Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

05. Juli 2020, 15:44:31 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: FĂŒr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 83 84 85 [86] 87   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vom Leben gelernt...  (Gelesen 363503 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Mix it Baby
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 149



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #1275 am: 01. August 2013, 22:57:21 »

Nachts ist es kĂ€lter als draußen! Meine Art zu sagen: Ich bin dann mal raus.
Gespeichert
lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 598



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #1276 am: 03. August 2013, 14:45:42 »

Auch eine Studentenbude hat keine unendliche StauflÀche.
Ein Mathematiker wĂŒrde sagen: Das ist trivial. Zwinkernd

Gerade als Mathematiker, solltest du diese Fragestellung nicht als trivial abtun. Du solltest zum Beispiel in der Lage sein eine beliebig lange eindimensionale Funktion in der Studentenbude unterzubringen.  Zwinkernd
StauflÀche ist aber 2-dimensional und da die Studentenbude an den RÀndern begrenzt ist folgt die "Endlichkeit" derselben . Zunge

Das funktioniert genau so gut mit einer 2-dimensionalen StauflĂ€che in einer 3-dimensionalen Studentenbude. Voraussetzung ist natĂŒrlich, dass die zu lagernden Objekte, eine beliebig niedrige Höhe besitzen oder im Idealfall ebenfalls 2-dimensional sind. Zwinkernd

Zitat
Oder stell dir vor, die Studentenbude wĂŒrde im Winter ultrakalt. Dann sollte es möglich sein im absoluten Grundzustand Atome oder gar MolekĂŒle in beliebig großer Anzahl als BEC (Bose-Einstein-Kondensat) im Raum zu lagern. Allerdings kann ich nicht vorhersagen, was passiert, wenn man damit die kritische Masse eines schwarzen Loches erreicht, da es noch keine anerkannte Vereinheitlichung der Quantenphysik mit der allgemeinen RelativitĂ€tstheorie gibt.
Nehmen wir mal an, alle Spirituosenflaschen sind Bosonen, dann könnten man daraus durch AbkĂŒhlung ein BEC erhalten. Angenommen die Flaschen sind Fermionen, dann mĂŒssten diese Cooper-Paare bilden, um ein BEC zu erhalten. drum-drum brĂ€uchte also eine geradzahlige Anzahl an Fermionen-Flaschen, damit das hinhaut. Aber selbst wenn sich alle Flaschen (und sonstigen GegenstĂ€nde in der Studentenbude) im energetischen  Grundzustand befĂ€nden, nĂ€hmen diese immer noch ein endliches Volumen ein.  Zunge

Ein endliches Volumen schon, dies ist aber unabhĂ€ngig von der Anzahl der Flaschen, da sich alle Flaschen ein und die selbe Wellenfunktion teilen. Und die Form dieser Wellenfunktion ist fĂŒr Bosonen im Grundzustand lediglich durch das Potential gegeben, dass das Confinement vorgibt. Solange also eine einzige Grundzustandsflasche in der Studentenbude Platz hat, hat auch eine beliebige Anzahl identischer bosonischer Grundzustandsflaschen in der Studentenbude Platz.

Und im Falle fermionischer Grundzustandsflaschen, kann man gegebenenfalls eine Flasche austrinken, um auf eine ungerade Anzahl zu kommen Lächelnd. Ansonsten kann es möglicher Weise dazu kommen, dass diese ĂŒbrige Flasche eine Symmetriebrechung und damit einen PhasenĂŒbergang erzeugt. Es kann aber auch sein, dass sie einfach in einer koexistierenden Phase an den Rand der Studentenbude gedrĂ€ngt wird. Das mĂŒsste man zunĂ€chst einmal modellieren.

Falls es sich ĂŒbrigens um fermionische Flaschen mit Spin s>1/2 handelt, ist es eventuell notwendig bis zu (2s+1)/2 Flaschen zu trinken damit alle Flaschen restlos kondensieren.

Ach ja, ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass es sich um identische Flaschen handelt, um die Geschichte nicht zu verkomplizieren.  Zwinkernd
Gespeichert
guennik
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.205



AktivitÀt (Posts):
0%

Nur kein Stress!


« Antworten #1277 am: 03. August 2013, 16:58:19 »

Aaargh! Meine Quantentheorie-Vorlesung ist einfach schon zu lange her. Ich erklÀre mich aber gerne bereit im Zweifelsfall drum-drum eine ungeradzahlige Anzahl Flaschen abzunehmen. Zwinkernd
Gespeichert

There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. - There is another theory which states that this has already happened.
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.933



AktivitÀt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #1278 am: 03. August 2013, 18:15:10 »

Aaargh! Meine Quantentheorie-Vorlesung ist einfach schon zu lange her. Ich erklÀre mich aber gerne bereit im Zweifelsfall drum-drum eine ungeradzahlige Anzahl Flaschen abzunehmen. Zwinkernd

Meine Flaschen kommen aber immer im Doppelpack. Zumindest sehe ich sie immer so.  Zwinkernd
Gespeichert
lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 598



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #1279 am: 04. August 2013, 17:07:02 »

Aaargh! Meine Quantentheorie-Vorlesung ist einfach schon zu lange her. Ich erklÀre mich aber gerne bereit im Zweifelsfall drum-drum eine ungeradzahlige Anzahl Flaschen abzunehmen. Zwinkernd

 Smiley
Gespeichert
Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 258



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1280 am: 07. August 2013, 18:27:35 »

Dass manche Eltern extremst unverantwortlich oder jedenfalls einfach nur naiv sind.
Und dass man immer genau schauen sollte, wenn man kleine Kinder irgendwo in gefĂ€hrlichen Situationen sieht. Nur weil in der NĂ€he Erwachsene sind, heißt das nicht zwingend, dass die dazugehören.

Habe gestern an einem Baggersee in ThĂŒringen einen 5jĂ€higen Jungen aus dem tiefen Wasser gezogen, der gerade dagegen ankĂ€mpfte nicht unterzugehen, was ihm nicht gelang. Außer mir nurnoch noch ne Ă€ltere Dame da, die 20m entfernt auf der anderen Seite vom Steg, also im toten Winkel, mit ein paar Kindern geschwommen ist...und nicht zu dem Kind gehörte. Das Wasser war trĂŒbe. WĂ€r der komplett untergegangen, den hĂ€tte wohl keiner mehr rechtzeitig gefunden.

Dass ich ĂŒberhaupt da war - purer Zufall. War nach dem Baden nochmal schnell zum Steg gegangen, um meine Badehose sauberzumachen...da seh ich ihn. HĂ€tte mein ICE nicht VerspĂ€tung gehabt, sodass ich den Anschlusszug verpasste und eine Stunden spĂ€ter kam, wĂ€ren wir wohl um die Zeit gar nicht mehr am See gewesen.

Wo waren die Eltern? 200m entfernt im Zelt. Dachten sich wohl, es wĂŒrde reichen, dem 5jĂ€hrigen und seinem 7jĂ€hrigen Freund zu sagen, sie sollen nicht zum tiefen Wasser sondern nur zum Spielplatz gehen.

UNFASSBAR
« Letzte Änderung: 07. August 2013, 18:30:57 von Freedom33333 » Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



AktivitÀt (Posts):
0%

Ich bin gerĂŒhrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #1281 am: 07. August 2013, 19:14:28 »

Dass manche Eltern extremst unverantwortlich oder jedenfalls einfach nur naiv sind.
Und dass man immer genau schauen sollte, wenn man kleine Kinder irgendwo in gefĂ€hrlichen Situationen sieht. Nur weil in der NĂ€he Erwachsene sind, heißt das nicht zwingend, dass die dazugehören.

Habe gestern an einem Baggersee in ThĂŒringen einen 5jĂ€higen Jungen aus dem tiefen Wasser gezogen, der gerade dagegen ankĂ€mpfte nicht unterzugehen, was ihm nicht gelang. Außer mir nurnoch noch ne Ă€ltere Dame da, die 20m entfernt auf der anderen Seite vom Steg, also im toten Winkel, mit ein paar Kindern geschwommen ist...und nicht zu dem Kind gehörte. Das Wasser war trĂŒbe. WĂ€r der komplett untergegangen, den hĂ€tte wohl keiner mehr rechtzeitig gefunden.

Dass ich ĂŒberhaupt da war - purer Zufall. War nach dem Baden nochmal schnell zum Steg gegangen, um meine Badehose sauberzumachen...da seh ich ihn. HĂ€tte mein ICE nicht VerspĂ€tung gehabt, sodass ich den Anschlusszug verpasste und eine Stunden spĂ€ter kam, wĂ€ren wir wohl um die Zeit gar nicht mehr am See gewesen.

Wo waren die Eltern? 200m entfernt im Zelt. Dachten sich wohl, es wĂŒrde reichen, dem 5jĂ€hrigen und seinem 7jĂ€hrigen Freund zu sagen, sie sollen nicht zum tiefen Wasser sondern nur zum Spielplatz gehen.

UNFASSBAR

Ein GlĂŒck das du vor Ort warst,
UnfÀlle dieser Art gibt's ja leider zu oft!!
Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 258



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1282 am: 13. August 2013, 21:01:11 »

Habe zum ersten mal anschaulich verstanden warum Cocktails immer einen sauren teil brauchen, wenn ein sĂŒĂŸer dabei ist...

Sicherlich war die Idee dĂ€mlich, aber ich dachte mir, eine grapefruit mĂŒsste doch auch eine gewisse SĂ€ure mitbringen...also im Daiquiri Limettensaft mit Grapefruitsaft ersetzt...ungenießbar. Nur eklig sĂŒĂŸ und alkoholisch, ging garnicht. BuĂ€h. Wollte ich schon wegschĂŒtten. Nach dem HinzufĂŒgen von Limettensaft wars dann durchaus wieder ne trinkbare Variante.

Gespeichert
tomdoe2701
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 215



AktivitÀt (Posts):
0%
I'm a sophisticated drunkard


« Antworten #1283 am: 13. August 2013, 23:58:09 »

Habe zum ersten mal anschaulich verstanden warum Cocktails immer einen sauren teil brauchen, wenn ein sĂŒĂŸer dabei ist...

Sicherlich war die Idee dĂ€mlich, aber ich dachte mir, eine grapefruit mĂŒsste doch auch eine gewisse SĂ€ure mitbringen...also im Daiquiri Limettensaft mit Grapefruitsaft ersetzt...ungenießbar. Nur eklig sĂŒĂŸ und alkoholisch, ging garnicht. BuĂ€h. Wollte ich schon wegschĂŒtten. Nach dem HinzufĂŒgen von Limettensaft wars dann durchaus wieder ne trinkbare Variante.



Jetzt noch den Zuckersirup durch etwas Maraschino ersetzen und Hemingway lĂ€sst grĂŒssen Zwinkernd
Gespeichert

Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.
Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 258



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1284 am: 07. September 2013, 13:22:55 »

Man muss einfach tierisch aufpassen mit seinem cocktailwissen...

Planen wir nen cocktail-Abend bei mir zu dritt...fĂ€ngt das MĂ€del bei der Planung an zu reden, wir könnten ja einen Swimming Pool machen, sie habe das optimal Rezept...ging folgendermaßen los:

4cl Wodka
4cl Blue Curacao
(an dieser stelle fing ich an zu lachen und sie war seit dem ziemlich angepisst) Zwinkernd

Aber im ernst, natĂŒrlich haben wir am ende keinen wimming pool nach diesem Rezept gemacht, und obwohl sie am Anfang unbedingt Swimming Pool und Pina Colada trinken wollten (letzteren macht man ĂŒbrigens IMMER und zu 100% nur mit Kokossirup, das wusste sie auch ganz genau) wurde es auch keiner von denen, da sie die beiden vergessen hatten als ich ihnen was anderes gemixt habe...

aber was bleibt ist folgendes: Die Leute mit guten cocktails bekehren ("hier, probier den mal, wenn er dir nicht schmeckt mach ich dir nen swimming pool...uh, er schmeckt krass Schockiert  Zwinkernd) klappt immer.

Aber: Versucht um gottes willen nicht empfindliche Leute aufzuklĂ€ren ĂŒber gute QualitĂ€t im Vorfeld...gibt nur Stress und ihr steht als Spielverderber da.
Gespeichert
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1285 am: 07. September 2013, 13:47:14 »

Eine gewisse Gelassenheit und AbgeklÀrtheit braucht man bei diesem Hobby definitiv.
Gespeichert
MJM
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #1286 am: 07. September 2013, 14:43:36 »

aber was bleibt ist folgendes: Die Leute mit guten cocktails bekehren ("hier, probier den mal, wenn er dir nicht schmeckt mach ich dir nen swimming pool...uh, er schmeckt krass Schockiert  Zwinkernd) klappt immer.

Genau so geht das. Aber einen Gast (auch wenn es nur privat sein sollte) darf man eigentlich nicht verbessern, auch wenn er Quatsch erzÀhlt.
Gespeichert

guennik
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.205



AktivitÀt (Posts):
0%

Nur kein Stress!


« Antworten #1287 am: 25. September 2013, 12:20:10 »

Das Kassensystem von IKEA kann nicht mehr als 99 Artikel pro Einkauf verarbeiten.
« Letzte Änderung: 25. September 2013, 13:29:36 von guennik » Gespeichert

There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. - There is another theory which states that this has already happened.
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1288 am: 25. September 2013, 19:18:41 »

 Grinsend
Gespeichert
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #1289 am: 30. September 2013, 08:33:21 »

VL92 Gin riecht exakt nach Bottega Veneta Pour Homme.
Gespeichert

Seiten: 1 ... 83 84 85 [86] 87   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC