Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

01. April 2020, 05:34:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4 ... 49   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Erweiterung des Barstock  (Gelesen 254728 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
HoRRoR
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« am: 02. Dezember 2007, 21:05:54 »

Sodale, nun f├╝r Silvester soll mein Grundbarstock fertig werden/sein.

Hab mich nat├╝rlich stark an die FAQ und andere Threads gehalten, also die Richtlinien hier sag ich mal, w├Ąr aber nett, wenn ihr dennoch kurz mal einmal dr├╝ber schauen k├Ânntet und eventuell noch so 1-2 Sachen findet die fehlen, bzw 1-2 Sachen die ggf. unn├╝tzt oder zu viel sind, die kursiven Sachen hab ich nur, weil ich sie mal zum Geburstag oder sowas bekommen hab und dann nat├╝rlich auch in die Bar stelle.
Unn├╝tzt ist nat├╝rlich nichts aber eher sowas wie, dass ich das Zeug eh speziell nur f├╝r 1-2 Cocktails brauche, die man warscheinlich eh nicht macht oder so^^
Muss es denk ich aus Platzmangel eingrenzen wo es nur geht, grad bei den Sirups wei├č ich auch nicht so recht muss ich sagen.

Nat├╝rlich richten sich die Zutaten immer nach den Cocktails die man mixen will, aber das wei├č ich noch nicht muss ich sagen und ich wollt mir erstmal ne Basis aufbauen Zwinkernd

Zudem wei├č ich bei manchen Sachen nicht ob, Bols / De Kuyper / Marie Brizard, kurzer Tipp gef├Ąllig? Zwinkernd


wei├čer Rum   Havana Club 3 Anos
brauner Rum   Appleton Estate V/X
hochprozentiger Rum   ?
Wodka   Absolut Wodka
Tequila silber   Jose Cuervo
Tequila gold   Jose Cuervo
Cachaca   CanaRio
Gin   Bombay Saphire
Irish Whisky   Jameson
Scotch Whisky   Johnnie Walker Red Label
Whisky Lik├Âr   Southern Comfort
Cognac   ?
Sambuca   Molinari
Aromatisierter Wodka   Absolut Citron
Weinbrand   Asbach Uralt
   
Kaffeelik├Âr   Kahlua
Vanillelik├Âr   Galliano
Kr├Ąuterlik├Âr   J├Ągermeister
Lik├Âr 43   Lik├Âr 43
Apricot Brandy   Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Cherry Brandy   Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Orangenlik├Âr   Cointreau
Kokosnusslik├Âr   Malibu
Amaretto
Curacao Blue   Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Creme de Bananes   Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Pfirsichlik├Âr   Bols / De Kuyper Peachtree / Marie Brizard
Vermouth dry   Martini
Vermouth rot   Martini
Vermouth s├╝├č   Martini
Bitter   Campari
   
Zuckersirup   Monin
Grenadine   Monin
Kokosnusssirup   Monin
Mandelsiruo   Monin
Maracujasirup   Monin
Mangosirup   Monin
Himbeersirup   Monin
Gespeichert
jonnitapia
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 287



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #1 am: 02. Dezember 2007, 21:24:08 »

kein Bourbon Whisky?
Willst du den Scoth zum vermixen?


Cachaca w├╝rd ich dir Ypioca Ouro empfehlen statt Canario.

Creme de Bananes kannst du dir sparen. Ess lieber ne Banane  Zwinkernd
Pfirsichlik├Âr ist der de Kuyper ok


nur 2 Rums? W├╝rde bei rums ein wenig mehrin die Tasche greifen und mind. 3-4 verschiedene holen?
Ein brauner Rum ist doch gleich leer  Schockiert

Gespeichert

"Einen Manhatten mixt man immer im Foxtrott-Rhytmus, einen Bronx im Twostep-Rhytmus. Einen Dry Martini im Walzertempo."
HoRRoR
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 02. Dezember 2007, 22:30:11 »

brauch ich unbedingt nen bourbon? die anderen gehen echt nicht?
und bourbon is nen jim beam oder wie? Zwinkernd
Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #3 am: 02. Dezember 2007, 22:43:45 »

Hallo HoRRoR
Also ehrlich gesagt, kann ich nicht erkennen, da├č du die aktuellen Empfehlungen hier mitverfolgt hast.
Die FAQ Empfehlungen sind zum Teil ├╝berholt, da in den letzten Jahren viele gute Produkte auch auf dem deutschen Markt erh├Ąltlich sind.
Ich selber kenne die Spirituosenpalette nur sehr unzureichend und vertraue hier den AKTUELLEN Empfehlungen.

Du hast in deiner Auswahl keinen ganz grossen Schnitzer, aber viele halbgute Produkte.
jonnitapias Bemerkungen helfen da.
Cointreau, Kahlua, Peachtree, Galliano, Likor 43 (und wenn man es braucht Molinari und Campari) sind gute Produkte.
Zumindest auf Southern, J├Ągermeister, Vermouth weiss,
Blue Curacao kann man verzichten (es sei denn, du hast ein besonderes Interesse).

Bei fast allen anderen Produkten, finde ich durch die Suche andere Empfehlungen.
Guck alleine nur mal in den aktuellen Wermut Thread! :
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=5348;start=msg84156#msg84156

Auch zum Bourbon gibt es ganz aktuelle Empfehlungen:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=5286;start=0

Also nutze nochmal die Suche.
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
HoRRoR
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #4 am: 02. Dezember 2007, 23:18:01 »

vielen dank alchemyst, bei manchen sachen hab ich halt auf grund des preises was anderes genommen (z.b. martini)

und beim bourbon und anderen schau ich nochmal nach und dass man auf blue curacao verzichten kann wusst ich garnicht so richtig, so als total anf├Ąnger denkt man ja immer, dass blue curacao ist eines der wichtigsten sachen Zwinkernd
Gespeichert
Flotschy
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 77



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #5 am: 03. Dezember 2007, 00:30:23 »

Also i schreib dir jetzt mal die auf, die i teils von eigenen Erfahrungen kenn, gro├čteils aber auch dem Forum (Memberbewertungen, Tastings, etc.) in den letzten Wochen entnommen habe:





- Rum: falls du noch nen dunklen dazu willst, kann ich dir den Mount Gay Eclipse und Captain Morgan Spiced Gold ├Ąu├čerst empfehlen.


- Overproof Rum - Old Pascas 73 % - mit dem bin ich zufrieden! Laut Aussagen einiger Forummembers soll der Lemon Hart Demerara 75.5 % aber fast noch um ne Spur besser sein.


- Tequila - unbedingt den Sauza Hornitos dazukaufen, lecka-lecka! Smiley

- Cachacha - schmeckt mir der Velho Gold am besten (als Canario, der normale Velho und Nego Fulo)


- Gin - w├╝rd ich evt. noch nen zweiten dazunehmen, (ich hab Gordon's London Dry als Zweitalternative zu ersteren, der reicht mir), da du ned unbedingt alles mit dem Bombay mixen kannst (schau das du den 47 % noch ergatterst ^^)


- Scotch Whisky - hab ich nur den "the famous grouse" und bin mit dem zufrieden


- Cognac - der is f├╝rn Anfang ned dringend n├Âtig; (da diese ja meist teurer sind) Falls du dennoch einen willst: i kann dir den Hennessy "Fine de Cognac" empfehlen; Remy Martin VSOP und Frapin VSOP Grande Grand Cru sollen angeblich auch sehr gut sein, kann i aber ned beurteilen;


- Sambuca - is f├╝rn Anfang auch ned dringend n├Âtig, Molinari is aber denk ich auch ne gute Wahl (mir is der jedenfalls bis jetzt noch ned abgegangen ^^)


- Aromatisierter Wodka - falls du noch einen willst, kann ich dir den "Svensk Vanilla" ├Ąu├čerst empfehlen (intensiver Vanillegeschmack ... lecker! Zwinkernd die meisten von Absolut sind aber auch klasse)


- Cherry Lik├Âr - der von Heering is hervorragend, is denk ich besser als von Bols und Co.!


- Curacao Blue - Meine Empehlung: Marie Brizard!


- Banane: wenn du was mit Banane willst, kann ich dir den von Ambon empfehlen.


- Vermouth: den rosso von Cinzano, den anderen von Noilly Prat, die sind um einiges besser als Martini!


- Apricot Brandy: der von DeKuyper ist sehr gut, die anderen kann i ned beurteilen.


- Grenadine: w├╝rd ich eindeutig zu der von Bols greifen, die schmeckt hervorragend!


- Kokossirup: Giffard (hab ich und im Forum schnitt das bei nem Tasting mal am besten ab was ich weis)


- Maracuasirup: bin mit meinem Riemerschmied sehr zufrieden





Au├čerdem w├╝rde ne Flasche Rose's Limejuice und Oceanspray Cranberry nicht schaden (wenn du sie nat├╝rlich ben├Âtigen solltest, aber verschlossen halten die sich eh lange)





Die Liste ist zum gro├čen Teil sicher auch relativ - Geschm├Ącker sind ja nun mal verschieden!



Soda, aber ob du die alle wirklich brauchen kannst, musst nat├╝rlich du selbst entscheiden!  Grinsend







Lg und gn8, Flotsch[Y]
Gespeichert

"Besser Gras rauchen, als Heu-schnupfen!"
HoRRoR
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #6 am: 03. Dezember 2007, 02:10:51 »

ayoa vielen dank, das war ein weiteres gutes und umfangreiches feedback !

cognac lass ich dann echt erstmal weg, beim martini bleib ich aus geld gr├╝nden erstmal, kann ich die n├Ąchste flasche immernoch was anderes kaufen

sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungef├Ąhr auf einer preislichen linie haben Zwinkernd

und eine flasche von jedem reicht mir auch erstmal, 2 verschiedene gins usw brauch ich erstmal nicht und hab ich erstmal auch kein platz f├╝r, f├╝r so viele flaschen

s├Ąfte usw, hab ich nat├╝rlich bewusst nicht aufgef├╝hrt hier, aber nun kleine vollidioten frage sag ich ma:

lime juice = limetten saft? = entweder frischgepresst oder sonne 1Liter flasche oder? also praktisch auch saft oder? Zwinkernd genau wie oceansspray cranberry, geh├Ârt ebenfalls zu den s├Ąften, oder? Zwinkernd

hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15ÔéČ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen f├╝r mich? in den threads wird ansich ja nur ├╝ber teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2007, 02:11:17 von HoRRoR » Gespeichert
Zotzmaster
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 267



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

kleiner Anf├Ąnger


« Antworten #7 am: 03. Dezember 2007, 03:01:13 »

Wie gesagt beim Bombay Sapphire unbedingt den 47%igen, auch wenn der bisl teurer ist, aber der Unterschied ist enorm !!! Da kann man statt dem 40%igen Bombay auch andere bessere finden notfalls...

Beim aromatisierten Wodka empfehle ich klar Tanqueray Citrus... habe zwar noch nicht den Absolut getestet, aber mir wurde damals klar der Tanqueray VOR dem Absolut empfohlen von mehreren sehr erfahrenen Mixern hier.

Bourbon habe ich auch wie Flotschy nut den "The famous grouse" und bin auch sehr zufrieden damit.

Hatte mich damals bei meinen Eink├Ąufen auch komplett hier am Forum orientiert und das war so M├Ąrz07 ca.

Kannst dir ja mal bei meiner Barkarte - siehe barkarten.thread von mir hier, da ist die Endversion zum runterladen, dort auf den letzten Seiten gucken was ich mir so geholt habe.

Beim Rum w├╝rde ich neben HC3 und Appleton V/X noch auf jeden Fall einen Martinique holen, den Saint James Royal Ambre.
Als Amaretto den DiSaronno.

Jo das war's bis aufs Erste mal von meiner Seite aus.
Gespeichert

-Schweigen ist ein Argument, was nicht zu widerlegen ist-
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #8 am: 03. Dezember 2007, 08:44:21 »

Statt Bombay - egal, wieviel % - empfehle ich Tanqueray.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
jonnitapia
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 287



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #9 am: 03. Dezember 2007, 10:32:08 »


sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungef├Ąhr auf einer preislichen linie haben Zwinkernd
hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15ÔéČ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen f├╝r mich? in den threads wird ansich ja nur ├╝ber teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"

du beisst dir sp├Ątestens in nem viertel jahr in den Arsch glaubs mir.
Gespeichert

"Einen Manhatten mixt man immer im Foxtrott-Rhytmus, einen Bronx im Twostep-Rhytmus. Einen Dry Martini im Walzertempo."
JimBeam
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 2.085



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #10 am: 03. Dezember 2007, 10:47:03 »

Da hat Jonnitapia recht Horror.

Kauf dir sofort den Sauza Hornitos. ich hab auch erst rumexperimentiert und nun hab ich den scheiss hier stehn. Geb lieber gleich ein bisschen mehr aus. Trinkst du denn viel Tequila? Wenn nicht, dann ists doch umso besser, dann h├Ąlt die Flasche ewig (├Ąhnlich wie bei mir) und du hast ne gute Pulle daheim.

Den Tanqueray find ich auch super. Perfekt f├╝r Drinks die auf den Gin wert legen. Ansonsten nutze ich den Gordon's.
Will mir aber demn├Ąchst noch den Hendrick's holen. Smiley
Gespeichert

Man sollte immer eine kleine Flasche Whiskey dabei haben, f├╝r den Fall eines Schlangenbisses. Und au├čerdem sollte man immer eine kleine Schlange dabei haben.
W.C. Fields
Triobar
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.187



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #11 am: 03. Dezember 2007, 11:19:47 »

sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungef├Ąhr auf einer preislichen linie haben Zwinkernd
loeblicher Ansatz!
aber Fehler sind Fehler,
auch wenn sie gut gemeint sind -
denn knapp daneben ist trotzdem vorbei!
und eine flasche von jedem reicht mir auch erstmal, 2 verschiedene gins usw brauch ich erstmal nicht
und hab ich erstmal auch kein platz f├╝r, f├╝r so viele flaschen
Bar kommt von Barzillus und ist ansteckend...
...erstmal...
bin gespannt wann ~erstmal~ vorbei ist...
hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15ÔéČ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen f├╝r mich? in den threads wird ansich ja nur ├╝ber teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"
Qualitaet hat ihren Preis!
und 15 Euro ist nunmal eine sehr enge Preisvorgabe...
es wird auch nicht nur abgeschweift -
sondern man wertet an Hand der eigenen Erfahrungen
und die begannen mal mit sehr billigen Produkten,
aber mit der Erfahrung erkennt man auch deren Qualitaet.
Gespeichert

Ciao euer Mike
Triobar Berlin
Institut f├╝r angewandte Barkultur
www.triobar.net
Triobar
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.187



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #12 am: 03. Dezember 2007, 11:21:01 »


sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungef├Ąhr auf einer preislichen linie haben Zwinkernd
hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15ÔéČ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen f├╝r mich? in den threads wird ansich ja nur ├╝ber teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"

du beisst dir sp├Ątestens in nem viertel jahr in den Arsch glaubs mir.
vielleicht ja auch erst in 6 Monaten,
aber es passiert auf jeden Fall...
Gespeichert

Ciao euer Mike
Triobar Berlin
Institut f├╝r angewandte Barkultur
www.triobar.net
Triobar
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.187



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #13 am: 03. Dezember 2007, 11:22:32 »

Statt Bombay - egal, wieviel % - empfehle ich Tanqueray.
empfehle hier mal den Bombay Dry!
leider selten in Deutschland zu finden
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2007, 11:23:25 von Triobar » Gespeichert

Ciao euer Mike
Triobar Berlin
Institut f├╝r angewandte Barkultur
www.triobar.net
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.372



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #14 am: 03. Dezember 2007, 11:58:45 »

... und somit ja wohl nichts f├╝r einen Neuling.
Nimm Tanqueray.
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Seiten: [1] 2 3 4 ... 49   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC