Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

18. August 2019, 19:25:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: 1 Cocktail = 2 Strohhalme???  (Gelesen 13383 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
happy
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.727



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #15 am: 08. M?rz 2005, 21:34:07 »

Ja, echt ├Ątzend!!!!!!!!!!

Was war eigentlich das Thema?
Es ist ja auch kein guter Stil, den Thread so zu missbrauchen.
Genau wer hat eigentlich damit angefangen??? Zwinkernd
Mir ist nochwas eingefallen wo immer 2 Strohhalme drin sind: Caipis ( & Mojitos)
Gespeichert

neuer CHAT
Ach ja, wenn schon mal wer in den chat kommt: habt geduld, es ist eher unwahrscheinlich das in <1 minute wer antwortet... Zunge

Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet bis sie es selbst tut. Humphrey Bogart
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #16 am: 09. M?rz 2005, 08:21:40 »

Bei uns packen die eigentlich in jeden Mojito oder Caipi nur einen Strohalm rein und noch so'n Holzspie├č (zum umr├╝hren)!
« Letzte Änderung: 09. M?rz 2005, 08:22:14 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
fmx192
Gast
« Antworten #17 am: 09. M?rz 2005, 08:46:11 »

Ich denke da gibts keine festen Regeln, da machts jeder wie er will, egal ob dicke gerade oder d├╝nne Strohhalme.

Oder Huch?!!! %&$ Grinsend
Gespeichert
happy
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.727



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #18 am: 09. M?rz 2005, 14:28:45 »

Ich denke da gibts keine festen Regeln, da machts jeder wie er will, egal ob dicke gerade oder d├╝nne Strohhalme.

Oder Huch?!!! %&$ Grinsend
Naja wir sparen uns die Holzspiesse, daf├╝r gibts nen 2. Strohhalm Zwinkernd
Wenn mir Strohhalme knapp werden und ich keine Lust zu laufen hab gibts aber auch wieder nur einen... also... ja fmx, jeder wie er will  Grinsend
Gespeichert

neuer CHAT
Ach ja, wenn schon mal wer in den chat kommt: habt geduld, es ist eher unwahrscheinlich das in <1 minute wer antwortet... Zunge

Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet bis sie es selbst tut. Humphrey Bogart
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #19 am: 21. M?rz 2005, 03:15:55 »

Um mal wieder zum Thema zur├╝ckzukommen.

Ich serviere die meisten Cocktails auch mit zwei Strohalmen, meistens mit einem geknickten (dicker) und einem nicht geknickten (auch dicker).

Das mache ich zur Dekoration, da ich oft keine Fruchtdeko dazu mache. Manchmal gebe ich noch einen R├╝hrstab dazu, oder schwarzer + R├╝hrstab (oder nur schwarzer) bei z.B. Caipirinha.

Das Argument mit dem probieren lassen spielt bei komerziellen Bars sicher eine Rolle, abgesehen davon kostet ein Strohalm so gut wie nichts.
Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
godsmack
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 9



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #20 am: 21. M?rz 2005, 21:24:35 »

sch├Ân, dass wir wider im thema sind...

es gibt ein mal den grund, dass bei den strohalmen zum knicken mindestens einer kaputt ist, deshalb stecken einige gleich zwei hinen, aber die sehen eh schrecklich aus (pers. meinung). andere widerum stecken zwei hinein, da wenn man an beiden gleichzeitig zieht, der drink schneller leer ist und man  so den umsatz steigern kann, was sicherlich in den meisten bars der grund sein wird, da die dinger echt nix kosten. desweiteren gibt es schon die empfehlung einen stirrer (holzstab, nicht unbedingt plastik, wenn plastik, dann wirklich nur ein mal benutzen) zu deko zwecken und zum r├╝hren im glas zu verwenden, grade beim caipirinha, damit beim r├╝hren der strohalm nicht umknickt, aber cocktails sind eh auslegungs sache und da kann jeder machen was er m├Âchte. man sollte nur seiner linie treu bleiben, nicht dass die deko mal bombastisch, mal minimal ausf├Ąllt, ein strohalm, mal drei aufeinmal...
Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #21 am: 22. M?rz 2005, 09:24:29 »

desweiteren gibt es schon die empfehlung einen stirrer (holzstab, nicht unbedingt plastik, wenn plastik, dann wirklich nur ein mal benutzen) zu deko zwecken und zum r├╝hren im glas zu verwenden, grade beim caipirinha
Versteh ich nicht wirklich, ich benutze alles was ich an Dekomaterial aus Plastik habe ├Âfter und schmeisse es Garantiert nicht weg , beim Holz verstehe ich das weil es ja Fl├╝ssigkeit aufsaugt und somit unhygienisch wird, ausserdem kosten die dinger ja nichts.
Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Dr.Nick
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 42



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #22 am: 22. M?rz 2005, 14:24:40 »

Problem hierbei ist aber, dass man die Plastikstirrer auch einmal sp├╝len sollte, gell? Das tut man in den meisten F├Ąllen mit einer Sp├╝lmaschine. In einer Sp├╝lmaschine bekommt das Plastik dann aber Risse (wegen der Hitze) und kann Keime aufnehmen.
Ganz davon zu schweigen, dass manche G├Ąste alles in den Mund nehmen, um es zu zerkauen oder zehnmilliarden St├╝ckchen eines Streichholzes um die Aschenbecher zu verteilen. Traurig

Ich serviere alles, was Limetten oder andere Fruchtst├╝cke enth├Ąlt, die man herauspicken k├Ânnte, mit einem Holzspie├č und einem Strohhalm. Ich hasse aber die, die man knicken kann, weil die (wie oben schon beschrieben) immer kaputt gehen. Ich mag lieber die dickeren, ohne Knickstelle.
Gespeichert

Nothing is foolproof to a sufficient talented fool.
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #23 am: 22. M?rz 2005, 14:33:37 »

Problem hierbei ist aber, dass man die Plastikstirrer auch einmal sp├╝len sollte, gell? Das tut man in den meisten F├Ąllen mit einer Sp├╝lmaschine. In einer Sp├╝lmaschine bekommt das Plastik dann aber Risse (wegen der Hitze) und kann Keime aufnehmen.

Ich sp├╝le alles im nachhinein per Hand, Ausgiesser , Deko etc. und daher bekommt es auch keine Risse und ich kann es beruhigt ├Âfter verwenden da die Sachen garantiert Sauber sind. Keimfrei will ich nicht behaupten, aber wer von euch schneidet das Obst mit Handschuhen und nimmt Steril verpackte Gl├Ąser !! Also , man kann es auch ├╝bertreiben.
« Letzte Änderung: 22. M?rz 2005, 14:34:23 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
crazyfile
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.045



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #24 am: 22. M?rz 2005, 15:22:32 »

Ganz wohl ist mir aber auch nicht bei dem Gedanken, dass den Stirrer schon wer anders im Mund gehabt hat. Dann lieber Holz, denn das schmeisst man garantiert weg.
Gespeichert

"Ein Martini muss so kalt sein, wie das Herz einer treulosen Frau." (Dale deGroff)
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #25 am: 22. M?rz 2005, 15:32:07 »

Mhhh,.. ich glaube nicht das sich jeder dat ganze Plastikged├Âns in den Mund schiebt was ich ins Glas gebe und wo seht ihr den Unterschied zu einem gesp├╝lten Glas,.. ihr verwendet ja auch nicht immer neue oder ??Besteck im Restaurant?? Meint ihr die schmeissen das nach jedem Kunden weg?? Sischaaa Lisbet  Grinsend

edit: Bin mir bei manchen Kaschemmen aber auch net sicher ob die nicht sogar die Holzstiele und Strohalme erneut verwenden, denkt mal dr├╝ber nach beim n├Ąchsten Besuch in einer versifften Kneipe  Grinsend

Also ich gebe in den Caipi und in den Mojito ja auch Holzstiele zum umr├╝hren und schmeisse sie anschlie├čend weg, es geht mir ja hier um das Plastikgeschn├Ârkel was mit ins Glas getan wird wo evtl. ne Frucht dran h├Ąngt etc.
« Letzte Änderung: 22. M?rz 2005, 15:36:27 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Dr.Nick
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 42



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #26 am: 22. M?rz 2005, 17:25:17 »

Mhhh,.. ich glaube nicht das sich jeder dat ganze Plastikged├Âns in den Mund schiebt was ich ins Glas gebe und wo seht ihr den Unterschied zu einem gesp├╝lten Glas,.. ihr verwendet ja auch nicht immer neue oder ??Besteck im Restaurant?? Meint ihr die schmeissen das nach jedem Kunden weg?? Sischaaa Lisbet  Grinsend

edit: Bin mir bei manchen Kaschemmen aber auch net sicher ob die nicht sogar die Holzstiele und Strohalme erneut verwenden, denkt mal dr├╝ber nach beim n├Ąchsten Besuch in einer versifften Kneipe  Grinsend

Also ich gebe in den Caipi und in den Mojito ja auch Holzstiele zum umr├╝hren und schmeisse sie anschlie├čend weg, es geht mir ja hier um das Plastikgeschn├Ârkel was mit ins Glas getan wird wo evtl. ne Frucht dran h├Ąngt etc.


Ist klar, dass man die Holzspiesse nicht nochmal verwendet. Smiley

In dem Restaurant/der Bar, in der ich arbeite, wird Besteck, dass einmal am Tisch war, grundsaetzlich gespuelt. Smiley (Gut, ist auch nicht so eine wirkliche Kaschemme.)

Ich persoenlich habe immer noch ein Problem damit, etwas in meinem Glas zu finden, was andere schon im Mund gehabt haben koennten[/i]! Schockiert
« Letzte Änderung: 22. M?rz 2005, 17:26:03 von Dr.Nick » Gespeichert

Nothing is foolproof to a sufficient talented fool.
happy
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.727



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #27 am: 22. M?rz 2005, 21:16:32 »

ist hier jemand so leichtgl├Ąubig und meint jedes glas und jedes besteckteil was er irgendwo in ner gastro bekommen hat wurde auch mit sicherheit gesp├╝lt oder hat zumindest wasser gesehen? traurig aber wahr das die realit├Ąt leider zu oft (schon 1x ist mE zu oft) anders aussieht.
wir haben des ├Âfteren leihkellner bei uns, und was die schon von manch (auch noblem) laden berichtet haben erz├Ąhl ich lieber nicht im detail Schweigend
Bei Plastikspiessen aus der Sp├╝lmaschine seh ich allerdings auch nicht wirklich ein problem.. da kann man doch froh sein wenn sie wenigstens gesp├╝lt sind  Grinsend
Gespeichert

neuer CHAT
Ach ja, wenn schon mal wer in den chat kommt: habt geduld, es ist eher unwahrscheinlich das in <1 minute wer antwortet... Zunge

Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet bis sie es selbst tut. Humphrey Bogart
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #28 am: 23. M?rz 2005, 01:57:29 »

Ich verwende die Plastikstirrer auch wieder. Nat├╝rlich gut gewaschen. Wobei das vom Stirrer abh├Ąngt. Es gibt ja diese einfachen bunten Deko-Wegwerfteile, die schmei├če ich auch sofort weg. Ich habe aber auch hochwertige Stirrer die nicht zum wegwerfen gedacht sind.

Meine G├Ąste kauen aber auch niemals darauf herum (auf den guten Stirrern zumindest), im Gegensatz zu den Strohhalmen aber die werden ja sofort weggeschmissen.
Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC