Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŁr heiŖe Sommer
 

26. Oktober 2020, 13:38:50 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F√ľr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4 ... 32   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Champagner und Sekt - Pur und gemixt  (Gelesen 225261 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« am: 30. November 2007, 15:37:51 »

hallo

ich möchte mich mal etwas mit Sekt auseinander setzen.

Erstmal: Welchen Sekt könnt ihr empfehlen? Was sollte man ausgeben. Also wäre schon wenn es um 10 Euro herum ist, 15 Euro wäre so die Grenze.
Vernunft is mir aber wichtig. Also wenn man keinen gescheiten Sekt (auch preis/Leistung ist wichtig) unnter z.b. 17 Euro bekommt, dann wäre das auch gut zu wissen.

Hab hier schonmal was von

Kessler Brut gelesen, auch hab ich im Intrernetr gelesen, das brut -> trocken heißt, dagegen extra trocken maximal trocken ist, trocken max halbtrocken usw.

Was empfiehlt ihr?

Welches Cocktails passen dazu?
Hab hier auch schon ab und zu mal was mit Likör + Sekt gelesen.

Hab mal mitm Billigsekt (Schloss Königstein) meine Liköre (Cointreau, DiSaronno, Kahlua, Boudier Banane, Marie Brizard Blue Curacao, Peach Tree) durchrobiert.

Außer Peach Tree fand ich das net besonders.
Klar, bei manchen war mir schon vorher klar, Sahneliköre hab ich erst gar nicht probiert.

Was w√ľrdet ihr nehmen?
« Letzte Änderung: 17. Juli 2008, 19:07:15 von crackone » Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.375



Aktivität (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r√ľhren wird zum ... f√ľhren


WWW
« Antworten #1 am: 30. November 2007, 16:30:03 »

Sehr gute Idee zum Jahresende mal wieder Sekt in den Mittelpunkt zu stellen. Champagner sollte man aber mitbedenken.

Hier nochmal eine Auswahl der interessantesten Threads der Vergangenheit:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=2657;start=msg37858#msg37858
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=3744;start=msg54053#msg54053
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=4189;start=msg63521#msg63521
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=4939;start=msg75851#msg75851

Meine persönlichen (und hier von der Seite bekannten) Cocktail-Favoriten momentan:

French 75
Champagne Cocktail
Lórien
The Ritz Cocktail
Old Cuban

Rezepte folgen....
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk√ľrliches Zusammensch√ľtten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo√üen Getr√§nk  [Gon√ßalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #2 am: 30. November 2007, 16:36:37 »

edit: Champagnerliste eingeschoben!!!

__________________________________________________________

Ja,
wie angek√ľndigt hier eine Liste mit Champagnern, die gut geeignet sind, um, auch f√ľr kleineres Geld, die Welt des fantastischsten Schaumweins √ľberhaupt kennenzulernen.

Allgemeine Worte zum Champagner spare ich mir hier, wer tiefer in die Materie eintauchen will sollte sich z.B. den Champagner Guide von Richard Juhlin zulegen (die bald erscheinende Ausgabe auch auf Deutsch!).

Die Liste werde ich immer wieder ergänzen.





G√ľnstige, gute Champagner:
  • Pierre Moncuit Hugues de Coulmet BdB (ca. 24,00 ‚ā¨)
--> angenehmer leichter Blanc de Blancs (reiner Chardonnay-Champagner) aus einem der Chardonnay-Orte schlechthin, Le Mesnil sur Oger. Fein und fruchtig, leichte, sehr angenehme Aromatik.


  • Champagne Lamblot Blanc de Blancs (ca. 22,00 ‚ā¨)
--> Toller Aperitif-Champagner, siehe Trinklaune!


  • Drappier Pinot Noir Dosage Z√©ro (ca. 25,00 ‚ā¨)
--> Drappiers Stil liegt mir eigentlich nicht. Aber dieser jahrgangslose, undosierte reinsortige Pinot Noir ist ein Meisterwerk f√ľr kleines Geld, kr√§ftige Pinot-Frucht, tiefe, dunkle, pflaumige frucht, mit Kraft und trotzdem auch mit FRische.


  • Gosset Brut Grande R√©serve (ca. 35,00 ‚ā¨)
--> ein 'klassisches' Haus, toller, durchaus kräftiger aber sehr balancierter Cuvée-Champagner.


  • Lassalle Brut Preference (ca. 26,00 ‚ā¨)
--> ein schöner Cuvée-Vertreter, frisch und relativ leicht, angenehm zu trinken, ausgeglichene Säure, nicht zu anspruchsvoll, trotzdem nie langweilig.



  • Bollinger (ca. 40,00 ‚ā¨)
--> Ein Klassiker. pinot-lastiger Stil, Reserveweine in Holzfässern ausgebaut, wuchtig, aromatisch. Einer meiner Favoriten, zu jeder Gelegenheit und immer. Bollinger passt!



Rosé Champagner
(im Moment ein riesiger Hype, oft aber nicht besser oder sogar schlechter und teurer als weißer Champagner. Daher hier nur ein paar Empfehlungen)

  • Billecart-Salmon Brut Ros√© (50,00 ‚ā¨)
--> F√ľr mich einer der sch√∂nsten jahrgangslosen Ros√©s √ľberhaupt. Lachsfarben, tolle Frische und FRucht, herrlich weich und ph√§nomenal gut zu trinken. Ich liebe ihn!


  • Paul Bara Ros√© (35,00 ‚ā¨)
--> sehr aromatischer, intensiver Grand Cru Rosé mit gutem PLV.



G√ľnstiger Spitzenchampagner
(...g√ľnstig ist nat√ľrlich relativ. Sagen wir: Hervorragendes PLV Zwinkernd )
  • Pierre Moncuit 1996 (50,00 ‚ā¨)
--> Trinklaune

  • Gosset 1999
--> Trinklaune


  • Billecart-Salmon NF Billecart 1998
--> Trinklaune



Spitzenchampagner
(keineswegs g√ľnstig, aber mit die besten Champagner der Welt, kein bisschen komplett, nur ein ganz paar auf die Schnelle!)

  • Krug (alle Weine von Krug sind ph√§nomenal)
  • Salon "S" (kenne leider erst einen Jahrgang, Wahnsinn, aber an sich alle √§hnlich hochwertig)
  • Bollinger R.D. (fast jeder Jahrgang ein Knaller!)
  • Jacques Selosse (Freakstoff, extrem)
  • David L√©clapart (ebenfalls extrem kompromisslose Chardonnays)




Einige wenige Bezugsquellen:

www.weinnachmass.de
www.noblewine.de
www.vinaturel.de
www.champagneetcie.de


________________________________________________________



Moin,
wenn man anständige Schaumweine zum Mixen kaufen will empfehlen sich mE z.B. folgende:

Menger Krug Riesling Sekt
Crémants sind oft auch anständig und nicht zu teuer. Z.B.:
Bouvet Ladubay, Saumur


Wenn es in Richtung g√ľnstiger, aber anst√§ndiger Champagner gehen soll w√ľrde ich dir folgende empfehlen (auch ein guter Einstieg ins Thema finde ich):

Gosset Brut Excellence (20-22 ‚ā¨)


Ebenfalls g√ľnstiger, aber mE nicht zu empfehlen: Lanson Black Label und Piper-Heidsieck.

Wenn es dir in erster Linie um's Mixen geht muss es mE kein Champagner sein, abgesehen vielleicht vom klassischen Champagnercocktail, der lebt doch sehr vom Wein.
Zum Mixen eignet sich mE am besten ein Brut Schaumwein, der wenig eigene S√ľ√üe mitbringt.




Hier ein paar Rezepte, die mir gefallen:


Champagne Cocktail
1 Zuckerw√ľrfel
dashes Angostura
1 Zitronenzeste
Champagner

Zuckerw√ľrfel mit Angostura tr√§nken,
in Champagnerglas geben und mit Champagner auff√ľllen.
Zitronenzeste (d√ľnn) andr√ľcken und dazugeben.


French 75
2,5 cl Gin
1,5 cl Zitrone frisch
1 cl Läuterzucker
Champagner

Gin Sour-Mischung sch√ľtteln, in Champagnerglas abseihen, mit Champagner auff√ľllen.


Old Cuban
3 cl Bacardi 8 Jahre
1,5 cl Läuterzucker
1,5 cl Limette frisch
2 dashes Angostura
4 Blätter frische Minze
Champagner

Auf Eis sch√ľtteln, doublestrain, mit Champagner auff√ľllen.


Seelbach Cocktail
1,75 cl Bourbon
1 cl Cointreau
4 dashes Angostura
4 dashes Peychaud's
Champagner (ca. 8 cl)
Orangenzeste

Drink im Glas bauen (Champagner muss dazu sehr kalt sein, sonst auf
Eis r√ľhren).


Prince of Wales
3 cl Cognac
1,5 cl Curacao/Cointreau
1-2 dashes Angostura
0,5 cl Bénédictine
Champagner
Orangenspalte

Cognac mit Orangenlik√∂r und Angostura auf Eis verr√ľhren, in vorgek√ľhlten Silberbecher abseihen, einen Eisw√ľrfel dazugeben und mit Champagner auff√ľllen.
Orangenscheibe hineingeben und Bénédictine floaten.


Franco-Allemand
1,5 cl Cognac
1,5 cl Grand Marnier Cordon Rouge
1 cl Zitrone frisch
2 dashes TBT Orange Bitters
3 dashes TBT Aromatic Bitters
Champagner

Auf Eis sch√ľtteln, mit Champagner auff√ľllen
[/list][/list][/list]
« Letzte Änderung: 21. Juli 2012, 13:17:15 von crackone » Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #3 am: 30. November 2007, 16:37:48 »

da hab ich ja was zu tun Zwinkernd
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #4 am: 30. November 2007, 16:42:44 »

Santé!


mir fällt noch ein:

Carpano Antica Formula Royal
3 cl Carpano AF
dashes Aromatic Bitters
Champagne



Hendricks Royal

2 cl Hendrick's Gin
2 cl Lime Cordial
Champagne

Gurkenstick mit ins Glas geben


St. Germain Cocktail

5 cl St. Germain
ca. 8 cl Champagne
Soda
Orangenzeste

St Germain in ein Longdrinkglas mit Eis geben, Wein dazu, vorsichtig verr√ľhren, mit Soda auff√ľllen, umr√ľhren, Orangenzeste abspritzen und hineingeben.
Ganz leichter Sommerdrink sehr sehr lecker, lässt sich trinken wie Wasser.
« Letzte Änderung: 30. November 2007, 16:43:07 von crackone » Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.375



Aktivität (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r√ľhren wird zum ... f√ľhren


WWW
« Antworten #5 am: 30. November 2007, 17:10:01 »

Eine richtige LUST Seite hier.

Grand Mimosa
==========================
1,5cl Grand Marnier
1 Spritzer Orangenbitter
Champagner/Sekt zum Auff√ľllen

Death in the Afternoon
=======================
1 Teil Pernod
5 Teile Champagner äämh besser Sekt

Typhoon     ...ein Champagner-Drink
============
3cl Gin
1,5 cl Anisette
3cl Limettensaft frisch

Shake all ingredients (except champagne) with ice and strain into a collins glass over ice cubes. Fill glass with chilled champagne ( ich w√ľrde mit einem Anislik√∂r sehr trockenen Sekt nehmen), stir lightly, and serve.

Lórien
=======
0,5 cl Williamsbirnenlikör
1 cl Holunderbl√ľtensirup
mit trockenem Sekt auff√ľllen

The Ritz Cocktail
============
3cl Cognac
1,5cl Cointreau
0,75cl Maraschino
0,75cl Zitronensaft, frisch
Champagner oder Sekt

« Letzte Änderung: 30. November 2007, 17:33:58 von Alchemyst » Gespeichert

Ein Drink ist kein willk√ľrliches Zusammensch√ľtten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo√üen Getr√§nk  [Gon√ßalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #6 am: 30. November 2007, 22:21:30 »

Also bei den Zutaten, ohje, das hab ich nich mal ansatzweise.

Neija, erstmal ein gescheuter Sekt.

http://www.weinzeche.de/art_911600/?pr=oSo

oder

http://www.vivino.de/froogle.htm?/produkt.php?ID=123

W√§ren die okay, Crackone? - Bin mir da etwas unsicher, weil die Preise sehr schwankend sind und 7 Euro f√§nd ich recht fair. Auch f√ľr 375ml, is mir sogar recht, dann is die Flasche leer bevor ich voll bin.
Oder ist das zweite eher interessant?
« Letzte Änderung: 30. November 2007, 22:27:31 von hannibal-007 » Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #7 am: 01. Dezember 2007, 01:38:25 »

Die halbe Flasche Bouvet Ladubay ist doch sehr anständig, der Preis ist auch ok....
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #8 am: 02. Dezember 2007, 15:44:56 »

Okay, danke, bei vielen steht Champagner
was soll ich da am besten nehmen?

Beim Birnenlikör
Könnt ihr das was bei Barfish empfehlen
http://www.barfish.de/catalog/advanced_search_result.php?search_in_description=1&keywords=birne+william&x=0&y=0
?

Ich f√ľrchte ich werd zwar jetzt mal planen, aber bis ich das umsetzen kann, wirds Ostern.
Gespeichert
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #9 am: 02. Dezember 2007, 15:58:21 »

http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/manufacturers_id/128/products_id/826

Diesen hier. Merkw√ľrdig, dass die Suche ihn nicht anzeigt....
Gespeichert

Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.375



Aktivität (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r√ľhren wird zum ... f√ľhren


WWW
« Antworten #10 am: 02. Dezember 2007, 16:05:48 »

@ Hannibal
Zum Birnenlikör Kauf:
Ich werde mir (wenns dran ist) mal Boudier holen.
Insgesamt finde ich, daß Birnenlikör erstmal sehr entbehrlich ist.

Wichtiger sind dagegen Cointreau, Grand Manier CR, Carpano AF, Angostura, diverse Bitters, Cognac, Benedictine, Gin (z.B. Tanqueray 10, Hendricks..)
Wenn du das alles hast kommt der Bourbon, Marascino, Lime Cordial, Pernod und ganz zum Schluss Birnenlikör.

Andere hier werden das nat√ľrlich wieder ganz anders sehen... Zwinkernd
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk√ľrliches Zusammensch√ľtten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo√üen Getr√§nk  [Gon√ßalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #11 am: 02. Dezember 2007, 16:26:52 »

also ich hab ja deinen Thread mit dem Holunderbl√ľtensirup gelesen und wollte das eben mal ausprobieren.

"Wichtiger sind dagegen Cointreau, Grand Manier CR, Carpano AF, Angostura, diverse Bitters, Cognac, Benedictine, Gin (z.B. Tanqueray 10, Hendricks..)"

bis auf den Carpano ist das alles entweder da oder wird gekauft.

"Wenn du das alles hast kommt der Bourbon, Marascino, Lime Cordial, Pernod und ganz zum Schluss Birnenlikör. "

auf diese außer dem Birnenlikör wollt ich erstmal verzichten.

Ohne Sekt und Champagner sind das schon mal 240 Euro.
Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.375



Aktivität (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r√ľhren wird zum ... f√ľhren


WWW
« Antworten #12 am: 02. Dezember 2007, 21:43:47 »

Ok, kapiert.
Du bist scharf auf Lorien.
Das kann ich verstehen!
Dann kauf¬ī halt den Birnenlik√∂r von Marie Brizard oder
Boudier..

Zum Wohl!
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk√ľrliches Zusammensch√ľtten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo√üen Getr√§nk  [Gon√ßalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #13 am: 02. Dezember 2007, 22:52:46 »

Der Brinenlikör (ich nehm erstmal Marie Brizard)
macht den Kohl ja net fett.
Hab auch nochmal getrennt zwischen dem was ich so zur n√§chsten gro√üen Feier brauchen und nur extra f√ľr die Sekt und Champagner"probe".

« Letzte Änderung: 02. Dezember 2007, 22:53:41 von hannibal-007 » Gespeichert
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #14 am: 02. Dezember 2007, 22:55:09 »

crack: wo bestellst du normalerweise Champagner, ich find per Google zwar viel, aber deutlich teurer.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4 ... 32   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC