Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 

18. August 2019, 19:27:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfĂĽgbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kostenstruktur Bacardi  (Gelesen 2705 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
KingPink
Development
Sr. Member
******
Offline Offline

Beiträge: 429



Aktivität (Posts):
0%

In vino veritas


« am: 21. August 2017, 10:34:52 »

Hallo zusammen,

mich interessiert die Kostenstruktur am Beispiel einer Flasche Bacardi.
Vielleicht hat ja jemand Lust oder Erfahrung hier mit zu rechnen.

Angebotspreis: 9,99€ / 0,7l
Branntweinsteuer: 3,42€ (13,03€ auf 1l reinen Alkohol)
Mehrwertsteuer: 1,60€

Bleiben noch 4,97€ für folgende Positionen:
Wareneinkauf, Destillation, Abfüllung, Verpackung, Transport, Mitarbeiter, Marketing, Steuern Herstellungsland, Marge Großhändler, Marge Einzelhändler
Hat jemand eine leise Ahnung zu genannten Positionen?

Besten Dank!
Gespeichert
Gimlet
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 394



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #1 am: 21. August 2017, 18:55:12 »

Hi. Vielleicht hilft dir dieser Artikel von Christian Kopp weiter. Er schreibt auch fĂĽr Mixology.
http://www.manager-magazin.de/lifestyle/genuss/gewinnspannen-bei-spirituosen-a-902985.html


Gespeichert

Weder Plausibilität noch der Umstand, dass etwas an Universitäten gelehrt wird, noch die Tatsache, dass etwas gängige Meinung ist, sind Garanten für dessen Richtigkeit. (Fredmund Malik- Berater)
Freshman
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.629



Aktivität (Posts):
0%

I love Cocktails & Dreams!


« Antworten #2 am: 22. August 2017, 08:24:31 »

Ich würde als groben Richtwert 1:10 angeben. Kaufst du die Flasche um 9,99€ kostet die Produktion ca. 1€.
Ein 'Bekannter' aus der Gin-Branche sprach von 0,7-2€ Produktionskosten pro Flasche, Premium-Produkte inklusive. 'Botanical-Vodka' ist aber zur Zeit ein bischen eine gehypte Sache  Zwinkernd
Gespeichert
Sgt. Fischoni
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 211



Aktivität (Posts):
2.86%

« Antworten #3 am: 23. August 2017, 10:50:20 »

Danke für Artikel und Infos! Hätte nicht gedacht, dass Marketing und Vertrieb derart hohe Kosten verursachen.....
Gespeichert
Gimlet
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 394



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #4 am: 24. August 2017, 20:33:18 »

@Sgt. Fischoni

gern. Bei Philip Reim gabs auch mal einen Artikel zu diesem Thema.

GruĂź
Gespeichert

Weder Plausibilität noch der Umstand, dass etwas an Universitäten gelehrt wird, noch die Tatsache, dass etwas gängige Meinung ist, sind Garanten für dessen Richtigkeit. (Fredmund Malik- Berater)
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC