Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

25. September 2018, 22:29:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 854 855 856 [857] 858 859   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zuletzt gemixter Drink  (Gelesen 2486377 mal)
0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 126



Aktivit├Ąt (Posts):
5.71%

« Antworten #12840 am: 18. Juni 2018, 10:44:43 »

Dann lass den Giffard besser zu bis du den D.Kuyper aufgebraucht hast  Zwinkernd

Ach ja, das alte Problem. Man hat eh viel zu viel Flaschen auf.
Gerade viele der Lik├Âre halten ewig, weil man meist nur kleine Mengen ben├Âtigt.
Das gilt z.B. auch f├╝r die einzige verbliebene Sorte von Bols, n├Ąmlich den Blue Curacao. Den nehm ich ja nur bei ein paar Drinks der Farbe wegen Zwinkernd
Gespeichert
Hong Thong
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 23



Aktivit├Ąt (Posts):
2.86%

« Antworten #12841 am: 10. Juli 2018, 23:10:23 »

Eine Grapefruit lag hier schon einige Zeit herum und musste allm├Ąhlich weg.

Was lag also n├Ąher, als ein paar Drinks mit - in dem Fall frisch gepressten - Grapefruitsaft zu machen?
Genau - gar nichts! Grinsend


Zuerst machte ich mir einen Ancient Mariner, dann einen Captain's Grog (beide aus Beachbum Berry "Remixed"); je einen pro Halbzeit des Spiels von Frankreich gegen Belgien. Lächelnd

Der Ancient Mariner war sehr gut, der Captain's Grog leider irgendwie nicht so ganz ausgewogen. Das passte zwar zum Auftritt der Belgier in der 2. Halbzeit, kann aber auch an meinem Curacao Orange von Cartron gelegen haben (das Thema wurde im "Mai Tai"-Thread schon behandelt).


Weil beide Drinks jedoch nicht gerade Unmengen an Grapefruitsaft ben├Âtigen, blieb noch recht viel davon ├╝brig.

Und da besann ich mich nach Abpfiff auf einen meiner 'all time favourites', einen Tornado.

Ich habe die genauen Mengen f├╝r diesen Drink ├╝ber die Jahre m├Âglichst perfekt an meinen pers├Ânlichen Geschmack anzupassen versucht. Und das ist das Ergebnis (in Klammern die diesmal verwendeten Ingredienzien):


4 cl       Tequila blanco  (Espolon)
2 cl       Pfirsichlik├Âr  (Peachtree)
2.5 cl    Limettensaft (frisch gepresst)
5 cl       Grapefruitsaft (frisch gepresst)
0.75 cl  Mandelsirup (Giffard)
0.75 cl  Maracujasirup (Riemerschmid)


Dieser Drink mundet mir momentan.

Ich finde, dass alle Komponenten sich hervorragend erg├Ąnzen und auch im Geschmacksprofil zum Tragen kommen:
Die Fruchtigkeit des Tequila, die S├╝├če des Pfirsichlik├Ârs. die S├Ąure der Limette, das leicht Herbe der Grapefruit, das spezielle Mandelaroma und das s├╝├č-s├Ąuerliche Aroma der Maracuja.


Vielleicht nicht generell der perfekte Drink, aber f├╝r mich der perfekte Drink f├╝r diesen Abend.
Denn nach diesem bin ich reif f├╝r die Heia... Zwinkernd
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 163



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #12842 am: 11. Juli 2018, 20:07:06 »

Hi Hong Thong,
Nachdem ich Dein Rezept gelesen hatte, musste ich schnell noch in den Laden um eine Grapefruit zu kaufen...
Leckerer Cocktail, gef├Ąllt mir!
Nachdem nun noch eine halbe Grapefruit ├╝brig ist, werde ich sp├Ąter "leider" nochmals zum Shaker greifen "m├╝ssen"...Mist, eigentlich wollte ich nach den Verkostungen am letzten Wochenende mal alkoholfrei bleiben... Grinsend
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 163



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #12843 am: 11. Juli 2018, 20:21:18 »

Berry Smash

7 Himbeeren
3 Brombeeren
6cl Cranberrysaft
3cl Apfelsaft
1,5cl Zitronensaft
1cl Honigsirup

Gef├Ąllt mir, auch wenn oder gerade weil er etwas sauer und leicht herb ist. Das Aroma der Beeren ist ganz erstaunlich. Das n├Ąchste Mal werde ich es mit ein wenig mehr Sirup versuchen, den man gar nicht herausgeschmeckt hat.
Am Freitag war mal wieder Cocktailabend angesagt. Da die G├Ąste aus aktuellem Anlass aber fahrt├╝chtig bleiben mussten, gab es diesmal nur alkoholfreie Drinks. Absolute Premiere f├╝r mich, hat aber gut geklappt.

Zum Start habe ich den Berry Smash kredenzt. Difford bereitet den Drink mit ganzen Fr├╝chten zu, so habe ich ihn beim ersten Mal auch zubereitet. Beim zweiten Versuch habe ich die Beeren zerdr├╝ckt. Folge ist ein deutlich besseres Aroma, das Abseihen ist allerdings ein ziemlich langwieriger Prozess...

Auf der Party habe ich mir in der ersten Runde die M├╝he gemacht fein abzuseihen und damit bei meinen G├Ąsten keinerlei Verst├Ąndnis geerntet. Ihr ausdr├╝cklicher Wunsch war es, dass die zerdr├╝ckten Fr├╝chte mit ins Glas kommen. Das hat ihnen dann derartig geschmeckt (und auch optisch besser gefallen), dass ich einen Berry Smash nach dem anderen bereitet habe, bis alle Fr├╝chte weg waren. Dann erst durfte ich auf den Sparkling Kiwi wechseln...

Nun meine Frage: w├╝rdet ihr die zerdr├╝ckten Beeren mit ins Glas geben, wenn es die G├Ąste w├╝nschen, oder trotzdem abseihen?

├ťbrigens, ich arbeite in der Zwischenzeit mit 1,75 cl Honigsirup.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 20:22:49 von Sgt. Fischoni » Gespeichert
Cold Buttered Steve
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 414



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

« Antworten #12844 am: 12. Juli 2018, 11:43:35 »

Nun meine Frage: w├╝rdet ihr die zerdr├╝ckten Beeren mit ins Glas geben, wenn es die G├Ąste w├╝nschen, oder trotzdem abseihen?

Ich find die Frage etwas seltsam  Huch
Warum sollte man nicht diesem Wunsch des Gastes entgegenkommen? Wahrscheinlich war da so ein bisschen der Smoothiegedanke dahinter (Vitamine). Als Gast k├Ąme ich mir auch ziemlich ver├Ąppelt vor, wenn man auf Teufel komm raus den Drink abseiht.


Bei alkoholfreien Drinks bin ich ja ein gro├čer Fan von selbstgemachten Limonaden. Habe derweil einen Ingwer-Karamellsirup im K├╝hlschrank, der einen etwas anders akzentuiertes Ginger Beer hergibt. Au├čerdem habe ich eine Lavendelessenz (Lavendel mit Alkohol in einer isi infusionieren), die wundersch├Âne Lavendellimos macht. Da man nur 2 TL braucht, z├Ąhle ich diese auch unter "alkoholfrei".
Gespeichert

"Cause we're starving. We're hungry for more of the good stuff, thirsty for more of the bad stuff!"
 Example - The Way
Angrist
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 536



Aktivit├Ąt (Posts):
2.29%


« Antworten #12845 am: 13. Juli 2018, 13:19:31 »

Berry Smash

7 Himbeeren
3 Brombeeren
6cl Cranberrysaft
3cl Apfelsaft
1,5cl Zitronensaft
1cl Honigsirup

Gef├Ąllt mir, auch wenn oder gerade weil er etwas sauer und leicht herb ist. Das Aroma der Beeren ist ganz erstaunlich. Das n├Ąchste Mal werde ich es mit ein wenig mehr Sirup versuchen, den man gar nicht herausgeschmeckt hat.
Am Freitag war mal wieder Cocktailabend angesagt. Da die G├Ąste aus aktuellem Anlass aber fahrt├╝chtig bleiben mussten, gab es diesmal nur alkoholfreie Drinks. Absolute Premiere f├╝r mich, hat aber gut geklappt.

Zum Start habe ich den Berry Smash kredenzt. Difford bereitet den Drink mit ganzen Fr├╝chten zu, so habe ich ihn beim ersten Mal auch zubereitet. Beim zweiten Versuch habe ich die Beeren zerdr├╝ckt. Folge ist ein deutlich besseres Aroma, das Abseihen ist allerdings ein ziemlich langwieriger Prozess...

Auf der Party habe ich mir in der ersten Runde die M├╝he gemacht fein abzuseihen und damit bei meinen G├Ąsten keinerlei Verst├Ąndnis geerntet. Ihr ausdr├╝cklicher Wunsch war es, dass die zerdr├╝ckten Fr├╝chte mit ins Glas kommen. Das hat ihnen dann derartig geschmeckt (und auch optisch besser gefallen), dass ich einen Berry Smash nach dem anderen bereitet habe, bis alle Fr├╝chte weg waren. Dann erst durfte ich auf den Sparkling Kiwi wechseln...

Nun meine Frage: w├╝rdet ihr die zerdr├╝ckten Beeren mit ins Glas geben, wenn es die G├Ąste w├╝nschen, oder trotzdem abseihen?

├ťbrigens, ich arbeite in der Zwischenzeit mit 1,75 cl Honigsirup.

Gerade da es eine private Party ist, du keinen Chef hast dessen Anweisungen du befolgen sollst, w├╝rde ich auf die G├Ąste eingehen.

F├╝r viele die mit Cocktails sonst kein Ber├╝hrung haben ausser irgend welcher mittelpr├Ąchtigen "Caipis und Sex on the Beach" auf irgendwelchen Festen oder Bars, f├╝r die ist das was du da machst eher Entertainmentcharakter.
Die wollen meist kein perfektes Produkt sondern Unterhaltung und sehen die Fr├╝chte eben auch als Verschwendet an, wenn sie nicht mit im Glas landen.
Gespeichert
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.931



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #12846 am: 13. Juli 2018, 18:53:41 »

.......

Weil beide Drinks jedoch nicht gerade Unmengen an Grapefruitsaft ben├Âtigen, blieb noch recht viel davon ├╝brig.

Und da besann ich mich nach Abpfiff auf einen meiner 'all time favourites', einen Tornado.

Ich habe die genauen Mengen f├╝r diesen Drink ├╝ber die Jahre m├Âglichst perfekt an meinen pers├Ânlichen Geschmack anzupassen versucht. Und das ist das Ergebnis (in Klammern die diesmal verwendeten Ingredienzien):


4 cl       Tequila blanco  (Espolon)
2 cl       Pfirsichlik├Âr  (Peachtree)
2.5 cl    Limettensaft (frisch gepresst)
5 cl       Grapefruitsaft (frisch gepresst)
0.75 cl  Mandelsirup (Giffard)
0.75 cl  Maracujasirup (Riemerschmid)


Dieser Drink mundet mir momentan.

Ich finde, dass alle Komponenten sich hervorragend erg├Ąnzen und auch im Geschmacksprofil zum Tragen kommen:
Die Fruchtigkeit des Tequila, die S├╝├če des Pfirsichlik├Ârs. die S├Ąure der Limette, das leicht Herbe der Grapefruit, das spezielle Mandelaroma und das s├╝├č-s├Ąuerliche Aroma der Maracuja.
.....

Auch gerade mal nachgemixt und direkt etwas getestet. Ich habe in meiner Hausbar Pfirsichlik├Âr schon vor langer Zeit ausgelistet. Habe es mit Aprikosenlik├Âr, Orangenlik├Âr, Lichilik├Âr und Aperol probiert.

Alles ganz ok, aber f├╝r mich noch kein Burner gewesen. Aber bitte weiter so. Cocktails mit Grapefruit gibt es viel zu wenige!

Danke f├╝r die Inspiration!  Smiley
Gespeichert
Hong Thong
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 23



Aktivit├Ąt (Posts):
2.86%

« Antworten #12847 am: 13. Juli 2018, 21:47:01 »

Cocktails mit Grapefruit gibt es viel zu wenige!
Mit diesem Satz hast du aber mal sowas von recht! Zwinkernd


Hast du den Drink eigentlich mit einem echten Aprikosenlik├Âr gemixt oder mit einem der handels├╝blichen Apricot Brandys?

Ich habe zwar bislang leider noch nie einen besessen, h├Ątte mir aber gut vorstellen k├Ânnen, dass ein Aprikosenlik├Âr hier als Substitut gut funktionieren m├╝sste.

Bei einem Apricot Brandy hingegen glaube ich, dass dessen Kernaromen den Drink aus seiner geschmacklichen Balance bringen k├Ânnten.
Gespeichert
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.931



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #12848 am: 13. Juli 2018, 21:56:04 »

Marie Brizard Apry - Das ist Marzipan-Aroma pur ;-)
Gespeichert
Hong Thong
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 23



Aktivit├Ąt (Posts):
2.86%

« Antworten #12849 am: 13. Juli 2018, 22:06:58 »

Jaaa, genau den habe ich auch. Lächelnd Grinsend



Ich dachte bis eben, 'The Bitter Truth' w├╝rden einen echten Aprikosenlik├Âr anbieten.

Aber meine Schnellrecherche zum Nachpr├╝fen hat gerade ergeben, dass das wohl auch "nur" ein Apricot Brandy ist... Weinen
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 163



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #12850 am: 22. Juli 2018, 20:26:34 »

Nautilus

6cl Tequila Reposado
6cl Cranberrysaft
3cl Limettensaft
1,5cl Zuckersirup

Mangels Reposado habe ich ihn mit Blanco gemixt. Ganz nett. Vermutlich w├╝rde dem Rezept aber ein Reposado ganz gut tun...

Cassini

5,25cl Wodka (ich hab 4,5cl genommen)
0,75cl Gin (ich hab 1cl genommen)
0,75cl Cassis (ich hab 1cl genommen)
4,5cl Cranberrysaft

Nachdem er beim ersten Nippen etwas herb erschien, habe ich noch 1cl Zuckersirup beigegeben. Sehr lecker! Etwas weniger Zuckersirup w├╝rde es auch tun.
Gespeichert
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 126



Aktivit├Ąt (Posts):
5.71%

« Antworten #12851 am: 22. Juli 2018, 21:29:09 »

London beach

3,75cl plantation pineapple
3,75cl dorado 12
2,25cl falernum
2,25cl Zuckersirup
2,25cl orgeat
3,75cl fresh squeezed lime
6cl pineapple juice
6cl orange juice
Shaken
4 dashes peychauds bitters
Float with Plantation OFTD
Serves 2 with a smaller size mugs or one with a big mug.

Tiki pur, der sorgte bei meinen G├Ąsten f├╝r breite Zustimmung
Gespeichert
tk85
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 730



Aktivit├Ąt (Posts):
3.43%


« Antworten #12852 am: 24. Juli 2018, 07:40:39 »

K├Ânntest du den London Beach mal direkt live gegeneinander mit abgewandelter Rezeptur testen?
Einmal nach deinem geposteten Rezept und einmal beide Rums weg und daf├╝r 7,5cl Plantation Original Dark?
Und wenn du es stark magst, dann lass das weg genau wie den Float und nimm direkt 6cl OFTD.

Bin gespannt! Am besten blind testen, also von unbeteiligten in andere Gl├Ąser umf├╝llen lassen.

Anonsten, wie du sagst: tiki pur
Gespeichert

I do not believe in non-functional garnishes
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 126



Aktivit├Ąt (Posts):
5.71%

« Antworten #12853 am: 24. Juli 2018, 15:24:06 »

K├Ânntest du den London Beach mal direkt live gegeneinander mit abgewandelter Rezeptur testen?
Einmal nach deinem geposteten Rezept und einmal beide Rums weg und daf├╝r 7,5cl Plantation Original Dark?
Und wenn du es stark magst, dann lass das weg genau wie den Float und nimm direkt 6cl OFTD.

Bin gespannt! Am besten blind testen, also von unbeteiligten in andere Gl├Ąser umf├╝llen lassen.

Anonsten, wie du sagst: tiki pur

Klingt beides interessant. Mit OFTD kann ich n├Ąchstes mal (also wohl in zwei Wochen) probieren. Den Original Dark habe ich leider nicht.
Einige m├Âgliche Kandidaten (nicht alle schon offen)
Mount Gay XO
Plantation Barbados XO
Plantation Guyana 2005
ELLC Demarara
usw. Lächelnd
Passt da was von? Den anderen w├╝rde ich mir derzeit nicht unbedingt zulegen.

Der Plantation Pineapple ist eine der besten Mixzutaten die ich bisher kenne. Daher muss ich auch dringend den Bestand wieder auff├╝llen (nur eine Flasche im Regal macht mich nervls Grinsend)
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 163



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #12854 am: 26. Juli 2018, 10:54:15 »

Agua de Cuba

1 St├╝ck Wassermelone im Shaker muddlen
6cl weisser Rum
2cl Falernum
2cl Zitronensaft

Ich wollte schon l├Ąnger mal ein Rezept mit Wassermelone probieren. Ich habe in diesem Fall etwa 5cl gemuddelte Frucht verwendet (wie ich es bei Fruchtdaiquiris mache) und die anderen Bestandteile in der Menge leicht reduziert, damit der Fruchtgeschmack nicht zu kurz kommt. Der Aufwand hat sich nicht gelohnt. Ich konnte keinerlei Melonengeschmack ausmachen. Ohne Frucht evtl. eine nette Daiquiri-Variation.

Triple 'C' Cocktail

6cl Vanillewodka
3cl Creme de Cacao, braun
3,75cl Cranberrysaft

Schon interessant, die verschiedenen Aromen so nebeneinander zu schmecken. War aber trotzdem nicht meins.

Mexico City

4,5cl Tequila Reposado
2,25cl Grand Marnier
1,5cl Limettensaft
1,5cl Cranberrysaft
0,75cl Zuckersirup

War mir irgendwie "zu schwer". Hat mir trotz Grand Marnier nicht wirklich behagt. Ich habe Blanco Tequila verwendet, eine Zubereitung mit Reposado d├╝rfte das Rezept trotzdem nicht auf meine Lieblingsliste bringen.

Playa del Mar

3cl Tequila Reposado
1,5cl Triple Sec
3cl Cranberrysaft
2,25cl Ananassaft
1,5cl Limettensaft
0,75cl Zuckersirup

Sehr geschmeidig. Hat mit gut gefallen. Bei Verwendung eines Reposado statt eines Blanco bestimmt noch besser.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 854 855 856 [857] 858 859   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC