Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

30. November 2020, 14:23:49 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Bramble  (Gelesen 10232 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
SipSailor
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.705



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« am: 28. August 2008, 13:50:40 »

Da es hier ja so viele bekennende Anh├Ąnger dieses leckeren Trankes gibt, m├Âchte ich von Euch wissen: Wie mixt Ihr den Bramble?

Das Rezept in der Cocktaildreams-Datenbank
6 cl Gin (Tanqueray)
1,5 cl Brombeerlik├Âr (Boudier Cr├Ęme de M├╗res)
2 cl Zuckersirup
3 cl Zitronensaft (frisch gepresst)

schmeckt mir ja schon gut, enth├Ąlt aber mehr Zucker als n├Âtig (Kommentar eines Freundes: "ein s├╝├čer M├Ądchenverf├╝hrer" Grinsend; dem M├Ądel wars aber auch zu s├╝├č).

Ich habe es mal mit 1,5 cl probiert, was sehr gut gepasst hat. Mir kam es so vor, als w├Ąr der ganze Drink dadurch intensiver geworden.

Im Diffordsguide ist (umgerechnet) ebenfalls nur 1,5 cl Zuckersirup drin, sowie sogar 4,5 cl Zitronensaft.

Nach welcher Rezeptur mixt Ihr? Floatet ihr den Brombeerlik├Âr auch, oder sch├╝ttelt Ihr ihn mit?
Gespeichert

Jede hinreichend entwickelte Technik unterscheidet sich nicht mehr von Magie. - Arthur C. Clarke
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #1 am: 28. August 2008, 15:09:24 »

Deiner Rezeptur mit 1,5cl Zucker w├╝rde ich zustimmen. Kommt aber auch auf den Brombeerlik├Âr an. Generell floate ich den (ca. 1cl).
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #2 am: 28. August 2008, 17:22:32 »

Nehme auch weniger Zuckersirup, der Lik├Âr bringt ja noch S├╝├če mit. Den Drink sch├╝ttele ich (Sour halt), dann float Cr├Ęme de Mures. Mann kann auchz noch 2-3 Brombeeren im Shakerglas muddlen, auch sehr lecker. Dann kann man sich den Float allerdings sparen und den Lik├Âr gleich mitsch├╝tteln, da der farbliche Effekt entf├Ąllt.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
kriegskeks
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 49



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #3 am: 03. September 2008, 18:38:03 »

Wieviel % hat denn die Boudier Creme de M├╗res? Ich hab mir n├Ąmlich einen kleinen unbekannten (?) Brombeerlik├Âr aus Frankreich gekauft (Baccate de M├╗res) und der floatet nicht, sondern geht unter. Das Ergebnis schmeckt allerdings trotzdem gut.

Edit: Hier mal ein Bild:

« Letzte Änderung: 03. September 2008, 18:44:17 von kriegskeks » Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #4 am: 03. September 2008, 18:44:32 »

Die gehen alle unter.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
kriegskeks
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 49



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #5 am: 03. September 2008, 18:50:23 »

Sehr gut. War mit dem Wort float etwas verwirrt, aber sollte ja eigentlich durch den vielen Zucker untergehen.
Also ich hab
5cl Plymouth Gin
3.5cl Zitronensaft
1.5cl Zuckersirup
verwendet und dann Lik├Âr dr├╝ber bis sich ein sch├Ânes Bild erstellt. Damit ist er nicht zu s├╝├č und schmeckt gut.
Hab allerdings kein crushed Eis verwendet und frische Brombeeren zur Deko hab ich auch nicht.
« Letzte Änderung: 03. September 2008, 18:51:07 von kriegskeks » Gespeichert
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #6 am: 03. September 2008, 20:37:49 »

Crushed Ice ist auch nicht so wichtig.
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.933



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #7 am: 26. Juli 2009, 19:57:47 »

Ich habe so eben mal den folgenden Vergleich gemacht:

Version 1:

Mit Eisw├╝rfeln geshaked und anschlie├čend auf Crushed Ice abgeseiht


Verion 2:

Direkt im Glas auf Crushed Ice gebaut und ordentlich ger├╝hrt



Ergebnis:
Die Herstellungsweise ist Jacke wie Hose; total egal! Bei Version 2 sollte man nat├╝rlich ordentlich r├╝hren k├Ânnen, aber dann macht das f├╝r den Drink keinen nennenswerten Unterschied, aber man spart sich eventuell das Reinigen vom Shaker.  Zwinkernd
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #8 am: 26. Juli 2009, 21:43:21 »

Doch, das crushed ice ist f├╝r die Optik wichtig, wenn der Lik├Âr durch das Eis rinnt. Und die Optik ist gerade bei diesem Drink ein sehr wichtiger Bestandteil.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
koogleblitz
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 10



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #9 am: 27. Juli 2009, 09:44:36 »

eine mischung aus beiden varianten ergibt hier das beste ergebnis:
gin sour ohne eiweiss shaken und dann in ein mit crushed gef├╝lltes d.o.f. glas abseihen und schliesslich mit creme  de mure (cartron, boudier, briottet - egal, hauptsache frz.) floaten - sch├Ân mit brombeeren und zitronenscheibe garnieren ...
Gespeichert
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #10 am: 28. Juli 2009, 10:49:41 »

so hab ich ihn auch gemacht obwohl ich diesen drink nicht zubereite - trifft irgendwie nicht meinen geschmack. der drink hat ja viel freunde. bin ich der einzige der mit dem bramble nicht viel anfangen kann?
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.375



Aktivit├Ąt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, r├╝hren wird zum ... f├╝hren


WWW
« Antworten #11 am: 28. Juli 2009, 11:08:43 »

Ich habe bisher immer Ziegler Brombeere Lik├Âr 18% benutzt.
Das ist ja nun ein guter Produzent, aber das Ergebnis ist schlapp und muffig...
Ich werde auf die empfohlenen franz├Âsischen Produkte umsteigen...

Was f├╝r einen Lik├Âr benutzt du, Partyboy?
Gespeichert

Ein Drink ist kein willk├╝rliches Zusammensch├╝tten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem blo├čen Getr├Ąnk  [Gon├žalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #12 am: 28. Juli 2009, 11:22:12 »

Boudier macht keinen schlechten Eindruck.
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #13 am: 28. Juli 2009, 15:06:47 »

Finde Boudier auch klasse.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Metalking
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.559



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Up The Cocktails


WWW
« Antworten #14 am: 28. Juli 2009, 20:09:49 »

Habe ihn die Tage das erste Mal selber gemacht, davor schon 2 Mal probiert.
Finde ihn mit Boudir klasse, bevorzuge aber einen Schuss mehr Gin.
Gespeichert

So come take a Drink
and drown your Sorrows
all of your fears will be gone till Tomorrow
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC