Cocktails & Dreams - Coole Drinks fr heie Sommer
 

22. M?rz 2019, 23:54:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Cocktails & Dreams RELAUNCH 2013 - Neuigkeiten im Forum online! Erster Schritt "Tasting Notes" als Preview verfügbar - Euer Feedback ist gefragt!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Basilikumsirup für Gin Basil Highball  (Gelesen 17572 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
meoled
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 430



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #15 am: 14. Juni 2013, 11:31:33 »

Hast du weniger Basilikum verwendet als in dem Rezept das ich gepostet habe?

MfG
Gespeichert
Arnachie
Development
Full Member
******
Offline Offline

Beiträge: 148



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #16 am: 14. Juni 2013, 12:15:27 »

Kann ich nciht sagen, hatte keine Küchenwage da. War ein ganzer Topf Basilikum...
Gespeichert
oscomp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.334



Aktivität (Posts):
0.57%


WWW
« Antworten #17 am: 14. Juni 2013, 13:37:02 »

Willkommen simple_me!
Gespeichert

"Abstinenzler: Ein Mensch, welcher der Versuchung erliegt, sich selbst eines Vergnügens zu berauben" (Ambrose Bierce)

Trinklaune
Ginthusiast
Tiki-wise
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.615



Aktivität (Posts):
0%


« Antworten #18 am: 18. Juni 2013, 12:39:37 »

Ich bin mal so frei - Herzlichen Dank für diesen Einblick in die Betriebsgeheimnisse:

http://www.youtube.com/watch?v=INfE49TKRTU

Gespeichert

Metalking
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 2.559



Aktivität (Posts):
0%

Up The Cocktails


WWW
« Antworten #19 am: 18. Juni 2013, 12:48:43 »

it´s quite ugly. So viel Liebe für den Spruch!
Gespeichert

So come take a Drink
and drown your Sorrows
all of your fears will be gone till Tomorrow
mangomix
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.211



Aktivität (Posts):
1.71%
Drink less, but better!


WWW
« Antworten #20 am: 18. Juni 2013, 12:57:26 »

"... the Gin Basil Highball from the backside ..."
Na, ich hoffe doch nicht wirklich Zwinkernd

Aber cooles Video - danke!
« Letzte Änderung: 18. Juni 2013, 15:35:30 von mangomix » Gespeichert

"Which is the best way to drink a cocktail?" - "Quickly, while it's laughing at you!" (Harry Craddock)
Wiki Loves Cocktails | Cocktailbücher
realCOTO
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 351



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #21 am: 18. Juni 2013, 13:24:12 »

Ich bin mal so frei - Herzlichen Dank für diesen Einblick in die Betriebsgeheimnisse:

http://www.youtube.com/watch?v=INfE49TKRTU



Na toll, und ich hab's gestern Abend testweise getrennt angesetzt, einmal in Zuckersirup und einmal in Zitronensaft... und jetzt ist das falsch ;-). Hat aber beides in frisch sehr gut funktioniert (minimale Geschmacksunterschiede, aber im Wesentlichen ist es egal ob man das Basilikum in Zuckersirup, Zitronensaft oder eine Mischung blended). Steht beides im Kühlschrank und ich werde heute Abend die Qualität nach 24h testen...

Vielen Dank für das coole Video und den Einblick hinter die Bar! Das ist nicht selbstverständlich, hier so offen "Betriebsgeheimnisse" (= genaue Rezepte) zu verraten! Daher: Thumbs up!

Grüße,
realCOTO
Gespeichert
realCOTO
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 351



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #22 am: 19. Juni 2013, 09:54:49 »

Ok, hier noch die Ergebnisse aus meinem 24h Alterungstest für Basilikum-Premixe:

Zuerst mal die genauen Rezepte:
15g Basilikum in 120g =12cl Zitronensaft (2 Zitronen), geblended 10 min ziehen lassen, Finestrain.
15g Basilikum in 100g (ca. 6,5 cl) heißen Zuckersirup gegeben, abkühlen lassen, geblended, 10 min ziehen lassen, Finestrain.

Getestet in einem Gin Basil Sour:
In frisch waren beide Versionen sehr ähnlich, der Zuckersirup war etwas gelblicher vom Farbton und etwas weniger intensiv. Zitronensaft war weniger strahlend grün (minimalst braun, also nur im Vergleich zum gelblicheren Zuckersirup), dafür geschmacklich etwas intensiver, obwohl die Basilikum-Menge pro Drink mit Zitronensaft geringen war. Insgesamt waren aber beide Versionen gut, die Unterschiede gering.

Getestet nach 24h im Kühlschrank, wieder im Gin Basil Sour:
Zur Farbe: Der Zuckersirup war noch strahlend grün und gab einen ansehnlichen, appetitlichen Drink. Der Zitronensaft war braun und unansehnlich. Der Zuckersirup war dafür geschmacklich tot, der Drink mit Zitronensaft schmeckte noch intensiv nach Basilikum und war sehr lecker.

Fazit: Frisch ist auf alle Fälle am besten.
Ob man durch einen Sweet&Sour-Basilikum-Premix die guten Lagerungs-Eigenschaften von beiden erhält oder sich die schlechten vereinen, hab ich leider nicht getestet.
Wenn ich in Zukunft mal viele Basilikum-Drinks auf einen Schlag brauche und es schnell gehen soll, werde ich es wie im Video in Sweet&Sour-Mix einblenden und Finestrainen und möglichst direkt verwenden.

Grüße,
realCOTO
Gespeichert
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 896



Aktivität (Posts):
7.43%

« Antworten #23 am: 19. Juni 2013, 10:19:59 »

In welchem Verhältnis würdet ihr den Sweet-&-Sour-Mix ansetzen? Jörg spricht von einer Zitrone und "etwas" Zuckersirup ...
Gespeichert
realCOTO
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 351



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #24 am: 19. Juni 2013, 10:57:44 »

Klassisch 3:2 oder wenn es etwas saurer sein soll auch 2:1...
Gespeichert
Arnachie
Development
Full Member
******
Offline Offline

Beiträge: 148



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #25 am: 20. Juni 2013, 17:20:18 »

Wow da muss ich sagen: Respekt. Ich wusste ja das Herr Meyer hier immer mal wieder reinlukt, aber mit so einer schnellen Reaktion (und dann auch in Form eines Videos) habe ich nicht gerechnet. Also das bestätigt meine Intuition, dass der Zitronensaft eher konservierend wirken kann (man kennt das vom frisch gepressten Apfelsaft, wo auch ein Spritzer Zitrone notwendig ist, damit er nicht braun wird). Morgen werde ich das ganze mal in mittelgroß auf meiner Geburtstagparty ausprobieren um dann zu schauen, ob ich es am nächsten Freitag den "hohen Herrschaften" beim Unifest der Uni HD vorsetzen werde. Nächste Woche hätte ich auch einen Blender wohingegen ich das morgen wohl nicht ganz so frisch zubereiten kann.
Ich halte euch auf den Laufenden; Und vielen Dank an Herrn Meyer: letztes Jahr habe ich noch auf dem Sommerfest den Gästen lang und breit erklären müssen, warum man natürlich auf gar keinen Fall den Gin Basil Smash mit Soda verlängern sollte; Sie haben mit dem unglaublich leckeren GB Highball erfolgreich meine eigene Argumentation über den Haufen geworfen. (Außerdem bin ich froh zu sehen, dass auch dort mit Finsburry Pla. gearbeitet wird, daran zeigt sich: es muss nicht immer teuer sein).
Gespeichert
mojitoo
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.227



Aktivität (Posts):
0%

Cocktails & Dreams!


« Antworten #26 am: 20. Juni 2013, 20:18:47 »

auch von mir respekt herr meyer...ganz grosses tennis ihre ambitionen in richtung neue medien und der ganze 2.0 schnick schnack.

den high ball gibts sicherlich auf der nächsten firmenveranstaltung.
Gespeichert

CU
mojitoo
meoled
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 430



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #27 am: 21. Juni 2013, 08:40:34 »

Absolut genial, dass extra für dieses Forum das Video aufgenommen wurde!
Danke für die Aufklärung!

MfG
Gespeichert
oscomp
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 3.334



Aktivität (Posts):
0.57%


WWW
« Antworten #28 am: 21. Juni 2013, 10:40:32 »

..., dass extra für dieses Forum das Video aufgenommen wurde!
Na, so würde ich das nun aber auch nicht interpretieren Zwinkernd
Gespeichert

"Abstinenzler: Ein Mensch, welcher der Versuchung erliegt, sich selbst eines Vergnügens zu berauben" (Ambrose Bierce)

Trinklaune
Ginthusiast
realCOTO
Sr. Member
****
Offline Offline

Beiträge: 351



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #29 am: 21. Juni 2013, 13:01:26 »

letztes Jahr habe ich noch auf dem Sommerfest den Gästen lang und breit erklären müssen, warum man natürlich auf gar keinen Fall den Gin Basil Smash mit Soda verlängern sollte; Sie haben mit dem unglaublich leckeren GB Highball erfolgreich meine eigene Argumentation über den Haufen geworfen.

Was war denn Deine Argumentation?
Ich glaube nämlich (gestützt durch Versuche), dass wenn man es nicht komplett "Boilerman Style" - also mit eisgekühlten Zutaten und gefrosteten Gläsern - macht, sondern z.B. mit Eis schüttelt, zusätzliches Schmelzwasser in den Drink kommt und man dann mit Soda und "auf-fizzen" durchaus nicht übertreiben sollte, sonst wird es schnell langweilig.

Grüße, realCOTO
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC