Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

17. Juni 2019, 14:44:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: FĂŒr Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 861 862 863 [864] 865   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zuletzt gemixter Drink  (Gelesen 2887188 mal)
0 Mitglieder und 9 Gäste betrachten dieses Thema.
Angrist
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 562



AktivitÀt (Posts):
5.71%


« Antworten #12945 am: 01. Februar 2019, 11:47:26 »

Skin-gin.com ist meines Wissens (noch) der einzige Shop in Deutschland, der die Ms Better‘s Bitters fĂŒhrt. Ich bin auch ziemlich scharf darauf, obschon die Preisgestaltung ziemlich sportlich ist. Aber der Foamer muss wirklich gut sein, da komme ich nicht dran vorbei.

Ja ok, der Preis ist echt ne Frechheit.

Aber den Foamer wĂŒrde ich gerne mal demonstriert sehen

Die Frage ist nur, wieviel Chemie akzeptieren wir ?

Bei Likören wollen wir das er aus echten FrĂŒchten gemacht ist und nciht die Fruchtaromen aus dem Reagenzglas kommen, und hier jubeln wir ĂŒber etwas was quasi Schaum produziert ohne das irgend jemand sagt was drin ist?
Denn wenn man mit solcher Chemie anfÀngt, wo hört man dann auf?
"Tastes like 25 year old Scotch " schnapps der chemisch so hingetrimmt wurde?


« Letzte Änderung: 01. Februar 2019, 12:01:49 von Angrist » Gespeichert
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 907



AktivitÀt (Posts):
4.57%

« Antworten #12946 am: 02. Februar 2019, 00:20:20 »

Bei Likören wollen wir das er aus echten FrĂŒchten gemacht ist und nciht die Fruchtaromen aus dem Reagenzglas kommen, und hier jubeln wir ĂŒber etwas was quasi Schaum produziert ohne das irgend jemand sagt was drin ist?

Die Inhaltsstoffe stehen auf dem Etikett und sind auch in den Web-Shops aufgelistet. Das dort nicht exakt steht wie man das Zeug herstellt versteht sich oder?

Ingredients: alcohol 40%, organic cane sugar, natural flavour extract, botanical extracts

27 Euro ist ein stolzer Preis. Wenn man dadurch aber 100 Eier (Bio-Ei = 25 Cent) ersetzt passt das schon. Beim Erzeuger in Canada kostet eine Flasche ĂŒbrigens 30 CAD bzw. 20 Euro. Mit Transport, Steuern und der Marge fĂŒr den VerkĂ€ufer hier klingen 27 Euro eigentlich noch ganz fair. Da hab ich bei Gin-Preisen teilweise viel weniger VerstĂ€ndnis...

 Cool
Gespeichert
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.152



AktivitÀt (Posts):
1.14%


« Antworten #12947 am: 02. M?rz 2019, 13:09:22 »

Southampton (David Embury: Fine Art of Mixing Drinks)
4 cl Cognac (Pierre Ferrand 1840)
1 cl Cherry Brandy (XO Cherry Brandy De Kuyper)
1 dash Bitters (TBT Jerry Thomas Own Decanter Bitters)


Auf Eis kalt rĂŒhren, in vorgekĂŒhlte Coupette abseihen, mit Zitronenzeste abspritzen und Zeste ins GĂ€steglas geben.



Ein super Drink! Manche Rezepte verlangen auch Zitronensaft, aber ich finde die zestige Frische des Zitronenöls perfekt. Der Cherry Brandy harmoniert ausgezeichnet mit dem Cognac (er ist ja auch auf Cognac-Basis gemacht), aber Cherry Herring geht sicherlich genauso gut. Der Bitters kommt schön zur Geltung und gibt dem - erstaunlich frischen - Drink eine gewisse Erdung. Alternativ könnte ich mir auch einen Chocolate Bitters oder Abbotts gut vorstellen.

FĂŒr mich eine echte Entdeckung!

Gespeichert

"You can’t drink all day if you don’t start in the morning.”

(Ian Burrel)
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 907



AktivitÀt (Posts):
4.57%

« Antworten #12948 am: 04. M?rz 2019, 12:14:11 »

FĂŒr mich eine echte Entdeckung!

Dann vielleicht auch mal den Hunter Cocktail anschauen.
Gespeichert
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.152



AktivitÀt (Posts):
1.14%


« Antworten #12949 am: 04. M?rz 2019, 16:42:00 »

FĂŒr mich eine echte Entdeckung!

Dann vielleicht auch mal den Hunter Cocktail anschauen.
Lustig, den hatte ich tatsĂ€chlich in der vergangenen Woche im Glas, nachdem mir Jörg  Meyer mit seinem Podcast Appetit gemacht hatte. Ich habe Rittenhouse BiB und Cherry Heering genommen, aber leider einen Hauch zuviel Kirsch erwischt. Hier muss man sich wirklich sehr vorsichtig ans richtige MischungsverhĂ€ltnis herantasten.
Gespeichert

"You can’t drink all day if you don’t start in the morning.”

(Ian Burrel)
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 907



AktivitÀt (Posts):
4.57%

« Antworten #12950 am: 06. M?rz 2019, 14:03:54 »

Wenn der Cherry Heering mal alle ist empfehle ich dir den Luxardo Sangue Morlacco.

https://www.diffordsguide.com/beer-wine-spirits/3958/luxardo-cherry-sangue-morlacco
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



AktivitÀt (Posts):
4%

« Antworten #12951 am: 05. Juni 2019, 20:52:55 »

The Leading Role

Ingredients
.75 oz Irish whiskey
.75 oz Scotch
.5 oz Pimm’s No. 1
.75 oz lime juice
.5 oz agave syrup
2 dashes Angostura bitters

Instructions
Combine all ingredients and shake over ice; double strain into a coupe glass.

From Red Star Tavern in Portland, OR.

Gefunden im Townandcountrymag.com
Hat mir gut gemundet!

Der Pimm's Sour war mir mit
5cl Pimm's
3cl Limettensaft
2cl Zuckersirup

Doch zu sĂŒĂŸ. Mit 1cl Zuckersirup dĂŒrfte er aber ganz nett schmecken.
Gespeichert
Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 257



AktivitÀt (Posts):
2.86%

« Antworten #12952 am: 06. Juni 2019, 18:50:31 »

Zombie
2 cl    Rum braun (Appleton Signature
2 cl  Rum weiß Saint James Royal Ambre
1 cl Cointreau
1 cl  Plantation 69%
1cl Grenadinesirup (Monin)
1 cl  Maracujasirup (Monin)
2 cl    Ananassaft
2 cl    Orangensaft
2 cl  Zitronensaft

Mit zu sĂŒĂŸ. 1:1 SĂŒĂŸe zu SĂ€ure ? Ansonsten not bad.

Letzte Woche habe ich das Rezept hier probiert:
    6 cl Weißer (leichter) Rum
    3 cl Demerara-Rum (>70 %Vol.)
    1 BL Brauner Zucker
    3 cl Frischer Limettensaft
    3 cl ungesĂŒĂŸter Ananassaft
    3 cl Frischer Zitronensaft
    3 cl Passionsfruchtsirup
    1 Spritzer Angostura Bitters

Das war grausam. Zu Alkoholisch, zu sĂŒĂŸ. Man hat nur Maracuja und Alkohol geschmeckt.

Ich habe irgendwann vor Jahren mal einen Cocktail in London getrunken, des war einer der Besten den ich ja hatte. Und ich erinnere mich nichtmal, welcher es war - Mai Tai, Hurricane, Planters Punch oder Zombie.

Serviert wurde er mit Minze, was fĂŒr einen Mai Tai spricht. Aber es war Grenadine drin = kein Mai Tai. Schwer zu sagen.

Wenn ihr noch gute Rezepte mit Rum / Grenadine / in etwa im obigen SaftverhÀltnis habt, immer her damit Zwinkernd

Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



AktivitÀt (Posts):
4%

« Antworten #12953 am: 06. Juni 2019, 19:21:05 »

Zombie
2 cl    Rum braun (Appleton Signature
2 cl  Rum weiß Saint James Royal Ambre
1 cl Cointreau
1 cl  Plantation 69%
1cl Grenadinesirup (Monin)
1 cl  Maracujasirup (Monin)
2 cl    Ananassaft
2 cl    Orangensaft
2 cl  Zitronensaft

Mit zu sĂŒĂŸ. 1:1 SĂŒĂŸe zu SĂ€ure ? Ansonsten not bad.

Gibst Du den Overproof in den Shaker oder floatest Du den? Ich habe etliche Zombie-Rezepte gelesen, die mit Floting arbeiten. Hast Du das schon mal versucht? Ist das lecker? Ich zaudere noch das zu versuchen.
Gespeichert
Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 257



AktivitÀt (Posts):
2.86%

« Antworten #12954 am: 06. Juni 2019, 20:03:46 »

Ich schake ihn mit. Keine Ahnung was das floaten bringen soll. Du erwischt dann halt hin und wieder einen Schluck, wo du ĂŒberhaupt kein Zusammenspiel der Zutaten hast sondern der Overproof alles ĂŒberlagert.


Gespeichert
Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 257



AktivitÀt (Posts):
2.86%

« Antworten #12955 am: 06. Juni 2019, 21:08:47 »

Zombie
2cl Ron Zacapa 23
2cl PLantation 5yo
1cl Rum Fire
1cl 3 Island Falernum
2cl Zitronensaft
1BL Grenadine
2cl Ananas
2cl Orange

GefĂ€llt mir gut. Rum Fire noch etwas zu dominant. SĂŒĂŸsĂ€ure passt, schöne Farbe, Falernum kommt durch.


Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



AktivitÀt (Posts):
4%

« Antworten #12956 am: 06. Juni 2019, 21:12:20 »

Ich schake ihn mit. Keine Ahnung was das floaten bringen soll. Du erwischt dann halt hin und wieder einen Schluck, wo du ĂŒberhaupt kein Zusammenspiel der Zutaten hast sondern der Overproof alles ĂŒberlagert.


Sowas befĂŒrchte ich auch, daher habe ich es noch nie ausprobiert.
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 205



AktivitÀt (Posts):
4%

« Antworten #12957 am: 06. Juni 2019, 21:13:50 »

Zombie
2cl Ron Zacapa 23
2cl PLantation 5yo
1cl Rum Fire
1cl 3 Island Falernum
2cl Zitronensaft
1BL Grenadine
2cl Ananas
2cl Orange

GefĂ€llt mir gut. Rum Fire noch etwas zu dominant. SĂŒĂŸsĂ€ure passt, schöne Farbe, Falernum kommt durch.

Klingt lecker, wie schon das zuerst von Dir gepostete Rezept. Muss ich beide zeitnah verkosten!
Gespeichert
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 154



AktivitÀt (Posts):
2.86%

« Antworten #12958 am: 09. Juni 2019, 21:38:23 »

Zombie
2cl Ron Zacapa 23
2cl PLantation 5yo
1cl Rum Fire
1cl 3 Island Falernum
2cl Zitronensaft
1BL Grenadine
2cl Ananas
2cl Orange

GefĂ€llt mir gut. Rum Fire noch etwas zu dominant. SĂŒĂŸsĂ€ure passt, schöne Farbe, Falernum kommt durch.

Klingt lecker, wie schon das zuerst von Dir gepostete Rezept. Muss ich beide zeitnah verkosten!

FĂŒr meinen Geschmack ist das zuviel Saft
Ich halte mich da an Beachbum Berry

Zombie (Simplified - Beachbum Berry) Excellente!
2cl frischer Limettensaft (Ÿ oz)
3cl Grapefruitsaft
1,5cl Zimt-Zuckersirup
3cl Dunkler Jamaikanischer Rum (Reserve Blend, Navy Island)
1,5cl Demarara Overproof Rum (El  Dorado)
Alles auf EiswĂŒrfeln schĂŒtteln und in Glas fĂŒllen. Mit Minzezweig dekorieren.

Wegen recht kleiner Gesamtmenge gern doppelt anfertigen!
Gespeichert
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 154



AktivitÀt (Posts):
2.86%

« Antworten #12959 am: 09. Juni 2019, 21:40:13 »

Hier noch das Original von Don The Beachcomber

Zombie (Don‘s Original)
2cl frischer Limettensaft (Ÿ oz)
1,5 cl Don‘s Mix (2 Teile Grapefruitsaft, 1 Teil Zimt-Zuckersirup)
4,5cl Goldener Rum (HC3)
4,5cl Jamaikanischer Rum (V/X)
3cl Overproof Rum (Gosslings, Plantation OFTD) der Lemon Hart 151 ist leider nicht aufzutreiben
Dash Angostura Bitters
6 drops (1/8 TL) Pernod/Ricard
1 TL Grenadine
Ÿ Tasse Crushed Ice
Im Blender bei hoher Geschwindigkeit 5sec mixen. Mit EiswĂŒfeln auffĂŒllen und mit Minzezweig garnieren.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 861 862 863 [864] 865   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC