Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

24. November 2020, 22:10:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ramos Gin Fizz  (Gelesen 20953 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
adfgd
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 175



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« am: 22. Oktober 2009, 22:05:41 »

Hallo,

ich hoffe doch mal es gibt noch keinen Thread zum Thema Ramos Gin Fizz.
Konnte jedenfalls ├╝ber die Suchfunktion keinen finden.

Mich interessiert eigentlich, wie ihr den Ramos Gin Fizz zubereitet? Reicht normale Sahne oder muss es unbedingt Heavy Cream sein?
Falls ja, woher bekommt man eigentlich Heavy Cream und h├Ąlt die sich genauso kurz wie normale Sahne?

Nehmt ihr nen Stabmixer, Stirrer o.├Ą. zur Hilfe oder nur mit shaken?
lt. folgender Aneltiung:

http://bitters-blog.blogspot.com/2006/11/ramos-gin-fizz-how-to-use-orange.html

Soll ich nach dem Stabmixer nochmal kalt shaken?
Es soll erst Orange Flower Water rauf und danach das Soda? Geht dadurch nicht wieder Aroma verloren?

Hab ein 0,2l Glas genommen, allerdings war es gerade mal zur H├Ąlfte mit dem Drink gef├╝llt, weswegen ich dann Eisw├╝rfel genommen habe...um nicht zu viel Soda nehmen zu m├╝ssen.
Lt. der Anleitung soll man ja keine Eisw├╝rfel nehmen.
Wie macht ihr das? Noch kleinere Gl├Ąser?

Mein erster Ramos Gin Fizz war leider abgesehen von der Schaumkrone nicht so toll.
Keine cremige Textur. Liegt das nur daran, dass ich Sahne statt Heavy Cream genommen habe?
Hab erst ohne Eisw├╝rfel ca. 60sek geshaked und dann nochmal mit Eisw├╝rfel ca. 90 sek.
Sollte ja eigentlich reichen.

Puh doch ganz sch├Ân lang geworden der Thread.
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #1 am: 22. Oktober 2009, 22:12:47 »

Normale Sahne reicht v├Âllig aus.
Wie du auf nur 100 ml kommen konntest ist mir ein R├Ątsel - die Zutaten machen ja schon mehr als das aus:

5-6 cl Gin
1,5 Zitrone
1,5 Limette
2,5 Sahne
2 Zucker
1 Eiwei├č

Soda, Orangenbl├╝tenwasser

So sind's doch schon fast 20 cl.... Da ist irgendwas schief gelaufen.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
adfgd
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 175



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #2 am: 22. Oktober 2009, 22:18:20 »

Ach klar jetzt wo du es sagst...musste nen anderen Shaker nehmen da mein Boston nicht so gut h├Ąlt momentan. Bei dem war noch einiges im Shaker als ich ihn aufmacht.
Okay dann hat sich die Frage mit den Eisw├╝rfeln erledigt. Das test ich nochmal.

Wichtig ist mir die Textur. Was kann ich da ├Ąndern, wenn es nicht an der Sahne liegt.
Kann ja dan nur noch daran liegen, dass ich keinen Stabmixer benutzt habe.
Aber hier scheint doch auch jeder zu shaken? ist mir ein R├Ątsel.
Gespeichert
Avarax
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 972



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #3 am: 22. Oktober 2009, 23:46:34 »

Zun├Ąchst nur Ei und einen der beiden Zitruss├Ąfte in den Shaker geben und entweder dry shaken oder mit Milchsch├Ąumer aufschlagen. So entsteht ein unglaublich volumin├Âser Schaum.
Gespeichert

Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #4 am: 23. Oktober 2009, 08:44:00 »

Mache ihn schon immer nach diesem Rezept: http://www.scribd.com/doc/73248/THE-RAMOS-GIN-FIZZ

Dry Shake mache ich nur, wenn ich zu viel Zeit habe. Finde das Ergebnis auch ohne mehr als gelungen.
Gespeichert

Der Sch├╝ttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Kr├Ânlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #5 am: 23. Oktober 2009, 09:45:55 »

Stimme cocktailmexican zu. Der Drink wird auch ohne dry shake wunderbar, wenn man gro├če, kalte Eisw├╝rfel und genug Kraft in der Armen hat....
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
adfgd
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 175



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #6 am: 25. Oktober 2009, 12:05:14 »

Komplett ohne Dry Shake oder Hilfsmittel(Stabmixer)wird er bei euch so sch├Ân fluffig und cremig?
Dann mach ich was falsch...bei mir war er noch relativ fl├╝ssig.
Gespeichert
EL-Nino01
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 476



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #7 am: 25. Oktober 2009, 14:44:47 »

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es m├Âglichst gro├če und kalte Volleisw├╝rfel sein sollten. Verwendet man die Hohleiskegel und shaked zu lange wird der Drink sehr w├Ąssrig.
Viel kaltes, gro├čes Eis und viel Schmalz in den Armen sollten helfen.

EDIT: Sehe gerade...du hast 90sek. geshaked. Das ist sehr lange. Denke, dass er verw├Ąssert wurde. 30 Sekunden HARTES Shaken sollte reichen.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2009, 14:46:34 von EL-Nino01 » Gespeichert

Metalking
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.559



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Up The Cocktails


WWW
« Antworten #8 am: 25. Oktober 2009, 17:26:07 »

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es m├Âglichst gro├če und kalte Volleisw├╝rfel sein sollten. Verwendet man die Hohleiskegel und shaked zu lange wird der Drink sehr w├Ąssrig.
Viel kaltes, gro├čes Eis und viel Schmalz in den Armen sollten helfen.

EDIT: Sehe gerade...du hast 90sek. geshaked. Das ist sehr lange. Denke, dass er verw├Ąssert wurde. 30 Sekunden HARTES Shaken sollte reichen.

Bei so massivem Eis aber immer nur einen Metalshaker benutzen. Sonst kann das echt unspa├čig werden.
Gespeichert

So come take a Drink
and drown your Sorrows
all of your fears will be gone till Tomorrow
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.640



Aktivit├Ąt (Posts):
1.14%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #9 am: 25. Oktober 2009, 20:43:27 »

├ťberhaupt bei den IKEA Eisw├╝rfelformen-Eisw├╝rfeln, die verwend ich immer  Grinsend jedes St├╝ck ca. 10cl Eis Schockiert
Gespeichert
adfgd
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 175



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #10 am: 25. Oktober 2009, 23:01:13 »

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es m├Âglichst gro├če und kalte Volleisw├╝rfel sein sollten. Verwendet man die Hohleiskegel und shaked zu lange wird der Drink sehr w├Ąssrig.
Viel kaltes, gro├čes Eis und viel Schmalz in den Armen sollten helfen.

EDIT: Sehe gerade...du hast 90sek. geshaked. Das ist sehr lange. Denke, dass er verw├Ąssert wurde. 30 Sekunden HARTES Shaken sollte reichen.

Hab ich ├╝berall gelesen, dass man so lange shaken soll Zwinkernd
Hab nur die Eisw├╝rfel von meiner Leopold Eisw├╝rfelform. Wei├č gar nicht, ob das dann Volleisw├╝rfel sind.

Ich hoffe mein n├Ąchsten Ramos Gin Fizz wird sch├Ân cremig. Werds vlt doch mal ohne Dry Shake und mit richtig viel Eis testen.
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #11 am: 26. Oktober 2009, 11:23:28 »

adfgd,
das Ding wird kein Pudding. Es bleibt ein fl├╝ssiges Getr├Ąnk.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genie├čen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
SipSailor
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.705



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #12 am: 26. Oktober 2009, 17:42:31 »

 Grinsend
Gespeichert

Jede hinreichend entwickelte Technik unterscheidet sich nicht mehr von Magie. - Arthur C. Clarke
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #13 am: 26. Oktober 2009, 17:56:03 »

Der Trick ist doch das Soda, wenn man den Schuss am Ende hinzugibt wird der Schaum (Fl├╝ssigkeit mit Lufteinschluss), der auf der Fl├╝ssigkeit stabilisiert, das geht aber nur wenn man vern├╝nftig gesch├╝ttelt hat, aber nicht zu lange oder zu viel Soda, sonst hat man keinen Ramos Gin Fizz sondern Wasser.
Gespeichert
adfgd
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 175



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #14 am: 27. Oktober 2009, 21:49:10 »

Werds am WE nochmal testen.
Mal schauen,obs dann Pudding wird Grinsend

Danke hannibal, vlt hab ich doch zu lange geshaked. Lass den dry shake komplett weg.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC