Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

28. November 2020, 22:56:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rezepte mit Van der Hum  (Gelesen 8151 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
mangomix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.215



Aktivit├Ąt (Posts):
0%
Drink less, but better!


WWW
« am: 03. August 2011, 12:07:11 »

Was ist Van der Hum?

Van der Hum ist ein orangefarbener Lik├Âr mit 24 % Vol. (Butlers) aus S├╝dafrika. Er wird aus aus Naartjies, einer kleinen Zitrusfrucht, die mit Mandarinen / Tangerinen verwandt ist, verschiedenen Gew├╝rzen und s├╝dafrikanischem Brandy hergestellt. Geschmacklich erinnert er ein wenig an Marie Brizard Orange Cura├žao, jedoch fehlt ihm im Vergleich zu diesem das typische Orangenaroma, stattdessen sind mehr Gew├╝rze zu schmecken und er hat einen leicht scharfen, an Ingwer erinnernden Abgang. In Hausrezepten wurden als Gew├╝rze u.a. Nelken, Zimt, Kardamom und Muskat verwendet.

Name

"van der ..." ist in vielen s├╝dafrikanischen Familiennamen enthalten, und "van der Hum" soll soviel bedeuten wie "von dem Dingsda", also ein alter afrikaanser Begriff f├╝r jemanden sein, dessen Name einem entfallen ist - angeblich weil die Herkunft des Lik├Ârs nicht sicher ist bzw. er in verschiedenen Familien gemacht wurde. Einer anderen Legende nach gab es einen gleichnamigen Admiral. Seit 1652 war Kapstadt n├Ąmlich (Versorgungs)St├╝tzpunkt der holl├Ąndischen Ostindien-Kompanie. Von 1915 ist ein Buch mit Geschichten von einem "Captain van der Hum" sowie einem gleichnamigen Piraten.

Verwendung

Van der Hum l├Ąsst sich in vielen bekannten Drinks anstelle des Orangenlik├Ârs verwenden. Wegen seiner W├╝rzigkeit passt er m.E. auch sehr gut in Tiki-Drinks - ├Ąhnlich wie man statt Zuckersirup oft Falernum verwenden kann, l├Ąsst sich Cura├žao durch Van der Hum ersetzen. Im Caf├ę Royal Cocktail Book (London 1937) finden sich zahlreiche Rezepte mit Van der Hum - S├╝dafrika war zu jeder Zeit zwar schon Republik, aber noch Teil des Commonwealth, so dass der Lik├Âr offensichtlich nach England exportiert wurde, auch Verk├Ąufe nach Schweden sind belegt.

Hersteller

Der Lik├Âr wird angeblich seit dem 18. Jahrhundert in den Weinbaugebieten der Kapregion hergestellt. Mir sind aktuell drei kommerzielle Hersteller bekannt:

  • Butlers Van der Hum Liqueur (24 % Vol.), eine Marke des s├╝dafrikanischen Spirituosenkonzerns DGB. Das Flaschendesign wurde vor kurzem ge├Ąndert (jetzt kegelf├Ârmige Flasche mit einer Art Wabenstruktur).
  • KWV Van der Hum (25 % Vol.). Von KWV gibt es zus├Ątzlich eine Variante als Cream-Lik├Âr mit gleichem Alkoholgehalt.
  • PUR Naartjie aus der kleinen Manufaktur Purlikur. Ebenfalls ein van der Hum-Lik├Âr, wird aber offenbar nur regional vertrieben, und ich habe ihn noch nicht probieren k├Ânnen.

Man kann van der Hum auch selbst herstellen, hier einige Links zu Rezepten:
http://funkymunky.co.za/thirsty.html
http://dir.groups.yahoo.com/group/Distillers/message/15861
http://www.daisyrecipes.co.za/?p=776
http://www.food24.com/Recipes/Van-der-Hum-liqueur-20091103

Historische Marken:

  • Bertrams Van der Hum: erw├Ąhnt im Caf├ę Royal Cocktail Book (1937 Coronation Ed.). Auf ├Ąlteren Abbildungen der Flaschen, die in den 1960er Jahren in Farbe und Form der heutigen B├ęn├ędictine-Flasche ├Ąhneln, ist als Ort Constantia und ein Alkoholgehalt von 27 % Vol. zu sehen. Bertrams van der Hum wurde mindestens seit den 1920er Jahren und jedenfalls bis Ende der 70er Jahre hergestellt. Heute (seit 1980) steht die Marke Bertrams f├╝r s├╝dafrikanischen Brandy im Portfolio von Diageo. Evtl. Vorg├Ąnger zum heute noch erh├Ąltlichen Van der Hum? (s.u.)
  • Sedgwick Van der Hum: erw├Ąhnt im Caf├ę Royal Cocktail Book (1937 Coronation Ed.). Die Marke Sedgwick's ist heute in S├╝dafrika bekannt f├╝r "Sedgwick's Old Brown Sherry", seit 1916 auf dem s├╝dafrikanischen Markt und im Portfolio des Spirituosenkonzerns Distell, hierzulande bekannt durch Amarula. F├╝r einen gleichnamigen van der Hum habe ich nichts gefunden, vermutlich wurde die Marke schon vor Jahrzehnten eingestellt oder umbenannt.
  • Oude Heerengracht Van der Hum: Vorl├Ąufer von Butlers, geschmacklich gleich, zun├Ąchst auch gleiche Flasche, die Marke wurde (vermutlich zwischen 1995 und 2005) umbenannt. Die ├Ąlteren Flaschen haben dieselbe Form wie die von Bertrams, so dass ich vermute, dass Bertrams = Oude Heerengracht = Butlers.

Bezugsquellen

Aktuell sind mir leider keine Bezugsquellen in Deutschland oder in europ├Ąischen Online-Shops bekannt. Butlers Lik├Âre gab es in Deutschland vor einigen Jahren beim Kapwein-Import (heute Bremer Wein-Outlet), KWV Van der Hum f├╝hrte thedrinkshop (UK). [Edit 8/2017].
« Letzte Änderung: 09. August 2017, 10:27:02 von mangomix » Gespeichert

"Which is the best way to drink a cocktail?" - "Quickly, while it's laughing at you!" (Harry Craddock)
Wiki Loves Cocktails | Cocktailb├╝cher
mangomix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.215



Aktivit├Ąt (Posts):
0%
Drink less, but better!


WWW
« Antworten #1 am: 03. August 2011, 12:14:20 »

The Cape Doctor *

4 cl van der Hum Liqueur
1 - 1,5 cl Martinique Rhum (St. James Fleur de Canne)
2 cl Limettensaft
4 cl Ginger Beer
Samen einer Kardamomkapsel

Kardamomkapsel sch├Ąlen, Samen zerm├Ârsern oder im Shaker gut muddlen, alles ohne Ginger Beer shaken und auf einige Eisw├╝rfel in ein kleines Fizzglas doppelt abseihen, mit Ginger Beer auff├╝llen. Deko: Orangenzeste in Schmetterlingsform.

* "Cape Doctor" nennen die Bewohner Kapstadts den kr├Ąftigen Passatwind (South-Easter), der die schmutzige Stadtluft vom indischen Ozean her ├╝ber den Tafelberg auf den Atlantik weht. Offizieller C&D-Kandidatendrink f├╝r J├Ârg Meyers Cocktailwettbewerb "Liquetition 2011".



Mai Tai (Mangomix)

4 cl Appleton V/X Jamaica-Rum
2 cl St. James Royal Ambre
1,5 cl Van der Hum Liqueur (Butler's)
1 cl Mandelsirup (Monin)
1 cl Zuckersirup 1:1
2-3 cl Limettensaft

Shaken, auf crushed ice im Carribean Tumbler.



Rezepte aus dem Caf├ę Royal Cocktail Book (Coronation Ed., 1937). Z.T. werden in den Rezepten Marken f├╝r den v.d.H. genannt, diese habe ich weggelassen, da s├Ąmtlich nicht mehr verf├╝gbar.

Brown Lady

1/2 Teil Gin
1/4 Teil Zitronensaft
1/4 Teil Van der Hum

Shake, strain.

Canvan (von H. Lewis)

1/3 Canadian Club Whisky
1/3 Limettensaft
1/3 Van der Hum

Shake.

Crazy Crossing (von F. G. Hunt)

1/2 Plymouth Gin (Coates)
1/4 Noilly Prat Vermouth
1/4 Dubonnet
Dash Maraschino
Dash Van der Hum

Shake.

Daiqurbon (von F. G. Hunt)

1/2 Daiquiri Rum
1/8 Dry Martini Vermouth
1/8 Bourbon Whisky (sic!)
2/8 Van der Hum

Shake

Drakensburger (von J. E. Player)

1/3 Rose's Lime Juice
1/3 Van der Hum
1/3 Daiquiri Rum

shake

Happy Days (von E. L. Horton)

4/10 Dry Gin (Seager's)
3/10 Lillet
2/10 Van der Hum
1/10 Zitronensaft
Dash Peach Bitters

shake

Humbug (von Eric Smith)

1/2 Bourbon Whisky (Seagram's)
1/4 Van der Hum
1/4 Noilly Prat Vermouth
Dash Zitronensaft

Shake

Maureen (von F. G. Hunt)

3/10 Booth's Dry Gin
3/10 Seagram's V.O. Whisky
2/10 Martini Dry vermouth
2/10 Van der Hum

shake with ice.


Southern Rose (von G. W. Hollingworth)

1/4 Booth's Dry Gin
1/4 Passion Fruit Natural (Maracujap├╝rree?, -sirup?)
1/4 Martini Dry Vermouth
1/4 Van der Hum
Dash Eiwei├č

"25" (von Tony O'Connor)

3/10 Calvados
4/10 Gin
2/10 Grapefruitsaft
1/10 Van der Hum

shake & strain.



Comet *
(nach einem Rezept aus "Killer Cocktails", von David Wondrich, 2005, ver├Âffentlicht von Paul am Mixology Monday Nr. 26 auf Cocktailchronicles.com).

4 Cognac
2 Grapefruitsaft (gelb)
1 cl Van der Hum
1 Dash Angostura Bitters

Auf Eis sch├╝tteln und in vorgek├╝hltes Cocktailglas abseihen.

Den Drink soll Eddie "King Cocktail" Clarke (Albany Club, London) erfunden und in Erinnerung an den ersten kommerziellen Passagier-D├╝senjet "Comet" genannt haben (die erste Comet flog im Mai 1952 von London nach Johannesburg).



The First Night

4 cl Brandy
2 cl Tia Maria
2 cl Van der Hum
1 BL Sahne

Shake, strain, mit Raspelschokolade garnieren. Quelle: Cocktailnights



Cape Snow

3 cl Brandy
3 cl Van der Hum
2-3 BL Vanilleeis

Shake, strain, serve.



Commonwealth

3,5 cl (Bourbon) Whiskey
1 cl Van der Hum
0,5 cl Zitronensaft



Rezepte mit Van der Hum in der E-Cocktail Datenbank.

« Letzte Änderung: 03. August 2011, 16:01:59 von mangomix » Gespeichert

"Which is the best way to drink a cocktail?" - "Quickly, while it's laughing at you!" (Harry Craddock)
Wiki Loves Cocktails | Cocktailb├╝cher
lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 598



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #2 am: 03. August 2011, 13:57:07 »

Vielen Dank!

Dann wei├č ich ja jetzt, was ich die n├Ąchsten Abende trinke  Zwinkernd.
Gespeichert
mangomix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.215



Aktivit├Ąt (Posts):
0%
Drink less, but better!


WWW
« Antworten #3 am: 03. August 2011, 15:28:27 »

Da hab ich f├╝r dich auch noch einen Nachtisch gefunden, klingt doch recht lecker: Brandy Pancakes with van der Hum Sauce

For the pancakes:
120g cake flour
5ml baking powder
2ml salt
2 eggs
200ml milk
200ml water
5ml brandy
125ml cooking oil

For the Van der Hum Sauce:
60ml Van der Hum Liqueur
120g butter 250ml muscovardo sugar
5ml ground cinnamon
zest of half a lemon
4 bananas, halved lengthwise

To Garnish:
Lemon wedges


Method:

Sift together the flour, baking powder and salt. Beat together the eggs and milk and stir into the flour mixture. Add the water and beat the mixture until it has the consistency of thin cream. Pour in the brandy and cooking oil and stir thoroughly.

Cook the pancakes in a greased heavy based frying pan.

To make the sauce, heat together the Van der Hum, butter, sugar, cinnamon and lemon zest, stirring until the butter has melted and the sugar has dissolved. Add the bananas and simmer for a few minutes, coating the bananas with the liquid sauce.

Place a banana half on each pancake and roll up. Put the rolled up pancakes in a serving dish and pour the remaining sauce over all the roll ups.

Serve each pancake with a wedge of lemon.



[Edit: 5ml gemahlener Zimt sind Bl├Âdsinn, das Rezept kommt aus einem afrikaansen Rezeptbuch, da hei├čt es "n knippie" = 1 pinch = ein bisschen / eine Messerspitze. ├ťbrigens ebenso bei der Zitronenschale! und beim Backpulver sind 5 ml = 1 Teel├Âffel und beim Salz nimmt man ebenfalls einen "pinch" ...]
« Letzte Änderung: 03. August 2011, 17:02:18 von mangomix » Gespeichert

"Which is the best way to drink a cocktail?" - "Quickly, while it's laughing at you!" (Harry Craddock)
Wiki Loves Cocktails | Cocktailb├╝cher
mangomix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.215



Aktivit├Ąt (Posts):
0%
Drink less, but better!


WWW
« Antworten #4 am: 05. August 2011, 16:47:25 »

Von www.cocktaildb.com:

Crow's Peck (von Tony Wardle)

2 cl Booth's gin
2 cl Caloric Punch (= Swedish Punch)
1 cl Van der Hum
1 cl Cr├Ęme Yvette (ersatzweise Cr├Ęme Violette)
2 dashes Peach bitters

Sch├╝tteln, in Cocktailschale abseihen, mit Orangenzeste abspritzen und hineingeben.

Royal Mail

2 cl Sloe Gin
2 cl Van der Hum
1 Dash Absinth
2 cl Orangensaft
2 cl Zitronensaft

Sch├╝tteln, Cocktailschale.
(Anm.: S├╝ffig und trinkbar, hat mich ehrlich gesagt nicht umgehauen.)

Sundowner

3 cl Brandy (am besten nat├╝rlich s├╝dafrikanischen ...)
1 cl Van der Hum
0,5 cl Orangensaft
0,5 cl Zitronensaft

Sch├╝tteln, Cocktailschale.
« Letzte Änderung: 05. August 2011, 16:54:55 von mangomix » Gespeichert

"Which is the best way to drink a cocktail?" - "Quickly, while it's laughing at you!" (Harry Craddock)
Wiki Loves Cocktails | Cocktailb├╝cher
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.933



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #5 am: 21. Januar 2016, 11:15:52 »

Cooler Thread! Seltener Lik├Âr und doch bei wenigen Beitr├Ągen soviel Informationen drin. Auch sehr viele Cocktailrezepturen.

Was empfehlt ihr denn speziell mit Van der Hum Lik├Âr? Was ist/funktioniert besonders gut?

Ich habe dank einem sehr netten Forumskollegen den Lik├Âr von Butlers hier. Vielen Dank!
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC