Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

17. Oktober 2019, 11:32:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2] 3 4 5 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Haltbarkeit Vermouth?  (Gelesen 42105 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Stevee
Development
Full Member
******
Offline Offline

Beiträge: 148



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

C&D verf├╝hrt mich zum Trinken


WWW
« Antworten #15 am: 02. Januar 2014, 15:58:04 »

Eingefroren habe ich ihn noch nicht, aber die Flaschen wirklich raaaaandvoll gemacht und dann verschlossen im K├╝hlschrank gelassen. Konnte keine Ver├Ąnderung feststellen und der l├Ąnger ge├Âffnete schmecke anders als der so gelagerte...
Gespeichert

Milchplus
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 900



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #16 am: 02. Januar 2014, 17:03:44 »

Hat jemand schon mal folgendes probiert: die Vermouthflasche in mehrere kleine Flaschen umf├╝llen (zB 100ml) und alle bis auf eine im Gefrierfach einfrieren.

Nein.

W├╝rde das den Vermouth zerst├Âren?

Ja.

Aber hier mein Tipp f├╝r den Champagner, der an Silvester ├╝brig geblieben ist:
Einfach einfrieren!
Gespeichert

Ex-ternes Forumsmitglied, Wacholder-Ex-Tremist und Auf-Ex-Trinker
meoled
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 430



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #17 am: 15. Februar 2014, 15:50:35 »

Wie schaut es denn mit sowas aus: Klick


Schon jemand Erfahrung damit?



MfG
Gespeichert
MJM
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #18 am: 15. Februar 2014, 16:18:40 »

Ich hab mir den Vacuvin mal gekauft  verwende es aber nicht mehr weil ich keine Verbesserung der Haltbarkeit feststellen konnte. Ein Bekannter von mir hat au├čerdem die Vermutung aufgestellt, dass der Unterdruck eventuell sogar Aromen aus der Fl├╝ssigkeit saugen k├Ânnte. Ich glaube das zwar nicht aber empfehlen kann ich die Pumpe auch nicht.
Gespeichert

Semyon
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.152



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #19 am: 15. Februar 2014, 19:35:54 »

Aber hier mein Tipp f├╝r den Champagner, der an Silvester ├╝brig geblieben ist:
Einfach einfrieren!

Champagner, der ├╝brig geblieben ist? So was gibt┬┤s?  Cool
Gespeichert

"You canÔÇÖt drink all day if you donÔÇÖt start in the morning.ÔÇŁ

(Ian Burrel)
Milchplus
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 900



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #20 am: 15. Februar 2014, 22:25:12 »

Aber hier mein Tipp f├╝r den Champagner, der an Silvester ├╝brig geblieben ist:
Einfach einfrieren!

Champagner, der ├╝brig geblieben ist? So was gibt┬┤s?  Cool

Bei mir genauso oft wie abgelaufenen Wermut...  Zwinkernd
Gespeichert

Ex-ternes Forumsmitglied, Wacholder-Ex-Tremist und Auf-Ex-Trinker
wizzard
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 240



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #21 am: 21. Februar 2014, 13:06:08 »

Aber hier mein Tipp f├╝r den Champagner, der an Silvester ├╝brig geblieben ist:
Einfach einfrieren!


Am BCB hatte ich ne offene Flasche in die Gefriertruhe gestellt und dort ne Stunde vergessen. Ich muss sagen: Champagner-Slushy ist k├Âstlich!
Gespeichert
derechteLukas
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 82



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #22 am: 02. Juli 2015, 10:07:20 »

Ich belebe diesen Thread mal wieder kurz, denn:

Gerade entdeckt:
https://www.weinquelle.com/artikel/Antica_Formula_Carpano_0_375_Liter_14993.html

Antica Formula 0,375l f├╝r 11 Euro!
Wusste, dass es den Vermouth in kleinen Flaschen gibt, allerdings habe ich diese bisher nur f├╝r ca. 23 Euro gesehen.
10 Euro finde ich voll okay! Dann werde ich wohl auch mal ein Fl├Ąschen mitbestellen! Ich bin einfach auf den Geschmack des Americano als Aperitif gekommen  Smiley
« Letzte Änderung: 02. Juli 2015, 11:40:52 von derechteLukas » Gespeichert
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 910



Aktivit├Ąt (Posts):
1.71%

« Antworten #23 am: 02. Juli 2015, 10:53:59 »

Danke f├╝r den Tipp!
Gespeichert
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 50



Aktivit├Ąt (Posts):
2.86%

« Antworten #24 am: 14. Juli 2015, 11:34:48 »

Hallo zusammen!

Hier wird immer wieder ├╝ber die Haltbarkeit von Vermouth und ├╝ber die Tauglichkeit der verschiedenen Konservierungssysteme diskutiert.

Ich habe mir nun den WineSaver von Winaro zugelegt. Habe dieses System gew├Ąhlt, da es auf mich sehr ansprechend wirkt, und Argon als Schutzgas f├╝r mich am meisten Sinn macht.



Ich habe mich nun entschieden einen kleinen Langzeittest mit dem Winaro System und zwei Flaschen Noilly Prat hier zu posten.

"Testaufbau" ist folgender:
Eine erst k├╝rzlich Angebrochene Flasche Noilly Prat die im K├╝hlschrank gelagert wurde.
Eine neue Flasche Noilly Prat.
Winaro WineSaver.

Die neue Flasche habe ich am Wochenende auf den F├╝llstand der Angebrochenen gebracht um diesen als St├Ârfaktor auszuschlie├čen.



Hier die beiden Flaschen Noilly Prat beschriftet mit dem Startdatum des Tests. Ich habe Zylindrische Shotgl├Ąser gew├Ąhlt, da man hier wohl eine Farbver├Ąnderung am besten erkennt.



Aussagekr├Ąftige Fotos zu schie├čen ist nicht immer leicht, aber ich versuche mein bestes Zwinkernd
Beim folgenden vergleich von Farbe und Geschmack konnte ich, wie zu erwarten war, noch nicht den geringsten unterschied ausmachen.



Die neue Flasche Noilly Prat wieder mit dem Winaro System konservieren, und ab in den K├╝hlschrank mit beiden Flaschen. (Nicht an der K├╝hlschrankt├╝r)




Da ich ehrlich gesagt nicht gewillt bin, noch in eine dritte Flasche Noilly Prat f├╝r den normalen Gebrauch zu investieren, werde ich Versuchen den F├╝llstand der beiden Flaschen auf den selben Niveau zu halten. So wird dann auch gleich der normale Gebrauch simuliert. (Welche Flasche steht schon f├╝r Wochen unber├╝hrt in der hintersten Ecke des K├╝hlschranks Zunge)

Ich werde euch nun regelm├Ą├čig auf dem laufenden halten, was sich in Farbe und Geschmack bei den beiden Flaschen tut, und dies mit Fotos und kurzen Tastingeindr├╝cken dokumentieren.

Ich hoffe dass es ein wenig interesse an meinem Test gibt. F├╝r W├╝nsche, Verbesserungsvorschl├Ąge und Fragen stehe ich gerne zur verf├╝gung.

Manni
« Letzte Änderung: 24. Juli 2015, 13:12:40 von Manni84 » Gespeichert
Mix it Baby
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 149



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #25 am: 14. Juli 2015, 12:12:13 »

Mit dem Test triffst du f├╝r mich genau ins Schwarze. Vielen Dank das du dich f├╝r den Selbstversuch opferst. Auf meiner Wunschliste steht ebenfalls ein WineSaver, allerdings einer mit Vakuum-Methode. Der (angeblich) schnelle Geschmacksverfall bei ge├Âffneter Flasche h├Ąlt mich aktuell davon ab, Vermouth f├╝r zu Hause zu kaufen. Damit entgehen mir eine Menge Cocktails die meinen Geschmacksnerv sehr wahrscheinlich Achterbahn fahren lassen w├╝rden. Ich bin jedenfalls gespannt, wie dein Eindruck am Ende ist.
Gespeichert
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 50



Aktivit├Ąt (Posts):
2.86%

« Antworten #26 am: 14. August 2015, 21:54:11 »

Nun ist ein Monat vergangen und ich melde mich mal mit einem kleinen Zwischenbericht. Smiley

Die beiden Noilly Prats stehen nach wie vor in meinem K├╝hlschrank, in dem ├╝brigens rund 4-5┬░C herrschen, und werden abwechselnd f├╝r Cocktails verwendet. Durch die Benutzung von beiden Flaschen sinkt der F├╝llstand nur relativ langsam. Hier ein Bild des aktuellen Flaschenf├╝llstandes:



Nun zum wichtigsten: Die Tastingeindr├╝cke bei ~Zimmertemperatur.

Diese fallen eigentlich ziemlich unspektakul├Ąr aus.
Farbunterschiede sind bislang noch nicht auszumachen.



Auch in Geruch und Geschmack konnte ich keine eindeutigen Ver├Ąnderungen festellen. Man k├Ânnte dem unkonservierten Noilly allerh├Âchstens einen leicht schw├Ącheren Abgang ankreiden...
Dies kann aber auch von einer leichten Befangenheit meinerseits kommen, da ich ja wei├č was in welchem Glas ist.

Aufgrund von diesem Ergebnis w├╝rde ich die beiden noch auf eine Qualit├Ątsstufe stellen.

Fortsetzung folgt...
Gespeichert
ginkstar
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #27 am: 15. August 2015, 21:37:28 »

Vielen Dank f├╝r die M├╝he.

Wenn sich der Winesaver bew├Ąhrt, werde ich auch endlich mir die ein oder andere Wemut Flasche g├Ânnen.
Auch wenn es hier vielleicht der falsche Thread f├╝r ist. Hat Lillet blanc und andere Weinapperatife das selbe Problem wie Wermut? Ich vermute mal ja, wie jedes Weingetr├Ąnk, aber fragen kostet ja nichts Smiley.
Gespeichert
Milchplus
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 900



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #28 am: 16. August 2015, 14:51:57 »

Nun ist ein Monat vergangen und ich melde mich mal mit einem kleinen Zwischenbericht. Smiley

Auch in Geruch und Geschmack konnte ich keine eindeutigen Ver├Ąnderungen festellen. Man k├Ânnte dem unkonservierten Noilly allerh├Âchstens einen leicht schw├Ącheren Abgang ankreiden...
Dies kann aber auch von einer leichten Befangenheit meinerseits kommen, da ich ja wei├č was in welchem Glas ist.

Ich bin gespannt. Bisher wird mein Eindruck best├Ątigt, dass mit den Problemen zur Haltbarkeit von Wermut im Forum ma├člos ├╝bertrieben wird. Allerdings insbesondere bei s├╝├čem Wermut.

Auch wenn es hier vielleicht der falsche Thread f├╝r ist. Hat Lillet blanc und andere Weinapperatife das selbe Problem wie Wermut? Ich vermute mal ja, wie jedes Weingetr├Ąnk, aber fragen kostet ja nichts Smiley.

Das kommt auf das jeweilige Produkt an. Lillet ist bei mir schon schneller gekippt als jeder Wermut, Dubonnet h├Ąlt sich etwas l├Ąnger usw. Nat├╝rlich sind aber alle nicht so lange haltbar wie hochprozentige Spirituosen.
Gespeichert

Ex-ternes Forumsmitglied, Wacholder-Ex-Tremist und Auf-Ex-Trinker
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #29 am: 17. August 2015, 08:32:51 »

Ich bin gespannt. Bisher wird mein Eindruck best├Ątigt, dass mit den Problemen zur Haltbarkeit von Wermut im Forum ma├člos ├╝bertrieben wird. Allerdings insbesondere bei s├╝├čem Wermut.
Das deckt sich mit meinen eigenen Erfahrungen. Gekippt ist mir noch kein Vermouth/Aperitif, allerdings verlieren sie doch etwas an Kraft und Frische im Laufe der Zeit.
Das Problem mit den Beitr├Ągen im Forum ist klassisch. Kein Mensch schreibt wenn der Vermouth h├Ąlt, die meisten aber wenn er gekippt ist  Grinsend
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC