Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

10. Dezember 2019, 05:38:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: FĂŒr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: 'fast food' cocktails  (Gelesen 5095 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



AktivitÀt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #15 am: 07. Januar 2006, 16:20:10 »

ok der plan fĂŒr heute abend sieht/sah erstmal so aus

cuba libre
tq sunrise
screewdriver
gummibÀrli
amaretto sour
big apple
grĂŒne wiese
god mother

fĂŒrs nĂ€chste mal mache ich das voher schon klar...und dann wirds auch ein bischen stilgerechter als heute Zwinkernd
Gar keine so schlechte Auswahl (fĂŒr die begrenzten Zutaten) dann bin ich ja mal gespannt.

Daiquiri wÀre noch was gewesen ...

Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von SĂŒdamerika) - Abteilung Rum.
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



AktivitÀt (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #16 am: 07. Januar 2006, 16:58:01 »

das nÀchste mal wenn du langsam rein kommst mit den cocktails und longdrinks u.s.w. musst vorplanen ; ich z.b. will zuvor immer min. 3 tage

Ich habe zum GlĂŒck immer alles im Haus, da kann man sofort mit ein paar Leuten loslegen. Zum GlĂŒck habe ich auch den Platz im Keller und in der Bar wo man alles lagern kann. Sonst brĂ€uchte man tatsĂ€chlich 3 Tage oder so, alleine schon ums Eis zu machen.
Gespeichert
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #17 am: 07. Januar 2006, 17:56:31 »

es geht vorallem ums eis aber normal hab ich geug da ; probleme machen auch frische zutaten wie obst u.s.w.

dann kommt noch dazu das ich meine cocktailpartys zu 80% außer haus mach d.h. ich muss ne karte mit 10-25 rezepten basteln und das ganzer zeug was man braucht zur party schleppen - meist 4 obstkartons voll
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



AktivitÀt (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #18 am: 07. Januar 2006, 17:57:45 »

es geht vorallem ums eis aber normal hab ich geug da ; probleme machen auch frische zutaten wie obst u.s.w.

dann kommt noch dazu das ich meine cocktailpartys zu 80% außer haus mach d.h. ich muss ne karte mit 10-25 rezepten basteln und das ganzer zeug was man braucht zur party schleppen - meist 4 obstkartons voll
Das ist natĂŒrlich was anderes, da bereite ich mich auch anders vor.
FĂŒr den Normalen Hausgebrauch ist das halt kein Problem.
Gespeichert
tim
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 939



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #19 am: 07. Januar 2006, 20:44:31 »

ist zwar zu spÀt aber mir fÀllt gerade noch der Gin Tonic ein...

mfg
Tim
Gespeichert
mojitoo
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.227



AktivitÀt (Posts):
0%

Cocktails & Dreams!


« Antworten #20 am: 07. Januar 2006, 23:01:45 »

also hab meine hausbar ein bischen aufgestockt...nun sind laut cocktails & dreams 40 cocktails im bereich des möglichen. ich denke mal damit lÀsst sich arbeiten und drauf aufbauen.

die flasche bacardi hab ich auch jetzt erstmal gegen eine flasche gordons london dry gin getauscht...damit sollten nun auch martinis machbar sein...bombay war mir doch ein knick zu teuer erstmal

mir ist auch aufgefallen das die auswahl in der metro sehr beachtlich ist aber preislich liegt der laden immer min. 1-2 euro ĂŒber bspw marktkauf.
Gespeichert

CU
mojitoo
axim
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 813



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #21 am: 07. Januar 2006, 23:19:41 »

Das stimmt allerdings, da muss man gut aufpassen. Der Gordons reicht fĂŒr den Anfang völlig, ist qualitativ ein gutes Produkt. Habe mir auch erst jetzt nach einem Jahr den Bombay zugelegt  Smiley
Gespeichert
firefly
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 119



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #22 am: 08. Januar 2006, 13:45:44 »

IMHO braucht man eigentlich fast beide: Gordon's und Bombay. Ersteren fĂŒr den Gin Tonic und letzteren fĂŒr den Martini.  Grinsend
Gespeichert
xaverin
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 902



AktivitÀt (Posts):
0%

NARF!


« Antworten #23 am: 08. Januar 2006, 14:25:45 »

Ich hab zwar auch beide da, aber ich habe meinen Gordons bisher einmal benutzt - seither nicht wieder. Mir schmeckt der einfach zu stark nach Wachholder.
Gespeichert

Und denkt dran Kinder - nicht den gelben Schnee essen!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC