Cocktails & Dreams - Coole Drinks fr heie Sommer
 

30. November 2020, 14:57:45 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfügbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4 ... 8   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Forums-Wettbewerb 2011 - Cachaça  (Gelesen 49768 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivität (Posts):
0%

Ich bin gerührt, von einem Martini.


WWW
« am: 12. Februar 2011, 11:42:10 »

Zu den Regeln:

Viele gibt es nun nicht aber einige müssen wir aufstellen.

Es kann jeder teilnehmen der Lust hat und der bereit ist ein paar Cocktails nachzumixen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Letzter Abgabeschluss für ein eigenes Rezept ist der 06.03.2011!!
Bitte mit Foto, Namen und genauer Zubereitungsweise einreichen.


Bitte auch hinter den angegebenen Zutaten die Marken in Klammern schreiben
die ihr verwendet habt, um den anderen Membern es zu ermöglichen,
euer Rezept Authentisch nachzumixen [Editiert 04.03.2011]

Bewertungen für die einzelnen Rezepte kann man bis zum 10.04.2011 einreichen.
Bewertungsskala geht von 1 (ganz Mies) bis 10 (Spitzenmäßig)
 (Nur ganze Schritte)

Für Rezepte und Bewertungen bitte diese Email Adresse benutzen:
mixwettbewerb@cachaca-blog.de

Alle Bewertungen bitte, wenn möglich, in einer Email versenden um unnötige Arbeit und unübersichtlichkeit seitens der Auswertung zu vermeiden [Editiert 06.03.2011]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Jedem sind die Zutaten selbst überlassen, aber denkt daran, das erst ab 5 Bewertungen euer Rezept gewertet wird.
Es bringt also nichts die seltensten Zutaten zu verwenden und dann an der nachmixbarkeit zu scheitern.


Es kann jedes Forenmitglied die Rezepte hier Bewerten, ob er nun selbst ein Rezept eingereicht hat oder nicht!


Es kann sich jeder aussuchen ob er mit gelagertem oder ungelagertem Cachaça ein Rezept einreicht,
beim nachmixen allerdings kann ein gelagerter nicht durch einen ungelagerten ersetzt werden und umgekehrt.


Wir möchten euch in der Menge und bei den Zutaten sonst in keiner Weise einschränken.
Bis auf noch eine Kleinigkeit: Die Hauptspirituose MUSS den Geschmack des Drinks beeinflussen Zwinkernd
d.H. Eine Homöophatische Dosis Cachaca in einen Longdrink um die Bedingung des Wettbewerbs zu erfüllen gilt nicht  Grinsend

Nach dem Abgabezeitraum für Rezept hat man noch ca. 5 Wochen Zeit um die Rezepte der anderen nachzumixen,
diese Werden in der 10KW in diesem Thread hier anonym gepostet.

Zu der genauen Form der Auswertung kommen wir später noch.


Danke Micha

Zum Diskutieren weiter hier

Edit:
- 2 ter Abgabezeitpunkt geändert
- Veröffentlichung der Rezepte gleichzeitig
- Rezept mit Namen einreichen
« Letzte Änderung: 06. M?rz 2011, 19:05:12 von Mixael » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #1 am: 07. M?rz 2011, 20:50:01 »

Banana Mint Smash

Zutaten
  • 5 cl Cachaca (Velho Barreiro Silver)
  • 2,5 cl Creme de Banane (Giffard)
  • 1/4 Limette
  • 4-5 Minzblätter
  • 1 dash Angostura Aromatic Bitters

Zubereitung
1/4 Limette mit 4-5 Minzblättern im Mixglas andrücken. Cachaca,  Bananenlikör und Angostura zugeben. Hart auf Eis shaken und double strain in einen Tumbler mit frischen Eiswürfeln. Mit einem Spieß aus Banane, Cocktailkirsche und Minzzweig garnieren.


Glas
Tumbler

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 11. von 14 mit Durchschnittsnote 4,69
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:19:36 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #2 am: 07. M?rz 2011, 20:51:05 »

Black in Brazil

Zutaten
  • 4,5 cl gelagerter Cachaca (Velho Barreiro Gold)
  • 1,5 cl Rohrzuckersirup
  • 1 cl Brombeersirup (Monin)
  • 3 cl Limettensaft (frisch gepresst)
  • Ginger Ale

Zubereitung
Mit Limettensaft und Rohrzuckersirup die süß/sauer Balance finden. Alle Zutaten mit einigen Eiswürfen shaken und in das Gästeglas auf frische Eiswürfel abseihen. Mit Ginger Ale auffüllen und mit einer Limettenscheibe garnieren. Mit zwei Trinkhalmen servieren.

Glas
großer Tumbler

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 12. von 14 mit Durchschnittsnote 4,68
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:20:03 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #3 am: 07. M?rz 2011, 20:51:21 »

Brazilian Hazelnut Old Fashioned

Zutaten
  • 6 cl gelagerter Cachaca (Serra das Almas, Seleta)
  • 2 cl Frangelico
  • 1 Bl Zuckersirup
  • 1 dash Angostura Bitters

Zubereitung
Alle Zutaten auf einigen Eiswürfel verrühren. In das vorgefrostete Gästeglas abseihen und eine große Eiskugel / einen großen Eiswürfel zugeben.

Glas
kleines Becherglas

Besondere Hinweise
Funktioniert nicht mit Velho Barreiro Gold.
Den Zuckersirup bei einem süßen Cachaca auf die Hälfte reduzieren.
Der Drink entfalltet sein volles Aroma erst mit ausreichender Verwässerung.


Platzierung: 13. von 14 mit Durchschnittsnote 4,44
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:20:27 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #4 am: 07. M?rz 2011, 20:51:37 »

Chaca Lacka

Zutaten
  • 5 cl Cachaca (Velho Barreiro Silver)
  • 1 cl Parfait Amour (Boudier)
  • 1,5 cl Rosinensirup
  • 2 cl frischer Limettensaft
  • 2 dash Peychaud´s Bitters

Zubereitung
Alle Zutaten im Shaker kurz und kräftig schütteln. In eine vorgekühlte Martinischale abseihen.

Glas
Martinischale

Besondere Hinweise
Der Drink funktioniert nur mit dem oben genannten Cachaca. Sagatiba und Ypioca funktioneren ausdrücklich nicht.

Herstellung Rosinensirup
250g getrocknete Rosinen
400g brauner Rohrzucker
800 ml Wasser
1 Zimtstange (Ceylon)
1 Bourbon Vanilleschote
1 Prise Salz

Die Zimtstange zerbröseln, die Vanilleschote aufschneiden und in 4 Teile zerteilen. Alles zusammen in einen Topf geben und 1 Stunde leicht köcheln lassen. Danach fein Absieben und in eine Flasche füllen.
Im Kühlschrank ist der Rosinensirup ca. 3-4 Monate haltbar.


Platzierung: 4. von 14 mit Durchschnittsnote 6,02
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:20:51 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #5 am: 07. M?rz 2011, 20:51:58 »

From Rio to Padua

Zutaten
  • 4,5cl Cachaca (ungelagert)
  • 2,0cl Aperol
  • 1,5cl Noilly Prat
  • 1,0cl Maracujasirup (Giffard)
  • 2,5cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 ordentlicher Dash tbt Orange Bitters

Zubereitung
Alle Zutaten mit einigen Eiswürfel schütteln und doppelt in das vorgefrostete Gästeglas abseihen. Zitronenzeste über dem Glas abspritzen und über den Rand der Cocktailschale fahren, danach mit ins Glas geben.

Glas
Cocktailschale

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 7. von 14 mit Durchschnittsnote 5,54
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:21:17 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #6 am: 07. M?rz 2011, 20:52:16 »

GNACNAG

Zutaten
  • 6 cl gelagerter Cachaca (Conceicao)
  • 1-1,5cl Zuckersirup
  • 1 cl Holunderblütensirup
  • 0,5cl frisch gepresster Ingwersaft
  • 8 Limettenachtel

Zubereitung
Holunderblütensirup, Limettenachtel sowie 1cl Zuckersirup und Ingwersaft in den Shaker geben. Limetten zerstößeln, einige Eiswürfel sowie den Cachaca zugeben und schütteln. Nach Gusto weiter mit Zuckersirup und Ingwersaft abschmecken. Je mehr Ingwersaft desto schärfer wird der Cocktail. Doppelt in das Gästeglas abseihen.

Glas
Martinischale

Besondere Hinweise
keine

Herstellung Ingwersaft
Wer keinen Entsafter sein eigen nennt kann die kleine Menge Ingwersaft ganz einfach herstellen:
- Mit einer feinen Küchenreibe oder Käsereibe ein kleines Stück Ingwer in eine Schüssel reiben
- Den geriebenen Ingwer mit den Fingern an der Schüsselwand ausdrücken. Der Ingwer bleibt an der Wand haften während der Saft sich unten in der Schüssel sammelt
- Mit dem Barlöffel dosieren


Platzierung: 3. von 14 mit Durchschnittsnote 6,55
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:21:44 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #7 am: 07. M?rz 2011, 20:55:57 »

Magnificent Cherry

Zutaten
  • 6 cl gelagerter Cachaca (Magnífica Tradicional 45%)
  • 2 cl Cherry Heering
  • 1 cl Punt e Mes
  • 3 dash Grapefruit Bitters

Zubereitung
Alle Zutaten auf Eis rühren und in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen. Mit einer Cocktailkirsche garnieren.

Glas
Cocktailschale

Besondere Hinweise
Falls kein Magnífica Tradicional vorhanden, würde ich eher einen ungelagerten Cachaça als Substitut benutzen.


Platzierung: 14. von 14 mit Durchschnittsnote 4,34
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:22:08 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #8 am: 07. M?rz 2011, 21:07:00 »

Melon Mood

Zutaten
  • 6 cl Melonencachaca
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2-2,5 cl Cantaloupemelonensirup
  • 6-8 Blätter Minze
  • Cantaloupemelone

Zubereitung
Bostonglas halbvoll mit gewürfelter Cantaloupemelone füllen, muddeln und die restlichen Zutaten zugeben. Mit Eiswürfeln schütteln und dopplet in das Gästeglas abseihen. Mit Melone und Minze garnieren.

Glas
Becherglas

Besondere Hinweise
keine

Herstellung Melonencachaca
Cantaloupemelone würfeln, in fest verschließbares Gefäß geben, mit ungelagertem Cachaca (bei mir Pirassunga 51) auffüllen biss die Fruchtstücke bedeckt sind und mazerieren lassen. Immer wieder testen als richtwert gebe ich mal 18 Stunden an. Das Problem hierbei ist, wenn man den Cachaca zu lange auf der Frucht lässt, wird die Melone zu mächtig und später bleibt davon nichts im Drink übrig. Sollte das passieren, kann man das Rezept anpassen un etwas vom Melonencachaca durch den Ausgangscachaca ersetzen. Ich hoffe das ganze wird dann bei euch so stehen wie von mir Gedacht. Ist ehrlich gesagt nicht ganz einfach den perfekten Punkt abzupassen. Entweder erschlägt der Cachaca die melone oder er ist nicht mehr da.
Der Melonencachaca ist nicht wirklich lagerfähig, daher sollte nur eine kleine Menge hergestellt werden.

Herstellung Cantaloupemelonensirup
Melone nehmen und auspressen, ob durch Zerstoßen oder in einer Zitruspresse, der Saft muss gewonnen und abgefiltert werden. Damit ein Sirup 1:1 mit raffiniertem Rohrzucker kochen.


Platzierung: 2. von 14 mit Durchschnittsnote 6,73
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:22:34 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #9 am: 07. M?rz 2011, 21:11:17 »

Push Forward

Zutaten
  • 5 cl ungelagerter Cachaca (Velho Barreiro Silver)
  • 0,75 cl Benedictine
  • 1 cl Ahornsirup (Grad A)
  • 3 dashes Peychaud's Aromatic Bitters
  • 6 grüne kernlose Trauben
  • 1/4 Limette

Zubereitung
Limette und Trauben Muddeln. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einigen Eiswürfeln schütteln. Doppelt in das Gästeglas abseihen.

Glas
Cocktailschale

Besondere Hinweise
Falls der Ahornsirup vom Grad C ist, sollte weniger verwendet werden.


Platzierung: 5. von 14 mit Durchschnittsnote 5,90
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:23:01 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #10 am: 07. M?rz 2011, 21:14:49 »

Rio goes Mexico

Zutaten
  • 3 cl ungelagerter Cachaca (Nega Fulo)
  • 2 cl Tequila (Milagro Silver)
  • 2 cl Maracujalikör (Passoa)
  • 5 cl Erdbeersaft (Rauch)
  • 2 cl Limettensaft
  • 1 cl Erdbeesirup
  • 0,5 cl Agavensirup

Zubereitung
Shaker mit allen Zutaten und Eiscubes füllen, shaken und auf Eiswürfeln in einen Tumbler abseihen. Mit einer Erdbeere garnieren.

Glas
Tumbler

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 6. von 14 mit Durchschnittsnote 5,85
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:23:28 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #11 am: 07. M?rz 2011, 21:18:01 »

Sleeping Sun

Zutaten
  • 6 cl ungelagerter Cachaça (Velho Barreiro weiß)
  • 2,5 cl Heidelbeerlikör (Boudier, Lapponia)
  • 1 cl Zuckersirup
  • 1,5-2 cl Limettensaft (frisch)
  • 1 Eiweiß (frisch)

Zubereitung
Alle Zutaten kräftig mit Eis schütteln und in das Gästeglas abseihen. Mit Heidelbeeren garnieren.

Glas
Cocktailschale oder Sourglas

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 8. von 14 mit Durchschnittsnote 5,33
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:23:53 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #12 am: 07. M?rz 2011, 21:21:31 »

Spicy Batida

Zutaten
  • 4,5 cl Cachaca (Pirassununga 51)
  • 0,5 cl Mangalore-Likör (Giffard)
  • 1 cl Zimtsirup (Monin)
  • 1 dash Gommesirup (Giffard)
  • 1cl frisch gepresster Limettensaft
  • 1 Scheibe frischer Ingwer

Zubereitung
Alle Zutaten mit Eiswürflen shaken und in das vorgekühlte Gästeglas abseihen. Eine Prise frisch gemahlenen Zimt darüber reiben.

Glas
Martinischale

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 9. von 14 mit Durchschnittsnote 5,11
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:24:24 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #13 am: 07. M?rz 2011, 21:24:02 »

Spirit of Ingwer

Zutaten
  • 6 cl gelagerter Cachaca (Velho Barreiro Gold)
  • 1,5 cl Limettensaft
  • 2-3 Barlöffel Orangenmarmelade (Mackays Seville mit Zesten)
  • 2-3 Scheiben Ingwer

Zubereitung
Ingwer zusammen mit dem Limettensaft muddeln, restliche Zutaten dazu und mit Eis shaken. Double strainen und in einen vorgekühlten Tumbler.

Glas
Tumbler

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 10. von 14 mit Durchschnittsnote 4,90
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:24:47 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
kaptain
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.403



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #14 am: 07. M?rz 2011, 21:27:21 »

Sugarcane vs the Green Devils

Zutaten
  • 4 cl gelagerter Cachaca (Ypioca 150)
  • 2 cl gelagerter Rhum Agricole (Clement VSOP)
  • 0,5 cl Overproof Dark Rum (Goslings Black Seal 151, Plantation 73%, Lemon Hart Demerara 151)
  • 0,25 cl Chartreuse Verte
  • 2cl Rohrzuckersirup (Monin)
  • 2cl frisch gepresster Limettensaft
  • 1cl frisch gepresster Grapefruitsaft
  • 4 Tropfen Absinth (Francois Guy 45%)

Zubereitung
Alle Zutaten mit Eiswürfeln schütteln und doppelt in das vorgekühlte Gästeglas abseihen.

Glas
Cocktailschale

Besondere Hinweise
keine


Platzierung: 1. von 14 mit Durchschnittsnote 6,79
« Letzte Änderung: 15. April 2011, 13:25:22 von kaptain » Gespeichert

Meistens muss es eben Rum sein
Seiten: [1] 2 3 4 ... 8   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC