Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer

Berries gone Wild



Benötigtes Zubehör:
  • Ice Cubes
  • Barlöffel
  • Saftpresse
  • Shaker
  • Strainer
  • Longdrinkglas
Zutaten:
cl Gin (Tanqueray London Dry Gin)
cl Zitronensaft
cl Créme de Cassis (Cassissée)
 
Berries gone Wild Cocktail

zusätzliche Zutat : SCHWEPPES Russian Wild Berry

Als wir eine Flasche des neuen Produkts von Schweppes in die Hände bekamen wollten wir testen, was sich daraus machen lässt.
Russian Wild Berries, Johannisbeeren und Wacholderbeeren - Berries gone Wild

Gin, Créme de Cassis und Zitronensaft mit Eis kräftig shaken und auf Eiswürfel ins Glas abseihen. Mit Schweppes auffüllen und kurz umrühren.

Ein paar schwarze Johannisbeeren zur Deko an den Glasrand hängen.

Dieses Rezept wurde eingegeben vom Community-Member

 
mehr
aromatisch
mehr
frisch
mehr
spritzig
mehr
Cocktail-Party
mehr
Geburtstag
 

Was sagt die Community zum Berries gone Wild Cocktail:

Hervorragend!

 

Klang äußerst interessant, direkt ausprobiert!

 

Mit Bombay Sapphire, frisch gepresstem Zitronensaft und Vedrenne Supercassis.

 

Diese Farbe! Diese Frische! Diese grandiose Harmonie aus ganz leicht fruchtig-süß mit dezent spritzig-sauer und sanft-herb im Abgang. Wahnsinn!

 

Letzte Woche war Schweppes im Angebot, direkt einen Kasten Russian Wild Berries für die nächste Party geholt.

 

Selbst Leute, die nicht so sehr auf bitter stehen und zb Campari, Vodka-Lemon oder Gin-Tonic absolut nicht mögen, waren begeistert.
>> Testbericht von tk85
hmm für meinen Geschmack zu sauer/bitter. Ich glaub ich werde mit dem Cassis kein Freund... :-/

 

 

6,5/10
>> Mix-Varianten / Tipps von Matierce


© Copyright 1997-2021 by Cocktails & Dreams • Alle Rechte vorbehalten • Verfielfältigung nur nach Genehmigung
[ Impressum | Fragen und Antworten | Sitemap | Hilfe | Kontakt | Offizelle Hinweise & News | Nutzungsbedingungen ]