Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

28. November 2020, 23:05:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Swimming Pool  (Gelesen 30033 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
el_duderino
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 133



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« am: 10. Juni 2005, 10:38:33 »

So, der wurde hier anscheinend ja schon ├Âfter diskutiert, hab jetz mal 'nen Sammeltopic dazu er├Âffnet.

Gibt ja viele verschiedene Rezepte zu dem Cocktail.

Franz Brandl:
4 cl Wodka
2 cl CoC/Kokossirup
2 cl Sahne
12cl Ananassaft
2 cl Blue Curacao

Swimming Pool 1 von der C&D-Seite
3 cl Rum wei├č
3 cl Wodka
3 cl Sahne
3 cl CoC
9 cl Ananassaft
2 cl Blue Curacao

Swimming Pool 2 von der C&D-Seite
5 cl    Wodka
2 cl    Sahne   
3 cl    CoC
12cl    Ananassaft
1 cl    Curacao Blue

Ich habe gestern das Brandl-Rezept ausprobiert. Das fande ich auch ganz lecker, auch wenn Kokos (ich habe Riemerschmidt Barsirup verwendet) erst im Nachgeschmack rauskam. Bei dem Rezept mit Vodka&Rum k├Ânnte ich mir vorstellen, dass diese gro├če Menge an Sprit und der wenige Saft doch sehr stark nach Alkohol schmecken k├Ânnten, auch wenn die zus├Ątzlichne cl Sahne und Kokos das etwas ├╝berdecken. Das zweite C&D Rezept dagegen ├Ąhnelt ja sehr stark dem von Brandl.

Was sagt ihr dazu und welches Rezept bevorzugt ihr?
Gespeichert
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #1 am: 10. Juni 2005, 10:50:31 »

Das hier:
http://www.perfectdrinks.de/swimmingpool.html

Wobei ich statt CoC ebenfalls den Kokos Barsiup benutze.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2005, 10:51:34 von voenix » Gespeichert
Balletttaenzer
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 456



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Bis zum bitteren Ende


« Antworten #2 am: 10. Juni 2005, 11:07:19 »

jop der von perfectdrinks, bzw. der von cd
das selbe rezept abgesehen von der menge
Gespeichert
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #3 am: 10. Juni 2005, 11:14:17 »

jop der von perfectdrinks, bzw. der von cd
das selbe rezept abgesehen von der menge

[haarspaltmodus]

Das selbe Rezept isses ned, da 0,5cl Blue Curacao zuviel drin sind.

[/haarspaltmodus]
Gespeichert
el_duderino
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 133



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #4 am: 10. Juni 2005, 11:15:35 »

hm der klingt ganz gut und der text dazu ist ja relativ ├╝berzeugend.

aber warum shaked man mit curshed ice? kann man nicht mit normalem eis schkaen , wo man doch eh auf crushed ice abseiht?  Huch
Gespeichert
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #5 am: 10. Juni 2005, 11:23:54 »

Meines Wissens ist das schon wichtig, da├č der lange und mit crushed ice geshaket wird. Darum auch der Hinweis, den Shaker am besten in ein Tuch einzuwickeln.

Ich mache das wie beschrieben, und das Tuch friert immer so sch├Ân am Shaker fest...  Grinsend
Gespeichert
Balletttaenzer
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 456



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Bis zum bitteren Ende


« Antworten #6 am: 10. Juni 2005, 12:01:53 »

dachte einfrieren w├Ąr nur beim gin fizz n├Âtig.
ich denke es is egal ob mit cubes oder mit crushed ice.. abgesehen vom schmelzwasser..
wegen blue curacao.. also wenn ich was floate gugg ich normal selten nach der menge, eher danach, dass des auch nach was aussieht.. bisher hat sich noch keiner beschwert.
aber einfrieren is bei meinen vinylcoated auch schwer ^^
« Letzte Änderung: 10. Juni 2005, 12:02:18 von Balletttaenzer » Gespeichert
crazyfile
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.045



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #7 am: 10. Juni 2005, 12:26:43 »

Der einzig richtige Swimmingpool ist der vom Schumann. Er hat ihn auch erfunden:

4cl wei├čer Rum
2cl Wodka
1cl Blue Curacao
2cl Coconut Cream
1cl Sahne
4cl Ananassaft

Mit W├╝rfel sch├╝tteln und in ein randvoll mit gesto├čenem Eis gef├╝lltes Glas abf├╝llen.
Den Blue Curacao floaten nicht mitshaken! Also zum Schlu├č ├╝ber den Drink geben.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2005, 12:27:47 von crazyfile » Gespeichert

"Ein Martini muss so kalt sein, wie das Herz einer treulosen Frau." (Dale deGroff)
Voenix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 983



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

carpe noctem


« Antworten #8 am: 10. Juni 2005, 12:34:18 »

@crazyfile:

Schau mal, was da bei perfectdrinks steht:

Der Swimmingpool wurde 1979 von Charles Schumann kreiert. Die damalige Version (siehe Schumann's Barbuch) war noch etwas st├Ąrker. Mehr Rum, weniger Ananassaft und weniger Sahne. Im Laufe der Zeit hat Schumann das Rezept perfektioniert und schon in American Bar findet sich diese Variante. Sie ist perfekt ausgewogen, sahnig und doch erfrischend, aromatisch und nicht zu s├╝├č.
Gespeichert
Dragon@90
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 222



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

The Dragon is back !


« Antworten #9 am: 10. Juni 2005, 13:19:38 »

ich kenne ihn nur so und finde ihn auch so richtig gut ..

Swimming Pool
Zutaten
3cl Wodka
2cl Blue Cura├žao
8cl Ananassaft
2cl Sahne
2cl Cream of Coconut
Gespeichert

The best cocktail is the Mojito
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #10 am: 10. Juni 2005, 14:11:03 »

Der einzig richtige Swimmingpool ist der vom Schumann. Er hat ihn auch erfunden:

4cl wei├čer Rum
2cl Wodka
1cl Blue Curacao
2cl Coconut Cream
1cl Sahne
4cl Ananassaft

Mit W├╝rfel sch├╝tteln und in ein randvoll mit gesto├čenem Eis gef├╝lltes Glas abf├╝llen.
Den Blue Curacao floaten nicht mitshaken! Also zum Schlu├č ├╝ber den Drink geben.

Hallo cracyfile, ich gebe Dir ja recht, da├č es nur der Swimming Pool von Charles Schumann sein mu├č, Du hast aber noch das alte Schumann Rezept von 1979 das man nat├╝rlich auch als Orginal verwenden kann.

Das neue von Schumann selbst ├╝berarbeitete Rezept geht so:

Swimming Pool
=============

2 cl Rum wei├č
2 cl Wodka
2 cl Sahne
2 cl Cream of Coconut
6 cl Ananassaft
1 cl Blue Cura├žao
Zubereitung wie Du beschrieben hast, insbesondere auf das gesto├čene Eis achten.

Alle anderen (au├čer den beiden hier) Rezepte sind irgendwas aber kein Swimming Pool!

@el_duderino
Daher alle drei Rezepte die Du beschrieben hast m├Âgen vielleicht ganz nett sein, aber es handelt sich bei diesen nicht um einen Swimming Pool.

@commander02, @talex
Bitte die falschen Swimming Pool Rezepte auf der C&D Seite korrigieren (bzw. das zweite w├Ąre ja fast richtig, bis auf die Mengen, v.a. bei Blue Curacao). Bzw. das ├Ąltere Schumanns Rezept (siehe cracyfile) kann man als Alternative aufnehmen.

« Letzte Änderung: 10. Juni 2005, 14:16:51 von hobbymixer » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
el_duderino
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 133



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #11 am: 10. Juni 2005, 17:58:22 »

eine klare antwort auf das shaken mit crushed ice oder ohne hab ich jetz leider noch nicht. ich dneke auch dass das schnuppe ist einziger sinn des srushed shakens d├╝rfte ja das schmelzwasser sein, das den starken drink vielleicht etwas verd├╝nnt.
wei├č jemand da eine klare antwort drauf? gab ja schon zwei gute posts dazu aber immer nett ist doch einer in dem beide positionen abgewogen werden Smiley
Gespeichert
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #12 am: 10. Juni 2005, 19:12:37 »

eine klare antwort auf das shaken mit crushed ice oder ohne hab ich jetz leider noch nicht. ich dneke auch dass das schnuppe ist einziger sinn des srushed shakens d├╝rfte ja das schmelzwasser sein, das den starken drink vielleicht etwas verd├╝nnt.
wei├č jemand da eine klare antwort drauf? gab ja schon zwei gute posts dazu aber immer nett ist doch einer in dem beide positionen abgewogen werden Smiley


Hallo el_duderino

Grunds├Ątzlich gilt Shaken auf Eisw├╝rfel.
(In seltenen f├Ąllen wie beim Mai Tai wird Chrushed-Eis beim Shaken verwendet)

Der Sinn des Shakens mit Eisw├╝rfel: Der Drink soll (wird) vorgek├╝hlt und ins
Glas abgeseiht.
Wenn der Drink jetzt schon gut vorgek├╝hlt ist
kann man das  Chrushed-Eis in das Glas geben.
Der Vorteil hierbei das Schmelzwasser vom Chrushed-Eis ist geringer. Der Schmelzvorgang  ist nicht ganz so schnell das der Drink verw├Ąssert.

Gru├č co....
« Letzte Änderung: 10. Juni 2005, 19:14:00 von comander02 » Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss w├Ąre w├Ąhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #13 am: 10. Juni 2005, 20:14:09 »

Da gibts eigentlich keine so gro├čen Abweichungen in dem was wir sagen:

Shaken mit Eisw├╝rfeln.
Dann abseihen in ein Fancy Glas mit gesto├čenem Eis.
(siehe Mitteilung von cracyfile)

voenix sagt richtig, da├č man den gut und lange sch├╝tteln soll, beim sch├╝tteln ist es aber f├╝r den K├╝hleffekt egal ob man gesto├čenes Eis oder Eisw├╝rfel nimmt, daher sollte man das mit normalen Eisw├╝rfeln machen und nicht mit gesto├čenem Eis.

Ein bi├čchen mehr Schmelzwasser als ├╝blich ist beabsichtigt, aus diesem Grund und wegen der besseren K├╝hlung wird dann im Glas auch gesto├čenes Eis beim Swimming Pool verwendet.

Dies macht man nur entweder bei sahnigen Drinks (z.B.: Swimming Pool/Pina Colada) oder bei Cocktails bei denen das Schmelzwasser der Verd├╝nnung dient (z.B.: Caipirinha/Barracuda Bite).
Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
Dark-I-
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 37



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #14 am: 10. Juni 2005, 20:32:11 »

Swimming Pool (1980)

Glas: Squall
Ice: Cubed

2cl Vodka
2cl Rum white
3cl Coconoutsirup
2cl Sahne (fl├╝ssig >30%Fett)
15cl Ananassaft
2cl Curacao blue floaten

Gemixed wird mit normalen W├╝rfeln und im Glas sind auch W├╝rfel.
Das ist das Rezept was man zum Beispiel beim IHK Barmeister Lehrgang als Swimming Pool mixen darf/soll/muss

Im ├╝brigen dient W├╝rfel Eis im Shaker, neben dem K├╝hleffekt, dem Vermischen der Zutaten.
Deshalb wird auch jeder Drink im Shaker mit Eis geshaked.
Crushed Ice mischt da wesentlich schlechter, deshalb in dem Fall auch meistens die Empfehlung des lange sch├╝ttelns

P.S.:
wird eigentlich im Blender gemacht, aber was im Blender gemacht werden kann kann ja auch im Shaker geshaked werden.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2005, 20:34:09 von Dark-I- » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC