Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŁr heiŖe Sommer
 

11. Dezember 2019, 04:37:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F√ľr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: "Premiumsprits" zulegen...  (Gelesen 14133 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Zotzmaster
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 267



Aktivität (Posts):
0%

kleiner Anfänger


« am: 17. M?rz 2007, 05:21:05 »

...will mir neben meinem Grundstock noch in möglichst jedem Bereich einen Premiumsprit zulegen.

Sollte sich schon von den normalen absetzen, aber auch nicht die Welt kosten (so max.40-50‚ā¨ h√∂chstens!)

Habe aber solche "Premiums" noch nie getrunken und habe daher leider null Plan.

Hier meine "Normalos":

Rum: Appleton white, Brugal Blanco, HC3, Tanduay White/Dark 5yo, Appleton Estate V/X, Barcelo Gran Anejo, Saint James Royal Ambre, Old Pascas overproof
habe hier aber schon einen Liberacion 15yo immerhin Zwinkernd ...
Tequila: Jose Cuervo Especial, Sauza Hornitos

Vodka: Finlandia, Absolut

Bourbon: Four Rose

Scotch: The Famous Grouse Standard

Single Malt: Glenlivet 12yo

Gin: Bombay Sapphire 47%

Cachaca: Velho Barreiro


Was gäbe es so da an Kandidaten???

Beim Vodka habe ich mich eigentlich schon auf den Grey Goose festgelegt...oder doch was anderes? Zwinkernd

Bin halt nen Mensch, der gerne auch mal sowas in der Bar stehen hat und mal sowas dann mit guten Freunden ausprobiert, bzw. wenn nen Kenner da ist auch gerne gleich was hat.

Mal sehen was ihr mir so empfehlen k√∂nnt  Grinsend
Gespeichert

-Schweigen ist ein Argument, was nicht zu widerlegen ist-
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #1 am: 17. M?rz 2007, 09:11:28 »

Also beim Vodka w√ľrd ich mir mal den Vincent van Goh anschauen, keinen Grey Goose, bei Wodka w√ľrd ich soviel Geld nicht ausgeben, bei den Rums kannste ja ein Blick auf Hobbys Liste werfen.

Aber insgaesamt solltest du erstmal sagen, ob du die pur trinken willst oder nur bessere Mixspirituosen willst.
Gespeichert
Arnes
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 662



Aktivität (Posts):
0%

Shake it ;-)


« Antworten #2 am: 17. M?rz 2007, 10:31:21 »

hmm das mit den premiumspirituosen is ja in gewisser weise geschmackssache, und hängt immer davon ab ob man so viel ausgeben möchte....


ich pers√∂nlich bin ja noch nicht von den premiumspirituosen √ľberzeugt und neige da eher dazu immer meinen barstock zu erweitern, aber wenn du premiumspirituosen zulegen m√∂chtest und an grey goose denkst w√§re evtl der flavored vanille wodka von gg was f√ľr dich.. und mir pers√∂nlich schmeckt er auch sehr gut, aber wie schon gesagt is oft geschmackssache(und ich w√ľrde momentan daf√ľr nicht so viel hinbl√§ttern)


beim Gin wäre noch der Tanqueray No. Ten was, ist auch in der Regel bei ebay billiger zu haben...
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #3 am: 17. M?rz 2007, 10:40:46 »

Rum: Appleton white, Brugal Blanco, HC3, Tanduay White/Dark 5yo, Appleton Estate V/X, Barcelo Gran Anejo, Saint James Royal Ambre, Old Pascas overproof
habe hier aber schon einen Liberacion 15yo immerhin Zwinkernd
Mögliche Kandidaten wären:
Appleton Extra (g√ľnstig und topp!), El Dorado 12/15, Pyrat XO (speziell), und definitiv Zacapa Centenario 23.

Tequila: Jose Cuervo Especial, Sauza Hornitos
z.B. Sauza Tres Generaciones ist sehr schön.

Vodka: Finlandia, Absolut
Tanqueray als westlichen, Chopin als östlichen könnte man machen...

Gin: Bombay Sapphire 47%
z.B. Blackwood 60, Saffron, Whitley Neill...
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #4 am: 17. M?rz 2007, 11:45:58 »

Beim Tequila kann ich dir den Casa Noble Blanco empfehlen (als ungelagerter Tequila). Finde ihn sehr interessant, ganz anders als der Hornitos. Weniger fruchtig,eher w√ľrzig im Geruch, aber mit einem wesentlich st√§rkeren Agave-Aroma  Smiley

Als anejo ist der Cuervo 1800 Anejo bestens geeignet. Den gibts momentan sogar ziemlich billig auf www.kocherversand.de. Wenn es dann budget-m√§√üig noch f√ľr einen Reposado reicht ( Grinsend), dann w√§re der Gran Centenario oder der Don Julio etwas f√ľr dich.

Den von Crackone vorgeschlagenen Sauza habe ich leider noch nicht probieren können, er soll aber auch ziemlich gut sein...
Gespeichert

crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #5 am: 17. M?rz 2007, 11:53:47 »

Mir gefällt der 1800 nicht so sehr; zu viel Holz wie ich finde...
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #6 am: 17. M?rz 2007, 13:14:11 »

beim run sag ich jetzt auch einfach mal

el dorado 15
botran solera
mount gay xo
zacapa 23

beim tequila den 1800 ; ich find den sehr sehr lecker - ziemlich fruchtig
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #7 am: 17. M?rz 2007, 13:55:01 »

beim tequila den 1800 ; ich find den sehr sehr lecker - ziemlich fruchtig


hm... Eigentlich nicht, nein.
Der Cuervo 1800 ist kaum fruchtig f√ľr einen Tequila.
Da haben Herradura oder Sauza definitiv mehr Frucht...
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
dr_riffles
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 82



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #8 am: 17. M?rz 2007, 14:17:54 »

Also beim Gin befindest du dich bereits mit den Bombay im Premium Segment! Empfehlen kann ich dir unbedingt den  Tanqueray Gin No. 10 (ideal f√ľr Martini)!

Bei Wodka reicht ein "Absolut" absolut aus  Zwinkernd(nen Grey Goose w√§re zum Mixen zu schade)...Sehr gut ist auch der Level (auch von Absolut)! Laut eines Freundes soll auch der teure "Stolichnaya Elit Ultra" super sein leider bissle happig im Preis (um die 50,- Euro)

Beim Rum w√ľrde ich mir mal nen "Havana Club Barrel Proof" g√∂nnen...

Whiskey hab ich absolut keinen Plan von...

Tequila find ich nen Sauza Hornitos vollkommen ok, zumindest zu mixen! Pur w√§re nen Jose Cuervo 1800 Anejo     oder ein Don Julio Anejo Tequila was leckeres! Bei den Blancos w√ľrde ich Dir den "Sauza Tres Generaciones Blanco" empfehlen, ist preislich im Gegensatz zu den anderen Premium Silvers (Patron) vollkommen ok.

Gespeichert
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #9 am: 17. M?rz 2007, 14:25:14 »

beim tequila den 1800 ; ich find den sehr sehr lecker - ziemlich fruchtig


hm... Eigentlich nicht, nein.
Der Cuervo 1800 ist kaum fruchtig f√ľr einen Tequila.
Da haben Herradura oder Sauza definitiv mehr Frucht...

da fehlen mir vergleichswerte da ich sonst keine so teuren tequila habe ; welchen sauza meinst du? tres generationes?
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #10 am: 17. M?rz 2007, 14:32:42 »

Also beim Gin befindest du dich bereits mit den Bombay im Premium Segment! Empfehlen kann ich dir unbedingt den  Tanqueray Gin No. 10 (ideal f√ľr Martini)!
...der ist aber relativ speziell, sehr zitruslastig.
Auf jeden Fall ein toller Gin, passt aber nicht immer.


Bei Wodka reicht ein "Absolut" absolut aus  Zwinkernd(nen Grey Goose w√§re zum Mixen zu schade)...Sehr gut ist auch der Level (auch von Absolut)! Laut eines Freundes soll auch der teure "Stolichnaya Elit Ultra" super sein leider bissle happig im Preis (um die 50,- Euro)
V√∂llig √ľberfl√ľssig wenn man mich fragt.
Man bekommt sehr guten Vodka f√ľr 20-25‚ā¨.
50‚ā¨ ist einfach nur √ľberzogen.


Beim Rum w√ľrde ich mir mal nen "Havana Club Barrel Proof" g√∂nnen...


W√ľrde ich nicht empfehlen; der Rum bleibt geschmacklich relativ belanglos...
Keineswegs schlecht, aber zB El Dorado 12 f√ľr ca. 23‚ā¨ ist ein Kracher (√§hnlich Appleton Extra).
Mit diesen beiden kräftigen Rums kann man kaum etwas falsch machen.



da fehlen mir vergleichswerte da ich sonst keine so teuren tequila habe ; welchen sauza meinst du? tres generationes?

jo.




Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
senseman
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.012



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #11 am: 17. M?rz 2007, 18:32:34 »

Also zum mixen wären mir premium spirituosen zu schade. Teilweise kommt der bessere Geschmack meines erachtens nicht mehr in der Mixtur zur geltung. Als bsp.: red label jonnie und black label
Gespeichert

Lady Astor

 "Sir wenn Sie mein Ehemann w√§ren, w√ľrde ich Ihren Drink vergiften."
"Madam wenn Sie meine Ehefrau w√§ren w√ľrde ich Ihn trinken."


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Zotzmaster
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 267



Aktivität (Posts):
0%

kleiner Anfänger


« Antworten #12 am: 18. M?rz 2007, 18:39:09 »

Super Dank erstmal bis hierhin an alle...

Ich suche hier definitiv Premiums zum PUR genießen. Zum Mixen habe ich die genannten Spirituosen, außer den Liberacion 15.

Also in jedem Bereich der Spirituosen w√ľrde ich halt gerne ne Flasche Premium haben, den man dann auch bei gegebenen Anlass pur trinken kann.
Gespeichert

-Schweigen ist ein Argument, was nicht zu widerlegen ist-
SipSailor
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.705



Aktivität (Posts):
0.57%


« Antworten #13 am: 18. M?rz 2007, 19:05:16 »

Rum: Bermudez Don Armando 10 Jahre! Der hat ein Aroma wie ein 15-jähriger und ist dabei doch unglaublich mild.
Gespeichert

Jede hinreichend entwickelte Technik unterscheidet sich nicht mehr von Magie. - Arthur C. Clarke
kobold666
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 100



Aktivität (Posts):
0%

Scotch & Rum


« Antworten #14 am: 19. M?rz 2007, 17:12:31 »

Bei Single Malt wird es mit einer Flasche schwierig - daf√ľr ist die Bandbreite der Aromen zu unterschiedlich.

Du solltest da mal schauen, daß Du evtl. den einen oder anderen Single Malt probierst und zwar mind. je einen aus den Regionen Islay, Highlands, Northern Highlands, Speyside, Lowlands, Islands

Dann wei√üt Du auch, da√ü Du vermutlich mehr als eine Flasche willst  Grinsend

ciao,
sven
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC