Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

31. Mai 2020, 10:17:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfĂĽgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 867 868 869 [870] 871 872   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zuletzt gemixter Drink  (Gelesen 3345833 mal)
0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 264



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #13035 am: 28. M?rz 2020, 09:52:26 »

Welchen Rum, welchen Wermut und welche Bittere hast du verwendet?
Beim Rum wollte ich was mildes, gelagertes haben und meine Wahl fiel auf den Brugal 1888.

Der Wermut ist immer noch der gleiche, billige No Name aus deutscher Produktion. Das nächste mal wird es der Lustau sein. Den habe ich auf der Finest Spirits verkostet und gleich mitgenommen. Den empfinde ich für mich als süß genug für weitere Versuche.

Angostura Bitter. Den liebe ich.
Gespeichert
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 939



Aktivität (Posts):
2.86%

« Antworten #13036 am: 28. M?rz 2020, 11:38:42 »

Meine Empfehlung beim Wermut wäre Yzaguirre Reserva. Günstig und wirklich sehr potent. Wenn du es süß magst kommt beim Rum sicher auch El Dorado 12 in Frage ...
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 264



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #13037 am: 28. M?rz 2020, 14:55:07 »

Der El Dorado 12 ist leider grade leer geworden...
Den Yzaguirre hab ich schon im Auge. Aber den haben meine bevorzugen Versender nicht im Angebot. Der muss noch warten.
Ich teste demnächst mal den Lustau...aber erst brauch ich mal wieder ein paar Tiki Drinks Grinsend
Gespeichert
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 939



Aktivität (Posts):
2.86%

« Antworten #13038 am: 28. M?rz 2020, 22:45:46 »

Der Shop mit Yzaguirre versendet aktuell ab 20 Euro Versandkostenfrei!  Grinsend
Gespeichert
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.168



Aktivität (Posts):
4%


« Antworten #13039 am: 29. M?rz 2020, 12:14:03 »

Was wäre denn Deine Empfehlung für einen trockenen Wermut (der bei Dr. Kochan erhältlich ist)?
Gespeichert

"You can’t drink all day if you don’t start in the morning.”

(Ian Burrel)
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 939



Aktivität (Posts):
2.86%

« Antworten #13040 am: 29. M?rz 2020, 22:27:31 »

Ich hab leider schon seit ewigen Zeiten keinen trockenen Wermut im Haus. Ich wĂĽrde entweder Yzaguirre, Casa Mariol oder eine kleine Flasche Freimeister Extra Trocken testen.

Oder du probierst mal Rote-Beete-Geist – 1cl sind im Mezcal-Negroni ziemlich unschlagbar. Etwas Literatur über Whiskey oder Alkohol ansich gibts da übrigens auch.
« Letzte Änderung: 29. M?rz 2020, 22:32:32 von Microboy » Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 264



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #13041 am: 30. M?rz 2020, 15:57:11 »

Am Samstagabend hab ich wieder mal drei fĂĽr mich neue Tikirezepte probiert. Gefunden hab ich sie bei "The Educated Barfly".

The Jungle Bird

1,5oz dunkler Rum
0,75oz Campari
1,5oz Ananassaft
0,5oz Limettensaft
0,5oz Zuckersirup

Es freut mich immer, wenn ich mal ein Rezept mit Campari entdecke, das mir schmeckt. Leckerer Cocktail, mach ich gerne wieder!

Mr. Bali Hai

1,5oz dunkler Rum, Jamaica
1oz weisser Rum
0,75oz Kaffeelikör
1,5oz Ananassaft
1oz Zitronensaft
0,5oz Zuckersirup

Auch der war gut! Wobei ich zugeben muss, der vorige mit Campari hat mir noch etwas besser geschmeckt...

Angostura Colada

1,5oz Angostura Bitter
0,5oz Smith + Cross
2oz Ananassaft
1oz Limettensaft
1,5oz CoC
Muskat

Das Highlight des Abends! Das nächste Mal werde ich evtl. 0,25oz weniger Angostura Bitter nehmen und stattdessen den s+c entsprechend höher dosieren.

Ein richtig schöner Test-Abend!



« Letzte Änderung: 30. M?rz 2020, 19:11:37 von Sgt. Fischoni » Gespeichert
StephanoS
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 181



Aktivität (Posts):
2.29%

« Antworten #13042 am: 30. M?rz 2020, 20:51:25 »

Am Samstagabend hab ich wieder mal drei fĂĽr mich neue Tikirezepte probiert. Gefunden hab ich sie bei "The Educated Barfly".

The Jungle Bird

1,5oz dunkler Rum
0,75oz Campari
1,5oz Ananassaft
0,5oz Limettensaft
0,5oz Zuckersirup

Es freut mich immer, wenn ich mal ein Rezept mit Campari entdecke, das mir schmeckt. Leckerer Cocktail, mach ich gerne wieder!

Mr. Bali Hai

1,5oz dunkler Rum, Jamaica
1oz weisser Rum
0,75oz Kaffeelikör
1,5oz Ananassaft
1oz Zitronensaft
0,5oz Zuckersirup

Auch der war gut! Wobei ich zugeben muss, der vorige mit Campari hat mir noch etwas besser geschmeckt...

Angostura Colada

1,5oz Angostura Bitter
0,5oz Smith + Cross
2oz Ananassaft
1oz Limettensaft
1,5oz CoC
Muskat

Das Highlight des Abends! Das nächste Mal werde ich evtl. 0,25oz weniger Angostura Bitter nehmen und stattdessen den s+c entsprechend höher dosieren.

Ein richtig schöner Test-Abend!


Das wäre auch mal ein Abend für mich gewesen. S&C ist schon was feines wenn man sich dran gewöhnt hat. Den Jungle Bird mache ich mit viel mehr Ananassaft. Aus Versehen habe ich mal Ramazotti statt Campari genommen und bin dabei geblieben. Campari ist einfach nicht meins.
Bali Hai steht noch auf meiner Probierliste...
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 264



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #13043 am: 04. April 2020, 12:53:11 »

Don's Beach Planter
The Educated Barfly

1oz Rhum Agricole Vieux
0,5oz Cognac
0,5oz dunkler Rum
1oz Ananassaft
0,5oz Limettensaft
0,5oz Maracujasirup
1Bl Zuckersirup
2Ds Angostura Bitter

War ganz ok. Stark und sĂĽĂź.

Painkiller

2oz Navy Rum
1oz CoC
1oz Orangensaft
4oz Ananassaft
Muskat

Saulecker! Hab ihn erstmalig mit Pusser's Rum gemacht. Passt optimal. Da ich den Gunpowderproof genommen habe, war ich mit der Rum-Menge vorsichtig. Da kann man wohl nachlegen und auch 3oz nehmen.

Pimm's No.1 Cup
Basis von The Educated Barfly und dann etwas die Mengen variiert

Minze (eine handvoll)
Zitrone (eine Scheibe)
Orange (eine Scheibe)
Gurke (drei Scheiben)
6cl Pimm's
12cl Ginger Beer

Nette Sommerlimonade...

Mamie Taylor
The Educated Barfly

6cl Scotch
2,25cl Limettensaft
12cl Ginger Beer

Hat mich nicht so ĂĽberzeugt. Ginger Beer mit Rum, Wodka oder Gin gefallen mir erheblich besser.

Gespeichert
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 77



Aktivität (Posts):
8%

« Antworten #13044 am: 08. April 2020, 08:55:26 »

The Black Demure

6cl Bourbon
2,2cl frischen Zitronensaft
0.75cl Creme de Mure (Brombeere)
0,75cl Cointreau
0,75cl Zuckersirup

Echt leckerer Cocktail. Leicht fruchtige alternative zum Old Fashioned, und um einiges umgänglicher, vor allem für Einsteiger.
Mit diesem Drink werd ich noch etwas experimentieren. Mit der süße, alternativen zum Cointreau, vielleicht wäre auch ein Spritzer Bitters nicht verkehrt.
« Letzte Änderung: 08. April 2020, 08:58:39 von Manni84 » Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 264



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #13045 am: 09. April 2020, 12:10:19 »

The Black Demure

6cl Bourbon
2,2cl frischen Zitronensaft
0.75cl Creme de Mure (Brombeere)
0,75cl Cointreau
0,75cl Zuckersirup

Echt leckerer Cocktail. Leicht fruchtige alternative zum Old Fashioned, und um einiges umgänglicher, vor allem für Einsteiger.
Mit diesem Drink werd ich noch etwas experimentieren. Mit der süße, alternativen zum Cointreau, vielleicht wäre auch ein Spritzer Bitters nicht verkehrt.


Der klingt wirklich lecker. Leider fehlt mir der Brombeerlikör zum nachmachen...
Gespeichert
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.168



Aktivität (Posts):
4%


« Antworten #13046 am: 19. April 2020, 20:34:58 »

Geteert & Gefedert (von Bastian Heuser fĂĽr TBT)[/u]


10 ml TBT Berlin Capital Bitters
35 ml  Booker´s Bourbon
10 ml Mozart Dry
20 ml Zitronensaft
20 ml Zuckesirup (2:1)
1/2 EiweiĂź



Alles etwa 30 Sekunden lang shaken und in eine vorgekĂĽhlte Coupette abseihen. Mit einer (sauberen) Taubenfeder garnieren und Richtung Alexanderplatz salutieren.



Eine saubere Berliner Taubenfeder hatte ich nicht zur Hand, also wurde der Cocktail ohne Deko serviert.

Ein toller Drink, der sowohl den Bitters, als auch den Bourbon sehr schön präsentiert. Der Mozart Dry (den ich leider zu wenig nutze) gibt dem ganzen nur einen kleinen Twist - gerade genug, um dem Drink eine schöne Kakaonote zu verleihen, ohne ihm aber den Stempel aufzudrücken. Das Rezept ist perfekt ausbalanciert, man sollte also von den Mengenangaben nicht abweichen.
Gespeichert

"You can’t drink all day if you don’t start in the morning.”

(Ian Burrel)
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 77



Aktivität (Posts):
8%

« Antworten #13047 am: 19. Mai 2020, 21:12:44 »

Kiwi Cooler

5 cl Gin
1 Kiwi (möglichst reif)
18 Blätter frischer Estragon (leicht anwelken lassen)
2,5 cl Limettensaft
1,5 cl Zuckersirup
Soda

Kiwi schälen, zusammen mit Estragon muddeln, mit den anderen Zutaten auf Eis shaken -> Fine Strain und mit einem Schuss Soda toppen.

Ich liebe diesen Drink!!

Gespeichert
naqaster
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 337



Aktivität (Posts):
7.43%

"Mint Julep, mein Hausgetränk."


« Antworten #13048 am: 21. Mai 2020, 20:41:34 »

Haystack Cocktail

3 cl Bourbon
3 cl Suze
1,5 cl Apricot Brandy
1,5 cl Lemon Juice

Shake and fine strain into chilled coupe glass OR shake and strain on rocks in tumbler.

Habe mich für letztere Variante entschieden (garniert mit Aprikose und Minze) und war sehr zufrieden. Sommerlich, frisch, super Aroma. Tatsächlich kommt Heu durch. Man kann sich richtig vorstellen, wie man im Spätsommer an einem Feld vorbei fährt.

Chanbanger

4,5 cl Havana Club Anejo
2 cl Cherry Herring
1 cl lemon juice
2,25 cl pink grapefruit juice
1 cl sugar syrup

Shake and fine strain into chilled coupe glass. Grapefruit Zest garnish.
Super Drink, die Kirsche kommt stark durch, getragen vom Rum. Dazu aber trotzdem nicht zu schwer, dank der Zitrussäfte.

Meadow Flower

4,5 cl Tequilla Reposado
1,5 cl Suze
3 cl St. Germain
1,5 cl Lemon juice

Shake and strain into ice filled Highball glass. Top up with soda and garnish with lemon slice and edible flowers.
Netter Nachmittags Drink für die Terasse. Die Aromen arbeiten gut zusammen, aber alles in allem hat er mich nicht vom Hocker gerissen. Ich habe dann noch mal etwas mehr Soda nachgegeben, dann war er zumindest schön spritzig.
Gespeichert
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 77



Aktivität (Posts):
8%

« Antworten #13049 am: 22. Mai 2020, 17:24:24 »

Klingen interessant diese Drinks! Wobei ich "Suze" erst googeln musste. Noch nie zuvor davon gehört.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 867 868 869 [870] 871 872   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC