Cocktails & Dreams - Coole Drinks fr heie Sommer
 

10. Dezember 2019, 06:40:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfügbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Marillen-/Aprikosenbrände - Tasting  (Gelesen 9658 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #15 am: 05. M?rz 2011, 09:00:20 »

Aber bei (ungereiften) Spirituosen die über Hundert Euro pro Liter kosten bin ich irgendwie nicht bereit den Preis zu bezahlen und dann damit zu mixen.

Meines Erachtensmuss man hier etwas differenzieren - Gin oder Vodka sind billig aus Getreide herzustellen, für einen Liter Williams-Edelbrand braucht man aber schnell mal 15 Kilo beste, vollreife Birnen.... Daher ist ein hoher Preis für mich hier eher zu bezahlen.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
ERDi
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 329



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #16 am: 23. Februar 2012, 02:37:08 »

Nachdem in diesem Tasting der Prinz Marillen Schnaps im Durchschnitt am besten abgeschnitten hat, hat jemand von euch schon einmal den Prinz Hausschnaps Marille probiert?
Ich habe ihn heute bei einem Freund serviert bekommen und war überrascht, wie sanft dieser Brand bei ~15 €/l und einem Alkoholgehalt von 34 % war.
Eure Meinung würde mich sehr interessieren.
Gespeichert
wizzard
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 240



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #17 am: 23. Februar 2012, 06:18:28 »

Ich hab ihn noch nicht probiert, aber 34% vol ist recht wenig, da wundert es nicht unbedingt, dass er mild ist. Könnte auch zum mixen schwierig werden, weil er mit so geringem Alkoholgehalt dann schnell überdeckt wird. Brand darf es damit auch nicht heißen, deshalb wohl "Schnaps".

Klingt alles nicht so richtig vielversprechend, ich werd vielleicht nochmal schauen, ob ich was über die herstellung rausfinden kann. Aber wenn's schmeckt ist ja schon mal gut Zwinkernd
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #18 am: 23. Februar 2012, 08:21:37 »

Nachdem in diesem Tasting der Prinz Marillen Schnaps im Durchschnitt am besten abgeschnitten hat, hat jemand von euch schon einmal den Prinz Hausschnaps Marille probiert?
Ich habe ihn heute bei einem Freund serviert bekommen und war überrascht, wie sanft dieser Brand bei ~15 €/l und einem Alkoholgehalt von 34 % war.
Eure Meinung würde mich sehr interessieren.


Das ist kein Edelbrand, da sind sicher solide Zucker sowie künstliche Aromen drin. Anders ist so ein Literpreis nicht machbar. Obstbrände brauchen viel hochklassiges Ausgangsmaterial. So etwas will ich nicht trinken. Dass er mild (34 %) und gefällig (Zucker) ist, überrascht natürlich nicht. Ich sage: Finger weg von solchen Produkten! Immer echte Obstbrände kaufen.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivität (Posts):
0%

Ich bin gerührt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #19 am: 29. April 2016, 15:22:33 »

Leider nicht mehr zu gebrauchen dieser Thread.  (Wie so etliche andere "Tasting Threads")
Ich würde mir für die Zukunft wünschen, sollte es eine für dieses Forum geben (Zunge), dass Ergebnisse nicht "nur" zu Webseiten verlinkt werden!

Sehr schade Drum.......


....Drum
« Letzte Änderung: 29. April 2016, 15:44:42 von Mixael » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
tk85
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 754



Aktivität (Posts):
0.57%


« Antworten #20 am: 29. April 2016, 18:05:31 »

Wenn die Ergebnisse nichtg alle nur in Grafiken wären, wäre es echt kein Problem gewesen:

http://web.archive.org/web/20111020114539/http://tastings-blog.de/?p=845
Gespeichert

I do not believe in non-functional garnishes
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC