Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

24. November 2020, 21:08:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfĂŒgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Tiki Cocktailrezepte und Kreationen  (Gelesen 21853 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« am: 15. August 2010, 23:17:09 »

Hallo Leute

da mich auch das Thema "Tiki"  verzaubert hat und nach dem schon der Post:
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=7066.0
erstellt wurde hab ich mir auch gedanken dazugemacht
was fĂŒr Rezepte man auch im Tiki Style selber kreieren kann
deshalb auch das neue Thema "Tiki Cocktailrezepte"

Hier können alle Tiki Rezepte gepostet werden die euch gefallen
und oder die auch ihr selber kreiert habt.


Ich mach mal den Anfang:

Nach den ganzen bekannten Tiki Rezepten wie: Zombi,  Navy Grog , Blue Hawaiian , Mai Tai usw.
hab ich mir auch so meine Gedanken zu den Rezepten gemacht.

Name:  ?

4 cl Rum Nation No. 14 Demerara Rum 40 %
2 cl Coruba 74 %
1,5 cl Triple Sec (De Kuyper)
2 Bl Pimento Dram (TBT)
4 cl frischer Limettensaft
2 cl Honig
1 cl Granatapfelsirup
4 cl Ananassaft
4 cl Maracujanektar

Shake Strain Hurricane-Glas mit frischem Crushed Ice servieren.


ein anderes Rezept:

Name: ?

4 cl Appleton VX 40%
2 cl Bacardi 151 75,5%
2 cl Demerara XM 10 Jahre
1 cl Zimtsirup (Giffard)
4 cl frischer Zitronensaft
1 cl Maracujasirup 
4 cl Ananassaft
4 cl Orangensaft
2 dash Angostura Bitter

das sind erst mal meine Kreationen  Zwinkernd

viel spaß beim nachmixen
Gruß com ..... 
Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
MadMax_82
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 148



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1 am: 26. August 2010, 20:56:04 »

Warum mĂŒssen Tiki Cocktails immer mit soviel SĂ€ften sein. Ich bin da eher puristisch. Ein Mai Tai z.B. schmeckt doch gerade deswegen so genial weil man jede einzelne geschmacksnuace herausschmeckt. Bei deinen Cocktails (besonders dem zweiten) kann ich mir nicht vorstellen, das man was anders als Saft mit etwaws Alk schmeckt.
Gespeichert
Jigger
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.317



AktivitÀt (Posts):
0%

OMGITM


« Antworten #2 am: 26. August 2010, 21:02:35 »

FĂŒr mich sind Tiki Drinks vor allem fĂŒr ihre Blends bekannt. Comanders Drinks stehen bei mir meistens auf der Probier Liste. Und bei einer Geschmacks Bombe wie einem Appleton oder dem Demara kann man durchaus die einzelnen Komponenten rausschmecken, bzw. das Gesamtbild sehr angenehm seien.

Hab leider grade nicht meine Hausbar zu Hand.... Aber probiert wird auf alle FĂ€lle Lächelnd
Gespeichert
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #3 am: 26. August 2010, 22:36:11 »

Warum mĂŒssen Tiki Cocktails immer mit soviel SĂ€ften sein. Ich bin da eher puristisch. Ein Mai Tai z.B. schmeckt doch gerade deswegen so genial weil man jede einzelne geschmacksnuace herausschmeckt.

Also hier wiedersprichst du dir gerade Selbst:
In einem Mai Tai sind (sollte) außer Limettensaft keine SĂ€fte enthalten sein !!


Zu meinen Tiki Drinks ,
habe ich mich Orientiert nach Rezepten wie Don The Beachbomber , Zombi
oder Planters Punsh.
Die machmal sehr viele Zutaten unter anderem auch viele verschiedene SĂ€fte enthalten.

Da ich krĂ€ftige Rums verwende  gehen die SĂ€fte im Gesamtgeschmackseindruck 
leicht unter und sollen nur eine Leichte Fruchtigkeit in dem Drink wiedergeben.


@ Jigger

Danke das ich auf deiner Probierliste stehe
da bin ich ja mal auf dein Urteil gespannt  Smiley
Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
MadMax_82
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 148



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #4 am: 26. August 2010, 22:51:05 »

Ich denke ich habe mich falsch ausgedrĂŒckt. Ich mag den Mai Tai als Tiki Cocktail gerade weil er keinen Saft (ausser Limete) beinhaltet. Sprich der Mai Tai soll als positives Beispiel fĂŒr einen Tiki herhalten.
Gespeichert
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #5 am: 28. August 2010, 15:16:37 »

Moin,

hab hier gerade 'ne kleine Kokosnuss und eine etwas grĂ¶ĂŸere Ananas stehen.
WĂŒrde gerne in beide FrĂŒchte einen Cocktail fĂŒllen.

Habt ihr ein paar gute Ideen fĂŒr mich?
Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.375



AktivitÀt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, rĂŒhren wird zum ... fĂŒhren


WWW
« Antworten #6 am: 28. August 2010, 15:45:38 »

Warum nicht aus beiden einen Drink ala Pina Colada mischen?
Ananas und Kokos (Milch, Wasser, Fruchtfleisch, was immer ) zusammen pĂŒrieren,
evtl. passieren, mit Zucker(sirup) abschmecken, weissen Rum ergÀnzen und das ganze nochmal
mit (crushed) Eis im Blender durchmischen.  Optional kann man auch Sahne ergĂ€nzen.

Aber das ist nicht Tiki und war auch nicht die Frage, nicht wahr?  Zwinkernd
Gespeichert

Ein Drink ist kein willkĂŒrliches ZusammenschĂŒtten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem bloßen GetrĂ€nk  [Gonçalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #7 am: 31. August 2010, 21:04:52 »

Heute noch mal was neues Ausprobiert

Name:  ?

4 cl Navy Rum (Lambs) 40%
4 cl Seawynde 46%
2 cl Dry Orange Curacao (Bols) 35%
1 Bl Pimento Dram (TBT)
3 cl frischer Zitronensaft
2 cl Honig


Den Honig und Zitronensaft erst im Mixglas gut verrĂŒhren
bis er sich aufgelöst hat dann alles dazugeben , shaken / Strain / Tumpler

Geschmack : sĂŒĂŸlicher wĂŒrziger vorgeschmack im abgang kommt der Lambs und Seawynde deutlich zur geltung


Wer das ganze noch als Longdink nutzen möchte kann
noch 4-6 cl Ananas oder Maracujasaft dazugeben  Zwinkernd


Cheers    Zwinkernd
Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
Avarax
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 972



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #8 am: 01. September 2010, 11:26:56 »

Der hört sich legga an! Hab keinen Seawynde. Passt Coruba 12?
Gespeichert

comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #9 am: 03. September 2010, 22:01:56 »

Der hört sich legga an! Hab keinen Seawynde. Passt Coruba 12?

Hai

Ich der der coruba wird ein bischen schwach sein
der Seawynde ist schon sehr dominant und ein sehr krÀftiger Rum

aber du kannst es gerne versuchen  Zwinkernd

gruß com....
Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #10 am: 18. September 2010, 01:26:29 »

heute noch mal was Neues

Name:  ?

3 cl New Grove Rum
3 cl Appleton VX
2 cl O.v.D. Demerara Rum
1 cl Granatapelsirup
1 cl Zimtsirup
1,5 cl Falernum (FF)
4 cl frischer Zitronensaft
3 cl Guaven-Nektar (Rio Grande)

Shake / Strain / Tumpler
angebracht wĂ€re natĂŒrlich ein Tiki  Mug   Zwinkernd
und serviert auf Crushed Eis  Grinsend


Geschmack: leichte SĂŒĂŸe, geprĂ€gt vom O.v.D. und Appleton VX
eine andere Möglichkeit ( Variante) der kann evtl. noch 1-2 dash Angostura Bitters oder  Xocolatl Bitters (TBT) dazugeben
das werde ich aber demnĂ€chst noch auch mal durchtesten  Grinsend


also cheers

Gruß com....
« Letzte Änderung: 18. September 2010, 01:28:28 von comander » Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #11 am: 21. September 2010, 18:50:17 »

sooooooo


Heute noch mal neu ausprobiert:

3 cl New Grove Rum
3 cl Appleton VX
2 cl O.v.D. Demerara Rum
1 cl Granatapelsirup
1 cl Zimtsirup
1,5 cl Falernum (FF)
3 cl frischer Zitronensaft
3 cl Guaven-Nektar (Kreyen&Kluge)

Shake / Strain / Tumpler

Mein Rio Grande war leider Leer deswegen musste ich zu zu der kleinen Dose greifen
http://www.doit24.de/?p=artdetails&Artikel=1192653

und ich kann nur sagen  Schockiert wwoooowww    Grinsend   Cool

gigantischer Geschmacksunterschied zum Rio Grande , der schon viel zu sĂŒĂŸ ist.
Ganz im gegenteil der Guaven-Nektar von Kreyen&Kluge weniger sĂŒĂŸ viel mehr fruchtigkeit.

Deshalb jetzt auch weniger Zitronensaft und zusÀtzlich mit 1 dash Xocolatl Bitters (TBT)

Das macht den Drink jetzt viel runder
Die Rum Aromen kommen etwas deutlicher hervor 

Cheers



Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
Maruu
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 379



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #12 am: 23. September 2010, 07:53:40 »

Gibt's denn ĂŒberhaupt zwingende Vorschriften was in einen Tiki-Drink kommen muss oder nicht rein darf, fĂŒr mich war das immer die Kategorie "alles erlaubt"  Smiley ?

Gruß

Maruu
Gespeichert

Lebe, wie Du, wenn Du stirbst, wĂŒnschen wirst gelebt zu haben.
 - Christian FĂŒrchtegott Gellert
Shola
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 340



AktivitÀt (Posts):
0%

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #13 am: 23. September 2010, 15:18:05 »

Ich denk ein wenig Rum sollt schon drin sein (Ausnahmen bestÀtigen die Regel).
Meiner bescheidenen Erfahrung nach sind das meist Drinks mit hochkomplexen und sehr intensiven Aromen, denen auch ein wenig VerwĂ€sserung nichts anhaben kann (served on a mountain of crushed ice  Zwinkernd ).
Gespeichert

Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer
comander
Moderator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.632



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #14 am: 12. Oktober 2010, 19:57:25 »

Gibt's denn ĂŒberhaupt zwingende Vorschriften was in einen Tiki-Drink kommen muss oder nicht rein darf, fĂŒr mich war das immer die Kategorie "alles erlaubt"  Smiley ?

Gruß

Maruu

Eine Gute Frage: Die Mir Dirk vom Rum Club in Berlin beim BCB beantwortet hat
Mehrere Gute Rums unter anderem auch Demerara Rums
Dirk hatte mir mir auch einen Drink gemixt in der Triobar der glaube ich 9 oder 10 Zutaten hatte
unter anderem mit dem Neuen Banks Rum  Grinsend   Cool
das war ein klasse Rum Drink  Grinsend 


Heute gleich mal mein Neuen Tiki Mug ausprobiert
Glas: The Tikinator

Name: ?

4 cl Mount Gay Silver
4 cl O.v.D. Demerara Rum
3 cl Seawynde 46%
2 cl Coruba 74 %
2 cl Dry Orange Curacao (Bols) 35%
5 cl Limettensaft
0,5 cl Granatapfelsirup
2 cl Agavensirup
1,5 cl Zimtsirup
4 cl Orangensaft
5 cl Ananassaft

Alls gut schĂŒtteln und in den Tikinator Becher abseihen  Grinsend

Geschmack: Demerara intensiev , sehr fruchtig , leichte Zimtnote im abgang

Ich find den Drink superklasse
Werde den Drink bei meiner nĂ€chsten (Tiki) Cocktailparty vorstellen  Lächelnd

Werde das ganze aber nochmal testen mit Pimento Dram

Ich sage erst mal Cheers

Gruß com.....
 


PS.: in den Tikinator Becher passen 600 ml    Grinsend
also den Rest mit Crushed Eis auffĂŒllen  Zwinkernd
Gespeichert

Zitat:
Selbst ein Kopfschuss wÀre wÀhrend dieser Arbeit eine willkommene Abwechslung
(Daniel Craig Britischer Schauspieler)
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC