Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

10. Dezember 2019, 16:23:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: 1 dash Angostura Bitter abmessen  (Gelesen 9575 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
axim
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 813



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #15 am: 31. M?rz 2006, 17:47:13 »

Hm also hier http://www.gfra.de/usfood/convers2.htm steht dass ein Dash 0.6161152 Milliliter sind.
Aber selbst da br├Ąuchte man viel mehr Tropfen! Habe das gerade auf einer Feinwaage probiert, und drei Tropfen waren nur 0,1g, also etwa 0,1ml, da kann doch was nicht sein? Oder meint Dash wirklich nur bei Angostura Bitter was anderes???
« Letzte Änderung: 31. M?rz 2006, 17:48:03 von axim » Gespeichert
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #16 am: 31. M?rz 2006, 17:54:07 »

Ich denke wieviel es jetzt genau ist ist fast nicht so Interesant. Das sollte gerade beim Angostura reines Gef├╝hl sein.
Ein bi├čchen zuviel und der ganze Drink ist im Eimer.
Eher etwas weniger als zuviel.
Ich habe mal ein rezept irgendwo gesehen da hie├č es was von 2 cl Angostura.
Selbst auf einen Liter verd├╝nnt wollte ich das nicht trinken m├╝ssen.
edit:
Habe gerade mal auf der seite nachgesehen, die Umrechnung in tropfen sieht schon anders aus.
Angeblich w├Ąren ein Dash 12 Tropfen oder ein 1/4 Kaffeel├Âffel.
Finde ich beim Angostura immer noch zuviel, viiieel zuviel.
« Letzte Änderung: 31. M?rz 2006, 17:56:43 von Berti501 » Gespeichert
axim
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 813



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #17 am: 31. M?rz 2006, 18:07:09 »

Ja das auf jeden Fall, aber ich habe halt auch Rezepte gesehen wo 4 dashes Angostura stand, und da wurde es mir schon beim Lesen ganz anders!
Wenn ich der Flasche wie bereits geschrieben einen Klapps gebe kommen etwa 0,3g raus, ich denke das ist ganz gut. Je nach Drink halt, wie du ja schreibst!
Gespeichert
Berti501
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.916



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails!


WWW
« Antworten #18 am: 31. M?rz 2006, 18:18:00 »

Vielleicht gibt es ja wirklich einige die etwas mehr davon wollen, aber das ist mit Sicherheit ein eher kleiner Teil der G├Ąste. Das Zeug ist doch recht intensiv, aber in kleinen Mengen doch gut verwendbar.
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #19 am: 31. M?rz 2006, 18:28:46 »

Ich hasse Angostura....
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
BringitoN
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.046



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #20 am: 31. M?rz 2006, 18:38:37 »

Bei den Bittern verwende ich nur einen Tropfen als dash, ist imo auch so gedacht.
Gespeichert
SipSailor
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.705



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%


« Antworten #21 am: 05. April 2006, 15:42:59 »

Ein Dash ist eigentlich als die Menge definiert, die bei gebr├Ąuchlicher Handhabung als minimale Dosiereinheit aus der Flasche herauskommt. Deshalb ist ein Dash bei den W├╝rzbittern viel weniger (ein Tropfen) als bei anderen Zutaten. Bei den meisten Zutaten kann man mit 2 bis 3 ml rechnen, also etwa 2 Dashes = 1 BL. Bei Angostura Bitter oder Orange Bitter w├Ąre eine so grobe Anwendung nat├╝rlich fatal, deshalb sind auf den Flaschen auch die Dosierhilfen drauf.
Gespeichert

Jede hinreichend entwickelte Technik unterscheidet sich nicht mehr von Magie. - Arthur C. Clarke
axim
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 813



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #22 am: 05. April 2006, 16:02:26 »

Ah das klingt nach einer vern├╝nftigen und sinnvollen Regelung! Vor allem auch f├╝r Sirup etc.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC