Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

14. August 2018, 23:04:31 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rosinensirup  (Gelesen 6211 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Avarax
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 972



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #15 am: 26. April 2011, 19:33:01 »

Gibt es eigentlich au├čer diesem Rum-Traube-Nuss, noch irgendwas empfehlenswertes, was man mit Rosinensirup machen kann?

In einem Old Fashioned l├Ąsst sich damit bestimmt auch was Feines machen!
Gespeichert

Freedom33333
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 250



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #16 am: 09. Juli 2013, 16:30:14 »

Wie fein muss denn das Sieb sein mit dem man das Zeug am Ende siebt? ich habe mich an die Mozart-Rezeptur gehalten und habe jetzt eine sehr klebrige, sehr s├╝├če und nicht wirklich d├╝nnfl├╝ssge Msse...wenn ich das durch mein feines Teesieb bringen will, wird das Ewigkeiten dauern...alterntiv w├Ąre ein etwas groberes SIeb, dann aber kommen nat├╝rlich auch "dickere" St├╝cke durch...das w├╝rde sich dann wohl sehr negativ auf die HAltbarkeit auswirken oder wo liegt das problem?
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 145



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #17 am: 15. Juli 2018, 19:26:53 »

Wollte mich heute mal an einem Rosinensirup versuchen. H├Ątte sowas gerne mal in einem Rum Sour statt Zuckersirup verwendet. Genommen habe ich das Rezept von Eye for Spirits:

500 Gramm Rosinen
500 Gramm brauner Zucker
250 ml Wasser
15 Minuten k├Âcheln, p├╝rieren, fein abseihen.

Zum Gl├╝ck habe ich nur 40% der Menge hergestellt. Warum? Die p├╝rierte Masse ist derart z├Ąhfl├╝ssig, dass an Abseihen gar nicht zu denken war, nicht mal mit einem groben Sieb! Selbst das Abf├╝llen durch einen Trichter in die Flasche war schon sehr langwierig. Ich denke nicht, dass das Zeug wieder aus der Flasche rauszukriegen ist.  Huch Kann ich hier nachtr├Ąglich hei├čes Wasser einf├╝llen, um den Sirup verwendbar zu machen?
Gespeichert
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.630



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%


« Antworten #18 am: 15. Juli 2018, 22:36:45 »

250 ml Wasser sind auch definitiv zu wenig
f├╝r die Menge mindestens 800 bis 900 ml Wasser ÔÇŽÔÇŽ

http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=7535.msg147255#msg147255

Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss w├Ąre w├Ąhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 145



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #19 am: 16. Juli 2018, 11:15:23 »

Danke f├╝r den Tipp.

Ich habe die Pampe mit kochendem Wasser etwas verd├╝nnt und werde sie zeitnah im Cocktail probieren. Dann sehe ich, ob mir der Sirup einen zweiten Versuch wert ist. Viele Rezepte konnte ich nicht finden.

Bin etwas verbl├╝fft, dass ein renommierter Blog so ein Rezept ver├Âffentlicht. Entweder hat man sich vertippt, oder das Rezept zuvor nicht selbst ausprobiert. Dann h├Ątte es ja auffallen m├╝ssen.
Gespeichert
Cold Buttered Steve
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 413



Aktivit├Ąt (Posts):
1.71%

« Antworten #20 am: 16. Juli 2018, 14:20:28 »

Danke f├╝r den Tipp.

Ich habe die Pampe mit kochendem Wasser etwas verd├╝nnt und werde sie zeitnah im Cocktail probieren. Dann sehe ich, ob mir der Sirup einen zweiten Versuch wert ist. Viele Rezepte konnte ich nicht finden.

Bin etwas verbl├╝fft, dass ein renommierter Blog so ein Rezept ver├Âffentlicht. Entweder hat man sich vertippt, oder das Rezept zuvor nicht selbst ausprobiert. Dann h├Ątte es ja auffallen m├╝ssen.

Allerdings...
2:1 Sirup an sich ist schon an der L├Âslichkeitsgrenze (was gut f├╝r die Haltbarkeit ist). Ich find die Menge auch etwas gro├č veranschlagt, da mir der Sirup recht speziell erscheint. Ich w├╝rde sowas ja mit PX Sherry substituieren, da der ebenso zuckers├╝├č ist und neben dem omnipr├Ąsenten Rosinenaroma auch etwas runden Wein in die Geschichte bringt. Zudem ist er l├Ąnger haltbar und es gibt einen guten Pool an Drinks damit. Ich habe ├╝ber den vorletzten Winter hinweg eine Flasche gut aufbrauchen k├Ânnen.

Andersherum kannst du mit dem restlichen Sirup dich an den verlinkten Rezepten versuchen.
« Letzte Änderung: 16. Juli 2018, 14:23:39 von Cold Buttered Steve » Gespeichert

"Cause we're starving. We're hungry for more of the good stuff, thirsty for more of the bad stuff!"
 Example - The Way
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 145



Aktivit├Ąt (Posts):
13.71%

« Antworten #21 am: 22. Juli 2018, 20:18:33 »

Heute habe ich mal den Rosinensirup im Daiquiri/Rum Sour versucht. Zubereitet habe ich:

J.Wray Silver/Zuckersirup
J.Wray Silver/Rosinensirup
appleton Reserve Blend/Zuckersirup
Appleton Reserve Blend/Rosinensirup

Gegen den Appleton Reserve Blend kann sich der Rosinensirup nicht durchsetzen. In Kombination mit dem J.Wray schmeckt er mir gar nicht.

Nachdem die erste Verkostung so ern├╝chternd verlief und mir auch die Konsistenz ├╝berhaupt nicht zugesagt hat, habe ich alles in den M├╝ll gekippt. Zun├Ąchst werde ich mir erst mal wieder Honigsirup machen, bevor ich den zweiten Versuch mit Rosinensirup unternehme.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC