Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

16. Juli 2020, 00:38:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfĂŒgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Barbau - Von A bis Z  (Gelesen 42940 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #30 am: 03. September 2013, 12:44:08 »

Mit einem 3 meter breiten Tresen wirst Du doch locker Platz fĂŒr nen Speerack von 70cm breite haben, oder? Mein Tresen ist 180cm breit, hat 2 ArbeitsplĂ€tze und ein Speedrack dazwischen. Es gibt nichts praktischeres als ein Speedrack.

Ich prĂŒfe das nochmal, da das Speedrack ja nicht vorm KĂŒhlschrank, Gefrierschrank oder der Zapfanlage hĂ€ngen kann.

Zitat
Ach ja, wie groß ist der Platz hinter dem Tresen? Also zwischen Tresen und Backboard. ...

Ich habe jetzt einen Meter veranschlagt. Siehe Zeichnung.

Zitat
Sieht man denn den Eimer in Deinem Setup? Wird der nicht wie die GastronormbehÀlter in den Tresen eingelassen? Eiseimer im Zugriff braucht man auch meist nur bei Parties, wo es richtig rund geht. Oftmals reicht der Froster, in dem ein bisschen Eis rumliegt :-) So ist es jedenfalls bei mir...

Da bin ich mir noch nicht sicher, ob und wie ich ihn einlassen kann.
Im Gefrierschrank wollte ich die obersten Schublade mit EiswĂŒrfeln bestĂŒcken (lose). Da könnte ich dann bequem mit der Schaufel rein. Jedoch muss ich dafĂŒr die SchranktĂŒr aufmachen und die Schublade herausziehen.
Ich weiß nicht, wie nervig das sein wird.
Tendiere deshalb zu einem Eiseimer, auf den ich schnelleren Zugriff habe.

AngehĂ€ngt habe ich jetzt eine maßstabsgetreue Zeichnung.
Über die Positionen auf und unter der Arbeitsplatte bin ich mir noch nicht schlĂŒssig, daher fehlen diese.
- ZapfsĂ€ule mit Tropfblech + GlĂ€serdusche inkl. Bierfass und UnterthekenkĂŒhler
- Waschbecken
- Mixingarbeitsplatz (Schneidebreit, usw.)
- Gefrierschrank
- KĂŒhlschrank

Die Arbeitshöhe wĂŒrde ich auf 95cm setzen wollen. Ich bin 193cm.
Das Thekenelement soll auf Höhe 120cm auslaufen. Hier ist nun die Frage, ob Barhocker mit einer Sitzhöhe von 80cm ausreichend sind fĂŒr die NormalbĂŒrger (zw. 165-185cm).


Barplan1.pdf
Gespeichert
Stevee
Development
Full Member
******
Offline Offline

Beiträge: 148



AktivitÀt (Posts):
0%

C&D verfĂŒhrt mich zum Trinken


WWW
« Antworten #31 am: 04. September 2013, 10:42:27 »

Bin gespannt, wie die Planung der Bar dann im genauen aussieht. Warum lĂ€sst Du oben rechts eine LĂŒcke an der Wand? Das wird doch leicht zum "bösen" Lager.

Speedrack kanns tDu ja erst planen, wenn Du Dich entschieden hast, wie der TResen aussehen wird. Ich habe mir damals aus alten BArfish Kisten einen Demotresen gebaut, um ein GefĂŒhl zu bekommen - das hilft ungemein.
Hast Du einen oder 2 ArbeitsplÀtze? Oder eher so 1,5, falls es mal voll wird?

Wie Du das Eis verwendest, wird sich nach Situation anpassen. Mit 2 GĂ€sten braucht man ja keinen SPeedwettbewerb gewinnen und kann locker Schubladen auf machen, aber irgendwann will man den Eiseimer fĂŒllen :-)
Gespeichert

KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #32 am: 04. September 2013, 12:38:38 »

Hab mich jetzt gegen eine Regalwand entschieden, sondern fĂŒr ein 40cm RĂŒckbuffet mit 4 Stufen Ă  10cm.
Dieses zieh ich dann auch komplett die 3,70m durch. Somit verschwindet das "böse" Lager.
Arbeitshöhe wird 90cm, da mir sonst die Theke zu hoch wird. Theke ca. 115cm.

Arbeitsplatz fĂŒr Cocktails betrĂ€gt 150cm.
Die restlichen 150cm sind aufgeteilt in SpĂŒle (40*40), Tropfmatte und ZĂ€pfsĂ€ule mit Tropfblech.
150cm sind dann wohl 2 ArbeitsplĂ€tze. Mir ist es wichtig, dass ich genĂŒgend Platz fĂŒr ein bis zwei Induktionsplatten habe - HBR lĂ€sst grĂŒĂŸen.
Speedrack ist bis jetzt immer im Weg.   Verlegen
Gespeichert
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #33 am: 06. September 2013, 10:33:01 »

So. Ein Entwurf steht auch fĂŒr Bierdeckel und Schild.
Kurze ErlÀuterung:
Barname: Schröder (Hommage an meinen alten Nachnamen)
Untertitel: FlĂŒsterkneipe (Übersetzung fĂŒr Speakeasy. Wollte es gerne Deutsch halten.)

Es ist eine Art Nachbarschaftskneipe, die von außen nicht einzusehen ist.
Daher fande ich, dass das Thema Prohibition ganz gut passt.

Was meint ihr?

LOGO.jpg

PS: Habt ihr schon mal Bierdeckel online bestellt? Wenn ja, wo und welche Erfahrungen? Danke!
Gespeichert
wizzard
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 240



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #34 am: 11. September 2013, 19:00:49 »

Da bin ich mir noch nicht sicher, ob und wie ich ihn einlassen kann.
Im Gefrierschrank wollte ich die obersten Schublade mit EiswĂŒrfeln bestĂŒcken (lose). Da könnte ich dann bequem mit der Schaufel rein. Jedoch muss ich dafĂŒr die SchranktĂŒr aufmachen und die Schublade herausziehen.
Ich weiß nicht, wie nervig das sein wird.
Sehr.

Tendiere deshalb zu einem Eiseimer, auf den ich schnelleren Zugriff habe.

Wenn Du kannst, ist einlassen cool, insbesondere, wenn Du ein gekĂŒhltes Eisbecken (mit Schmelzwasserabfluss!) hast, was ja mit einer UnterthekenkĂŒhlung (Zapfanlage) recht gut gehen sollte.

AngehĂ€ngt habe ich jetzt eine maßstabsgetreue Zeichnung.
Schade, die kann ich nicht lesen, da krieg ich nur nen Downloadlink zu dubioser Software.

Gespeichert
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #35 am: 20. Januar 2014, 20:32:28 »

Update:
Die Bar nimmt Form an.
Es fehlt noch der Anstrich, Tapeten, Fußboden und die Steckdosen.
Die Fußbodenheizung lĂ€uft auf Hochtouren, damit der Estrich trocken wird.
Anfang Februar kommt der Fußboden rein. Bis dahin sind die anderen Arbeiten erledigt.
Wir haben uns fĂŒr dunkelbraune Designerplanken mit schwarzer Fuge entschieden.
Die Holzbalken der offene Decke haben wir nussbaum-braun gebeizt.
Es soll möglichst urig und gemĂŒtlich wirken.
Über den Balken an der Decke wird ein Kronleuchter seinen Dienst antreten. Hier bin ich noch auf der Suche.

Der Tresen wird komplett aus Holz gefertigt und soll rustikal sein.
Barhocker so wie Backbord habe ich bei ebay-Kleinanzeigen erstanden. Wobei die Barhocker noch extrem aufgearbeitet werden mĂŒssen.
5 - 6 Barhocker finden am Tresen Platz.
Wie der Rest der ca. 21qm gestaltet werden, weiß ich noch nicht.
Vllt. eine kleine Sitzecke, da nicht jeder gerne den Abend auf einem Barhocker verbringen möchte oder kann.
Gespeichert
dadid123
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.982



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #36 am: 20. Januar 2014, 21:20:17 »

das wird ja immer spannender - poste doch mal in paar Zwischenfotos   Zwinkernd
Gespeichert

Resist the temptation to buy inexpensive liquor. Charles H. Baker Jr.
meoled
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 430



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #37 am: 21. Januar 2014, 15:18:51 »

Ich bin auch ganz schwer fĂŒr Fotos!
Gespeichert
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #38 am: 21. Januar 2014, 21:44:26 »

Ich werd morgen mal ein paar Fotos machen.
Noch ist nicht viel zu erkennen außer der blanke Raum mit den Balken.
Fertigstellung soll ca Mai werden.
Gespeichert
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #39 am: 22. Januar 2014, 14:05:31 »

1) Blick vom Tresen zur EingangstĂŒr -> http://www.directupload.net/file/d/3510/h8k3mu8v_jpg.htm
2) Blick vom Tresen zur Eingangs- und TerrassentĂŒr -> http://www.directupload.net/file/d/3510/kq6zu5ey_jpg.htm
3) Blick in die offene Decke mit Balkenlage -> http://www.directupload.net/file/d/3510/nqd9hpsi_jpg.htm
4) Blick EingangstĂŒr zum Tresen -> http://www.directupload.net/file/d/3510/jebi9tya_jpg.htm
5) Blick von außen auf die TerrassentĂŒr -> http://www.directupload.net/file/d/3510/k46ivzs8_jpg.htm
Gespeichert
meoled
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 430



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #40 am: 23. Januar 2014, 00:19:18 »

Das schaut ja schon mal vielversprechend aus. Viel Platz fĂŒr viele Flaschen und auch einige GĂ€ste. Ein Traum!


MfG
Gespeichert
dadid123
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.982



AktivitÀt (Posts):
0%


« Antworten #41 am: 23. Januar 2014, 19:53:13 »

schön hell  Lächelnd
Gespeichert

Resist the temptation to buy inexpensive liquor. Charles H. Baker Jr.
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #42 am: 26. Januar 2014, 19:12:38 »

Malervlies ist an der Decke angebracht:

http://www.directupload.net/file/d/3514/jwpye32n_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3514/hnupixyq_jpg.htm

Malerarbeiten gehen diese Woche weiter.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2014, 19:15:35 von KingPink » Gespeichert
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



AktivitÀt (Posts):
0%

In vino veritas


« Antworten #43 am: 27. Januar 2014, 20:24:22 »

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei die finale Cocktailkarte fĂŒr die Bar zusammenzustellen.
Hierbei sind mir folgende Dinge wichtig:
- max. 10 Drinks auf der Karte
- alle Drinks mĂŒssen "AnfĂ€ngerdrinks" sein

Es hat einfach den Grund, dass die Menschen in meiner Umgebung wenig Cocktailerfahrung haben, die ĂŒber die System- und Studentengastronomioe hinaus geht.
In der ersten Stufe möchte ich mehr oder weniger bekannte Drinks in besserer QualitĂ€t servieren, um ein Bewusstsein fĂŒr eben diese QualitĂ€t zu schaffen.
Hier möchte ich natĂŒrlich nur kostendeckend arbeiten.

Ich bitte euch um Ideen , welche Drinks ich mit welcher Spirituose anbieten sollte.

Erste Anregungen:

Whisky Sour - Elijah Craig - zu 3,50 EUR
Old Fashioned - Elijah Craig - zu 3,50 EUR
...

Vielen Dank fĂŒr eure Hilfe.

ErgĂ€nzung: Die Bar wird fĂŒr eine private Bar vermutlich hoch frequentiert sein. Daher muss und will ich Geld nehmen. Aus Erfahrung möchten die meisten ohnehin etwas geben und fragen, was realistisch ist.
« Letzte Änderung: 27. Januar 2014, 20:34:29 von KingPink » Gespeichert
Hannibal
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 6.303



AktivitÀt (Posts):
0%

« Antworten #44 am: 27. Januar 2014, 20:54:45 »

Ich finde fĂŒr 3,50 Euro (mit dem spitzen Bleistift gerechnet) kann man sehr sehr viele Drinks machen, sicher Champagnerdrinks sind da nicht drin oder nur begrenzt, aber das wird eh nicht so recht passen denke ich.
Die Drinks die bei mir mehr kosten haben, beinhalten meist eine besondere Sprituose, die ich problemlos ersetzen kann.
Klar, es gibt auch Ausnahmen.
Daher: Was gibt dein Barstock her, was mixt du gern?
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC