark ist und mit (Schmelz-)Wasser zum Longdrink werden soll (Caipirinha, Barracuda Bite, etc.) ist die Verwendung von crushed Eis recht sinnvoll, ansonsten nicht.

genauso mach ich das auch. halte es f├╝r am sinnvollsten
Gespeichert
BringitoN
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.046



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #21 am: 19. Oktober 2004, 16:25:33 »

Man sollte nur eine Bar nicht verdammen, wenn sie crushed ice nimmt.
Gespeichert
Apollo
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 921



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #22 am: 20. Oktober 2004, 12:46:16 »

Es ist wichtig dass im Shaker immer mit Eisw├╝rfeln gearbeitet wird. Ob dann im Glas Eisw├╝rfel oder Crushed ice ist macht dann nichtmehr so viel aus, wenn der Cocktail vor dem Eingie├čen ins G├Ąsteglas schon kalt ist. Allerdings bevorzuge ich bei normalen Longdrinks und Cocktail wie Punches usw. auch Eisw├╝rfel. Hingegen verwende ich im MaiTai auch Crushed ice, obwohl er geshaked wird. Es kommt halt immer auf den Cocktail an.

Was unter garkeinen Umst├Ąnden gemacht werden darf (mir aber in einer Bar vorgesetzt wurde): Im Shaker mit Crushed Ice shaken und dann alles in G├Ąsteglas kippen.
Der Cocktail ist ok, aber nur die ersten 10 Sekunden. Danach schmeckt er dann w├Ąssrig und wird schnell warm. Und das ist f├╝r den Preis heutzutage nicht annehmbar.
Gespeichert
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #23 am: 21. Oktober 2004, 12:39:59 »

Was unter garkeinen Umst├Ąnden gemacht werden darf (mir aber in einer Bar vorgesetzt wurde): Im Shaker mit Crushed Ice shaken und dann alles in G├Ąsteglas kippen.
Der Cocktail ist ok, aber nur die ersten 10 Sekunden. Danach schmeckt er dann w├Ąssrig und wird schnell warm. Und das ist f├╝r den Preis heutzutage nicht annehmbar.

Kann man so aber auch nicht verallgemeinern, siehe "Swimming Pool":
http://www.perfectdrinks.de/swimmingpool.html

Der ist wirklich lecker so.
Und wenn "Perfect Drinks" das sagt, dann wird der auch so gemacht, und nicht anders!  Grinsend
Gespeichert
Backju
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.546



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%


« Antworten #24 am: 21. Oktober 2004, 12:53:36 »

So wie ich das verstanden habe, wurde Apollo das crushed Ice aus dem Shaker mit ins Glas gegossen .... Schockiert  Schockiert  Schockiert
Gespeichert

Niemand beging einen gr├Â├čeren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte.
(Edmund Burke, englischer Philosoph, 1729-1797)
Haukino
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.427



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

isn't that a remarkable thing?


« Antworten #25 am: 21. Oktober 2004, 18:01:53 »

ihgitt... sowas macht man doch nicht... es sei denn man vermixt auch den boesen Ungelagerten Sugar Cane Brandy. Aber dann wuerde Apo da wohl keinen cocktail ordern Grinsend
Gespeichert

Kuglblitz
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 693



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Rob The Hat


WWW
« Antworten #26 am: 06. Januar 2011, 16:08:04 »

Ich suche jetzt schon einige Minuten nach den Originalrezepten des Zombie von Don the Beachcomber, die ein Forummitglied mal gepostet hat.

Vorgestern hab' ich sie entdeckt, nun find' ich das Posting aber nicht mehr.
Kann mir vielleicht jemand helfen?   Augen rollen
Gespeichert

The Hat needs a good drink!
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.633



Aktivit├Ąt (Posts):
2.29%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #27 am: 06. Januar 2011, 17:35:20 »

Welches brauchst du? Das Beachbum Berry Remixed liegt 50cm von mir entfernt  Grinsend

Zombie the original
3/4 oz Fresh lime juice
1/2 oz Don's mix*
1/2 oz Falernum
1,5 oz Gold Puerto Rico Rum
1,5 oz aged Jamaican rum (Appleton V/X or Extra)
1 oz 151-proof Lemon Hart Demerara Rum
Dash Angostura Bitters
6 Drops Pernod
Teaspoon Grenadine
6 oz crushed ice

Put everything in a blender. Blend at high speed for no more than 5 seconds. Add ice cubes to fill.

*Don's Mix: 2 parts white grapefruit juice to 1 part cinnamon infused sugar syrup.

Aus: Beachbum Berry Remixed, Seite 169 Club Tiki Press.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2011, 17:43:20 von Freshman » Gespeichert
Kuglblitz
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 693



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Rob The Hat


WWW
« Antworten #28 am: 07. Januar 2011, 11:46:15 »

Anlass meines Posting war, dass im Cocktailan-Buch und im Vintage Spirits and Forgotten Cocktails genannten Rezepte ziemlich voneinander abweichen.

Und die Rezepte auf http://wiki.webtender.com/wiki/Zombie tragen noch mehr zur Verwirrung bei.

Ganz sch├Ân verwirrend, das mit den Zombies.  Grinsend


Edit: Yuhuu, ich hab das Posting gefunden:
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=5370.msg117604#msg117604
 Smiley
« Letzte Änderung: 10. Januar 2011, 10:55:57 von Kuglblitz » Gespeichert

The Hat needs a good drink!
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.152



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #29 am: 11. Januar 2011, 23:43:52 »

Ich nutze gerne die Gelegenheit, noch ein bi├čchen zur Verwirrung beizutragen, und poste hier mal das Rezept aus "Hawaii Tropical Rum Drinks & Cuisine by Don the Beachcomber":

3/4 oz Limettensaft
1/2 oz Falernum
1/2 oz Grapefruitsaft
1/2 oz Zuckersirup
1 1/4 oz Ramirez Royal Superior - Puerto Rico
1 oz Lemon Hart Demerara 151
1 oz Palau (30 Jahre alte)  - Cuba
1 oz Myers┬┤s Planter┬┤s Punch - Jamaica
1 oz Treasure Cove (32 Jahre alt) - Jamaica
je 2 dashes Angostura und Pernod
1 dash Absinth, Pernod
3 dashes Grenadine
3/4 oz Maraschino

Alles mit Eis in den Blender, ins G├Ąsteglas und wild dekorieren.

Tja, anscheinend muss Rum damals wirklich SEHR billig gewesen sein, wenn der Donn in seinem Zombie wirklich so alte Sch├Ątzchen vermixt hat...  Weinen
Gespeichert

"You canÔÇÖt drink all day if you donÔÇÖt start in the morning.ÔÇŁ

(Ian Burrel)
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC