Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

20. Februar 2020, 07:17:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 68   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Tequila - Welche Marken sind zu empfehlen  (Gelesen 352650 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
phipser
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 85



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #15 am: 15. Februar 2005, 07:48:50 »

Danke an Euch,

ich denke ich hab jetzt ein paar n├╝tzliche Anregungen bekommen...

Leider scheint die Tequilalage auf dem dt. Markt wirklich net so toll zu sein....

Gru├č...
Gespeichert

Wer den Sex* ├╝berleben will, mu├č selbst zum Sex* werden....

(*OnTheBeach)
littledrunkenman
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 483



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Fragen ├╝ber Fragen


« Antworten #16 am: 17. Februar 2005, 20:46:12 »

Also ich wei├č nicht, den Hornitos find ich Pur nicht gut! Zum mixen ist aber aber absolut genial!

Hab mir den Jose Cuervo - La Rojena - Tequila Blanco mitgebracht weil ich den bisher noch nirgends gesehen hatte. Kennt den jemand?
Gespeichert
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #17 am: 21. M?rz 2005, 23:32:55 »

├ťbrigens die besten Tequilas ├╝berhaupt und praktisch nicht zu bekommen sind El Tesoro Tequila. Ich hab meinen auch nur Dank cracyfile, der ihn mir aus den USA mitgebracht hat.

Danach wie oben erw├Ąhnt El Charro, etc.

Beim mixen gibt es aufgrund der Qualit├Ąt und der hiesigen Preise f├╝r Tequila wirklich keine Alternativen zu den obigen. Sauza Silver habe ich auch aber verwende ich nicht (auch noch nicht probiert). Der Hornitos kostet aber kaum mehr als der Blanco.

Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
littledrunkenman
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 483



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Fragen ├╝ber Fragen


« Antworten #18 am: 22. M?rz 2005, 14:17:17 »

Wie schmeckt der Tesoro so?
Gespeichert
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #19 am: 22. M?rz 2005, 15:13:23 »

Ich hab' daheim auch noch vom letzten USA-Besuch eine Flasche El Tesoro Reposado rumstehen. Ist aber noch verschlossen, weil ich erst ein paar andere Premium-Tequilas aufbrauchen wollte.

Aber mal schauen, vielleicht warte ich auch doch nicht so lange - meine Frau fliegt n├Ąmlich in ein paar Monaten wieder ├╝ber den gro├čen Teich, und bis dahin m├╝├čte ich ja wissen, was ich mir als Mitbringsel w├╝nsche!
Wird schwer: El Tesoro oder doch lieber den Pyrat XO?   Augen rollen
Gespeichert
crazyfile
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.045



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #20 am: 22. M?rz 2005, 15:29:42 »

El Tesoro Anejo schmeckt sehr fruchtig, mit eine Note von Caramel (k├Ânnte auch Vanille sein, bin mir da nicht so sicher). ├ťberhaupt keine Sch├Ąrfe. Etwas s├╝├člich. Leicht rauchiger Abgang.
Ein normaler Tequila sieht da richtig alt aus.

Sehr lecker.
Gespeichert

"Ein Martini muss so kalt sein, wie das Herz einer treulosen Frau." (Dale deGroff)
Mister P
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 528



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #21 am: 29. April 2005, 15:40:26 »

Hat einer von euch schon mal was von einem Tequila namens "Morelos" (8,99ÔéČ/0,7l) geh├Ârt?
Wenn ja wie ist der?

Gru├č Mister P
Gespeichert

"Dream as if you'll live forever, live as if you'll die today" - James Dean
littledrunkenman
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 483



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Fragen ├╝ber Fragen


« Antworten #22 am: 29. April 2005, 21:57:42 »

Bei dem Preis kann ich mir nicht vorstellen dass der was taugen soll.
Ich bin ja eigentlich gegen solche Vorurteile aber es hat sich in der praxis bis auf eine Ausnahme (Old Pascas Braun) bei Spirituosen immer wieder gezeigt, dass diese Preiskategorie (<10ÔéČ) Pfui ist
Gespeichert
SteveKay
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 6



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #23 am: 30. April 2005, 15:50:05 »

@voenix
Hi! Wenn du schon die M├Âglichkeit hast, dass dir wer etwas mitbringt, und du dich f├╝r den Rum entscheidest, dann schau ob du den Pyrat Cask bekommst. Der kostet bei uns, wenn man ihn bekommt, so 280ÔéČ. Dieser ist noch um einiges besser als der XO. Bei Tequila w├Ąr der Herradura Suprema interessant, da der bei uns 290ÔéČ kostet. Sind dr├╝ben sicher viel g├╝nstiger.
 
 
 

 
 
Ich hab mir mal eine Best Of Liste von Tequila zusammengeschrieben:

Unumstritten die Nummer 1 ist der

Herradura Seleccion Suprema
 
 
Weiters unter den Besten:

Cuervo Reserva de la Famila

El Tesoro ( de Don Felipe Paradiso; de Don Felipe Anejo)

Casa Noble Anejo

Patron Anejo

Chinaco Anejo

Porfidio Anejo

Espolon Anejo Repujado

Corazon Anejo
 
 

 
 
Also bei den aufgez├Ąhlten kann man 100%ig nix falsch machen  Cool
« Letzte Änderung: 30. April 2005, 15:56:03 von SteveKay » Gespeichert
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #24 am: 01. Mai 2005, 05:33:46 »

Die Herradura Tequilas schmecken mir allerdings gar nicht. Dann schon lieber Espolon oder El Charro. Und 290 Euro f├╝r einen Tequila ist wohl schwachsinnig, da sie ja nicht wirklich lange gelagert werden. Selbst bei einem Rum ist das schon sehr teuer und Pyrat ist sicher gut aber auch Geschmackssache. Ob Pyrat Cask oder Pyrat X.O. d├╝rfte meiner Erfahrung nach nicht viel ausmachen (ohne den Cask probiert zu haben).

Au├čerdem sind die El Tesoros anerkannt die besten Tequilas der Welt, ich habe noch keine Quelle gesehen, die den nicht als den besten Tequila gepriesen hat.

Und El Tesoro gibts hier ├╝berhaupt nicht zu kaufen (im Gegensatz zum Herradura), daher am sinnvollsten ist es von denen (El Tesoro) einen mitzubringen. Den Pyrat kann man ja auch hier kaufen.

« Letzte Änderung: 01. Mai 2005, 05:35:26 von hobbymixer » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
littledrunkenman
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 483



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Fragen ├╝ber Fragen


« Antworten #25 am: 01. Mai 2005, 11:37:52 »

@steveKay: Mich w├╝rde interessieren ob due die geannten Tequilas alle besitzt oder probiert hast. W├Ąhre super wenn du dann einen Geschmacksvergleich, bzw beschreibungen machen k├Ânntest. Weil gerade guten Tequila bekommt man nur sehr schwer und da fehlen hier im Forum noch viele Infos dazu. Also w├Ąhr super...
Gespeichert
SteveKay
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 6



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #26 am: 01. Mai 2005, 12:25:08 »

@littledrunkenman  Leider war es mir bis jetzt noch nicht verg├Ânnt, einen dieser zu verkosten. Hab mich in letzter Zeit ausschlie├člich aufs Rum sammeln konzentriert =)

Aber wie Hobbymixer vorher geschrieben hat, dass seine Quellen den El Tesoro als DEN Besten bezeichnet haben, habe ich noch andere Seiten gefunden, die einen meiner angef├╝hrten als Spitze bezeichneten (oder Platz 2, 3, 4,..) In Rankings, in denen der Herradura Suprema mitgemischt hat, schnitt er immer als Bester ab.
Ich bin auch mal auf eine Seite gesto├čen, in der ein Privat-Sammler ein Ranking mit Beschreibungen gemacht hat. Nehmen wir zB Possis-Rumpage. Auch wenn du nicht der gleichen Meinung im Bezug auf die Platzierungen sein solltest, so ungef├Ąhr stimmts trotzdem.


http://www.weblogsinc.com/common/images/9805782823523225.JPG?0.6378384763159995
« Letzte Änderung: 01. Mai 2005, 14:32:01 von SteveKay » Gespeichert
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #27 am: 02. Mai 2005, 11:37:26 »

Und El Tesoro gibts hier ├╝berhaupt nicht zu kaufen (im Gegensatz zum Herradura), daher am sinnvollsten ist es von denen (El Tesoro) einen mitzubringen. Den Pyrat kann man ja auch hier kaufen.

Das ist ein gutes Argument.  Zwinkernd
Au├čerdem schmeckt mir der El Tesoro (nachdem ich ihn jetzt endlich mal probiert habe) eindeutig besser, als der Pyrat.
(Jooo, der Vergleich Tequila vs. Rum ist nat├╝rlich geschmacksache...)
Der Pyrat ist aus meiner Sicht nicht sein Geld wert. Aber das geh├Ârt eigentlich in einen anderen Thread.
Gespeichert
Campari_Soda
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 247



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Come clean


« Antworten #28 am: 02. Mai 2005, 12:39:15 »

Empfehle zum mixen auch den Sauza Hornitos und den Jose Cuervo Especial. Die beiden Tequila sind vom Preis/Leistungsverh├Ąltnis sehr gut.
Gespeichert

Iuvenes hic sumus felices
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #29 am: 06. Mai 2005, 11:13:42 »

Ja Wahnsinn!  L&#228;chelnd

Ich habe gerade El Tesoro Anjeo und El Tesoro Paradiso getrunken. Verge├čt alles was ihr ├╝ber Tequila bisher wi├čt, das ist der absolute Hammer mit Suchtcharakter.

Im Vergleich zu Sauza Hornitos oder Cuervo ist das fast nicht zu beschreiben.

El Tesoro ist superweich, fruchtig sehr w├╝rzig, fast mexikansich scharf im Nachgeschmack, extrem s├╝ffig und macht irgendwie s├╝chtig. Einfach kaum zu glauben. Das ist der pure Tequila Geschmack.

Kein Wunder, da├č jeder den zum besten Tequila der Welt bewertet hat.

Der Paradiso ist noch einen Tick feiner und edler aber mit sehr ├Ąhnlichem Geschmack und einen minimalen Tick sch├Ąrfer, aber immer noch samtweich.

Extrem Schade, da├č es den nicht in Deutschland zu kaufen gibt. Sollte den irgendwer mal irgendwo (innerhalb Europas) entdecken dann bitte sofort melden!

Wirklich erstaunlich, was die aus der relativ geringen Lagerzeit eines Tequila machen.

Habe ├╝brigens Degustiergl├Ąser (Single Malt, etc.) verwendet, die haben sich hervorragend gemacht).

Der scharfw├╝rzige Nachgeschmack h├Ąlt immer noch an und ist einfach wunderbar.

Das bisher einzige Getr├Ąnk das mich derart begeistern konnte war der Zacapa Rum (Mandarine Napoleon, Spitzencognac, Northstar Wodka, Chopin Wodka, El Dorado Rum und Santa Teresa Rum Orange waren auch sehr nah dran nat├╝rlich).
« Letzte Änderung: 06. Mai 2005, 11:24:57 von hobbymixer » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 68   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC