Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŁr heiŖe Sommer
 

24. August 2017, 02:05:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf√ľgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 ... 5 6 7 [8] 9   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Jamaica Rum  (Gelesen 27933 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



Aktivität (Posts):
0%


WWW
« Antworten #105 am: 04. August 2013, 17:17:50 »

MW im Moment schwierig... F√ľr wie lange wei√ü ich nicht.
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
T1001
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 250



Aktivität (Posts):
0.57%

« Antworten #106 am: 06. August 2013, 16:39:05 »

Ich habe doch wenigstens eine Quelle genannt, die noch den Ursprungspreis bieten kann?!

Warum also gibt es ihn nicht mehr? Ich werde auch nach weiteren Quellen Ausschau halten. Ich entdecke den häufiger mal in weniger bekannten Shops, wenn ich nach anderen Rums suche. Leider war diese die einzige, die mir auf Anhieb noch einfiel.

Bei Whiskydepot kostet er sogar mit Versand noch unter 25 Euro, was ein Super Preis ist. Warum also wegen 2 Euro weniger oder so den (imho sogar klar!) schlechteren Rum (den 12er) nehmen?

Hab ich gesehen. Mich erschreckt etwas die 8,10 Euro Versandkosten. Das sind √ľber 40% des Warenwertes.

Deshalb habe ich gefragt, obs Alternativen gibt. Eure Flaschen sind ja auch irgendwann mal leer.
Gespeichert
lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 582



Aktivität (Posts):
1.14%


« Antworten #107 am: 11. August 2013, 15:55:51 »

Ist der Rum Fire Velvet den es nun bei Barfish gibt identisch mit der Erstabf√ľllung des Rum Fire aus der "normal" geformten Flasche mit dem alten Design?



(Und ich dachte, das Design k√∂nnte nicht mehr h√§sslicher werden  Schweigend.)
Gespeichert
TigaLina
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.048



Aktivität (Posts):
0%

The Rum's not gone!


WWW
« Antworten #108 am: 11. August 2013, 16:48:10 »

Ja, ist der selbe. Ich kann ihn allerdings nur noch bedingt empfehlen, da er zwar an sich ein guter Rum ist, seine Anwendungsmöglichkeiten aber begrenzt sind, da er sich sehr schwer mit anderen Rums blenden lässt und auch in vielen Drinks imho zu bestimmend ist, so dass andere Zutaten daneben gerne untergehen.
In diversen Gesprächen hörte ich auch von weiteren Mitgliedern, dass sie mit Rum Fire in diesem Punkt oft nicht warm werden.

In welchen Drinks möchtest du ihn einsetzen?
Gespeichert

lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 582



Aktivität (Posts):
1.14%


« Antworten #109 am: 11. August 2013, 17:06:05 »

Keine Angst, ich bin mir um die st√§rken und schw√§chen des Rum Fire durchaus bewusst und werde ihn mit Sicherheit nicht als universal Jamaikaner einsetzen (mal abgesehen davon, dass so etwas wohl nicht existiert). Im Gegenteil. Der Rum Fire wird bei mir nur hergenommen, wenn ich speziell Lust auf Rum Fire habe. Und dann in der Regel als einfachen Sour (Dauquiri kann man den Cocktail wohl nicht mehr nennen  Zwinkernd.)
Gespeichert
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.917



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #110 am: 09. Oktober 2016, 16:08:30 »

Ist der "neue" Appleton Estate Signatur Blend wirklich genau der V/X und wird nur mit einem neuen Namen vertrieben?

Also gibt es keine Unterschiede, oder gibt es irgendeinen Grund, weswegen man sich mit dem alten V/X eindecken sollte?
Gespeichert
T1001
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 250



Aktivität (Posts):
0.57%

« Antworten #111 am: 09. Oktober 2016, 17:37:57 »

Das w√ľrde mich auch interessieren. Ich bef√ľrchte dass man hier j√ľngere Qualit√§ten ben√ľtzt, die evtl. nicht mehr in das Raster 5/10 Jahre passen.
Gespeichert
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.917



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #112 am: 09. Oktober 2016, 17:49:02 »

Ich lese häufiger:

Der Signature Blend ist der Nachfolger des V/X und man hat nur den Namen geändert um eine einheitliche Produktlinie zu haben.

Zeitgleich lese ich bei den Produkten aber auch:
V/X: Blend aus Rums zwischen 5 und 10 Jahren
Signature Blend: Blend aus Rums mit einem Durchschnittsalter von 4 Jahren
Gespeichert
Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.099



Aktivität (Posts):
0.57%


« Antworten #113 am: 10. Oktober 2016, 07:16:17 »

Appleton hat die Range der drei Einstigerrums umbenannt. Die Rezepturen sind, nach allem, was man weiß, unverändert geblieben.

Appleton Estate V/X --> nun Appleton Estate Signature Blend
Appleton Estate Reserve --> nun Appleton Estate Reserve Blend
Appleton Estate Extra 12 Year Old --> nun Appleton Estate Rare Blend 12 Year Old
Gespeichert

"You can‚Äôt drink all day if you don‚Äôt start in the morning.‚ÄĚ

(Ian Burrel)
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.592



Aktivität (Posts):
6.29%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #114 am: 10. Oktober 2016, 07:37:01 »

Meines Wissens nach ist bisher der V/X als einziger ein bisserl j√ľnger geworden. Der 8er und 12er bleiben, werden aber wohl bald etwas teurer sein.
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 34



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #115 am: 10. Oktober 2016, 19:45:48 »

Hallo zusammen,

Zuf√§lligerweise habe ich mir zuletzt 9 Jamaicaner gekauft. Haupts√§chlich Rums aus dem alten und neuen Appleton Sortiment. Habe den V/X gegen den Signature Blend in drei Cocktails (Daiquiris und Colada) getestet. Um es kurz zu machen: der Signature Blend ist kein ad√§quater Ersatz f√ľr den V/X! Letzterer wurde aus 5-10 Jahre alten Rums kreiert, der Signature ist nur 4 Jahre alt. Dies schmeckt und riecht man deutlich. Die Cocktails schmecken sehr viel h√§rter und alkoholischer. Geschmacklich liegt der Signature viel n√§her am Appleton Special Gold (2-3 Jahre gelagert), als am V/X. Daher mein Rat: kaufen so lange es noch geht! Meine Frau wollte jedenfalls die Cocktails mit dem Signature Blend gar nicht erst trinken. die V/X Cocktails haben ihr jedoch sehr gut gemundet. In meinem Barstock wird der Signature Blend keinen dauerhaften Platz finden.

Der Reserve 8 Years wurde durch den Reserve Blend ersetzt, der nur 6 Jahre gelagert wurde. Hier d√ľrfte ein √§hnliches Ergebnis zu erwarten sein. Eventuell k√∂nnte aber dieser Rum ein Ersatz f√ľr den V/X sein.

Der neue 12 j√§hrige wird wie der alte hergestellt und erh√§lt bei RumRatings sogar leicht bessere Bewertungen. Ich traue es Campari aber zu, in 1-2 Jahren heimlich still und leise die "12" vom Etikett zu nehmen, und dann diesen Rum ebenso zu verj√ľngen.

Auch die jungen Appletons werden im Moment ausgetauscht. Der white Classic gegen den J. Wray Silver. Diese habe ich auch getestet und konnte keine geschmacklichen Unterschiede feststellen. Und der Special Gold wird durch den J. Wray Gold ersetzt. hier muss man beobachten, ob in 1-2 Jahren nicht auch an der Qualitätsschraube gedreht wird.

Kurzum hat bei Appleton der Gedanke der Gewinnmaximierung Einzug gehalten. Gleiche oder h√∂here Preise bei reduzierten Lagerzeiten. √Ąhnliches h√∂rt man ja auch von Mount Gay, die f√ľr den Eclipse Black einen eher schw√§cheren Nachfolger pr√§sentiert haben. Schade.

Viele Gr√ľ√üe

Sgt. Fischoni
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2016, 11:02:14 von Sgt. Fischoni » Gespeichert
SipSailor
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.697



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #116 am: 10. Oktober 2016, 22:37:03 »

Danke f√ľr die detaillierte Analyse!
Gespeichert

Jede hinreichend entwickelte Technik unterscheidet sich nicht mehr von Magie. - Arthur C. Clarke
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.917



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #117 am: 11. Oktober 2016, 07:38:23 »

Danke f√ľr die detaillierte Analyse!

Dem kann ich mich nur anschließen! Top!

Vor wenigen Jahren habe ich den super V/X immer eingekauft f√ľr 12 bis 13 Euro pro Flasche. Die Zeiten scheinen vorbei zu sein. Wenn der Signatur Blend kein ad√§quater Ersatz ist und man eher den Reserve nehmen muss, welcher aber auch mehr kostet....

Gibt es ein gutes Alternativprodukt im Segment Jamaican Rum im Preisrahmen bis 15 Euro pro Flasche?
Gespeichert
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.917



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #118 am: 11. Oktober 2016, 07:47:14 »

Kann eventuell der Appleton Special Gold brauchbar eingesetzt werden? Ich habe diesen leider noch nie probiert.

Ist das eher Billigkram, den man besser nicht anfasst, oder solide und gut f√ľr die Standard-Drinks f√ľr G√§ste und Allgemeinheit die Planters Punch und Co wollen?

...und Myer's? Ich habe schon länger nichts negatives gehört... aber auch nix positives.... Finger von lassen, oder besser als sein Ruf?
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 34



Aktivität (Posts):
5.71%

« Antworten #119 am: 11. Oktober 2016, 17:43:15 »

Danke, gerne! Habe schlie√ülich auch schon gen√ľgend hilfreiche Info's durch Eure Beitr√§ge erhalten.

Eine preisg√ľnstige Alternative f√ľr den V/X zu finden wird schwierig. Der Special Gold ist ok, aber nichts berauschendes. Da ist der Signature Blend schon besser. Ob der aber den Aufpreis wert ist, muss jeder f√ľr sich entscheiden. Ich werde keinen der beiden behalten.

Der Special Gold hat in meinem Tasting deutlich gegen den Hampden Estate Gold verloren. Was f√ľr eine Aroma- Bombe! F√ľr einen goldenen nat√ľrlich schon ziemlich frisch und feurig, eher mit wei√üem Rum zu vergleichen, trotzdem hatte ich mich schon nach dem ersten Riechen an der offenen Flasche verliebt. Aber ist halt eine andere Welt als der V/X...

Leider habe ich nur einen dunklen Rum gekauft, den Black Jamaica. Von der Milde her mehr in Richtung V/X gehend, aber das Aroma...doch eher flach. Kann man trinken, ist aber auch nichts prickelndes.

Von der Lagerzeit (um die sechs Jahre) gesehen gibt es meinem Wissensstand nach nur 6 Jamaicaner, die dem V/X √§hnlich sind und diesem daher geschmacklich eventuell nahe kommen k√∂nnten. Einer davon ist der Appleton Reserve Blend. Vier weitere (Rum Nation, Rum Fair, 2 x Compagnie des Indes) kosten ab 40‚ā¨ aufw√§rts, sind also nicht gerade preisg√ľnstig. Bleibt nur der Michler's Jamaica Dark (min. 5 Jahre, etwa 18‚ā¨), den ich aber nicht kenne und von dem ich auch noch nichts gelesen habe.

Vielleicht geht auch der Myers's, habe ich aber schon seit 15 Jahren nicht mehr probiert. Die Bewertungen liegen jedenfalls √ľber denen des Signature Blend, aber auch unter denen des V/X. Vielleicht hat das Christkind ja Erbarmen und ich darf mir nochmal ein paar Fl√§schchen bestellen, der w√§re sicherlich dabei.

√úbrigens: die Appleton-Destillerie ist seit Monaten wegen Versto√ües gegen Umweltauflagen geschlossen. Bin gespannt wie sich da die Preise entwickeln werden...und die Lagerzeiten der Rums. Falls es bei Appleton tats√§chlich auf ganzer Breite mit der Qualit√§t nach unten gehen sollte, was ich nicht hoffe, d√ľrfte man nicht nur Probleme haben den V/X und den Reserve 8 Years zu ersetzen. Auch bei den wei√üen Jamaicanern sehe ich quasi keinen Konkurrenten. Vielleicht wird man in diesem Fall Blends a la Tiki Lovers in Erw√§gung ziehen m√ľssen.

Viele Gr√ľ√üe

Sgt. Fischoni
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 7 [8] 9   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC