Cocktails & Dreams - Coole Drinks fr heie Sommer
 

24. August 2017, 02:04:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Für Feedback zu den C&D Previews braucht Ihr Zugang im geschlossenen Bereich im Forum - dazu bei talex melden! Bitte E-Mail an talex@barfish.de schicken mit Eurem Forumsnamen, Danke!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren Chat  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Tipps zur Haltbarkeitsverlängerung von Gin  (Gelesen 587 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
SangriaOffizier
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 4



Aktivität (Posts):
0%

« am: 08. Mai 2017, 23:59:18 »

Besser gesagt Konservierung. Aber hallo erstmal an die community.

Ich besitze eine kleine aber feine Gin Sammlung in meinem Bücherregal und einige
Meiner Gins stehen schon seit längerem offen.  Die Tipps um den Gin etwas länger
haltbar zu machen die ich in diesem Beitrag gefunden habe sind zwar ganz nett
aber ich suche hier weitere Möglichkeiten oder Ratschläge, denn auch das sonstige Internet gibt nicht so viel her.

Kurzum: wie kann ich neben kühl und nicht so hell das Aroma meiner Schätze noch konservieren?

Danke für alle Antworten
Gespeichert
Tiki-Tuka
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 14



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #1 am: 09. Mai 2017, 11:02:22 »

Dieser Artikel hier geht sehr ausführlich auf deine Frage ein:
http://cocktailwonk.com/2016/10/its-a-gas-preserving-your-expensive-spirits-collection.html

Wahrscheinlich lohnt sich das aber erst ab einem gewissen Flaschenpreis und auch erst wenn du die Flachen länger als ein Jahr geöffnet lagern möchtest.

Lg
Gespeichert
SangriaOffizier
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 4



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #2 am: 09. Mai 2017, 18:51:23 »

Auch ne sehr interessante Idee mit dieser Versiegelung, Danke für den Link!  Smiley
Gespeichert
Alchemyst
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 4.352



Aktivität (Posts):
0.57%

Messen, mischen, rühren wird zum ...... führen


WWW
« Antworten #3 am: 10. Mai 2017, 16:07:20 »

Interessant ja.
Aber im Bücherregal sieht das suboptimal aus....    Zwinkernd
Gespeichert

Ein Drink ist kein willkürliches Zusammenschütten von beliebigen Zutaten. -
In einem Drink steckt sehr viel mehr Kulturgut als in einem bloßen Getränk - [Gonçalo de Sousa Monteiro]

"Got Ice?" Because a cocktail without ice is just warm booze with juice!
Rockbar
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 156



Aktivität (Posts):
0%

« Antworten #4 am: 11. Mai 2017, 05:12:10 »

ich nutze für Vermuth und Liköre Vakuum-Stopfen(Vacu Vin) und bin damit sehr zufrieden...

Denke allerdings bei Gin und anderen Spirituosen ist das nicht nötig wenn du sie nicht gerade 5 Jahre fast leer stehen lassen möchtest...
Du solltest einfach schneller trinken  Teuflisch
Gespeichert
Microboy
Development
SMF God
******
Offline Offline

Beiträge: 825



Aktivität (Posts):
1.71%

« Antworten #5 am: 11. Mai 2017, 09:39:44 »

Nur noch mal als Hinweis: Die Spirituosen werden nicht automatisch schlecht oder ungenießbar. Es ändert sich mit der Zeit (und der Reaktion mit Luft) der Geschmack und der Alkoholanteil wird kleiner. Je niedriger der Füllstand der Flasche desto schneller geht es.

Also schneller trinken, nicht zu viele Flaschen gleichzeitig offen haben oder mit den geschmacklichen Veränderungen leben. Ich denke sie dürften bei Gin nicht so groß ausfallen - und Gin wird ja auch eher selten pur getrunken.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC