Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

24. November 2020, 01:46:11 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: "Der" Martini  (Gelesen 31894 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« am: 09. Oktober 2006, 11:45:30 »

Also ich bin momentan echt auf nem Martini Trip und nur am probieren in welcher konstellation er am besten schmeckt !

Die 5/1 Variante des Dry Martinis von Brandl ist mir ehrlich gesagt zu stark. (Noilly Prat & Bombay Saphire 47%) w├Ąhrend die 50/50 Variante ganz gut schmeckt allerdings nicht wirklich klassisch ist. Werde noch ein bi├čchen testen und euch wissen lassen welcher Martini mein Favorit ist. Bisher waren alle meine Martinis ger├╝hrt mit 2-3 grossen Eisw├╝rfeln (ohne Olive). Die gesch├╝telten Martinis einschl. James Wodka Martini folgen noch Zwinkernd

Wo liegen eure vorlieben beim Martini!

Wenns euch interessiert werde ich meine Testergebnisse detaillierter beschreiben Gordons vs Bombay oder Martini vs Noilly Zwinkernd

Werde mich dann auch an weiteren noch nicht probierten klassikern wie Manhattan usw . probieren .

Gr├╝├če Misch├Ą├Ą

PS.: Mache am 25.11 auch auf ner Modenschau Martinis, ich w├╝rde mich da f├╝r den klassischen 5/1 mit Olive entscheiden bin aber auch f├╝r andere Anregungen offen.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2006, 11:50:21 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Triobar
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.187



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #1 am: 09. Oktober 2006, 13:42:02 »

Freut mich sehr in letzter Zeit verst├Ąrkt immer mehr von den Klassikern hier zu lesen.
Diese Klassiker erschliessen sich einem oftmals erst sp├Ąter,
aber ich finde sie zeigen unheimlich viel Character dabei.   WEITER SO
Gespeichert

Ciao euer Mike
Triobar Berlin
Institut f├╝r angewandte Barkultur
www.triobar.net
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #2 am: 12. Oktober 2006, 10:32:34 »

Welch rege Beteiligung Zwinkernd

Weitere Anregungen?
Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #3 am: 12. Oktober 2006, 10:55:07 »

so genau kann ich gar nicht sagen wie ich den mache - mach ich halt immer so das er mir schmeckt Zwinkernd aber olive muss sein - der geschmackliche kick im drink ; von der olivenfl├╝ssigkeit kann dann auch gerne ein tropfen rein Smiley
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #4 am: 12. Oktober 2006, 11:03:25 »

ne,... nach meinem Dirty Martini in New York bin ich von Drinks mit Olivenlake geheilt!, danke Zwinkernd
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2006, 11:03:33 von dermischaaee » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Apollo
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 921



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #5 am: 13. Oktober 2006, 15:02:05 »

Meine Anregung zum Thema Martini:

Das Glas Frosten
Noilly Prat und Tanqueray No10 in den gefrierschrank

Zubereitung:
Das gefrostete Glas mit Noilly Prat ausschwenken, rest abgie├čen. ca 4 cl Gin hinzuf├╝gen. Je nach geschmack eine Limettenspirale oder Olive hinzuf├╝gen. Ich trike ihn am liebsten ohne Limettenschale oder Olive.
Gespeichert
phux_808
Gast
« Antworten #6 am: 13. Oktober 2006, 15:18:37 »

Das Glas Frosten
Noilly Prat und Tanqueray No10 in den gefrierschrank

Zubereitung:
Das gefrostete Glas mit Noilly Prat ausschwenken, rest abgie├čen. ca 4 cl Gin hinzuf├╝gen. Je nach geschmack eine Limettenspirale oder Olive hinzuf├╝gen. Ich trike ihn am liebsten ohne Limettenschale oder Olive.

in diesem fall fehlt allerdings der dem (klassischen) cocktail notwendige faktor wasser. durch kontinuierliches r├╝hren wird die spirituose durch das entstehende schmelzwasser abgerundet.
ich pers├Ânlich nutze ebenfalls gefrostete gl├Ąser. um den drink dry zu machen spr├╝he ich noilly prat auf die eisw├╝rfel ggf. in das glas, verr├╝hre den gin/vodka mit dem benetzten eis und straine ihn in das glas; schliesslich spritze ich das ganze mit zitrone! ab. auf diese weise muss ich den guten vermouth nicht in die gosse kippen.
ansonsten hab' ich noch absinth (sazerac) und +proof rum (zum flambieren) in kleinen flaschen mit zerst├Ąuber (gibt's bei butlers in versch. gr├Âssen).
Gespeichert
scampi
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 36



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #7 am: 13. Oktober 2006, 17:13:24 »

@ phux
tolle idee mit dem spr├╝her!!! bis jetzt auch nur gehandhabt, vermouth kurz "anr├╝hren" und dann komplett raus damit...

wie findest ihr den trend, da├č martinis immer trockener sein m├╝├čen? extrem bei ost-k├╝sten-amerikanern zu beobachten...
bis hin zum trockensten martini schlechthin, ohne vermouth!!! flasche noilly prat mit einem "ping" gegen das r├╝hrglas und das wars, eigentlich purer gr├╝hrter gin...passiert mit mehrere mal in der woche...

gru├č
thomas
Gespeichert
Rande
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 191



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #8 am: 13. Oktober 2006, 21:05:35 »

Hallo

Habe ich das jetzt richtig mitbekommen?
Den Martini am Ende mit Zitronensaft bespritzen Huch

Auf meiner letzten Cocktailparty habe ich mal einen Martini gemacht. Mal ganz abgesehen davon, dass mehr als 90% der Leute bei Martini immer nur an die Marke Martini gedacht haben, hat der Cocktail irgendwie keinem geschmeckt.
Also was lernt man draus: Die klassischen Cocktails sind f├╝r solche Veranstaltungen eher ungeeignet.

Bis denn dann
Garimaroburusuki Rande
Gespeichert

Der Pfad des Exesses f├╝hrt zum Palast der Weisheit!
phux_808
Gast
« Antworten #9 am: 14. Oktober 2006, 02:42:15 »

Habe ich das jetzt richtig mitbekommen?
Den Martini am Ende mit Zitronensaft bespritzen Huch

nicht mit zitronensaft, sondern mit den in der schale befindlichen ├Âlen.
mit oder ohne feuer - je nach laune oder effekthascherei.
Gespeichert
scampi
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 36



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #10 am: 14. Oktober 2006, 05:12:53 »

auch twist genannt...
so jetzt geh ich schlafen

thomas
Gespeichert
Rande
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 191



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #11 am: 15. Oktober 2006, 16:14:28 »

Hallo

Mit den in den Schalen befindlichen ├ľlen?
DAVON habe ich auch noch nie etwas geh├Ârt.
K├Ânnt ihr mir bitte genaueres dazu sagen?
Wie kriege ich dieses ├ľl? Ist es etwa entflammbar?
Wie wirkt sich das geschmacklich aus?

Bis denn dann
Garimaroburusuki Rande
Gespeichert

Der Pfad des Exesses f├╝hrt zum Palast der Weisheit!
the opinionated alchemist
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 618



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

the opinionated alchemist


WWW
« Antworten #12 am: 15. Oktober 2006, 17:01:43 »

Oh yes - endlich mal eine Diskussion ├╝ber den Martini Cocktail!

Dieser Drink ist wirklich einer meiner Favoriten - wenn er richtig hergestellt wird!
Zum einen sind Gin/Vodka, Vermouth aus dem Eisschrank tabu! Man hat kein Schmelzwasser mehr (Ihr habt es richtig erkannt) - Vermouth hat wie jeder andere "Wein" eh nichts im Freezer zu tun!
Aber der Drink muss kalt sein - dass heisst sehr gut und lange r├╝hren. Andererseits darf er auch nicht zu "d├╝nn" sein - dass heisst r├╝hren und nicht shaken und einen h├Âherprozentigen Gin verwenden!
 
Ein Lemontwist - Zitronenzeste stellt man so her: ein 2 Euro-gro├čes St├╝ck Schale von einer unbehandelten Zitrone schneiden und die weisse innere Haut des St├╝cks entfernen. Den Twist ├╝ber den fertigen Drink halten, zwischen Daumen und Zeigefinger und die Schale zusammendr├╝cken (normalerweise kennt jeder den Effekt beim Mandarinensch├Ąlen). Beim Martini wird normalerweise die Schale nicht flambiert - beim Cosmopolitan ist es ein Orangetwist und der wird flambiert (einfach ein Feuerzeug davor halten).
Wenn der Martini ohne Olive bestellt wird, benutzt man den Twist auch als Garnitur (im Glas).

Und warum das Ganze? Die Zitronenschale desodoriert den Drink - man schmeckt was  man riecht und durch Twist riecht der Martini wesentlich besser....
Gespeichert

xaverin
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 902



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

NARF!


« Antworten #13 am: 15. Oktober 2006, 18:22:04 »

Naja werde das vielleicht auch noch einmal testen - wobei ich eigentlich einfach nicht so der Gin fan bin.

Hab ich das jetzt richtig verstanden, ich sollte einfach im R├╝hrglas mit sagen wir mal 4 Eisw├╝rfeln den Gin und Vermuth die Raumtemperatur haben eingiessen und dann kr├Ąftig und lange r├╝hren. Danach in ein vorgek├╝hltes Glas strainen und dann ein Limettenschalenst├╝ck dar├╝ber ausdr├╝cken.

Soweit korrekt?

Als Vermuth werde ich den Noilly Prat benutzen, die frage ist nun nur noch ob es sich lohnt einen anderen Gin zu nehmen. Ich habe in der Bar den Gordons und Bombay Saphire 40 u. 47%. Tendieren w├╝rde ich zum Bombay 47%, da mit der Gordons viel zu stark nach Wachholder schmeckt.
Lohnt sich die ANschaffung eines anderen bessern Gins daf├╝r? Oder macht das nur Sinn wenn mir der Drink auch shcon so schmeckt (also gibts wirklich Unterschiede oder nur noch Feinheiten)?

Gru├č Xavi
Gespeichert

Und denkt dran Kinder - nicht den gelben Schnee essen!
the opinionated alchemist
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 618



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

the opinionated alchemist


WWW
« Antworten #14 am: 15. Oktober 2006, 18:48:39 »

Es k├Ânnen ruhig wesentlich mehr Eisw├╝rfel als 4 St├╝ck sein. Ich habe ein hohes R├╝hrglas und w├Ąhrend des Barservices ist es immer 3/4 gef├╝llt (ich sp├╝le das Glas f├╝lle Eis rein - dann kommt der n├Ąchste Drink -> ich gie├če also das Schmelzwasser ab, k├╝hle das Gastglas vor, benutze das R├╝hrglas - mache den Drink fertig -> wasch das R├╝hrglas aus und f├╝lle es gleich wieder mit Eis...)

Der Vermouth kann auch K├╝hlschranktemperatur haben.
Wer den Martini mag, f├╝r den lohnt es sich nat├╝rlich den pers├Ânlichen Favoriten Gin zu kaufen - auch wenn der das doppelte kostet - wer den Martini Cocktail nicht so gerne mag, f├╝r den tut es auch ein herk├Âmmlicher guter Gin (min. 42 % ABV).
Gespeichert

Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC