Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

24. Februar 2020, 04:11:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfĂŒgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Cognac  (Gelesen 15125 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Touri
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 512



AktivitÀt (Posts):
0%

« am: 02. Juni 2012, 11:48:16 »

Servus,

Ich mache gerade eine bestellung fertig und suche noch nach einen schönen Cognac. Ich hab mir mal den Remy Martin VSOP gekauft als er im angebot war. Der hat mir schon recht gut gefallen. Hab die ganze flasche in OF angebracht Zwinkernd

Ich hab mal etwas geschaut und muss sagen, dass sich das alles sehr lecker anhört. Leider gehen die Preise auch sehr schnell in gebiete, die ich im moment nicht zahlen möchte. Daher bitte nur vorschlÀge im moderaten preis bereich.
Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #1 am: 02. Juni 2012, 12:00:14 »

Wo bestellst du?
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Touri
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 512



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #2 am: 02. Juni 2012, 12:08:26 »

Ich mache gerade zwei bestellungen fertig: Barfish und WQ

Ich bin aber auch bald in Köln und wollte dort mal zum Rum Kontor.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2012, 12:10:19 von Touri » Gespeichert
crackone
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 10.346



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #3 am: 02. Juni 2012, 12:19:01 »

Ich finde den FRapin VSOP nach wie vor absolut in Ordnung -  und gĂŒnstig (Literflasche!)
https://www.weinquelle.com/artikel/Frapin_VSOP_Grande_Champagne_1er_Grand_Cru_1_0_Liter_7587.html
Gespeichert

Trinklaune.de - Denken. Schmecken. Genießen.

Nichts auf der Welt spricht gegen Gratis-Champagner
Touri
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 512



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #4 am: 02. Juni 2012, 16:13:17 »

Auf andere wege hab ich noch diese zwei empfohlen bekommen:
https://www.weinquelle.com/artikel/Martell_VSOP_306.html
https://www.weinquelle.com/artikel/Camus_VSOP_Elegance_1_0_Liter_11075.html

Die preise finde ich alle sehr fair.
Gespeichert
lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 598



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #5 am: 11. August 2013, 15:50:08 »

Ich muss mir mal wieder einen Cognac zulegen. In der Vergangenheit habe ich immer besagte Literflasche Frapin VSOP gekauft. Nun ist dieser bei Weinquelle nicht mehr gelistet und die 0,7-Literflasche scheint mir signifikant tuerer zu sein. Zudem wĂŒrde ich es vorziehen bei Barfish zu bestellen.

Daher die Frage an unsere Cognac-Kenner: Hat Barfish Cognac im Sortiment, der von der QualitÀt mit Frapin VSOP vergleichbar ist und preislich in etwa an das alte Angebot herankommt?



EDIT: Der Cognac wird in erster Linie in Sazeracs Verwendung finden.
Gespeichert
tk85
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 757



AktivitÀt (Posts):
1.71%


« Antworten #6 am: 12. August 2013, 15:38:13 »

Dieser:
http://www.barfish.de/pierre-ferrand-cognac-1840.html

Hat jemand Erfahrung mit Pitaud?
Gespeichert

I do not believe in non-functional garnishes
Marler
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 861



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #7 am: 12. August 2013, 18:49:52 »

Zustimmung, habe den 1840 und Frapin VSOP zu Hause, mag beide gerne. Kann am Wochenende Verkostungsnotizen nachreichen.

Instinktiv wĂŒrde ich sagen, dass der 1840 der etwas krĂ€ftigere Vertreter ist (sollte ja an "historischen" Cognac angelehnt sein).
Gespeichert

guennik
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.205



AktivitÀt (Posts):
0%

Nur kein Stress!


« Antworten #8 am: 13. August 2013, 07:51:37 »

Habe den 1840 neulich probiert (pur und in einem Vieux Carre) und fand ihn sehr gut. Allerdings an einem Ort, an dem ich durch viele andere EindrĂŒcke abgelenkt war. Spontan wĂŒrde ich mich aber Marlers Aussage anschließen.
Gespeichert

There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. - There is another theory which states that this has already happened.
Marler
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 861



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #9 am: 18. August 2013, 23:53:22 »

Heute Abend habe ich mich geopfert und den Pierre Ferrand 1840 gegen Frapin VSOP getestet. Smiley

Insgesamt erscheinen mir beide recht Ă€hnlich, P.F. ist minimal krĂ€ftiger, lĂ€sst seinen Ursprung erahnen. WĂ€rmend mit einer gewissen SĂŒĂŸe im Mundraum, mittellanger Abgang mit etwas vanilligen und gerösteten Noten. Frapin ist sanfter, wirkt gereifter (Holz), aber auch weniger komplex. KĂŒrzerer Abgang, trotzdem einfach und gut.

Im Sidecar (nach Empfehlung von Kuglblitz 5-3-2 mit Pierre Ferrand Dry Curacao) sind die Unterschiede auch nicht so gravierend, fĂŒr den Anfang sĂŒffiger scheint mir Frapin zu sein, nach kurzer Zeit gefĂ€llt aber auch P.F. gut.

Fazit: Man macht mit beiden nichts falsch, sie erscheinen substituierbar zu sein, sofern man bei "grazilen" Drinks wie dem Sidecar noch etwas ausbalanciert. Aber das ist ja normal. Zwinkernd
Gespeichert

lupullus
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 598



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #10 am: 19. August 2013, 02:31:28 »

Ganz herzlichen Dank fĂŒr die Empfehlung und das Tasting!
Gespeichert
Raiza
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 273



AktivitÀt (Posts):
0%
Noch am Anfang


« Antworten #11 am: 19. Dezember 2014, 01:29:03 »

Kann jemand was zu dem Baron Otard VSOP sagen?
Gespeichert

~Drinking rum before 10am makes you a pirate, not an alcoholic~
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.636



AktivitÀt (Posts):
1.71%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #12 am: 19. Dezember 2014, 08:31:23 »

SĂŒss, belanglos, Massenware wie der Courvoisier. Von den ganzen StandardabfĂŒllungen z.B. Baron Otard, Martell, Hennessy, Remy, Courvoisier... hat mir der Hennessy Fine und falls fruchtig sein soll der Remy Coeur de Cognac am besten gefallen. Beide sollte man zu Weihnachten gĂŒnstiger bekommen können. Aber wie immer nur (m)eine Geschmacksfrage  Grinsend
Gespeichert
MJM
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113



AktivitÀt (Posts):
0%


WWW
« Antworten #13 am: 19. Dezember 2014, 11:28:01 »

Mir tut es ja leid widersprechen zu mĂŒssen Zwinkernd:

Es gibt sicher bessere Cognacs als den Otard. Allerdings ist er fĂŒr mich im Gegensatz zu Hennessy und Remy Martin etwas hochwertiger.

Gerade die von Freshman genannten Hennessy Fine und Remy Martin Cour De Cognac empfinde ich als weichgespĂŒlt und zuwenig aussagekrĂ€ftig... Aber wie Freshman schon schrieb ist das alles subjektiv.

Wenn es ein Cognac mit sehr gutem PreisleistungsverhÀltnis sein soll, kann ich nur Chateau De Montifaud empfehlen!
Gespeichert

Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.636



AktivitÀt (Posts):
1.71%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #14 am: 19. Dezember 2014, 12:48:56 »

Mir tut es ja leid widersprechen zu mĂŒssen Zwinkernd:
... du hast ja noch keine Ahnung wie sehr...  Grinsend
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC