Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

21. August 2019, 15:15:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verf├╝gbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Haltbarkeit Vermouth?  (Gelesen 40723 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 45



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #30 am: 19. August 2015, 08:39:36 »

Auch ich hatte rein subjektiv immer das Gef├╝hl, dass der schnelle verderb von Wermut etwas ├╝bertrieben dargestellt wird.

Mir ist vor einiger Zeit mal ein trockener Wermut schlecht geworden. Dies ├Ąu├čerte sich in einer dunkleren Farbe, und einer leicht vergorenen Note.
Ich wusste dass ich ihn schon lange ge├Âffnet hatte, aber wie lange konnte ich nicht mehr sagen. Deshalb entschied ich mich jetzt auch f├╝r diesen Test, und wollte dabei auch gleich ein Konservierungssystem mit einbeziehen.

Bei fortgeschrittenem Verlauf werde ich auch noch gegen eine frische Flasche Noilly Prat probieren. Hab n├Ąmlich Interesse daran, ob der Geschmacksverfall wirklich so gravierend ist.
Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #31 am: 19. August 2015, 09:02:33 »

Also ich habe schon des ├Âfteren Flaschen Noilly Prat oder Carpano Antica Formula (+weitere weinhaltige Produkte) weggesch├╝ttet.
Gerade der Carpano kriegt nach einiger Zeit wirklich eklig bittere Fehlt├Âne im Nachgeschmack.
Ich rede da von einer unter 1/2 vollen Flasche bei K├╝hlschranklagerung von ├╝ber 6 Monaten. (Da ist der sowas von durch!)
« Letzte Änderung: 19. August 2015, 09:04:55 von Mixael » Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 907



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #32 am: 19. August 2015, 09:32:52 »

Noilly Prat wird mit der Zeit immer flacher - so zumindest mein subjektiver Eindruck.
Gespeichert
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 45



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #33 am: 19. August 2015, 09:54:52 »

Also ich habe schon des ├Âfteren Flaschen Noilly Prat oder Carpano Antica Formula (+weitere weinhaltige Produkte) weggesch├╝ttet.
Gerade der Carpano kriegt nach einiger Zeit wirklich eklig bittere Fehlt├Âne im Nachgeschmack.
Ich rede da von einer unter 1/2 vollen Flasche bei K├╝hlschranklagerung von ├╝ber 6 Monaten. (Da ist der sowas von durch!)


Weggesch├╝ttet hab ich auch immer wieder mal Reste. Aber die Zeit in der er offen war, ├╝bersteigt vom Gef├╝hl her sehr viele Angaben anderer.
Roter Wermut wird bei mir schneller leer wie ein trockener. Mitunter ein Grund warum ich wohl weniger Probleme damit habe.
Mit Carpano habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich mit dem letzten viertel am ehesten Probleme bekomme wenn die Flasche zum Ende hin nicht zeitnah geleert wird. Also ├Ąhnlich wie du.

Was bei dem Thema immer miteinspielen wird is vermutlich die pers├Ânliche Toleranzgrenze.
« Letzte Änderung: 19. August 2015, 23:40:59 von Manni84 » Gespeichert
drum-drum
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.932



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #34 am: 20. August 2015, 18:26:44 »

Trockenen Wermut habe ich schon ein paar mal entsorgt, s├╝├čer Wermut dagegen darf gerne alt werden.

Ich habe sogar vor einiger Zeit mal mit Freunden einen Test gemacht: Alte Carpano Flasche gegen Neue und der alte hatte sch├Ân nussige T├Âne bekommen und war viel runder. Ich mochte den lange offen (gek├╝hlt) rumstehende Flasche lieber.
Gespeichert
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #35 am: 21. August 2015, 07:31:55 »

Trockenen Wermut habe ich schon ein paar mal entsorgt, s├╝├čer Wermut dagegen darf gerne alt werden.

Ich habe sogar vor einiger Zeit mal mit Freunden einen Test gemacht: Alte Carpano Flasche gegen Neue und der alte hatte sch├Ân nussige T├Âne bekommen und war viel runder. Ich mochte den lange offen (gek├╝hlt) rumstehende Flasche lieber.
Alter Carpano Antica ist einfach widerlich!  Grinsend Musste jetzt sein.

Nein, es stimmt schon, der alte verliert an S├Ąure und wird nussiger. Aber ich mag den Antica an beiden Stufen und allen Anderen dazwischen auch.
Gespeichert
Milchplus
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 900



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #36 am: 21. August 2015, 11:40:22 »

Ich habe sogar vor einiger Zeit mal mit Freunden einen Test gemacht: Alte Carpano Flasche gegen Neue und der alte hatte sch├Ân nussige T├Âne bekommen und war viel runder. Ich mochte den lange offen (gek├╝hlt) rumstehende Flasche lieber.

Nein, es stimmt schon, der alte verliert an S├Ąure und wird nussiger. Aber ich mag den Antica an beiden Stufen und allen Anderen dazwischen auch.

Ja, die Oxidation kann man durchaus gezielt nutzen. Der Punt E Mes bekommt irgendwann fast sherryartige Noten.
Gespeichert

Ex-ternes Forumsmitglied, Wacholder-Ex-Tremist und Auf-Ex-Trinker
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 45



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #37 am: 02. Oktober 2015, 18:53:11 »

Ich melde mich mal wieder mit einem kleinen Update zu meinem Versuch! Leider etwas sp├Ąter als geplant.

Die Fotos zu posten spare ich mir an dieser Stelle.
Farblich ist bei den beiden Noillys kein unterschied Feststellbar. Auch im Geschmack w├╝rde ich die beiden gleich einstufen.
Also es gibt keinen f├╝r mich feststellbaren unterschied zwischen der konservierten und der unkonservierten Flasche.

Mit dem Vergleich zu einer neuen Flasche Noilly Prat warte ich noch ein wenig.

So far...
Manni
Gespeichert
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #38 am: 04. Oktober 2015, 07:52:33 »

Bis jetzt war es mir nicht m├Âglich einen ge├Âffneten Wermut gek├╝hlt zu lagern. Darunter leidet entsprechend die Haltbarkeit. Meistens ist dann ein solcher Wein in wenigen Wochen ├╝ber dem Zenit und wird entsorgt.

Da hilft nur schnelles trinken. Schade das es die Produkte nicht in halben Flaschen zu kaufen gibt. D├╝rfte daran liegen das diese dann kaum billiger sind als die 0,7er...
Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
Angrist
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 562



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #39 am: 04. Oktober 2015, 20:12:56 »

kein Platz im K├╝hlschrank, um ne Flasche zu lagern, oder wieso?

Nur so ein Tipp meinerseits. Es gibt ja auch 0,5er Flaschen, die recht neider daf├╝r aber breit sind.
Darin kann man den Vermout ja f├╝llen und die kriegt man immer irgendwo im K├╝hlschrank unter, verglichen mit den unhandlichen 0,7er Flaschen

Bzgl der kleineren Flaschengr├Â├če
In den USA sind 0,375 Flaschen recht gut erh├Ąltlich, es gibt sie also.
Nur bei uns gibt es sie wenn, dann nur f├╝r Firmen soviel ich wei├č
Gespeichert
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 45



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #40 am: 15. Januar 2016, 23:46:59 »

Hallo zusammen!

Nun gibts endlich mal wieder ein kleines Update zu meinem Test!
Die Flaschen lagern nach wie vor in meinem gut gek├╝hlten K├╝hlschrank stehend in einem Fach. Keiner davon an der T├╝r um den Inhalt nicht st├Ąndig mit dem Schutzgas zu vermischen.

Ich habe nun mal wie angek├╝ndigt zu einer neuen Flasche Noilly Prat probiert.



Farblich kein Unterschied auszumachen:




Nun zum Geschmack:
Im ersten Augenblick ist kein eindeutiger Unterschied auszumachen. Jedoch habe ich, nach ein wenig "Zuwendung", einen doch leicht schaleren Abgang bemerkt. Den neuen Vermouth fand ich einen Tick intensiver. Ich wage jedoch zu bezweifeln dass dies z.B. in einem Martini auffallen w├╝rde. Zwischen der mit Winaro konservierten und der unkonservierten Flasche konnte ich wiederrum keinen Unterschied ausmachen.

Nach nun 6 Monaten w├╝rde ich den unkonservierten Vermouth noch Problemlos f├╝r meine Cocktails verwenden, da der Unterschied zu einer neuen Flasche f├╝r mich zu gering w├Ąre um ihn zu entsorgen.

Das Winaro System macht bisher keinen Unterschied. Was f├╝r mich nicht zwangsl├Ąufig gegen dieses System spricht, da der Geschmacksverfall von dem unkonservierten zum neuen auch keine Welten darstellt. Und 6 Monate sind eine verh├Ąltnism├Ą├čig lange Zeit.
Vielleicht w├╝rde es seine st├Ąrken besser ausspielen k├Ânnen wenn die Vermouths bei Zimmertemperatur gelagert werden.
Evtl. lass ich mich in Zukunft auch mal zu so einem Test hinrei├čen weil:
- Ich das System inkl. 10 Patronen sowieso besitze;
- Diese Frage des ├Âfteren gestellt wird;
- Ich gern mit meinen Sachen spiele  Zwinkernd Grinsend

Den laufenden Test setze ich nat├╝rlich fort und halte euch auf dem laufenden. Ich hoffe dass ich ein aussagekr├Ąftiges Ergebnis erziele und so ein paar Fragen beantworten kann.

Gr├╝├če
Manni
« Letzte Änderung: 15. Januar 2016, 23:53:15 von Manni84 » Gespeichert
Mixael
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.027



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Ich bin ger├╝hrt, von einem Martini.


WWW
« Antworten #41 am: 16. Januar 2016, 09:33:04 »

Ein Super Test, vielen Dank daf├╝r.
Steht auch ein Test mit Lillet Blanc oder Cocchi Americano an ?

Denn das sind f├╝r mich gef├╝hlt die Weinaperitife, mit dem schnellsten Verderb.

Diese Testreihe ist wirklich eine gro├če Bereicherung f├╝r dieses Forum. Ganz Toll!

Gespeichert

"Kein Tropfen geht verloren von dem, was Weise trinken!"Friedrich Martin von Bodenstedt
"Wodka macht aus allen Menschen Russen."Iwan Rebroff
Partyboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.192



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #42 am: 16. Januar 2016, 10:30:20 »

Toller Test! Danke daf├╝r!

Habe bei mir im K├╝hlschrank aktuell eine Flasche Carpano Antica die dort seit ca. 5 Monaten steht. Ohne Vergleich ist eine Beurteilung zwar schwer zu machwen aber behaupte auch das noch nicht viel passiert ist. Die Flasche ist mittlerweile noch ca 20% gef├╝llt.

Gespeichert

Drink less, but better!
http://cocktailwelt.blogspot.com/
Manni84
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 45



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

« Antworten #43 am: 16. Januar 2016, 11:41:05 »

Steht auch ein Test mit Lillet Blanc oder Cocchi Americano an ?


Danke f├╝r die Anregung!
Finde die Idee gar nicht schlecht einen Test mit wirklich leicht verderblichen Aperitiven durchzuf├╝hren.
Nach beendigung des laufenden Tests w├╝rde nichts dagegensprechen das Winaro System mal mit einem Lillet Blanc o.├Ą. zu probieren.

Gespeichert
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.629



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #44 am: 18. Januar 2016, 08:44:21 »

Danke, Danke, Danke! Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich deinen Test sch├Ątze!
Unter anderem weil er meine fr├╝heren Aussagen best├Ątigt und die alte 'Panikmache' relativiert Grinsend
Spa├č beiseite, ein Test mit Lillet w├Ąre sehr sinnvoll und erw├╝nscht. Ich habe immer den pers├Ânlichen Eindruck er verliert an Frische und Spritzigkeit. Die Zitrusnoten gehen zur├╝ck und er wird bitter und leer.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC