Cocktails & Dreams - Coole Drinks für heiße Sommer
 


 

Velho Barreiro Cachaca (weiss) - 39% - 1000 ml
Velho Barreiro



Lorenz Weisser Rohrzucker (Original aus Brasilien) - 1000 g
Lorenz



Monin Lime Juice Cordial Mixer - 700 ml
Monin


 
Caipirinha  
Caipirinha

Caipirinha
mehr
Longdrink
 Crushed Ice
Barlöffel
Barmesser
Holzstößel
Caipirinhaglas
 
BL Rohrzucker weiß (Lorenz)
cl Lime Juice (Rose's)
 Limette(n)
cl Cachaca (Velho Barreiro)

  Hans und Hansine im Glück :-)
mehr
glücklich

Der Drink des Jahres 1999. Einfach cool, ein Hit, ein Schlager, auf allen Partys, keine Party ohne ihn: der Caipirinha. Aus den tropischen Gefilden hat er auch die Bars im Rest der Welt erobert... Was soll man dazu noch sagen? Ein echter Trendsetter eben.

Hier die Zubereitung von Talex. Meist wird übrigens Caipirinha in Bars ohne Lime Juice gemixt. Die Mengenangaben im Rezept dienen als Tipps, letzlich mixt ja jeder seinen Caipi ein bißchen anders, Hauptsache es schmeckt!!! :-)

Übrigens testet die Website Caipitest.de inzwischen jedes Jahr erfolgreich inzwischen an die 40 verschiedene Sorten Cachacas und vor allem, welcher davon im Caipi am besten schmeckt. In unserem Online-Shop BarFish.de haben wir über 25 Cachacas im Sortiment.

Limetten: Die beiden Limetten halbieren, dann jeweils die Hälften vierteln. Die Limettenachtel dann in ein Caipirinhaglas (mit festem, stabilen Boden) geben, dazu einige Löffel Rohrzucker und mit einem Holzstößel zerdrücken. Wer keinen weißen Rohrzucker hat, kann auch braunen verwenden.

Auffüllen: Das Caipirinha-Glas bis fast oben hin mit Crushed Ice füllen, dann einen guten Schuss Rose's Lime Juice daraufgeben. Mit Canario oder einem anderen guten Cachaca (am bekanntesten dürfte wohl Pitu sein) bis zum Rand auffüllen und einen gekürzten, dicken schwarzen Strohhalm in's Glas geben.

Servieren: Mit dem Trinkhalm vor dem Servieren kräftig umrühren, von unten nach oben, damit der Zucker etwas aufgewirbelt wird. Wer mag, kann jetzt noch etwas Ruhrzucker zusätzlich oben auf dem Drink verteilen.

Übrigens mixt den Caipirinha in Ländern fern von hier eigentlich immer mit weißem, nicht mit braunem Zucker und verwendet in Brasilien auch Eiswürfel statt Crushed Ice.

Zubereitungstipps: Vor dem Schneiden sollte man Limetten mit Druck auf der Arbeitsfläche etwas rollen, um mehr Saft heraus zu bekommen. Auch die Kappen einer Limette sollte man abschneiden, da dort viele bittere Geschmacksstoffe stecken, die das Aroma des Drinks stark beeinflußen. Dann erst beginnen, die Früchte zu achteln. Auch mit oder ohne Lime Juice ist oft Geschmackssache - bei Limetten mit wenig Saft empfiehlt sich immer ein Schuss Lime Juice!

Eistipps: Verwendet man sehr feines Crushed Ice, praktisch fast schon Shaved Ice, sind die Hohlräume zwischen den Eisstückchen sehr klein so dass weniger Cachaca in's Glas passt.

Dieses Rezept wurde eingegeben vom Community-Member talex. Wir haben auch einige Variationen dazu abrufbar: Caipimara, Raspberry Caipirinha, Hey Schiri, Caipi-Blue, Batida de Mel, Caipirovka, Caipi-43, Ipanema, Southern Caipirinha, Caipifragola, Blackberry Caipirinha, Caipi-Passion, Caipi Classico, Caipihossa, Erdbeerinha, Verletzungspause, Mittelfeld Rulez, Caipiginger, Abseitsfalle, Caipirovka Black, Caipimelon, Stürmer, Torjäger, Caipizotti, CaipiAqua, Caipi Bull, Strawberrinha, Winter Caipirinha, BARTS Lemonade und Caipirinha (Original Version).

 
mehr
cool
mehr
frisch
mehr
sauer
mehr
After Hour
mehr
Barbeque
mehr
Cocktail-Party
mehr
Geburtstag
 


Hier klicken, um keine Kommentare mehr von anderen Usern zu sehen...

Hmm ich weiß ja nicht
Aber mein erster (und leider auch bis heute letzter) Calpi hatt sowas von sauer und so scharf geschmeckt das es nicht mehr feierlich war ?! Naja vll lags auch nur am falschem Rezept? (Zucker vergessen ;)) )
Bei gelegenheit werde ich den mal woanders antesten :P
>> Allgemeiner Kommentar von masu am 06.10.04 19:22h
Wer nen caipi trinkt solle folgendes beachten: Wenn ihr den Drink im Sitzen genießt, dann spührt ihr auch nach dem 2ten rein gar nichts solltet ihr dann aber aufstehen, dann dreht sich erstmal alles........ :)
>> Allgemeiner Kommentar von tobias300788 am 03.03.05 19:26h
Noch eine Variante ist der CAIPO:
4 1/8 Limetten,
4 1/8 Orangen
Rohrzucker
dash Limettensaft
4-5 Triple Sec oder
Cointreau

Zubereitung wie die anderen Caipi´s
Immer mehr ein genuß.

lg charles
>> Mix-Varianten / Tipps von charles am 06.03.05 19:46h
Hey Leute,
bin noch ziemlich unerfahren, hab aber eine Frage. Wenn man den Caipi oder den Caipirovka mit Lime Juice streckt, kann man dann den Riemerschmid Sirup in dem selben Verhältnis verwenden wie den Roses Lime Juice oder ist es besser, den Riemerschmid mit Wasser oder ähnlichem zu mischen?
>> Mix-Varianten / Tipps von STOCKI am 08.01.06 12:11h
muß Lime Juice denn überhaupt rein? - wenn man so einige " Brasilianische Rezepte ließt doch eher nicht oder...
>> Mix-Varianten / Tipps von kiko44 am 13.01.06 20:47h
Nein Lime Juice muss nicht rein, wie oben schon beschrieben findet man ihn auch selten in Bars. Auch beim Caipitest ist Lime Juice nicht enthalten wegen dem Geschmack :-)

Muss aber jeder selber wissen wie es ihm besser schmeckt.
>> Mix-Varianten / Tipps von Werwolf am 21.01.06 14:15h
Eine Variante eines Brasilianers:
4 1/8 Limetten
1 1/2 Limette in Scheiben
andere Zutaten wie gewohnt
Zubereitung:
Limetten mit Rohrzucker wie gewohnt zerdrücken.
Glas in einen Shaker gießen, den restlichen Zucker der im Glas zurückbleibt mit etwas Cachaca auch in den Shaker geben.
Cachaca und EisWÜRFEL in den Shaker und gut durchshaken.
Alles wieder ins Glas füllen.
FERTIG

Die Variante die Brasilianer für Frauen verwenden
Eigentlich gleich wie bereits beschrieben nur wird die Limette vorher geschält und die Schale am Ende zur Deko ins Glas gegeben. Diese Variante ist nicht ganz so bitter.

lg Arrowhead
>> Mix-Varianten / Tipps von Arrowhead am 16.02.06 09:52h
Also, um noch einmal auf das Problem des Lime Juice zu kommen...ich gebe je nachdem wieviel Saft mein Limetten-Anteil gibt Lime Juice hinzu! Gerade in einer Cocktail Bar wie meiner ist dies eine schnelle Hilfe zur HappyHour. Allerdings mache ich mir in meinen eigenen Cocktail eher ein bisschen mehr zerdrückte Limmetten-Stücke wenn der Saft nicht augenscheinlich ausreicht. Die Zeit bleibt nur nicht immer!

Also, wenn möglich und geraded auf privaten Partys nur Limetten und nur Cachacas bester Qualität verwenden um optimale Resultate zu erhalten...meine Meinung!
>> Mix-Varianten / Tipps von der_timbo am 18.02.06 06:31h
Mit dem Lime Juice halte ich das genau so wie der timbo, anders wäre ein Ansturm an die Bar garnicht zu überstehen.
Auch wenn ich ehrlich gesagt persönlich nichts von diesem Cocktail halte, sieht im Glas zwar schick aus, aber der Geschmack ist grad mal durchschnittlich.
Aber wenn die Gäste das wollen sollen sie es auch bekommen.
>> Mix-Varianten / Tipps von KlennaMaddin am 22.05.06 20:05h
Wenn man die Mischung richtig gut hinbekommt, muss man nicht mal Lime Juice dazugeben... außerdem kann mans auch mit Wasser strecken, ohne das man was davon merkt... hilft unheimlich auf großen Festen.
Wenn der Rohzucker ausgeht, tuts auch normaler Rübenzucker, aber eben in nem anderen Verhältnis. Vorteile: Wasser und Rübenzucker ist billiger!
>> Mix-Varianten / Tipps von LaMagra am 22.06.06 00:52h
Ich habe noch nie Lime Juice für Caipi verwendet.
wenn man gute saftige Limetten hat muß man das auch nicht. Selbst nicht zur Happy Hour, wo ich ja sowieso immer gut vorbereite weil man gerade bei der Caipi sonst einen Krampf in den Arm bekommt. :-)
>> Mix-Varianten / Tipps von bubi am 03.07.06 23:11h
Ich finde 6cl Cachaca sind ein wenig fiel!
3-4cl reichen dicke!
Mit Wasser würde ich nicht panschen, das schmeckt nicht.

Limetten sind mitlerweile sehr teuer geworden.
(ein Netz 7€)
Lime Juice ist eine gute Alternative, so braucht man nicht so viele Limetten und kann sie nur als Deko verwenden.
Lime Juice macht das ganze aber noch bitterer, also VORSICHT!
>> Mix-Varianten / Tipps von BabyBlue am 03.09.06 19:19h
Also es gibt etliche Varianten von Drinks die fast gleich sind wie der Caipi, nur das man das dann nicht mehr als Caipi nehnen darf.
Probiert mal anstelle von Cacacha , schwarzen Baccardi oder Passoa oder weissen Wodka oder malibu.....
Einen kleinen Trick damit mehr Saft aus den Limetten kommt , drückt die Limette vorher ein wenig in den Händen damit sie weicher wird.
>> Mix-Varianten / Tipps von vlovlo am 07.10.06 17:59h
Hab eine Frage. Mein letzter caipi sah voll elkig aus, weil er durch den Zucker so ne sehr braune färbung hatte. kann ich das irgendwie vermeiden??
>> Allgemeiner Kommentar von kati1988 am 04.01.07 22:20h
Weiss jetzt nicht wie du das mit dem braunen Zucker halt hinbekommen hast... Es gibt auch eine authentische Variante (denkst die in Brasilien haben extra schwarzen Zucker für ihre Cocktails?) mit weissen Rohrzucker. Aber normalerweise sollte der nicht so braun sein... vielleicht was falsch gemacht.
>> Mix-Varianten / Tipps von bioworm am 01.03.07 13:21h
Ich mache den Caipi immer ohne Sirup. Aber ein Tip: einfach mal das selbe Glas nur leer darüber stülpen dann mit den beiden Gläsern shaken und ins leere Glas umfüllen. so ist der Zucker super gut verteilt und ist noch ne kleine Showeinlage neben bei.
>> Mix-Varianten / Tipps von Bubi2 am 07.12.07 03:07h
MEIN ABSOLUTER LIEBLINGSDRINK! Einfach zu machen, lecker, voll geil ^^... Mache den Caipi aber auch immer ohne Limettensirup. Schmeckt einfach besser wenn der Saft frisch ist.
>> Testbericht von Relic am 25.05.08 01:21h
Ich habe heute meinen ersten Caipi getrunken und er hat grauenhaft geschmeckt :(
Ich weiss nicht ob er einfach nicht mein geschmack ist aber er war nur scharf und sauer....
naja hauptsache er schmeckt euch :) Guten Durst
>> Testbericht von headbanger am 03.07.08 19:21h
Hab jetzt meinen 2 selbstgemacht und muss echt sagen, wenn man ihn etwas "ziehen" lässt, schmeckt er noch besser: Eiskalt, leicht scharf, schön fruchtig und sauer: Mein absoluter Lieblingscocktail!
>> Allgemeiner Kommentar von plaggy am 22.07.08 01:17h
ich hab mal ne frage: also ich hab mal gesehn dass bei einer feier der caipi mit zitronenlimo aufgefüllt wurde.
kann man das auch machen oder sollte man das lieber lassen? =)
>> Mix-Varianten / Tipps von _limette_ am 15.09.08 10:53h
Warum ist der scharf????????????????? Meiner ist nicht scharf,sondern fruchtig,erfrischend und einfach sau gut.
>> Mix-Varianten / Tipps von 0rca am 06.08.09 10:38h
der beste cocktail forever

Stammtisch FIPM
>> Mix-Varianten / Tipps von luka2 am 18.10.09 01:37h
Mein Favorit!!! In Sao Paulo kennen und lieben gelernt, zubereitet wie folgt:
eine halbe Limette anschneiden, drei Teelöffel weißen feinen Rohrzucker drüber, vorsichtig mit dem Stößel auspressen (Achtung: nicht auf die Schale drücken, nur auf das Fruchtfleisch, ich möchte Limettensaft, nicht Limettenschalensaft!), die Zucker- und Fruchtfleischreste vom Stößel im Glas mit etwas Cachaca ins Glas abspülen, das Glas mit kleinen Eiswürfeln (crushed ice = Todsünde!) auffüllen, danach das Glas mit Cachaca auffüllen (= ca. 8 - 10 cl Cachaca), umrühren, trinken (Trinkhalm = Todsünde!!!), rühren, trinken, rühren ... Ein Genuß für Augen, Nase, Lippen, Gaumen, Ohren (das ständige Rührgeräusch)... hmm
>> Mix-Varianten / Tipps von dadid123 am 15.01.10 22:34h
Also ich muss sagen, dieses Rezept ist Super !!
Bin noch ein "Anfänger" was Cocktails angeht habe mich etwas durchgelesen ausprobiert und bin fasziniert. Meine Empfehlung 1 Limette vierteln und 4 Bl wie oben genannt oder auch Teelöfel Rohrzucker dazu und mit de mstößel zerdrücken. Dann solltet ihr ca 1.5 bis 1.75 oz Pitu oder welchen Cachaca ihr auch benutzt dazu geben sollten etwa 4-5 cl sein. Alles in den Shaker abseihen. Dann ein guten Schuss pitu ins Glas geben um den letzten Zucker "rauszuspülen", anschließend kräftig im Shaker schütteln. Crasheis bis oben hin auffüllen und mit nem Stäbchen umrühren. Mein Ergebnis war wirklich super total lecker und zu empfehlen, Auch wenn man sagt bloß kein Crasheis, ich finde es schmeckt so richtig gut und sieht dazu noch gut aus. Für einen "Hobbymixer" reicht es denke ich. Viel Spass damit :)
>> Mix-Varianten / Tipps von Tkl09 am 29.04.10 22:15h
Mein absoluter Lieblingscocktail :)

Obwohl ich die Zubereitung etwas anders kenne...
>> Allgemeiner Kommentar von ebene2222 am 29.01.14 14:41h
Mein absoluter Lieblingscocktail :)

Obwohl ich die Zubereitung etwas anders kenne...
>> Allgemeiner Kommentar von ebene2222 am 29.01.14 14:49h
Hab nochmal gesucht hier das Rezept wie ich ihn immer mache:
http://www.cocktail-rezepte.info/rezepte/cachaca/53-caipirinha
>> Mix-Varianten / Tipps von ebene2222 am 29.01.14 15:00h
Melden Sie sich zur Cocktail-Community an, um eigene Kommentare zu schreiben...
Melden Sie sich zur Cocktail-Community an, um den virtuellen Barschrank zu nutzen...


 

 

 

Username:
Passwort:
152 Besucher online


Rezepte mit ähnlichen Zutaten:
>> Caipimelon - 71%
>> Caipi Classico - 68%
>> Batida de Mel - 67%
>> Seetang - 61%
>> Lime Cooler 1 - 57%
>> Caipirinha-Bowle - 57%

Fachjargon-Lexikon:

Einfach einen Begriff aus der Quicklink-Box auswählen! Ein Klick auf den "Go!" Button zeigt eine kurze Erklärung zu diesem Fachausdruck an. Derzeit sind 201 Begriffe verfügbar.
>> Tabellarische Übersicht zu Barmaßen

© Copyright 1997-2014 by Cocktails & Dreams UG (haftungsbeschränkt) • Alle Rechte vorbehalten • Verfielfältigung nur nach Genehmigung
[ Impressum | Fragen und Antworten | Sitemap | Hilfe | Kontakt | Offizelle Hinweise & News | Nutzungsbedingungen | Mediadaten ]