Cocktails & Dreams - Coole Drinks fŘr hei▀e Sommer
 

24. November 2020, 22:16:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: F├╝r Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rezepte mit Metaxa  (Gelesen 21946 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
fmx192
Gast
« am: 02. M?rz 2004, 09:03:37 »

Hier sind einige Rezepte mit Metaxa (ist ja auch immer eine eher stiefm├╝tterlich behandelte Spirituose):

Mikonos:

4 cl Metaxa
2 cl Licor 43
2,5 cl Zitronensaft
2,5 cl Karamelsirup
8 cl Maracujanektar

Metaxa Dream:

3 cl Metaxa
3 cl Zitronensaft
3 cl Karamel Sirup
8 cl Guavennektar
3 cl Maracujanektar

Apollo:

4 cl Metaxa
1 cl Cointreau
1 cl Creme de Cassis
1 cl Lime Juice
4 cl Maracujanektar
6 cl Cranberrysaft

Green Love:

3 cl Metaxa
1,5 cl Mandelsirup
1,5 cl Blue Curacao
6 cl Grapefruitsaft
8 cl Maracujanektar

K70: (hey wer erinnert sich noch an den VW K70?)

3 cl Metaxa
3 cl Bols Red Orange
1 cl Karamelsirup
8 cl Maracujanektar
2 cl Orangensaft

Five or Seven:

3 cl Metaxa
1,5 cl Vanillesirup
1 cl Mandelsirup
2 cl Zitronensaft
6 cl Kirschnektar
7 cl Maracujanektar

Trojanischer Longdrink:

4 cl Metaxa
3 cl Bols Maracuja
1 cl Erdbeersirup
6 cl Orangensaft
8 cl Ananassaft

Medusa:

4 cl Metaxa
2 cl Midori
1 cl Blue Curacao Sirup
5 cl Ananassaft
8 cl Maracujanektar

Flying Griex:

4 cl Metaxa
6 cl Cranberrysaft
6 cl Maracujanektar
1 cl Erdbeersirup
1 cl Mangosirup

Diese Rezepte stammen allesamt aus Wettbewerben.
« Letzte Änderung: 30. Juli 2005, 18:39:09 von hobbymixer » Gespeichert
qbert
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.095



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Put de Lime in da Coconut


« Antworten #1 am: 02. M?rz 2004, 16:51:55 »

oh super! klingen ebenso gut wie die scotch-rezepte  Zunge

nur f├╝r mich das gleiche problem: habe keinen metaxa (w├╝rde ihn mir auch nur zulegen, wenn die obigen rezepte wirklich der rei├čer sind *aufeuerfeedbackgespannt*)

kann ich metaxa gegebenenfalls mit deutschem weinbrand ersetzen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
Haukino
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.427



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

isn't that a remarkable thing?


« Antworten #2 am: 02. M?rz 2004, 16:54:29 »

wow, die hoeren sich ja teilweise richtig lecker an.

hoffe das ich am we zeit finde wenigestens einen oder zwei davon nachzumixen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #3 am: 02. M?rz 2004, 19:22:09 »

Super fmx.

Lauter prima Rezepte f├╝r die schwierigen Spirituosen. Kann man sich gar nicht genug dr├╝ber freuen, hatte bis dato kein einziges Metaxa Rezept.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
fmx192
Gast
« Antworten #4 am: 03. M?rz 2004, 07:10:19 »

Ich hab bislang nur mal eins aus der Bibel gemixt (k├Ânnte Greek Dream gewesen sein), das war sehr gut. Ich nehme allerdings 7*-Metaxa, die meisten Rezepte sehen 5* vor. Aber da der 7er eh besser gereift ist, d├╝rften die Drinks auch besser werden, und bezahlbar ist der 7* ja auch noch. Warum nicht mal einen griechisch-essen-Abend zuhause mit Metaxacocktails ausklingen lassen?

@qbert
Also ich denke man kann Metaxa schwer ersetzen, weil mein 7* zB pur deutlich weicher schmeckt wie Weinbrand. Von allen braunen Weinbrand-Cognac-Brandy-Versuchen hab ich noch keinen erwischt, der es in der Milde mit dem Metaxa aufnehmen kann (und S├╝├če auch, liegt wohl an den bestens gereiften Trauben).

Wenn die Ardennenoffensive der b├Âsen Schnupfenviren bis Freitag zur├╝ckgeschlagen wird, dann werd ich mich auf jeden Fall mal an mind. 1 Rezept ranmachen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #5 am: 03. M?rz 2004, 11:31:40 »

@fmx
Ja ich hab auch 7* Metaxa aber auch noch ├Ąlteren. Das mit der Weichheit w├╝rde ich im Vergleich so nicht sagen, der 7* Metaxa ist nat├╝rlich viel l├Ąnger gelagert als die anderen Weinbr├Ąnde, daher auch die Weichheit. Ein 3* Metaxa ist auch nicht so weich. Gute Cognacs sind genauso weich oder noch weicher.

Vorteilhaft beim Metaxa ist nat├╝rlich der vergleichsweise sehr g├╝nstige Preis.

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
fmx192
Gast
« Antworten #6 am: 03. M?rz 2004, 11:46:36 »

eben, der 7j├Ąhrige mit 7* ist ja billig im Vergleich zu lange gelagerten Cognacs.

Und wieder ein paar Metaxa-Rezepte:

Demeter Chamyne:

5 cl Metaxa
1 cl Strawberry Liqueur
2 cl Limettensaft
2 cl Vanillesirup
10 cl Aprikosennektar

Aphrodite:

3 cl Metaxa  
2 cl Apricot Brandy
0,5 cl Vanillesirup
4 cl Orangensaft
6 cl Pfirsichnektar
1 dash Grenadine

Olympic Dream:

3 cl Metaxa  
3 cl Cr├Ęme de Cacao braun
2 cl Sahne (30%)
1 BL Grenadine
12 cl Ananassaft

Olympic Face:

4 cl Metaxa
2 cl Cointreau
1 cl Maracujasirup
8 cl Orangensaft
1 dash Blue Curacao floaten

edit:
ein Bild vom Olympic Face:


Pende Kyklous (F├╝nf Ringe):

2 cl Metaxa
2 cl Blue Curacao
2 cl Midori
2 cl Limettensirup
8 cl Maracujanektar
3 cl Cranberrysirup

Cranberrysirup ins Glas mit Crushed Ice, dann gesch├╝ttelte Zutaten ins Glas abgie├čen
« Letzte Änderung: 21. Januar 2006, 14:07:04 von fmx192 » Gespeichert
redbaron
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.475



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #7 am: 03. M?rz 2004, 12:18:09 »

Das einzig brauchbare Rezept mit Metaxa ist ein Gyros Rezept mit Metaxaa So├če...

 Grinsend


redbaron

(RAKI Trinker aus ├ťberzeugung)
« Letzte Änderung: 03. M?rz 2004, 12:18:50 von redbaron » Gespeichert

-- Don't argue with idiots! They drag you down to their level and then beat you with experience... --
Im ├ťbrigen
-- Apr├Ęs nous la d├ęluge --
fmx192
Gast
« Antworten #8 am: 03. M?rz 2004, 12:44:46 »

Das einzig brauchbare RAKI-Rezept ist D├Âner-Rezept mit RAKISAUCE...Grinsend

Grinsend Grinsend  Zunge
fmx
(Metaxa-Trinker aus Leidenschaft)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
qbert
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.095



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

Put de Lime in da Coconut


« Antworten #9 am: 03. M?rz 2004, 13:09:56 »

raki ist doch das anis-ges├Âff oder? nicht den metaxa mit ouzo verwechseln  Zwinkernd
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
fmx192
Gast
« Antworten #10 am: 03. M?rz 2004, 13:11:30 »

Richtig, Raki ist der Anis-T├╝rkenfusel. Ich denke aber da├č red schon wei├č was M├Ądaggsa ist  Cool
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #11 am: 03. M?rz 2004, 17:51:06 »

Trink auch gern Metaxa, aber statt Raki und Ouzo lieber einen Sambuca.

@fmx
Hab letztens beim Griechen einen superleckeren Metaxa getrunken und dann gefragt ob er mir den besorgen kann, das ist der in der Porzellanflasche, ein Grand Fine, soll angeblich 40 Jahre gelagert sein !
Ob das stimmt wei├č ich nicht, aber der war hammerweich und lecker und hat mich nur 30 Teuro gekostet.

Ich glaub das ist auch der bei Barfish oder zumindest ├Ąhnlich.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
fmx192
Gast
« Antworten #12 am: 04. M?rz 2004, 07:18:40 »

Klingt absolut realistisch, mich ├╝berrascht schon der normale 7*, der ja auch mit <20 ÔéČ recht preiswert ist. Der ist am Preis gemessen schon deutlich milder als gleich teure Cognac/Weinbr├Ąnd ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078441200 » Gespeichert
Dravo
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 1.333



Aktivit├Ąt (Posts):
0%


« Antworten #13 am: 06. M?rz 2004, 10:04:16 »

Ob das stimmt wei├č ich nicht, aber der war hammerweich und lecker und hat mich nur 30 Teuro gekostet.

Ich hoffe die Flasche hat dich 30ÔéČ gekostet und nicht das Glas *g*
Gespeichert
hobbymixer
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.824



Aktivit├Ąt (Posts):
0%

El Manito mmmhh


« Antworten #14 am: 07. M?rz 2004, 22:02:32 »

Ja die Flasche nat├╝rlich, hab aber trotzdem zuviel gezahlt. Ich hab ich mir sehr viel M├╝he gemacht um mal rauszufinden was das f├╝r Qualit├Ąten sind und wie lange gelagert.

Der Metaxa Grande Fine ist ein 8* Metaxa, also 8 Jahre gelagert.
Der Metaxa Olypic Reserve auch bei http://www.barfish.de ist deutlich besser und mindestens 12 Jahre gelagert, also ein 12* Metaxa.

Ich hab das mal mit Cognac verglichen und mu├č sagen, da├č Metaxa nicht unbedingt billiger ist als Cognac, au├čerdem gibt es Metaxa nicht in so guten Qualit├Ąten wie Cognac.

Daher da├č Metaxa bei gleichem Preis besser ist ist nicht der Fall, allerdings sind die Supermarktcognacs oft nicht so gut.

Nichtsdestotrotz sind die Metaxa in den Keramikflaschen sehr fein, insbesondere sehr weich.
Gespeichert

Mitglied der VCRFS (Vereinigte Cachaca Rum Front von S├╝damerika) - Abteilung Rum.
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC