Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

05. April 2020, 23:52:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: FĂŒr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 38 39 40 [41] 42 43 44 ... 87   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vom Leben gelernt...  (Gelesen 348003 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
MixMeMax
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 716



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #600 am: 31. M?rz 2011, 10:15:13 »

In solchen TrinkgeldfÀllen bin ich immer so frei darauf zu verzichten.

Du verzichtest welches zu geben, oder welches anzunehmen?

Ich gebe Trinkgeld immer dann, wenn ich meine, dass es Gerechfertigt ist. Diese 50 Alibicent kann ich mir gleich sparen.
Gespeichert

viele GrĂŒĂŸe
MixMeMax
oscomp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.334



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #601 am: 31. M?rz 2011, 10:23:05 »

Ich halte mich an die alte Gastro-Regel: Bin ich zufrieden, gebe ich so um die 10%.
Es gab auch schon mal Null, es gab auch schon mal weit mehr als 10%.

Sicher muss man sich das erst einmal leisten können, doch sollte man m.E. nicht vergessen, dass man damit eine Leistung be(ent-)lohnt, die den Besuch dieses gastronomischen Betriebes besonders angenehm gemacht hat.

Ein unfreundlich servierter Cocktail kostet i.d.R. nicht weniger als ein mit einem LÀcheln und evtl. sogar wÀhrend eines freundlichen GesprÀchs kredenzter. Und diesen Mehrwert honoriere ich dann mit einem Trinkgeld.
Gespeichert

"Abstinenzler: Ein Mensch, welcher der Versuchung erliegt, sich selbst eines VergnĂŒgens zu berauben" (Ambrose Bierce)

Trinklaune
Ginthusiast
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.637



AktivitÀt (Posts):
0.57%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #602 am: 31. M?rz 2011, 10:35:54 »

In solchen TrinkgeldfÀllen bin ich immer so frei darauf zu verzichten.

Du verzichtest welches zu geben, oder welches anzunehmen?

Ich gebe Trinkgeld immer dann, wenn ich meine, dass es Gerechfertigt ist. Diese 50 Alibicent kann ich mir gleich sparen.
Ich verzichte darauf das Trinkgeld zu nehmen.
Gespeichert
Arikael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.338



AktivitÀt (Posts):
0%

Heavy Metal Pirate


WWW
« Antworten #603 am: 03. April 2011, 11:58:12 »

Wenn es Ok, sprich normal war, runde ich meistens auf die nĂ€chste Ganzzahl auf, bei schlechtem Service sicherlich gar nichts und wenn ich zufrieden war, gibts natĂŒrlich mehr. 10% habe ich aber noch nie gegeben.
Gespeichert

a cocktail-blog from switzerland

Wollt ihr das totale Sieb?
Jigger
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.317



AktivitÀt (Posts):
0%

OMGITM


« Antworten #604 am: 03. April 2011, 12:26:02 »

Du hast bisher immer weniger als 10% gegeben? Auch wenn es ein toller Abend war?
Gespeichert
TigaLina
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.049



AktivitÀt (Posts):
0%

The Rum's not gone!


WWW
« Antworten #605 am: 03. April 2011, 12:28:25 »

10% habe ich aber noch nie gegeben.

Oh, das tut mir Leid. In einer Cocktailbar hatte ich dieses VergnĂŒgen auch noch nie, aber in ein paar Restaurants hier in der Gegend gehe ich immer zufrieden raus und habe das VergnĂŒgen, das auch zu honorieren. FĂŒr mich ist das das i-TĂŒpfelchen nach einem wirklich schönen Abend. Wenn es so richtig geschmeckt hat, das Ambiente wie immer hervorragend war, macht es mir so richtig Spaß, das Personal an diesem WohlgefĂŒhl teilhaben zu lassen. Und ganz ehrlich: 10% sind nicht soo viel. Bei 40 Euro fĂŒr einmal Essen zu zweit sind das gerade mal 4 Euro. Wenn man sich schon diese 40 gegönnt hat, braucht man am Trinkgeld nicht zu sparen. DafĂŒr mache ich sowas mit meiner Freundin eben auch nur einmal in 3 Monaten.
Gespeichert

MJM
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #606 am: 03. April 2011, 20:40:57 »

Ich hab heute zum ersten Mal wieder in der Saisson in der Eisdiele gearbeitet und ich krieg selten 10%. Kann jetzt jeder denken was er möchte, aber ich bemĂŒhe mich sehr einen guten Service abzuliefern. Aber ich freu mich trotzdem ĂŒber jedes Trinkgeld auch wenn es nur 10 Cent sind. Erstens zĂ€hlt die Gehste an sich und zweitens macht es mir das Geld rausgeben einfacher. Am Ende des Tages summiert es sich dann doch auf einen ansehlichen Betrag auf.
Gespeichert

Metalking
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.559



AktivitÀt (Posts):
0%

Up The Cocktails


WWW
« Antworten #607 am: 03. April 2011, 22:07:55 »

In meinen Stammrestaurants, wo aber auch immer alles passt, geben ich meist 15% denke ich.
Bei neuen Restaurants oder nicht regelmĂ€ĂŸig Besuchten meist schon 10%, je nach Gelegenheit mehr oder weniger.
Gar kein Trinkgeld habe ich noch nie gegeben.

In Bars ist es je nach Art der Bar und nach dem Erlebnis.
Meist gehe ich so von ca. 1 Euro pro Drink aus, habe aber auch schon bei 6 Drinks 10 Euro Trinkgeld gegeben.
Alles immer vom Abend abhÀngig.

Gespeichert

So come take a Drink
and drown your Sorrows
all of your fears will be gone till Tomorrow
oscomp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.334



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #608 am: 04. April 2011, 03:16:18 »

Ich hab heute zum ersten Mal wieder in der Saisson in der Eisdiele gearbeitet ...
Moment, meinst Du einen Eisstand, aus dem heraus Eis verkauft wird oder ein EiscafĂ© mit Tischen, StĂŒhlen und Service ?

Ich glaube, an ersterem habe ich auch noch nie getippt...
Gespeichert

"Abstinenzler: Ein Mensch, welcher der Versuchung erliegt, sich selbst eines VergnĂŒgens zu berauben" (Ambrose Bierce)

Trinklaune
Ginthusiast
Arikael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.338



AktivitÀt (Posts):
0%

Heavy Metal Pirate


WWW
« Antworten #609 am: 04. April 2011, 07:50:35 »

Du hast bisher immer weniger als 10% gegeben? Auch wenn es ein toller Abend war?

In der Schweiz sind 10% ziemlich schnell, ziemlich viel. Ein gutes DreigĂ€nge Essen, ohne Wein bzw. nur mit offenem (nichts wahnsinnig spezielles) kostet fĂŒr 2 Personen ca. 90 Euro, wenn wir von sehr gutem Essen reden sind wir dann bei ca. 140 Euro, wiederum ohne Wein. Ein guter Wein schlĂ€gt in der Schweiz mit min. 30 Euro zu Buche. Mit 30 Euro hast du einfach einen Wein, nichts spezielles

ZusĂ€tzlich gibt es in der Schweiz das Trinkgeld eigentlich nicht (keine Ahnung wie es in Deutschland ist). FrĂŒher gab es das, da die Preise in den Restaurants ohne den Service ausgewiesen waren (dieser musste also noch zusĂ€tzlich berappt werden), mittlerweile ist das Ganze offiziell im Lohn bereits eingerechnet. Ein 0815-in Kellner verdient hier ca. 2500 Euro, ohne Trinkgeld

Insofern sehe es auch nicht ein, warum ich auch der nettesten Bedienung bei eine Rechnung von nehmen wir mal 150 Euro, 15 Euro Trinkgeld geben soll. Es ist schliesslich ihr Job, weder der BuchhÀndler, noch der Informatiker noch sonst wer bekommt irgendwelches Trinkgeld nur weil sie ihren Job gut machen. Ich gebe gerne Trinkgeld, aber irgendwo hat es Grenzen.

Wenn ich nachdenke, habe ich wohl auch schon 10% bezahlt, wenn ich z.b. 3.60 auf 4 CHF aufrunde Zwinkernd
In der Schweiz ist es weitverbreitet, dass man gerade bei kleineren BEtrĂ€gen auf die nĂ€chste Ganzzahl aufrundet. Grössere Tips sind allerdings nicht unbedingt ĂŒblich bzw. werden nicht erwartet,
« Letzte Änderung: 04. April 2011, 08:16:18 von Arikael » Gespeichert

a cocktail-blog from switzerland

Wollt ihr das totale Sieb?
MJM
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #610 am: 04. April 2011, 08:43:02 »

Moment, meinst Du einen Eisstand, aus dem heraus Eis verkauft wird oder ein EiscafĂ© mit Tischen, StĂŒhlen und Service ?

Ich glaube, an ersterem habe ich auch noch nie getippt...
Nein, ich arbeite im Sommer in einem richtigen EiscafĂ©, wir haben zwar auch Straßenverkauf, aber ich bediene die Leute am Tisch.
Gespeichert

oscomp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.334



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #611 am: 04. April 2011, 08:48:52 »

@Arikael:
Okay, das wusste ich nicht.
Aber nun kann ich die eine oder andere Reaktion in ZĂŒricher Lokalen besser einordnen Grinsend Cool

@MJM:
Dann ist das Verhalten Deiner GĂ€ste bedauerlich.. denkst Du, die Quote der 'Nichttipper' ist im EiscafĂ© grĂ¶ĂŸer als in z.B. einem Restaurant oder einer Bar ?

Gespeichert

"Abstinenzler: Ein Mensch, welcher der Versuchung erliegt, sich selbst eines VergnĂŒgens zu berauben" (Ambrose Bierce)

Trinklaune
Ginthusiast
Jigger
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.317



AktivitÀt (Posts):
0%

OMGITM


« Antworten #612 am: 04. April 2011, 08:56:08 »

Ahh die Schweizer Lächelnd
Gespeichert
MJM
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #613 am: 04. April 2011, 10:40:09 »

Wie gesagt, ich freu mich auch ĂŒber kleine BetrĂ€ge. Aber ich denke schon, dass es in Restaurants mehr Trinkgeld gibt.
Gespeichert

oscomp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.334



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #614 am: 04. April 2011, 10:44:44 »

Aber ich denke schon, dass es in Restaurants mehr Trinkgeld gibt.
Das ist ganz sicher so. Nein, mich wĂŒrde interessieren, wie hĂ€ufig es Dir unterkommt, dass jemand gar kein Trinkgeld gibt..
Gespeichert

"Abstinenzler: Ein Mensch, welcher der Versuchung erliegt, sich selbst eines VergnĂŒgens zu berauben" (Ambrose Bierce)

Trinklaune
Ginthusiast
Seiten: 1 ... 38 39 40 [41] 42 43 44 ... 87   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC