Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

21. November 2018, 14:51:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 851 852 853 [854] 855 856 857 ... 860   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zuletzt gemixter Drink  (Gelesen 2600994 mal)
0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 177



Aktivit├Ąt (Posts):
7.43%

« Antworten #12795 am: 12. Februar 2018, 18:54:56 »

Der Abend mit dem Bombay Crushed hatte mich doch etwas frustriert, trotzdem habe ich ihn tags drauf nochmals probiert, da mir Sours an und f├╝r sich schon schmecken. Ich habe also statt  mit 4 Kumquats mit 6 St├╝ck gearbeitet. Zudem habe ich statt 2 BL Zucker nun 2 cl Zuckersirup genommen, Um den Drink meinem Standard-Sour-Rezept anzupassen. Aber der Funke ist auch diesmal nicht ├╝bergesprungen.

Was also tun mit dem angebrochenen Abend? Ich wollte was f├╝r die Gesundheit tun und habe mir eine Mango zum Essen gesch├Ąlt. Das Teil war aber derart lecker, dass ich daraus unbedingt einen Mango Daiquiri zubereiten musste!

5cl weisser Rum
5 cl Mangop├╝ree
3 cl Limettensaft
2 cl Zuckersirup

Der Abend war gerettet. Sehr lecker, wenngleich aufgrund der gro├čen S├╝├če der Frucht es mit weniger Zuckersirup noch schmackhafter geworden w├Ąre.
« Letzte Änderung: 12. Februar 2018, 21:39:33 von Sgt. Fischoni » Gespeichert
Cold Buttered Steve
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 417



Aktivit├Ąt (Posts):
1.71%

« Antworten #12796 am: 21. Februar 2018, 19:48:32 »

Vor einigen Tagen habe ich mir endlich mal wieder einen Negricole gemacht (Negroni mit Agricole statt Gin). Ich liebe diesen Drink. Da kann man auch ruhig etwas mehr Rhum nehmen und am besten charakterstarke Versionen, wie einen Canne Bleue.

Es gab auch noch den Mexican in Manhattan . Habe den auf den eigenen Geschmack angepasst (im Rezept wirkt der auch arg s├╝├č):

3 cl Tequila (El Jimador Reposado)
3 cl Mezcal (El Senora)
2,5 cl wei├čer Wermut (Martini Ambrato Riserva)
1 cl Maraschino (Luxardo)
3 Dash Lavender Bitters (selbstgemacht)
Stir, into Coupette, Cocktailkirsche

Immernoch recht s├╝├č, aber die Aromen passen sehr gut zusammen. Vor allem der Lavendel hat sich sch├Ân eingef├╝gt ohne parf├╝miert zu schmecken.
Gespeichert

"Cause we're starving. We're hungry for more of the good stuff, thirsty for more of the bad stuff!"
 Example - The Way
T1001
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 286



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

« Antworten #12797 am: 21. Februar 2018, 21:02:47 »

Japanese Cocktail (aus Craft of the Cocktail)

6cl Cognac (Otard)
1,5cl Lime juice
1,5cl Orgeat (Menau)
dash Angostura

Der Cognac harmoniert erstaunlich gut mit dem Orgeat. Evtl. w├╝rde ich dieses beim n├Ąchsten Mal etwas reduzieren auf 1cl.
Gespeichert
tk85
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 731



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%


« Antworten #12798 am: 21. Februar 2018, 22:59:10 »

Japanese Cocktail (aus Craft of the Cocktail)

6cl Cognac (Otard)
1,5cl Lime juice
1,5cl Orgeat (Menau)
dash Angostura

Der Cognac harmoniert erstaunlich gut mit dem Orgeat. Evtl. w├╝rde ich dieses beim n├Ąchsten Mal etwas reduzieren auf 1cl.

Japanese mit Limette? da stimmt aber was nicht... normalerweise ist das n geiler Old-Fashioned, aber so...
Gespeichert

I do not believe in non-functional garnishes
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 867



Aktivit├Ąt (Posts):
1.71%

« Antworten #12799 am: 22. Februar 2018, 10:03:08 »

Japanese Cocktail mach ich immer so:

2 oz Cognac
Ôůô oz Orgeat (Meneau)
2 dashes Angostura Bitters

Im Original wohl mit etwas mehr Orgeat aber defintiv ohne Limette.
Gespeichert
T1001
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 286



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

« Antworten #12800 am: 22. Februar 2018, 20:48:16 »

Das ist interessant. Alle meine anderen B├╝cher haben auch keine Limette im Rezept. Aber der Dale de Groff schon. Wobei ich die Limette als nicht st├Ârend empfand.
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 177



Aktivit├Ąt (Posts):
7.43%

« Antworten #12801 am: 22. Februar 2018, 21:32:20 »

Das ist interessant. Alle meine anderen B├╝cher haben auch keine Limette im Rezept. Aber der Dale de Groff schon. Wobei ich die Limette als nicht st├Ârend empfand.

Ich auch nicht, ganz im Gegenteil! Ich empfinde das von Dir gepostete Rezept deutlich geschmeidiger, als die Rezeptur ohne Limette. (F├╝r meinen Gaumen jedenfalls).

Ich muss allerdings auch zugeben, dass der Cocktail durch die Zugabe der Limette geschmacklich in eine deutlich andere Richtung geht. (Ich habe beide Rezepturen parallel verkostet).
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 177



Aktivit├Ąt (Posts):
7.43%

« Antworten #12802 am: 05. M?rz 2018, 21:08:25 »

Nachdem es immer noch leckerste Mangos gibt...

Mango Daiquiri (nach Simon Difford)
6cl weisser Rum
6cl Mangop├╝ree
1,5cl Limettensaft

Ich brauche hier noch etwa 1,5cl Zuckkersirup, dann ist er richtig lecker.

Mango Punch
6cl weisser Overproof (hatte ich nicht, deshalb nahm ich den Tiki Lovers Dark)
9cl Mangop├╝ree
2,25cl Limettensaft
2,25cl Zuckersirup

Sehr lecker.

Mango Cocktail
7,5cl Zitronenwodka
6cl Mangop├╝ree

Der ist gar nicht mein Fall.

Apricot Mango Cocktail
4,5cl Gin
2,25cl Apricot Brandy
2,25cl Mangop├╝ree
1,5cl Zitronensaft
1,5cl Zuckersirup
2 dashes Angostura

Gut.

Mango Collins
6cl Gin
6cl Mangop├╝ree
4,5cl Zitronensaft
6cl Soda

Ich habe noch etwas Zuckersirup zugegeben, dann wars richtig schmackhaft.

« Letzte Änderung: 05. M?rz 2018, 21:10:44 von Sgt. Fischoni » Gespeichert
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 140



Aktivit├Ąt (Posts):
8%

« Antworten #12803 am: 05. M?rz 2018, 21:49:40 »

Nachdem es immer noch leckerste Mangos gibt...

Mango Daiquiri (nach Simon Difford)
6cl weisser Rum
6cl Mangop├╝ree
1,5cl Limettensaft

Ich brauche hier noch etwa 1,5cl Zuckkersirup, dann ist er richtig lecker.

Mango Punch
6cl weisser Overproof (hatte ich nicht, deshalb nahm ich den Tiki Lovers Dark)
9cl Mangop├╝ree
2,25cl Limettensaft
2,25cl Zuckersirup

Sehr lecker.

Mango Cocktail
7,5cl Zitronenwodka
6cl Mangop├╝ree

Der ist gar nicht mein Fall.

Apricot Mango Cocktail
4,5cl Gin
2,25cl Apricot Brandy
2,25cl Mangop├╝ree
1,5cl Zitronensaft
1,5cl Zuckersirup
2 dashes Angostura

Gut.

Mango Collins
6cl Gin
6cl Mangop├╝ree
4,5cl Zitronensaft
6cl Soda

Ich habe noch etwas Zuckersirup zugegeben, dann wars richtig schmackhaft.


Das ist ja mal ein Beitrag nach meinem Geschmack. Mit Mango habe ich noch nicht viel gemacht, obwohl die Frucht mir zusagt. Mangopuree habe ich leider nicht im Barschrank, aber Mangosirup. das m├╝sste doch auch funktionieren, oder? Vielleicht etwas mehr nehmen?
Muss ich jedenfalls alles mal ausprobieren, vielleicht au├čer dem mit Zitronenvodka. Als wei├čer Overproof dr├Ąngt sich mir gerade der El Dorado auf. Der soll auch mal was tun f├╝r sein Geld  Grinsend

Sch├Ânen Dank!
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 177



Aktivit├Ąt (Posts):
7.43%

« Antworten #12804 am: 06. M?rz 2018, 17:38:46 »

Mangop├╝ree ist doch schnell bereitet. Frucht sch├Ąlen, Kern ausl├Âsen und das Fruchtfleisch mit dem Stabmixer p├╝rieren. Kein Hexenwerk, im Gegensatz zu Oleo Saccharum...

Ich w├╝rde definitiv mit frischen Fr├╝chten arbeiten und nicht mit Sirup. D├╝rfte deutlich besser schmecken!

Wenn Du auf Diffords Guide nachsiehst, wirst Du noch ein paar mehr Rezepte entdecken, die ich mangels Zutaten noch nicht probieren konnte.
Gespeichert
Ed von Schleck
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 680



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #12805 am: 06. M?rz 2018, 19:09:56 »

Blood Orange Margarita

6 cl Espolon Blanco
3 cl Solerno
3 cl Limettensaft
2 cl Blutorangensaft
1 BL Agavensirup
Shake. Strain. On the rocks.

Wie immer gut.
Gespeichert

Hier k├Ânnte Ihre Werbung stehen.
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 140



Aktivit├Ąt (Posts):
8%

« Antworten #12806 am: 06. M?rz 2018, 21:14:49 »

Blood Orange Margarita

6 cl Espolon Blanco
3 cl Solerno
3 cl Limettensaft
2 cl Blutorangensaft
1 BL Agavensirup
Shake. Strain. On the rocks.

Wie immer gut.

Das klingt auch gut, aber Solerno habe ich vorher noch nie geh├Ârt. Unterscheidet sich der denn sehr von anderen Orangenlik├Âren?
Triple secs habe ich so einige im Schrank.
Die Blutorange frisch gepresst?
Gespeichert
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.132



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%


« Antworten #12807 am: 06. M?rz 2018, 22:26:54 »

Mangop├╝ree ist doch schnell bereitet. Frucht sch├Ąlen, Kern ausl├Âsen und das Fruchtfleisch mit dem Stabmixer p├╝rieren. Kein Hexenwerk, im Gegensatz zu Oleo Saccharum...

Ich w├╝rde definitiv mit frischen Fr├╝chten arbeiten und nicht mit Sirup. D├╝rfte deutlich besser schmecken.
Prinzipiell gebe ich Dir recht, aber gerade bei Mango sind die Qualit├Ąten der frischen Fr├╝chte doch sehr unterschiedlich. Ich bin hier mit Boiron Fruchtp├╝ree bislang sehr gut gefahren und w├╝rde es P├╝ree aus frischen Fr├╝chten tats├Ąchlich vorziehen.
Gespeichert

"You canÔÇÖt drink all day if you donÔÇÖt start in the morning.ÔÇŁ

(Ian Burrel)
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 177



Aktivit├Ąt (Posts):
7.43%

« Antworten #12808 am: 07. M?rz 2018, 07:23:48 »

Mangop├╝ree ist doch schnell bereitet. Frucht sch├Ąlen, Kern ausl├Âsen und das Fruchtfleisch mit dem Stabmixer p├╝rieren. Kein Hexenwerk, im Gegensatz zu Oleo Saccharum...

Ich w├╝rde definitiv mit frischen Fr├╝chten arbeiten und nicht mit Sirup. D├╝rfte deutlich besser schmecken.
Prinzipiell gebe ich Dir recht, aber gerade bei Mango sind die Qualit├Ąten der frischen Fr├╝chte doch sehr unterschiedlich. Ich bin hier mit Boiron Fruchtp├╝ree bislang sehr gut gefahren und w├╝rde es P├╝ree aus frischen Fr├╝chten tats├Ąchlich vorziehen.

Guter Tipp! Ich wusste gar nicht, dass es Fruchtp├╝ree zu kaufen gibt. Werde ich mal testen. Schlie├člich gibt es nichts schlimmeres, als dass man sich auf einen Fruchtcocktail freut und beim Zubereiten merkt, dass die Fr├╝chte nach nichts schmecken! ( Die Mangos, die ich zuletzt gekauft habe, waren allerdings ganz famos Grinsend)
Gespeichert
Ed von Schleck
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 680



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #12809 am: 07. M?rz 2018, 20:28:02 »

Das klingt auch gut, aber Solerno habe ich vorher noch nie geh├Ârt. Unterscheidet sich der denn sehr von anderen Orangenlik├Âren?
Ist halt ein Blutorangenlik├Âr.

Die Blutorange frisch gepresst?
Unbedingt! Es ist ja schlie├člich Saison.





Auf der Suche nach einem weiteren Drink mit Blutorangen, bin ich auf dieses Rezept gesto├čen:

Cthulhu Punch
1 oz Appleton V/X (or Coruba Dark) (Appleton Reserve, alte Abf├╝llung)
1 oz El Dorado 3-year (or Flor de Ca├▒a 4-year Extra Dry)
1 oz Kraken (or Screech Spice 100) (Sailor Jerry)
1 oz K├╝mmel (see substitution note below) (Dreiling Aqua Vitae)
1 oz Blood Orange Juice
0.5 oz Lime Juice (erstmal 2,5 cl, nach dem ersten Abschmecken auf 3 cl erh├Âht)
1 oz Orgeat (2,5 cl)
2 dashes Angostura Bitters
Directions:
Shake all ingredients and serve over crushed ice. Garnish with blood orange slice.

Ja gut, kann man halt trinken, muss man aber nicht. Rum, Limette & Orgeat erinnern dann doch sehr stark an einen Mai Tai.
Gespeichert

Hier k├Ânnte Ihre Werbung stehen.
Seiten: 1 ... 851 852 853 [854] 855 856 857 ... 860   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC