Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

08. April 2020, 22:48:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vermouth Frage  (Gelesen 21041 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
HoRRoR
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« am: 01. Dezember 2007, 04:32:36 »

Hab mal ne kurze Vermouth Frage, w├╝rd mir gern morgen folgendes holen:
Vermouth dry
Vermouth rot

beides von Martini

Martini rosso is sicherlich der Vermouth rot,
aber was ist der Vermouth dry?

Martini extra dry oder Martini bianco finde ich, d.h. 2 M├Âglichkeiten:

Martini extra dry = Vermouth dry
Martini bianco = Huch

oder
Martini bianco = Vermouth dry
Martini extra dry = ?
Gespeichert
brankochef
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 124



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #1 am: 01. Dezember 2007, 04:53:41 »

martini rosso ist ein roter italienischer s├╝├čer vermouth. carpano antica formula ist ebenfalls einer, allerdings um ein vielfaches besser.

martini extra dry ist ein wei├čer italienischer trockener vermouth (also extra dry). auch hier w├╝rde ich zu einem anderen vertreter greifen, n├Ąmlich dem noilly prat original french dry (aus frankreich).

mfg brankochef

p.s. martini bianco ist ein wei├čer italienischer s├╝├čer vermouth und wird eher selten verwendet.
Gespeichert
HoRRoR
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 01. Dezember 2007, 05:27:07 »

und der legend├Ąre wodka martini von james bond ist l├Ąsst sich also mit dem martini extra dry zusammenstellen?

ich hab aus preisgr├╝nden bewusst den martini genommen Zwinkernd
Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #3 am: 01. Dezember 2007, 10:54:53 »

Genau, Vermouth dry heisst hei├čt bei der Marke Martini "Extra dry"

Ich denke, wir m├╝ssen den Klassik-Cocktail Martini von der namensgleichen Vermouth Firma trennen.
Zum Martini Cocktail habe ich hier Links:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=5233;start=msg82833#msg82833
http://cocktailwelt.blogspot.com/2007/07/der-martini-cocktail.html
www.chowhound.com/topics/352569

Zum Vermouth hier
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=4576;start=msg70417#msg70417
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=2210;start=msg38299#msg38299
http://cocktailnerd.com/?p=1055
www.chow.com/stories/10816
http://thespiritworld.net/2007/06/04/vermouth/
www.seriouseats.com/required_eating/2007/08/vermouth-your-liquor-cabinets.html
http://groups.msn.com/DrinkBoy/spirits.msnw?action=get_message&mview=0&ID_Message=8525&LastModified=4675524621469104123
www.cocktailchronicles.com/2006/06/26/mixology-monday-iv-aperitif/
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2007, 14:44:45 von Alchemyst » Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #4 am: 01. Dezember 2007, 12:58:21 »

Ich w├╝rde wirklich auf die Produkte von Martini und Rossi verzichten, beim trockenen vermouth sollte es Noilly Prat sein....
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #5 am: 01. Dezember 2007, 14:47:17 »

Das sehe ich auch so. Vorallem ben├Âtigt man nicht so die gro├čen Mengen, dass es sich im Oft-Nachkaufen niederschlagen w├╝rde.
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
SoNE
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 324



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Be CointreauVERSIAL!


« Antworten #6 am: 01. Dezember 2007, 16:35:11 »

Falls ich mich mit meiner jetzigen aussage zu weit aus dem  fenster lehne berichtigt mich bitte:

Ich denke vermouth ist vergleichbar mit wein bzw. eine art wein oder nich?
Einen wein kann man nicht sehr lange offen stehen lassen, sondern man sollte eine Flasche Wein am besten sofort leer machen oder mit entsprechenden verschluss maximal einen tag offen stehen lassen.

Daher meine Frage: ist das bei vermouth genauso oder kann ich den ├Ąhnlich wie alle anderen spirituosen lange offen stehen lassen? Besonders den noilly prat, weil ich habe mir ├╝berlegt eine Flasche noilly zu kaufen, aber ich kann diesen unm├Âglich an einem Tag aufbrauchen.
Gespeichert

"Ich trinke kein Wasser. Ich trinke nichts, in dem Fische f*cken."
- W. C. Fields -
"The Americans are a funny lot; they drink whiskey to keep them warm; then they put some ice in it to make it cool; they put some sugar in it to make it sweet, and then they put a slice of lemon in it to make it sour. Then they say "here's to you" and drink it themselves. - B.N
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #7 am: 01. Dezember 2007, 16:37:58 »

Moin SoNE, du lehst dich nicht zu weit hinaus, vermouth ist ein aufgespritteter, mit Kr├Ąutern und anderem versetzter Wein.


Man kann ihn nicht ewig lagern und am besten steht er gek├╝hlt, aber er h├Ąlt schon einbige Zeit. Mir ist noch kein Vermouth gekippt...
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #8 am: 01. Dezember 2007, 16:42:15 »

Trefflich geantwortet.
Die Haltbarkeitsangaben variieren bei einer ge├Âffneten Flasche von 6-24 Monaten. K├╝hlschranklagerung wird empfohlen. Die Praxis zeigt aber eine viel l├Ąngere Haltbarkeit...

Siehe auch hier:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=5190
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2007, 16:45:37 von Alchemyst » Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
SoNE
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 324



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Be CointreauVERSIAL!


« Antworten #9 am: 01. Dezember 2007, 16:52:10 »

Danke, dann steht meine entscheidung fest das ich mir demn├Ąchst ne flasche noilly prat holen werde wenn ich wieder ein bisschen geld ├╝brig habe  Smiley Den gibts n├Ąmlich auch hier im ├Ârtlichen supermarkt (was hier fast ein wunder ist das die solch exquisite sachen hier haben).
Gespeichert

"Ich trinke kein Wasser. Ich trinke nichts, in dem Fische f*cken."
- W. C. Fields -
"The Americans are a funny lot; they drink whiskey to keep them warm; then they put some ice in it to make it cool; they put some sugar in it to make it sweet, and then they put a slice of lemon in it to make it sour. Then they say "here's to you" and drink it themselves. - B.N
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.933



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #10 am: 01. M?rz 2009, 13:08:05 »

Hi Leute,

ich m├Âchte mir demn├Ąchst mal eine neue Flasche s├╝├čen Wermut zulegen. Die Frage ist nat├╝rlich: Welchen?


Sorten die mir bekannt sind:

- Carpano Antica Formula
- Cinzano Rosso
- Lillet Rouge
- Martini Rosso
- Noilly Prat Rouge
- Punt et Mes


Mir ist bekannt, dass Carpano hier sehr oft als "Standard" empfohlen wird, doch ist er in meinen Augen sehr teuer. Also frage ich euch:

- Muss es der sein?
- Schmecken einige s├╝├če Wermuts komplett anders als der Rest?
- Welcher hat das beste Preis-/Leistungsverh├Ąltnis?
- H├Ąlt sich ein s├╝├čer Wermut 1 bis 2 Jahre im K├╝hlschrank, oder ver├Ąndert er zu stark seinen Geschmack?



edit: Punt et Mes hinzugef├╝gt
« Letzte Änderung: 01. M?rz 2009, 14:05:39 von drum-drum » Gespeichert
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #11 am: 01. M?rz 2009, 13:47:47 »

Zur ersten Frage empfehle ich folgenden Beitrag
http://www.jrgmyr.com/2008/12/warum-antica-formular-nicht-der-beste.html

Er ist sehr aromatisch, authentisch und daher auch sehr gut,...aber letzten Endes muss er zum Drink passen.

Alternativ und empfehlenswert: Noilly Prat Rouge
Gespeichert

Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #12 am: 01. M?rz 2009, 14:32:12 »

Ich finde dass, Carpabo lohnt sich schon, muss aber nicht immer sein, wobei man auch mal bedenken sollte das 1L Carpano Antica mit 22 Euro f├╝r 700ml Flaschen einem Preis von 15,40 entspricht, ein Noilly Prat Rouge kostet 12 Euro, so gesehen ist der Unterschied nicht so gro├č.

Carpano Punt e Mes als Ersatz f├╝r Carpano Antica Formula kann ich nicht nachvollziehen, letztere spielt ne Klasse tiefer (ich empfinde ihn als um einiges flacher) und nicht so universell.
(Daher hattest du das Rezept, ich hatte nach dem Artiekl Punt e Mes gekauft, aber das Rezept ├╝berlesen, vermutlich weil Chartreuse benutzt wird... Grinsend )  
« Letzte Änderung: 19. M?rz 2009, 10:54:46 von crackone » Gespeichert
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #13 am: 01. M?rz 2009, 14:41:27 »

ich sehe das wie tiki-wise. ein vermouth muss zum drink passen und carpano ist defenitiv nicht die all-round-l├Âsung.

einen fancy vermouth cocktail finde ich mit carpano nur ok aber mit dem sonst verachteten martini rosso ist der eine granate
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.933



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #14 am: 01. Mai 2009, 19:43:18 »

Ich mir den Noilly Prat Rosso gekauft und ihn gegen den Cinzano Rosso getestet.


Aber nur ein Kurztest:  Zwinkernd


Cinzano:
Der Geruch ist etwas ausgepr├Ągter als beim Noilly Prat
Ganz leicht s├Ąuerlich
Etwas bitter/herb im Nachgeschmack


Noilly Prat:
Sp├╝rbar s├╝├čer als der Cinzano und dadurch auch runder
Weniger S├Ąure
Keineswegs bitter


F├╝r mich hei├čt der Sieger Noilly Prat. Allerdings kostet der auch das doppelte. F├╝r den Einstieg in die Cocktailwelt gen├╝gt der Cinzano!
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC