Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

23. September 2020, 20:45:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfĂŒgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Serienfehler bei Cocktailian-Buch?  (Gelesen 5294 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Kuglblitz
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 693



AktivitÀt (Posts):
0%

Rob The Hat


WWW
« am: 12. Januar 2011, 13:57:10 »

Ich habe mir Mitte November des letzten Jahres das inhaltlich wirklich hervorragende Werk "Cocktailian - Das Handbuch der bar" bei Amazon gekauft. Leider lösten sich die Seiten mit der Zeit langsam aber sicher vom BuchrĂŒcken, das Werk drohte zu zerfallen.

Ich habe es natĂŒrlich zurĂŒckgegeben und mir ein neues bestellt, das auch vor ca. zwei Wochen bei mir ankam. Nun zeigen sich aber schon wieder die ersten Anzeichen dieses Mangels.  Traurig

Da das Buch hier ja öfters zirkuliert: Gibt es weitere FÀlle dieses Buchbindefehlers oder habe ich nur Pech gehabt?
Es stĂ€ndig zu reklamieren wĂ€re ja Ă€ußerst mĂŒhsam. Andererseits sollte ein Buch um 40.-, das zudem fĂŒr den Praxiseinsatz in Bars gedacht ist, auch solide verarbeitet sein.

Edit: Foto entfernt, das Buch ist zu gut, um es schlecht abzubilden.
« Letzte Änderung: 13. Januar 2011, 01:04:22 von Kuglblitz » Gespeichert

The Hat needs a good drink!
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #1 am: 12. Januar 2011, 14:12:55 »

Ich hab die gleiche Erfahrung mit dem Harry Johnson`s Bartenders Manual gehabt.
Hat sich aufgelöst, habs zurĂŒckgegeben, hat sich wieder aufgelöst.
Fragen an andere Besitzer dieses Buches hat nur Verwunderung ausgelöst.
Dazu kann man sich jetzt denken was man will, ich finds zumindest mal seltsam.
Gespeichert
lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 598



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #2 am: 12. Januar 2011, 15:28:18 »

Solche Probleme im Allgemeinen sind mir nur von asiatischen FĂ€lschungen bekannt. Bei Originalen sollte so etwas nicht passieren!
Gespeichert
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #3 am: 12. Januar 2011, 15:37:46 »

Hmmm, drĂŒckt ihr beide die BĂŒcher in der Mitte glatt zum Lesen? Das könnte es erklĂ€ren.
Gespeichert

Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #4 am: 12. Januar 2011, 15:44:31 »

Also beim 2. war ich ultravorsichtig und hab es gerade mal bsi 45 Grad geschafft und es ist mitten durch gerissen.
Gespeichert
Kuglblitz
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 693



AktivitÀt (Posts):
0%

Rob The Hat


WWW
« Antworten #5 am: 12. Januar 2011, 16:01:20 »

Ich habe nun mit einer professionellen Buchbinderei gesprochen und folgende Auskunft bekommen:

Das Problem liegt beim Kleber, der in in diesem Fall nicht zum an sich hochwertigen Papiertyp passt.
Er meinte, dass hier wohl am falschen Fleck gespart wurde und sich das Problem nur lösen lasse, wenn man das Buch neu binden wĂŒrde (Kosten ca. 25.- Euro).
« Letzte Änderung: 12. Januar 2011, 16:08:58 von Kuglblitz » Gespeichert

The Hat needs a good drink!
MixMeMax
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 716



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #6 am: 12. Januar 2011, 16:15:20 »

Somit hab ich 40€ gespart, sehr schön Smiley
Gespeichert

viele GrĂŒĂŸe
MixMeMax
Kuglblitz
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 693



AktivitÀt (Posts):
0%

Rob The Hat


WWW
« Antworten #7 am: 12. Januar 2011, 16:25:32 »

Somit hab ich 40€ gespart, sehr schön Smiley
Eigentlich gar nicht, da das Buch inhaltlich ja wirklich toll ist.
Gespeichert

The Hat needs a good drink!
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.374



AktivitÀt (Posts):
0.57%

Messen, mischen, rĂŒhren wird zum ... fĂŒhren


WWW
« Antworten #8 am: 12. Januar 2011, 16:40:31 »

Sehe ich auch so.
Fantastischer, kompetenter Inhalt.
Gute Optik.
Erschienen im besten deutschsprachigen Food-Verlag.
Ich vermute die silbrige Beschichtung macht Probleme bei der Verarbeitung.
Wie auch immer: Ein Fall von SelbstĂŒberlistung von seiten der Macher.


Gespeichert

Ein Drink ist kein willkĂŒrliches ZusammenschĂŒtten von beliebigen Zutaten. In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem bloßen GetrĂ€nk  [Gonçalo de Sousa Monteiro]   -   "Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
www.trinklaune.de
Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #9 am: 12. Januar 2011, 17:04:00 »

Ich wĂŒrde einfach mal vorsichtig bei dem Verlag oder einem der Autoren nachfragen. Oft bekommen Hersteller garnicht mit, dass mit ihren Produkten etwas nicht stimmt.
Gespeichert

Der SchĂŒttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Krönlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
Mixing_Mo
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 60



AktivitÀt (Posts):
0%

I love Blue Bay!!!


« Antworten #10 am: 12. Januar 2011, 17:04:07 »

Bei meinen CocktailbĂŒchern ist dies Gott sei Dank noch nicht vorgekommen.
Von einem Buch fĂŒr 40 Euro kann man meines Erachtens mehr erwarten...Schade!!!
Ich kenne dies so nur von meinen Vorlesungsskripten fĂŒr 5 Euro, die nach bestandener Klausur eh in die Tonne wandern... Grinsend
Gespeichert

"Mit dem Geschmack ist es ganz einfach: Man nehme von allem nur das Beste." (Oscar Wilde)
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #11 am: 12. Januar 2011, 17:09:44 »

Ich wĂŒrde einfach mal vorsichtig bei dem Verlag oder einem der Autoren nachfragen. Oft bekommen Hersteller garnicht mit, dass mit ihren Produkten etwas nicht stimmt.
Wie wĂ€re es, wenn jeder von uns an die Facebook-Pinnwand von Herrn Adam oder Mixology schreibt, dass der Einband nicht taugt....das scheint ja in anderen FĂ€llen zu funktionieren  Grinsend
Gespeichert

Cocktailmexican
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.629



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #12 am: 12. Januar 2011, 17:16:01 »

Das wÀre zwar lustig, aber unangebracht ;-)
Gespeichert

Der SchĂŒttelbecher ist das Instrument des Virtuosen, dessen Kunst sich in der Poesie des Trankes zeigt. - Hans Krönlein -
                                  www.forgottenflavours.com                                                         www.trinklaune.de
Mixology
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 7



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #13 am: 12. Januar 2011, 18:48:50 »

Hallo zusammen!

Wir wurden gerade von einem Leser auf diesen Pfad aufmerksam gemacht. Danke erst einmal fĂŒr das große Interesse an unserem Buch "Cocktailian". Wir freuen uns sehr, dass es bei Cocktail-Interessierten so gut ankommt. Danke auch an den TrĂ€ger dieses Forums Barfish fĂŒr die Listung im Shop!

Der beschriebene Fall, dass sich die Seiten vom BuchrĂŒcken lösen, ist der erste, von dem wir erfahren, abgesehen von einem Anruf, den wir heute von einem Shop erhielten. Vielleicht ist es ein und dieselbe Person. Wir haben jeder einen Cocktailian auf unseren Schreibtischen und unsere Exemplare sind in stĂ€ndiger Verwendung. Das Buch ist ja jetzt auch schon gut drei Monate in Gebrauch bei vielen Lesern.

Wir haben, aufgrund dieses Posts, heute mit einem Exemplar den Extremtest gemacht und ihn mehrmals "ĂŒberstrapaziert", das heißt das Cover bis auf 360 Grad nach hinten gebogen. Die Seiten lösten sich nicht.

Was die Produktion angeht: sie war ausgesprochen teuer, von "Sparen" kann also keine Rede sein. Die Lackfarbe beispielsweise mußte mehrmals aufgetragen werden, was den Verarbeitungsprozesse verzögert und auch verteuert hat.

Falls bei jemandem das beschriebene Problem auftritt, kann er sich gerne direkt an uns vom Mixology Verlag wenden. Wir tauschen das Buch selbstverstĂ€ndlich gegen ein neues und intaktes Exemplar aus. Bitte den Schaden via office@mixology.eu melden mit vollen Kontaktdaten, das Buch an unsere Redaktionsadresse schicken (Mixology, Schlesische Str. 28, 10997 Berlin) und wir sorgen sofort fĂŒr Ersatz.

Beste GrĂŒĂŸe im Namen des Cocktailian-Autoren-Teams,

Helmut Adam.

P.S. Danke, dass ihr meine Facebook-Wand verschont. Zwinkernd
Gespeichert
ZeeD
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.420



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #14 am: 12. Januar 2011, 19:28:12 »

Mir fehlt gerade ein "GefÀllt mir"-Button!
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC