Cocktails & Dreams - Coole Drinks fr heie Sommer
 

05. Dezember 2019, 23:47:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfügbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: "Kleiner" Bericht über meine erste Cockt  (Gelesen 11802 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Jac1984
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 116



Aktivität (Posts):
0%


« am: 15. Juni 2003, 12:29:31 »

In der Hoffnung alles gut vorbereitet und genug Wissen zu haben fing die Party am Freitag den 13. um 19.00 Uhr an! Zuvor hatte ich mich hier im Forum schlaugemacht, auf was ich alles achten muss und was und wieviel ich an Getränken etc. benötige!
Es kamen sage und schreibe stolze 10 Gentlemen und 11 Ladys! Also zusammen 21 Personen.
Zu Beginn der Party bekam ich ziemliche Schwierigkeiten die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Es kamen irgendwie alle gleichzeitig und jeder wollte einen anderen Cocktail. Schon war das Chaos vorprogrammiert. Als Notlösung beförderte ich weitere 4 Personen zum Cocktailmixen um den Ansturm zu bewältigen. Als dann jeder schon seinen zweiten Cocktail hinter sich hatte ging alles schon viel ruhiger von statten.
Sie haben es endlich kapiert, dass nicht alle auf einmal nach einem Drink schreien sollten.
Es heißt ja man solle seine Coktails genießen.... doch es dauerte vielleicht 60 Min., da hatten einige schon 6(!!!!!!!)
Cocktails getrunken. Das übertraf natürlich alles Erwartungen! Mir wurde schon Angst und bange, wenn ich daran dachte, dass die so weiter trinken...
Selbst die Mädels hatten in der Zeit schon 3 Cocktails weg!
Hier im Forum wurde mir gesagt, das die Mädels am GANZEN Abend vielleicht 3 Cocktails trinken. Schön wärs...
Nach 1,5 Stunden hatte ich irgendwann die Nase voll und servierte den Kerlen nur noch Long Island Iceteas! Und zwar doppelte. Danach Zombies ohne Ende! Noch ich konnte sie einfach nicht alle machen. Doch als dann nach 3,5 Std. jeder Kerl so im Schnitt 8 Cocktails getrunken hatte und davon 4 Long Island, bzw. Zombies, wurde die Runde nun bescheidener Grinsend !
Einige haben hinten im Garten Volleyball gespielt. Andere sind durchs Dorf gezogen und wo manche anderen waren weiß ich net  Smiley ! Jedenfalls tranken die Gäste dann nur noch ca. 1 Cocktail pro 45 min. Ich nutzte diese Regenerationsphase aus mir eine Pina Colada zu mixen. Mein erster Cocktail nach 4 Std!
Um 1 Uhr ungefähr gingen die ersten Zutaten aus und es wurde nur noch improvisiert. Um zwei waren dann kein Gin, kein Rum, kein Cointreau und kein Vodka mehr da. Von da mache ich aus der Bar einen Selbstbedienungsladen und jeder schüttete sich selbst irgendwas zusammen. Ich weiß nicht was genau, jedenfalls bestanden diese Drinks größten Teils aus Sirup und Likör. Die waren süß ohne Ende Schweigend! Um halb drei ist ungefähr die Hälfte nach Hause getorkelt(keiner ist gefahren!!!)! Andere haben sich im Garten in die Zelte gelegt und gepennt. Ich sag nur "Zombie"...
Jetzt war nur noch der harte Kern da und es war sogut wie nix mehr zu trinken da! Jeder hatte inzwischen 11 Cocktails getrunken und keiner wusste nicht mal wie man "angetrunken"  schreibt. Mann waren die voll Augen rollen!!! Die machten sich über die Flaschen her und wollten schon gar keine Cocktails mehr. Die wollten nur noch Alkohol!!!!!
Als dann zwei Leute die Angostura Bitter-Falsche pur(!!!) austranken, war ich dann schon geschockt Ärgerlich! Das erzähl mal einem)! Jeder mit einem Drink(flüssig war er jedenfalls) ausgetattet zogen alle so um 4 Uhr durchs Dorf. Danach wurde noch eine Kiste Bier leer gemacht und sich dann schlafen gelegt.
Das Ergebnis der Party war, dass übermäßig viel gtrunken wurde und sogut wie alles versoffen wurde. Selbst der Angostura! Keiner hat sich übergeben(ungewöhnlicher Weise)!
Am nächsten Morgen stand ein blauer papiercontainer auf dem Hof, den ein paar Spaßvögel duch das ganze Dorf zu uns geschoben hatten.
Ich hatte an dem ganzen Abend zwei Cocktails getrunken. Und das war mit Abstand am wenigsten! Bin dann sogar noch gefahren!
Naja es war schon alles ganz witzig. Allerdings zu Chaotisch. Man lernt draus. Und das habe ich  Smiley !
Die Renner an diesem Abend waren Long Island Icetea, Pina Colada, Swimming Pool, Azzuro(mit Pisang Ambon), Zombie( Grinsend), Caipirinha!


Katastrophe...... Cool
Ist aber nix passiert an diesem Freitag, den 13.!!!!

Würde gerne mal andere Partyverläufe lesen, die sicher "normaler" abliefen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
flo
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.070



Aktivität (Posts):
0%

.


« Antworten #1 am: 15. Juni 2003, 14:36:35 »

klingt lustig!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
caipiqueen
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 10



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #2 am: 15. Juni 2003, 19:18:34 »

nicht schlecht! ;)dein bericht kommt mir bekannt vor!hab auch schon ein paar von diesen partys hinter mir und wir hatten spaß ohne ende!weiter so leute kann ich da nur sagen...!und das frauen mit drei cocktails bedient sind halte ich für ein gerücht...aber das nur am rande... Zwinkernd
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
Jac1984
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 116



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #3 am: 15. Juni 2003, 19:26:19 »

Gerücht ist gut...... würde eher sagen, dass es eine Lüge ist!!!
Den Unterschied zwischen dem, was die Mädels und die Jungs getrunken haben war schon erheblich zu erkennen! Aber 3 Cocktails ist im Schnitt untertrieben. Mann....habt ihr Ladies kein Benehmen??!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
caipiqueen
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 10



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #4 am: 15. Juni 2003, 19:31:20 »

klar haben wir benehmen.also ich jedenfalls!warum auch nicht.man muss wissen wo man sowas hintut
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
Siiy
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 253



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #5 am: 15. Juni 2003, 19:52:35 »


Ich habe auch benehmen...
     allerdings hört das auch nach 5cocktails auf *gg*
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Service First, Flair Second, Competition Always.
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivität (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #6 am: 15. Juni 2003, 20:10:57 »

Ist ja geil. Super Party Bericht.

Ich bin wirklich sehr erstaunt, daß Deine Gäste soviel packen.
Also bei meinen Cocktailparties, hatte ich ja gestern wieder eine, werden im Schnitt nur 5-7 Cocktails getrunken, allerdings ohne Unterschied Mann/Frau.

Hm, meine Vorräte hätten Deinen Ansturm wohl verkraftet, aber solche Mengen an starken Cocktails. Nicht schlecht.

*weglach*

Der Kerl der den Angostura Bitter getrunken hat.  Grinsend SOwas packt man wohl nur wenn man hacke ist  Grinsend.

Aber wirklich interessant.

Das man bei so vielen Leuten beim mixen in Streß kommt ist völlig klar.

Vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von Südamerika) - Abteilung Rum.
Kater
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 519



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #7 am: 15. Juni 2003, 20:27:09 »

Angostura kippen...  Grinsend
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaça Rum Front von Südamerika) Abteilung: Cachaça / Guatemaltekischer Rum
tom
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 61



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #8 am: 15. Juni 2003, 21:00:31 »

Grinsend ich würde sagen eine gelungene Party, deine Gäste haben sich prima amüsiert und der Spaßfaktor ist in das ganze Dorf getragen worden und der Papiercontainer sogar zu dir. Was willst du mehr?? OK vielleicht ein bißchen weniger Stress, aber du kannst sicher sein, dass von dieser Party noch Jahre gesprochen wird. PS Im Dorf könnten die Meinungen auseinander gehen: Grinsend Grinsend Grinsend
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
fmx192
Gast
« Antworten #9 am: 16. Juni 2003, 06:29:55 »

Äußerst amüsant.... die Gäste scheinen gut im Training gewesen zu sein.. vielleicht hast Du auch nicht mitgekriegt, wenn einer gekoffert hat *g*

Schon Kassensturz gemacht? Existenzminimum erreicht?  Grinsend
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
redbaron
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.475



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #10 am: 16. Juni 2003, 07:30:23 »

*ggggg* Grinsend

Willkommen im Club.. Dein Erfahrungsbericht zeigt... eine "ganz normale" Paady...

nach wieviel Drinks hast Du es denn aufgegeben zu mit einem Jigger messen???

Wieviel Shaker hattest Du im Einsatz?

ist das nich ein herrlicher Grund sich eine Bar zu bauen?? *ggg*


redbaron

P.S.: das nächste mal solltest Du Dich vielleicht auf eine kleine Auswahl beschränken... so 5-6 Drinks... ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

-- Don't argue with idiots! They drag you down to their level and then beat you with experience... --
Im Übrigen
-- Après nous la déluge --
flo
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.070



Aktivität (Posts):
0%

.


« Antworten #11 am: 16. Juni 2003, 10:50:56 »

hm kleiner tipp: immer zuerst mit ner bowle oder cuba libre ausm kübel anfangen und erst wenn die gäste schon was gesachluckt haben mit cocktails anfangen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
crazyfile
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.045



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #12 am: 16. Juni 2003, 13:27:29 »

Zitat
Würde gerne mal andere Partyverläufe lesen, die sicher "normaler" abliefen!

Laufen so nicht alle Cocktailparties ab ?
Ein riesiger Ansturm, alle wollen etwas trinken (okay, einige wollen auch saufen). Dann haben erstmal alle etwas. Die Lage beruhigt sich. Alles wird schön. (Leider ist dieser Moment nur die Spitze des Eisberges). Bis einem dann aufällt, das man sich verkalkuliert hat und die Panik ausbricht.

Ist doch voll normal.  Grinsend

Wenigstens gingen dir nicht die Gläser aus. Oder ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

"Ein Martini muss so kalt sein, wie das Herz einer treulosen Frau." (Dale deGroff)
wildsau
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 451



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #13 am: 16. Juni 2003, 14:53:04 »

hört sich nach ner echt geilen party an!

das mit den mädels stimmt, dass die auch was wegtrinken können, wenn sie wollen. war letzte woche auf ner party wo auch die mädels gebechert ham wie die löcher, auch harte sachen pur usw. bis jetzt kante ich die eher zurückhaltend.....

das ansurmverhalten is immer so, anfang is stressig.... aber der tip mit der bowle is nich schlecht!

wieviel liter hochprozentiges (um 40%), wieviel kästen bier und was  noch habt ihr an dem abend geleert?

was auch wichtig is, is die stimmung, denn durch die werden manchmal wenigtrinker zu säufern und alle sind am bechern. aber wenn sie schlecht is saufen wenige und der rest, trinkt ein bischen (siehe auch andere partybericht vor ein paar wochen) und dann wird insgesamt relativ wenig getrunken. weiterer faktor is der müdigkeitszustand, wenn alle um 1 schlapp machen, wird weniger getrunken da auch das einfache kippen aller flaschen wegfällt. ebenso spielt eine rolle wann man anfängt.

wegen den ersten beiden punkten kann man halt schlecht planen. aber die party kann man so ans obere ende setzten schätz ich mal. deshalb oben die frage, wieviel alk gesoffen wurde, um für den worst case gerüstet zu sein, denn nichts is so ein stimmungskiller, wie wenn der alk ausgeht. obwohl meistens keiner mehr nötig is...

wie war der eisverbrauch?

mfg JO
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #14 am: 16. Juni 2003, 15:19:20 »

Hallo jac

das ist ein sehr interresante Geschichte  Zwinkernd
Hört sich fast so an wie eine Kriegsberichtserstatung  Lächelnd

Aber gut ....

Jetzt glaube ich auch gelernt zu haben.

Im Juli muss ich auch eine Party Organiesieren. Für ca 25-30 Personen.
Wir werden auch eine Bowle anbieten am Anfang ,
das jeder erst mal was zum Trinken hat.

Ich werde dan auch einen Partybericht schreiben.
 
Wir müssen wohl jetzt unsere Rum-Reserven erst mal aufstocken. Huch  Schockiert

Ich hoffe das reicht alles:

3 Flaschen Havana Club 3 Anos
2 Flaschen Bacardi Rum Black
1 Flasche       Kahlua
1 Flasche       Bailey`s
1 Flasche       Kaptain Morgen Rum
1 Flasche Barsirup Havana
4 Flaschen Kokossirup
1 Flasche        Erdbeersirup
1 Flasche       Grenadine
1 Flasche       Zitronnensaft Konzentrat
1 Flasche       Malibu
1 Flasche       Nega Fulo  
1 Flasche       Cointreau
1 Flasche       Absolut Wodka
1 Flasche       Strawberry Liqueur
1 Flasche       Pepino Peach
1 Flasche Maracuja-Sirup
2 Flaschen Xuxu Erdbeerlimes
2 Flaschen Wodka Pappar
12 x 0,2 L Sahne
15 x 0,75 L Ananassaft
15 x 0,75 L Orangensaft
2 x 1,0 L      Maracujasaft
500 g Cocktailtomaten
2 kg Erdbeeren
10 Bananen
25 Limenten

1 Kiste Bier


Und das ist die Getränke Karte:

1. Caipirinha
2. Pina Colada
3. Zombi
4. Sex on the Beach
5. Red Frozen Plasma
6. Cuba Libre
7. Die schnellste Bloody Mary der Welt
8. Banana Royal
9. B 52

Dann noch 3 Alkoholfreie Cocktails

1. Baby Pina Colada
2. Tutti Frutti
3. Cinderella

Wenn die Gäste uns Trocken Trinken , lachen die uns ja aus  Traurig
Das soll ja nicht passieren.    Grinsend

Sagt mir Bitte: Wird die Kalkulierte Menge für 25-30 Personen ausreichen ??

Gruß comander02


 




  
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wäre während dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC