Cocktails & Dreams - Coole Drinks fr heie Sommer
 

17. Juli 2019, 14:11:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Für Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 ... 15   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: TV Sendungen für Cocktailinteressierte  (Gelesen 66767 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
jp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.559



Aktivität (Posts):
0%

serve it with style


« Antworten #30 am: 28. Februar 2006, 09:13:00 »

Crackones Beitrag war ironisch gemeint, Fritzi.
Gespeichert
Fischers Fritz
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 482



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #31 am: 28. Februar 2006, 09:36:53 »

Aarrgghhh! Stand mal wieder auf der Leitung.
Jetzt wo Du`s sagst ...
Gespeichert
xeo
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 321



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #32 am: 28. Februar 2006, 14:36:19 »

Für den Fischer brauchen wir wohl einen neuen Smiley:
Gespeichert
Fischers Fritz
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 482



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #33 am: 28. Februar 2006, 14:43:28 »

Für den Fischer brauchen wir wohl einen neuen Smiley:


Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #34 am: 28. Februar 2006, 15:54:25 »

oha....

Ja, Cognacschwenker sind auch echt totaler Schrott.
Ich trinke meine Premiumspirituosen immer aus Caipi-Gläsern.

Zwinkernd

Hi Crack, kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen.
Ein guter Cognac gehört einfach in einen Schwenker, alles andere ist m. E. Stilbruch.
Es müssen ja nicht gleich die irrsinnsgroßen Dinger sein, es gibt auch kleinere.






Grinsend;D;D;D;D;D
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Fischers Fritz
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 482



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #35 am: 28. Februar 2006, 15:58:00 »

Ja ja Crack schon gut. Macht mich nur fertig ...
Gespeichert
jp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.559



Aktivität (Posts):
0%

serve it with style


« Antworten #36 am: 28. Februar 2006, 15:58:30 »

Spaß verstehst du anscheinend nicht wirklich.
Schade.
Gespeichert
Fischers Fritz
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 482



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #37 am: 28. Februar 2006, 15:59:57 »

Hey, das war doch als Spass gemeint.
Ich bin noch einer von denen, die auch über sich selber lachen können.
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #38 am: 28. Februar 2006, 16:03:41 »

Ja ja Crack schon gut. Macht mich nur fertig ...

Also ich hab das auch nicht ernst genommen... Keine Sorge Fritz Zwinkernd
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
the opinionated alchemist
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 618



Aktivität (Posts):
0%

the opinionated alchemist


WWW
« Antworten #39 am: 18. M?rz 2006, 03:42:52 »

Ich breche mal wieder den Thread - aber Ihr habt angefangen:  Zunge

Schade, dass ich jetzt meine Cognakschwenker zum Altglas geben muss (nach Aussage der "Expertin"  Weinen
?!?
Grinsend
Kannst du das für die, die den Bericht nicht gesehen haben, erläutern?

Die "Expertin" hat gemeint, dass Cognacschwenker für hochwertige Spirituosen nicht geeignet seien, weil
1.) der Alkoholdunst in die Nase steigt,
2.) das Aroma entfleucht und
3.) das Glas durch die Handwärme zu warm wird.
(frei aus dem Gedächtnis zitiert).

Ich vertraue da doch eher den Franzosen, die schon seit Jahrzenten bzw. Jahrhunderten ihre hochwertigen Cognacs aus solchen Schwenkern genießen.
Ich werde also die Meinen nicht zum Altglas geben.

Tatsächlich hat die Expertin recht und auch die Franzosen trinken immer mehr aus Nosing Gläser (besonders die Experten in den Cognac Chateaus - man wird keinen Blendmaster mit einem Schwenker sehen!!!).

Es gibt ja auch schöne Nosing Gläser und das Gute daran ist dass man sie nicht nur für Cognac verwenden kann sondern für jegliche hochwertige gereifte Spirituose (Malts!!! oder auch zum Beispiel für hochwertigen Rum), für Sherry und für Port.

Der Cognac Schwenker hat 2 entscheidende Nachteile:
  • er hat einen kurzen Stiel, welches dazu verleitet den Cognac mit der Hand anzuwärmen. das tut man schon seit Langem nicht mehr, weil einerseits der Alkohol dadurch leichter verfliegt und man die Nase vor allem von Ethanol voll hat und nicht den Cognac Aromen
  • Durch die Wärme zerfallen die Verbindungen des Rancio (die besonders in sehr wertvollen Cognacs vorkommen) zu Verbindungen die eher einen seifigen Charakter haben.
  • weil der Schwenker zu kugelförmig ist. Die Aromen breiten sich im Glas aus - steigen hoch werden aber durch die sich verjüngende Glaswand wieder extrem nach innen gedrückt und fallen in der Mitte des Glases wieder zum Boden
  • schlechterer Kamineffekt (siehe oben) als beim Nosing Glas - dadurch kann man schlechter die verschieden Nuancen der Spirituose wahrnehmen als im Schwenker!
Die Informationen kommen vor allem von Hendrick Thoma (Master Sommelier im Louis C. Jacob, wenn meine Informationen noch aktuell sind). Er ist einer der besten Sommeliers Deutschland und vor allem durch seine brilliante Fähigkeiten in der Sensorik bekannt!

Manchmal muss auch ein Barkeeper von einem Weinfachmann lernen  Smiley
Gespeichert

jp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.559



Aktivität (Posts):
0%

serve it with style


« Antworten #40 am: 18. M?rz 2006, 13:11:54 »

Servus Dominik,

kannst du mal schnell erklären, was ein Nosing-Glas ist?

Danke!
Jean-Paul
Gespeichert
Rande
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 191



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #41 am: 18. M?rz 2006, 13:20:08 »

Hallo

Das hier ist ein Nosing glas.



Bis denn dann
« Letzte Änderung: 18. M?rz 2006, 13:25:38 von Rande » Gespeichert

Der Pfad des Exesses führt zum Palast der Weisheit!
jp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.559



Aktivität (Posts):
0%

serve it with style


« Antworten #42 am: 18. M?rz 2006, 13:39:41 »

ah, danke.

Gespeichert
the opinionated alchemist
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 618



Aktivität (Posts):
0%

the opinionated alchemist


WWW
« Antworten #43 am: 18. M?rz 2006, 14:54:37 »

Riedel hat zum Beispiel verschiedene Nosinggläser für die verschiedenen Spiriuosen (und Weinaperitive/Desertweine wie Sherry, Port). Also jeweils eins für Malt, Tequila (!), Cognac...

Das ist aber eher für Leute, die nicht wissen, wie sie ihr Geld ausgeben wollen ;-)) Normalerweise reicht wirklich eins!

Gespeichert

crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #44 am: 19. M?rz 2006, 15:18:33 »

Was kosten die Gläser?
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 ... 15   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC